Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
37
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. April 2013
Unser altes Gerät ein Liebherr Economy lief noch einwandfrei, das Alter war allerdings nicht ganz klar und ein ein Stromzählermessgerät brachte es an den Tag so Richtung 400KW jährlich. Nun ist eine jährliche Ersparniss von 200KW ( ca. € 50 ) pro Jahr überschaubar nach heutigen Stromkosten. Eine weitere Überlegung neben der ökologischen und wirtschaftlichen Betrachtung ist die Ausfallwahrscheinlichkeit eines Gerätes älter 12 Jahre oder noch mehr. Der wirtschaftliche Schaden eines gut gefüllten Gefrierschrankes mit ca. 250 Litern liegt leicht bei über € 250.
Wenn schon denn schon mußte es ein Gerät der Klasse A+++ sein,, eine Truhe wäre noch sparsamer gewesen, wir finden einen Schrank aber einfach übersichtlicher und damit praktischer.
Das Produkt kam nach Bestellung binnen 2 Tagen. Ok. der neue ist auch nur ein weißer Kasten, hat aber innere Werte. So hilft eine LED Beleuchtung bei der Suche nach dem Gefrierprodukt, die Schubladen sind durchsichtig und somit der Orientierung förderlich, ein recht rafiniertes Zubehörteil für die Herstellung von Eiswürfeln rundet die Sache ab. Ich möchte auch noch die Einstellung der Temperatur mittels LED Anzeige mit Tasten erwähnen, eine solche hatte unsere altes Gerät nicht mit der Folge, dass eher immer - 20 Grad als die erforderlichen - 18 Grad im Schrank eingestellt waren.
0Kommentar| 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2015
Dieser Gefrierschrank ist eine Wucht - man könnte ihn durchaus auch noch ne Nummer größer nehmen, aber für mich ist er so ok!
Er ist leiser als die kleine Lampe, die auf meinem Tisch nervig herumbritzelt . Die Fächer sind stabil, daher gut belastbar und die Einrichtung für
Kühlelemente (Aufbewahrung in der Tür) ist pfiffig. Und dass der Eiswürfelmacher so genial ist hatte ich nicht erwartet. Man muss die Tür öffnen
um ans Eis zu kommen, aber bei dem Stromsparer kein Problem und ausserdem viiiel hygienischer als ein System von innen nach aussen.
Bin rrrundum zufrieden <3
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2013
das Gerät ist geräumig und sehr leise. irritierend finde ich aber, daß das Thermometer, daß ich reingelegt habe, bei der Einstellung von - 18 ° tatsächlich - 21 zeigt. Er kühlt also mehr, als er soll. hoffentlich treibt das nicht den Stromverbrauch hoch.

Die Innenausstattung ist mittelprächtig. Er stank bei Lieferung ganz unglaublich chemisch. 24 Stunden Lüften und heiß auswaschen waren absolut nötig. Die Glasböden sitzen sehr stramm, eine Ecke war weggebröselt, fällt aber nicht auf.

Ich hätte lieber wieder die altmodischen Gitter.

Ich finde die Klappe des oberen Faches nervig, sie hat unten einen Überstand, der in die nächste Schublade reinragt, greift man in diese Schublade, bleibt man mit dem Arm an der Klappe hängen und sie fliegt mit Getöse auf. jedes Mal.

Es ist mir auch trotz Lesens der Betriebsanleitung nicht gelungen, sie auszubauen, die Halterungen sitzen so stramm, daß man Gewalt anwenden müßte.

Der hochtrabend als "Twister" betitelte Eiswürfelbereiter ist ein echter Witz. Das Teil nimmt als klobiger Kasten riesig viel Platz weg, mindestens für 2 große Gefrierdosen, ist aber nur viel Luft um ein bißchen Plastiggedöns: eine langgezogenen flache schmale Schale aus Weichplastik, die man per Hebel von außen in dem Kasten drehen und "wringen" soll, so ähnlich wie eine Socke :-(, damit die Würfelchen in das Eisschublädchen fallen sollen, aber da passen nur ca 100 ml!!! rein. Dieses ca 12 Eiswürfelchen haben die homöopathische Größe von Würfelzucker :-(((( Was soll das?

Ich habe es gleich aus der Schublade gerupft, jetzt kann es im Keller zusammen mit den übrigen Kühlschrankteilen, die man so im Leben ansammelt, anstauben und im Regal Platz wegnehmen. Mal sehen, was das in Ebay bringt... Ich hätte lieber die Eisschalen des nächstgrößeren Modells gehabt, vor allem, weil jetzt in der Schubladenfront ein viereckiges Loch klafft. Aber wahrscheinlich sollte man schon froh sein, das es rausnehmbar ist. Ich hätte da liebe eine anständige Schublade und einen niedrigeren Preis gehabt, denn den Unfug mußte ich bestimmt mitbezahlen.....

Schön ist die Beleuchtung, man kann den Schubladeninhalt gut erkennen, wenn man sie aufzieht. ansonsten sind die Schubladen sofort an den Frontseiten beschlagen und haben Reif angesetzt, der auch nicht mehr weggeht. Abtauen ist auch bei "Nofrost" regelmäßig erforderlich.

Nun ja, was soll man sonst über ein großes weißes klobiges Ding schreiben. Er kühlt halt. Und es geht mächtig viel rein, weil er tiefer ist als die üblichen Kühl-gefrierkombis. Ich koche jetzt seit 3 Tagen kesselweise Eintöpfe, die überschüssige Erdbeerernte ist darin versenkt und dazu noch Frischfleisch für den Hund für einen Monat :-)))) Das gibt ein richtig zufriedenes Gefühl :-)

Lieferservice von Hermes Einrichtungsservice: sehr gut. zuverlässige Terminabsprache mit Zeitfenster 5 Stunden, wie versprochen 1 Stunde vor Ankunft nochmal Anruf vom Fahrer, kräftige Jungs haben das Teil ruckizucki in den Keller geschleppt, Verpackung mitgenommen und alles nett und freundlich.

Schön wäre es auch, wenn das Bedienpaneel wie bei den Kühlschränken über dem Gerät sitzen würde statt hinter der Tür. So muß man zur Kontrolle oder zum Einstellen jedes Mal die Tür öffnen, kostet Energie.
0Kommentar| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2015
Der weisse Riese. Beim Elektrofachmarkt um die Ecke kam er mir nicht so gross vor. Wer eine Standardtiefe für Küchen sucht, sollte die Tiefe beachten. Wir haben ihn im Hauswirtschaftsraum stehen, da stört die Tiefe nicht. Er ist sehr leise, bietet viel Platz. Das Eisfach ist praktisch, viel Wasser passt aber nicht rein, also kommt auch nicht viel Eis raus. Gute Aufteilung, da passt echt ne Menge rein. Die 100€ mehr zum kleineren Modell haben sich gelohnt. Einziger Wermutstropfen, da er sehr stark ansaugt, geht er schwer auf. Um ihn nicht zu verschieben drück ich mit dem Daumen der linken Hand dagegen. Richtig dicht bedeutet aber wenig Strom.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2013
Die Fächer sind ordentlich groß, endlich kann man strukturiert einräumen,
es setzt auch kein Eis an den Behältern oder sonstigen Schienen an, das no Frost System klappt ausgezeichnet.
Auch Schockgefrieren für frisches Obst/Gemüse klappt hervorragend
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2014
Ich bin begeistert von diesem Gefrierschrank. Da er nofrost ist, kein Eis, kein Reif, einfach gut. Er ist sehr gross und wir hatten grosse Mühe ihn durchs Treppenhaus und in die Wohnung zu schaffen. Aber jetzt bin ich sehr zufrieden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2015
Jeder hat wohl seinen Marken-Favoriten und so bin ich seit vielen Jahren Bosch-Fan, ohne dabei die anderen Produkte aus den Augen zu verlieren und den Vergleich in Test-Berichten zu verfolgen. Dieser Gefrierschrank steht im Keller, denn er hat einfach durch seine Dämmung ein Volumen bekommen, dass er nicht mehr durch jede Türe bzw. Treppenhaus passt. - Also, genau die Gegebenheiten ausmessen und auch niedrige Deckenhöhen im Treppenhaus und schmale Türen beachten. - Nach längerer Gebrauchszeit mehr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2014
Der Gefrierschrank ist einfach klasse. Erfüllt meine Erwartungen total und das kleine Eiswürfelbereiter-Fach nutzen wir ebenfalls.
Noch viel besser war aber die Lieferung. Termin wurde vereinbart, pünktlich geliefert, ganz selbstverständlich nach oben getragen und die Verpackung wurde auch wieder mitgenommen. Einfach nicht zu toppen! Großes Lob dafür. Können sich z. B. manche Möbelhäuser eine Scheibe von abschneiden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2014
Wir haben einen stromsparenden Gefrierschrank gesucht, der auch ein entsprechendes Volumen hat. Ist in diesem Bosch-Gerät alles vorhanden. Lediglich die Maße sind schon sehr erschreckend. Unser Gerät steht im Keller - somit sind die Außenmaße nicht von großer Bedeutung. Die Lieferung des Gerätes erfolgte prompt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2013
Ich habe mir das Gerät vor wenigen Tagen gekauft. Eigentlich wollte ich ja kein Bosch-Gerät mehr nehmen, weil ich bisher mit Geräten aus dem Hause Bosch schlechte Erfahrungen hinsichtlich der Lebensdauer hatte sammeln müssen. Der Werbepreis von unter 700 EUR hat mich dann aber meine Vorbehalte über Bord werfen lassen und hier nun meine Erkenntnisse zum Produkt:

Die Abmessungen dieses Gefrierschrankes weichen von einem Gerät „normaler Bauart“ ab. Wer sich also für dieses Gerät entscheidet, sollte den beabsichtigten Stellplatz dahingehend begutachten und auch darauf achten, dass der Weg zu diesem Stellplatz geeignet ist (keine zu schmalen Türrahmen etc.). Auch sollte man bedenken, dass das Gewicht (immerhin ca. 87 kg) den Transport auf einer schmalen Treppe zu einer kleinen Herausforderung macht.

Ich habe mir das Gerät vom Auslieferungslager meines Händlers selbst abgeholt. Der Transport erfolgte im Kombi (Golf VI). Der GS ragte hinten ein wenig heraus und ich habe Gerät und Heckklappe sichern müssen. Von einem Transport auf dem Dachgepäckträger würde ich abraten.

Den GS in den Keller zu schaffen, war dann doch eine ziemliche Anstrengung. An dieser Stelle muss ich die Tragegriffe kritisieren. Es sind zwei Griffschalen im oberen Bereich der Rückwand eingelassen. Diese eignen sich für einen horizontalen Transport. Für einen vertikalen Transport z.B. über eine Treppe sind sie völlig ungeeignet, da sich diese Schalen nach innen verengen. Man rutscht mit seinen Fingern unweigerlich aus der Schale heraus, wenn das Gerät in relativ aufrechter Stellung nach unten oder oben gehievt werden soll. Ich verstehe nicht, wie man das derart schlecht konstruieren kann!

Hinsichtlich der Verarbeitungsqualität muss ich die Geräterückseite erwähnen. Hier ist eine Alufolie verklebt. Leider ist mir erst im Keller aufgefallen, dass die Folie bei meinem Gerät recht nachlässig verklebt wurde. Sie ist wellig und es gibt Luftblasen. Ich weiß allerdings nicht, ob das Auswirkungen auf die Funktionalität bzw. Verbrauchswerte hat. Auf jeden Fall würde ich anzweifeln, dass hier eine Endkontrolle für das Gerät stattgefunden hat.

Nicht unerwähnt lassen möchte ich den Türgriff. Im Regelfall trifft man bei Gefrierschränken auf einen Griff mit kleinem Hebelmechanismus. Dieser Hebelmechanismus sorgt dafür, dass der starke Magnethalt der Tür bzw. der Unterdruck im Gerät überwunden wird. Bei diesem Gerät gibt es einen solchen Hebelmechanismus leider nicht. Das bedeutet, dass man die Tür doch sehr beherzt aufziehen muss. Das ist zum einen unschön und zum anderen führt es regelmäßig dazu, dass der Gefrierschrank trotz seines enormen Gewichtes auf dem Fliesenboden etwas rutscht. Die Werbeaussage von Bosch („…leichtes Türöffnen über Luftkanalsystem…“) beschreibt wohl nur Wunschdenken.

Die Konstruktion der Klappe zum obersten Fach würde ich als „verunglückt“ bezeichnen. Das Problem ist, dass man beim Hantieren an der darunter befindlichen Box gelegentlich an diese Klappe herankommt und das reicht dann oftmals schon aus, dass sie aufgeht.

Bei der Lautsstärke des Aggregates habe ich das Gefühl, dass es hier keinen Fortschritt gegenüber meinem vorherigen Modell gegeben hat. Es scheint mir sogar etwas lauter zu sein. Da der GS aber im Keller steht, stört es mich nicht.

Einen weiteren Kritikpunkt hätte ich dann noch: es gibt keinen Abstandshalter an der Rückwand. Man kann das Gerät soweit an die Wand stellen, bis es mit dem Wärmetauscher direkt an der Wand steht (soll man aber vermeiden, da die Energieaufnahme ansteigen würde). Man hat oben in jedem Fall noch einen Spalt zur Wand – also keinen vernünftigen Wandabschluss.

Dass das Display nur bei geöffneter Tür zu sehen ist, finde ich nicht gelungen. Ich gehe aber davon aus, dass es hier kaum interessante Dinge gibt, die man permanent beobachten muss und wenn der GS ein Problem hat, gibt es akustische Warnungen – sofern es sich nicht gerade um einen Stromausfall handelt.

Fazit: das Gerät hat eine gute Ausstattung und sehr gute Verbrauchswerte. Es steht reichlich Nutzinhalt zur Verfügung, dieser ist noch dazu variabel nutzbar. Die Sache mit der Beleuchtung ist auch gut. Neben diesen positiven Dingen gibt’s auch klare Mankos (s.O.). Nun, wo dieser GS einmal da ist, behalte ich ihn auch - müsste ich mich neu entscheiden, würde ich wohl eher ein anderes Gerät kaufen.

Nachtrag: Das Gerät läuft nun seit etwa 2 Monaten in meinem Haushalt. Der Stromverbrauch ist erfreulich niedrig - hochgerechnet auf ein Jahr komme ich tatsächlich fast auf den Wert, der vom Hersteller angegeben ist.
44 Kommentare| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen