oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Born In The U.S.A.
 
Größeres Bild
 

Born In The U.S.A.

21. August 1984 | Format: MP3

EUR 5,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 5,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:38
30
2
3:28
30
3
4:45
30
4
3:12
30
5
3:37
30
6
2:34
30
7
4:00
30
8
3:43
30
9
3:28
30
10
4:19
30
11
3:59
30
12
4:35


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 21. August 1984
  • Erscheinungstermin: 21. August 1984
  • Label: Columbia
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 46:18
  • Genres:
  • ASIN: B00HFT26YW
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (58 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 919 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Firefly on 29. November 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Erst einmal- Riesenlob an Amazon- am 28. wurde die CD verschickt (wohlgemerkt abends), am 29. war sie bei mir!

Bis jetzt habe ich mich nicht viel mit Bruce Springsteen beschäftigt. Ich kannte immer ein paar Lieder aus dem Radio oder jene, die ich durch Zufall irgendwo gehört habe.
Aber irgendwie habe ich dann öfters mal in "Born in the USA" reingehört und fand die CD sehr ansprechend und abwechslungsreich.
Ich kann auch nur Sagen: Für mich sind diese Lieder einfach wunderschön! Sie kommen irgendwie direkt aus dem Herz und berühren mich dort! Ich kann mit fast jedem Song etwas verbinden, ich möchte mich dazu bewegen, nachdenken, die Lieder fühlen oder mitgehen.
Dancing In The Dark z.B.: Es stimmt mich zugleich ein wenig melancholisch, aber auch glücklich und hoffnungsvoll.
Solche Gefühle, wie diese, die ich beim Hörgenuss dieser CD empfinde, kommen nicht sehr oft vor!

Für mich ist diese Musik ehrlich, ungeschönt und einfach nur greifbar. Ich kann nur sagen: Wer auf guten Rock mit viel Gefühl steht, ist hier wirklich an der richtigen Adresse. Ob diese CD jetzt Kultstatus hat oder nicht (ebenso wie der nette Herr Springsteen)- für mich ist das wunderbar schöne, mutmachende und lebensnahe Musik!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
45 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von wa-tec on 29. Mai 2003
Format: Audio CD
"Born In The U.S.A.", allein diese Aussage ist für immer mit Bruce Springsteen verknüpft, das Album entwickelte sich zum Bestseller und machte den "Boss" Springsteen zu Dem amerikanischen Rockstar. Alle sieben Singles von Born In The U.S.A. erreichten die Top Ten in den USA und allzu bekannt ist die Geschichte von Ronald Reagan, der den Titelsong für den Wahlkampf missbrauchen wollte. Aber wer bei Born In The U.S.A an patriotische Party-Hits denkt, liegt völlig daneben und reiht sich zu wohl Millionen von Menschen ein, die Springsteen gewaltig missverstanden haben. Der Sound ist vielleicht mehr am Mainstream orientiert, als auf anderen Springsteen Alben, aber die Bedeutung eines Springsteen Albums bleibt auch hier grundsätzlich die gewohnte.
Schließlich sollte jedem, der einmal den Text des Titeltracks liest auffallen, dass dies ganz und gar nicht patriotisch gemeint ist, sondern die verzweiflte Anklage eines Vietnamveteranen ist, den sein Land vergessen hat. Unbestritten ist aber, dass "Born In The U.S.A." einer der besten Songs ist den Springsteen je geschrieben hat und der zurecht immer zuerst mit ihm in Verbindung gebracht wird, wenn auch auf andere Art und Weise, als er es sich wohl gedacht hat. Wer, wie viele, vom ursprünglichen "Born In The U.S.A" dank zu viel Radio Airplay schon fast genervt ist dem seien die akustischen Versionen empfohlen, wie z.B. auf der DVD live in NYC. Hier zeigt sich nochmals die unglaubliche Kraft dieses Songs ohne vielleicht störend, hymnische Pop-Klänge, man stelle sich vor, Born In The U.S.A. wäre wie geplant auf Nebraska gelandet. Insgesamt ist praktisch jeder Song auf diesem Album ein Hit, nicht umsonst kennt jeder "Dancing In The Dark" oder "I'm On Fire".
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Günther TOP 50 REZENSENT on 18. Februar 2012
Format: Audio CD
Mit "Born in the USA" schoß Springsteen endgültig durch die Decke und behauptet seither souverän den Status als DER Rockmusiker per Definition, weltweit. Sicherlich war Springsteen 1984 schon lang kein Nobody mehr. In den USA gehörte er schon seit zehn Jahren in die oberste Liga und auch in Europa war sein Bekanntheitsgrad und Erfolg spätestens seit "The river" (1980) messbar. Aber von einem Album über 30 Millionen Einheiten (davon 15 Millionen allein in den USA) zu verkaufen, sieben Single-Auskopplungen und alle (!!!) waren Top10-Hits, das ist schon eine Klasse für sich.

Nun ist es gewiß nicht so, daß dicke Zahlen auch zwingend hohe künstlerische Qualität bedeuten, aber es ist eben auch nicht umgekehrt so, wie einige pseudo-kultur-elitären Geister mit notorisch grimmiger Dagegen-Mimik behaupten, daß was so gut ankommt bei den Massen, prinzipiell Ramsch sein müsse und dabei auch noch stets so tun, als müßte ein Künstler sich für zu großen Erfolg entschuldigen. Das ist Stuhlgang vom männlichen Rind!

Bei "Born in the USA" korrelieren Erfolg und Qualität nahezu. Ich würde nicht so weit gehen zu behaupten, es sei wirklich das beste Springsteen-Album, dafür gibt es zu viele zu gute andere Produktionen von ihm, die dieser hier ganz sicher nicht nachstehen und hie und da gereifter und tiefsinniger und musikalisch durchdachter sind, aber es ist ohne wenn und aber ein verdammt gutes Album!

Auf einzelne Songs einzugehen, will mir bei diesem Album unnötig scheinen. Den Titelsong und "My hometown", "I'm on fire", "Glory days" und "Dancing in the dark" dürfte wohl jeder kennen. So unterschiedlich und abwechslungsreich diese fünf Megahits sind, ist auch das ganze Album geraten. So man diese fünf Songs mag, wird man vom "Rest" nicht enttäuscht sein - das Album ist einfach Pflicht!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karlheinz TOP 500 REZENSENT on 25. April 2008
Format: Audio CD
Es handelte sich um Springsteen 7 Studioalbum das 1984 veröffentlich wurde und um sein "kommerziellsten" bis zu diesem Zeitpunkt. Also ein tiefer Einschnitt gegenüber dem letzten Album "Nebraska".
Auch setzte hier Springsteen erstmals Synthesizer ein.

1. Born In The U.S.A.
Der so oft unverstandene Titelsong. Sicherlich eine Hymne, allerdings mit einem tollen kritischen Text. Der Titel handelt von einem Vietnam Veteranen, der in einem trostlosen Provinzdorf (Born in a dead man's town) geboren ist und als einzige Chance in seinem Leben die Verpflichtung als Soldat sieht. Selbst Ronald Reagan hat diesen Song nicht verstanden und wollte ihn für einen Wahlkampf nutzen, was Springsteen allerdings untersagte. Wirklich ein klasse Song.

2. Cover Me
Tolle Singleauskopplung und und auch ein Meisterstück von Springsteen. Etwas ruhiger als Born in the USA, aber ebenfalls sehr stark

3. Darlington County
Netter Song, aber für mich der schwächste dieses sonst so grandiosen Albums

4. Working On The Highway
Unglaublich flotter Gesang der einem mitreißt.

5. Downbound Train
Eine wundervolle Ballade mit einem genialen Text. Für mich ist das der Song des Albums. auch nach Jahren reißt mich dieser Song emotional mit. Springsteen schafft es ein ganzes Leben in 3:35 Minuten zu erzählen

6. I'm On Fire
Noch eine Ballade und wieder absolut gelungen.

7. No Surrender
Wieder etwas schneller und eine wahre Stadionhymne.

8. Bobby Jean
Klasse Liebeslied und für mich einer der Höhepunkte der CD. Unbedingter Anspieltipp

9. I'm Goin' Down
War auch eine Single, war aber für mich die schwächste.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden