Menge:1
Born & Raised ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Born & Raised
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Born & Raised

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.


Preis: EUR 6,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
35 neu ab EUR 2,94 24 gebraucht ab EUR 0,04 1 Sammlerstück(e) ab EUR 10,00

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.
EUR 6,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Nice Price: Entdecken sie weitere Alben zum kleinen Preis.


Joy Denalane-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Joy Denalane

Fotos

Abbildung von Joy Denalane

Biografie

„Niemand wird tun, was wir nicht tun“ – wenn man ein Motto für das neue Album von Joy Denalane finden wollte, kaum eines würde näher liegen, als diese Anfangszeile des ersten Stücks. Aber auch diese Zeile aus „Der Tag Ist Nah“ wäre geeignet: „Es wird nie wieder, wie es war / Doch ich weiß, dass es wieder wird.“ Vieles war ... Lesen Sie mehr im Joy Denalane-Shop

Besuchen Sie den Joy Denalane-Shop bei Amazon.de
mit 8 Alben, 3 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Born & Raised + Maureen + Mamani
Preis für alle drei: EUR 19,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (11. August 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Nesola (Sony Music)
  • ASIN: B000GLKLAC
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (36 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.976 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Change (Album Version)Joy Denalane feat. Lupe Fiasco 4:15EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Let Go (Album Version)Joy Denalane 4:30EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Be Real (Album Version)Joy Denalane 4:16EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Heaven Or Hell (Album Version)Joy Denalane feat. Raekwon 4:38EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. One In A Million (Album Version)Joy Denalane 3:45EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. For The Love (Album Version)Joy Denalane 4:04EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. 7 Year Itch (Album Version)Joy Denalane 4:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Caught Up (Album Version)Joy Denalane 3:31EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Stranger In This Land (Album Version)Joy Denalane 5:36EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Start OverJoy Denalane 3:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Born & Raised (Album Version)Joy Denalane 4:08EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Something Stirrin' Up (Album Version)Joy Denalane feat. Governor 5:50EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Despite It All (Album Version)Joy Denalane 3:51EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. Soweto '76 - '06 (Album Version)Joy Denalane 4:51EUR 1,29  Kaufen 
Anhören15. Sometimes Love (Album Version)Joy Denalane 3:11EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Joy Denalanes "Born&Raised" ist eines dieser seltenen Alben, das alle Zutaten hat um ein wahrer Klassiker zu werden, der bei jedem Anhören neue, noch unbekannte Seiten offenbart. "Born&Raised" schafft es, obwohl musikalisch zielgerichteter als sein Vorgänger, die Vielfalt und Dynamik zu bewahren, die Joy Denalane-Fans so zu lieben gelernt haben. Für dieses Album hat sich Joy wieder mit ihrem Ehemann und Produzenten Max Herre sowie dem Songwriter Sékou Neblett, einem langjährigen Freund und Kollegen, zusammengetan und ein wahres Meisterwerk hervorgebracht. "Born&Raised" ist eine zeitlose Mélange aus spätem 60er Jahre Soul, zeitgenössischem Hip Hop/R&B, Gospel und gefühlvollen Balladen und ist doch durch und durch "2006".

Aufgenommen wurde das Album im berühmten "The Studio" (The Roots, James Poyser, Larry Gold, u.v.a.) in Philadelphia vom international renommierten Engineer Axel Niehaus. Unter den vokalen Gast-Beiträgen finden sich Namen wie der legendäre Raekwon vom Wu-Tang Clan, den man auf Joys Remake seines Klassikers "Heaven or Hell" zu hören bekommt, oder Jay-Zs neuester Protegé, Lupe Fiasco, auf der sozialkritischen HipHopSoul-Hymne "Change". Eingespielt wurden die Stücke unter anderem von James Poyser (Hammond B3), dem Bassisten und Produzenten Anthony Tidd, dem gefeierten Trompeter Matt Cappy zusammen mit Jeff "Bone Deep" Bradshaw (Posaune) und einer Vielzahl der besten Musiker aus Philadelphia und New York, u.a. dem Gitarristen/Produzenten Chris Sholar (Q-Tip, Stevie Wonder), Schlagzeuger Steve Mckie (Bilal), Keyboarder Junius Bervine (Musiq), dem Bassist Josh David, Vocalistin Erika Hicks und nicht zuletzt dem international gefeierten StringArranger/Composer Larry Gold.

Max Herres Vision für das Album war es, die oft auf Samples basierenden Tracks, darunter auch Produktionen von Kanye's Mentor No ID oder von Jake One (u.a De La Soul), BAB Garde ( Frankfurt/ Main ) noch einmal mit Live-Instrumenten einzuspielen, sie teilweise kompositorisch zu verändern oder zu ergänzen und sie dann wieder mit den programmierten Beats zu unterlegen. Dieses progressive Produktionskonzept, das "Born&Raised" noch außerordentlicher macht, war nach Max' eigener Aussage sehr aufwändig, aber lohnenswert, da es musikalisch viele Möglichkeiten eröffnete und dem Album seinen homogenen und eigenständigen Sound gibt.

Amazon.de

2002 sorgte Joy Denalane mit ihrem Debütalbum Mamani bereits einmal für einen Paukenschlag in der deutschen Musikszene. Mit ihrem zweiten Soloalbum gelingt ihr dieses Kunststück ein zweites mal. Die Sängerin hat sich in den letzten Jahren auf beeindruckende Art und Weise weiterentwickelt.

Mit Born & Raised erntet sie jetzt hoffentlich die Früchte ihrer harten Arbeit. Nicht wäre für sie leichter gewesen als eine Kopie ihres erfolgreichen Debüts abzuliefern. Doch statt den einfachen Weg zu gehen wählte sie einen viel schwieriger zu beschreitenden Pfad. Deutsche Texte sucht man diesmal vergeblich. Joy Denalane singt ausschließlich in Englisch und das mit einer Inbrunst und Überzeugungskraft, das man sich nicht zu scheuen braucht, die Größen des internationalen R&B- und Soul-Establishments wie zum Beispiel Mary J. Blige als Vergleich heranzuziehen. Bereits der Opener, das mit Hilfe von Rap-Newcomer Lupe Fiasco eingespielte "Change" verschlägt einem den Atem. Eine Soul-Hymne von geradezu beängstigender Klasse. Für die niemand geringer als der legendäre Larry Gold die String- und Horn-Arrangements beigesteuert hat. Und was der erste Song verspricht, hält Joy Denalane konsequent bis zum Ende durch. Eine wundervolle Nummer folgt der nächsten. Nicht weniger prächtig gelungen ist auch das mit einer hypnotischen Melodie veredelte "One In a Million" oder die berührende Ballade "For The Love". Eingespielt hat Joy Denalane das Album in Philadelphia mit Hilfe ihres Ehemanns Max Herre und von Götz Gottschalk, mit denen zusammen sie auch das Label Nesola gründete, auf dem Born & Raised erscheint. Die Entscheidung, einen Großteil der Produktion in die USA zu verlegen, war, hört man sich das Ergebnis an, vollkommen richtig. Noch nie zuvor kam ihre außergewöhnliche Stimme zu gut zur Geltung wie auf dieser Platte. Bestes Beispiel dafür: der mit einem dezenten HipHop-Beat unterlegte Titel "Heaven Or Hell", bei dem Wu-Tang-Urgestein Raekwon ein paar wohlgeformte Verse beisteuert. --Norbert Schiegl


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gorden Keppel am 12. August 2006
Format: Audio CD
So fühlt man sich beim ersten hören der Single Auskupplung 'Let go'. Irgendwo zwischen Baden-Württemberg und Kalifornien, irgendwo zwischen New York und Stuttgart...

Sowohl Sound als auch Texte liegen zwischen Alicia Keys und Erykah Badu, zwischen Liz Wright und Angie Stone, zwischen Jill Scott und Mary J. Bliege, between 'Heaven and Hell' - wie auch meine zweite Single auf diesem gelungenen Album.

Ich muss ganz ehrlich zugeben dass ich nach ihrem ersten Album etwas skeptisch war, diese Produktion überzeugt jedoch vollkommen:

Der Sound scheint einfach Un-Deutsch, sowohl was Instrumentierung als auch was Klangbild anbelangt, und auch die Texte und Struktur des Albums zeugen einfach von reiflicher Überlegung und akribischer Analyse des internationalen Geschehens der letzten Jahre.

Wer bislang nach einen würdigen Nachfolger für 'My life?, 'Songs in A Minor' oder 'Baduizm' gesucht hat wird mit diesem Album zu 90% fündig.

Leider muss aus eben diesem Grund auch ein kleiner Malus erfolgen, eben wegen fehlender Innovation und Weiterentwicklung. Wer jedoch, so wie ich, der alten Zeiten nachtrauert wird mit diesem Album zunächst seinen Seelenfrieden und anschließend genug Rechtfertigung für den Kaufpreis finden.

Daumen Hoch von meiner Seite, eine würdige Demonstration nativer R&B Produktion.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Oehri HALL OF FAME REZENSENT am 23. August 2006
Format: Audio CD
Die sichere Bank, ein weiblicher Xavier Naidoo zu werden, hat sie abgelehnt. Viel lieber singt sie englisch und das ist gut so. Zwar hat sie auf "Mamani" zeigen können, wie gut sie mit der deutschen Sprache umehen kann, doch ist der Flow des R`n`B/Soul im englischen Idiom ein viel besserer. Mit "Born & Raised" orientiert sich Denalane an der guten alten Soulzeit der Spät-60er/Früh-70er mit klassischerm Instrumentarium (u.a. Bläser) und meistert die Hürden dieser Musik erstklassig.

Eleganter, zeitloser R`NŽB, mit einer charismatischen Sängerin vorneweg. Aufgenommen mit Ehemann Max Herre und Sékou Neblett in den Philadelphia Studios, wobei sie die Studioaufnahmen nochmals neu mit klassischen Instrumenten einspielten, ist ein zeitloser Klassiker enstanden. Ob Midtempo-Tracks wie der Opener "Change" mit Rapeinlage oder die Single "Let Go" (zurecht mit viel Airplay) oder ein ruppiger Danceflooreinschub. Durchweg gelungen und zum immer wieder hören. Mehr als gelungen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Hüttemann am 23. September 2007
Format: Audio CD
Ich gebe zu, dass ich mit lauter Musik wenig anfangen kann. Soul, guter Pop, Klassik, angenehmer Rock sind meine Baustellen. Da freue ich mich über Künstlerinnen wie Joy, denn...

... sie haben beeindruckende, volle Stimmen
... sie wissen, wie man Musik zum Wohlfühlen macht
... sie sind dabei nicht platt, man mekt, wie sie Vollblutmusiker sind

Ob sie nun Deutsch oder Englisch singen, ist mir egal, da sollte man keine Staatsfrage draus machen. Wichtig ist, dass dabei eine CD herumkommt, die man immer wieder auflegt. Man kann das Spielen, wenn

... Gäste da sind
... allein bei gutem Wein
... im Auto
... beim Aufräumen
... zum reinen Zuhören

alles klappt!

Das schaffen nicht viele. Tolle FRau!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S.F.S. am 22. Juni 2007
Format: Audio CD
Lange haben wir nach dem großartigen Mamani darauf gewartet, dass Joy endlich ein neues Album herausbringt.Dann war es endlich soweit: Born & Raised wurde veröffentlicht.

Anfangs hat es mich wirklich gestört, dass Joy nicht auf Deutsch sondern nun auf Englisch singt. War ich doch der Meinung, dass durch die englische Sprache auch ein Teil von Joy verloren ging und sich nicht mehr so von anderen Künstlern abheben konnte.

Doch als ich mich erstmal eingehört hatte in das Album, musste ich feststellen, dass es wirklich sehr gut. Joy kombiniert moderne Hip-Hop Beats mit alten Funk und Soul Elementen aus den 60ern und 70ern. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Es sind tolle Songs entstanden, zu meinen Favoriten gehören "Change" (feat. Lupe Fiasco), "Heaven Or Hell" (Feat. Raekwon), "Stranger In This Land", das neu aufgelegte und übersetzte "Soweto 76-06", sowie der Titeltrack "Born & Raised".

Joys Album besticht mit guten Texten und abwechslungsreicher Produktion. Wenn man es nicht wüsste, könnte man nicht glauben dass sie aus Deutschland und nicht aus Amerika kommt. "Born & Raised" braucht sich nicht hinter den Alben anderer Soul/R&B Künstlerinnen wie zb Alicia Keys, India.Arie, Erykah Badu oder Jill Scott zu verstecken.

Empfehlenswert ist auch die Spcial Edition mit Zusatz DVD (Live Performance, Video Clips, Making Of)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heidi am 11. August 2006
Format: Audio CD
Hallo,

ich hab mir bereits gestern Abend nach Joy?s Konzert das Album besorgt und ich kann nur eines sagen: ES IST DER HAMMER!!!! Ich bin total geflasht von diesem Album. Die Songs haben Weltklasse-Niveau und die DVD ist super! Man bekommt einen guten Eindruck von der Privatperson Joy Denalane. Es gibt z.B. einen Film über die Entstehung des Albums, Studioaufnahmen, Interviews etc.! Das Booklet enthält alle Songtexte und schöne Fotos der Künstlerin. Es gibt auch eine Variante ohne DVD, aber mir war es der Aufpreis wert, die Version mit DVD zu kaufen..... Wer nicht so an Hintergrund-Informationen interessiert ist, kann ja diese Version ohne DVD kaufen.... Ein rundum schönes Album, das ich jedem weiterempfehlen kann!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen