Borderline
 
Größeres Bild
 

Borderline

15. Januar 1981

EUR 9,90 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
  Song
Länge
Beliebtheit  
1
634-5789
3:01
2
Speedo
3:23
3
Why Don't You Try Me
4:59
4
Down In The Boondocks
3:24
5
Johnny Porter
5:22
6
The Way We Make A Broken Heart
4:32
7
Crazy 'Bout An Automobile (Every Woman I Know)
5:07
8
The Girls From Texas
4:44
9
Borderline
3:23
10
Never Make Your Move Too Soon
6:08

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 15. Januar 1981
  • Erscheinungstermin: 15. Januar 1981
  • Label: Rhino
  • Copyright: 1980 Warner Bros. Records Inc.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 44:03
  • Genres:
  • ASIN: B002LPZ2L4
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.038 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
3.7 von 5 Sternen
3.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schräg aber... 21. Februar 2013
Format:MP3-Download|Von Amazon bestätigter Kauf
...wie immer fantastisch. manchmal bin ich mir aber nicht so sicher wohin es mich bei ihm zieht. Trotzdem bin ich immer wieder fasziniert von seiner Musik. Eindeutig fünft Sterne für dieses Album.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Komplexes zwischen Mann und Frau 24. Januar 2003
Von Peter-Thilo Hasler HALL OF FAME REZENSENT
Format:Audio CD
Auf diesem Album gibt es ein Lied, "Why Don't You Try Me", das seit mehr als 20 Jahren zu meinen Lieblingsliedern zählt. Es ist ein kleiner, einfacher Song nur, Gesang und ein wenig Gitarre, im Hintergrund ein unaufdringliches Schlagzeug. Und dennoch liegt mir das Lied am Herzen und stellt für mich den Inbegriff des Musikers Cooder dar. Ein Mann kann nachts nicht schlafen, weil in der Wohnung nebenan seine heimliche Liebe von ihrem Mann verprügelt wird. Er öffnet die Tür, er sieht sie davonlaufen, er ruft ihr noch hinterher, es doch mal mit ihm zu versuchen, warum nicht gleich, doch es ist zwecklos. Vielleicht bleibt er aber einfach liegen und träumt nur davon, es zu tun, man will sich ja nicht einmischen, der Typ könnte ja gefährlich sein und ist sowieso stärker als man selbst, auch ist er sich sicher, ob er ihr überhaupt ein besseres Zuhause bieten könnte. So geht es Nacht für Nacht, immer wieder klagt er "Why Don't You Try Me". Es ist ein trauriges, schönes Lied. Auch andere Lieder beschreiben die komplexen Beziehungen zwischen Mann und Frau, sind jedoch weitaus fröhlicher, zum Beispiel das sympathische "(Every Woman I Know) Crazy 'Bout An Automobile". Ein Titel, der durchaus richtig ist, oder?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Lässt sich nicht auf dem PC abspielen 1. Juni 2012
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Leider eine UN-CD, die sich nicht auf dem PC abspielen und auch nicht in eine Mediathek eingliedern lässt. Wird leider im Regal verstauben. Es steht ja anscheinend jedem Rechteinhaber frei, den Kunden die Nutzung einzuschränken. Dies sollte jedoch fairerweise in der Artikelbeschreibung unmissverständlich erwähnt werden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden

ARRAY(0xaa6a0d80)