Books & Braun: Die Janus-Affäre und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 9,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Books & Braun: Die Ja... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,85 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Books & Braun: Die Janus-Affäre Taschenbuch – 13. Dezember 2012


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 4,83
63 neu ab EUR 9,99 7 gebraucht ab EUR 4,83

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Books & Braun: Die Janus-Affäre + Books & Braun: Das Zeichen des Phönix + Ein Wispern unter Baker Street: Roman
Preis für alle drei: EUR 29,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


LYX
Fantastisch romantisch
Entdecken Sie die fantastisch-romantischen Romanwelten von LYX im LYX-Shop.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 450 Seiten
  • Verlag: LYX; Auflage: 1 (13. Dezember 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3802586441
  • ISBN-13: 978-3802586446
  • Originaltitel: The Janus Affair
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 12,4 x 4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 39.412 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Philippa Ballantine wurde in Neuseeland geboren. Sie hat Englisch und Bibliothekswissenschaft studiert und als Bibliothekarin gearbeitet, bevor sie mit dem Schreiben begann. Für ihre Romane wurde sie mit dem Sir Julius Vogel Award ausgezeichnet. Tee Morris schreibt epische Fantasy und Krimis und lebt in Manassas, Virginia. Weitere Informationen unter: www.ministryofpeculiaroccurrences.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefanie Jojo TOP 1000 REZENSENT am 16. Dezember 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Wind der Veränderung zieht über das britische Königreich, Frauen in ganz England fordern das Wahlrecht, unterstützt von den Suffragetten aus Neuseeland, die zu Besuch gekommen sind. Die Frauenbewegung der sich immer mehr Leute anschließen wird allerdings nicht von allen begrüßt und so verschwinden immer wieder führende Mitglieder der Bewegung. Books und Braun, die gerade mit dem neusten Hyperdampfexpress den das Empaire zu bieten hat, aus Schottland zurückkehren, treffen ganz unverhofft auf eine junge Suffragette, sie bittet Eliza um Hilfe, doch dann verschwindet auch sie, vor den Augen der Agenten, in einem Blitz. Als sie in London ankommen, entzieht Dr. Sound auch sogleich unserere Freunde von dem Fall ab um ihm stattdessen Agent Campbell zu übertragen. Eliza und auch Welly lassen sich nicht so schnell abwimmeln und beginnen mit ersten eigenen Ermittlungen. Wie sich schnell herausstellt sind bereits mehr Frauen betroffen als zunächst vermutet. Das Ministerium hat sie nur schon längst zu de Akten gelegt. Nur warum? Als Welly und Eliza bei einem Treffen der Suffragetten-Bewegung auch noch auf Kate Sheppard, der führenden Suffragette aus Neuseeland, und ehemaligen Mentorin von Eliza Braun, ihrem Sohn Douglas, Eliza ehemaligen Geliebten treffen, überschlagen sich die Ereignisse und nicht nur Eliza auch Welly weiß nicht mehr wo ihm der Kopf steht...

Auch das zweite Abenteuer von Books und Braun konnte mich begeistern. Dieses mal wurde neben dem spannenden Fall, der sich langsam entwickelt, und Campalls Versuchen das Ministerium endlich zu stürzen und den Machenschaften des Maestro, noch mehr Rücksicht auf die Charaktere genommen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Isabelle Klein TOP 100 REZENSENT am 27. Dezember 2012
Format: Taschenbuch
Books & Braun sind auf dem Weg 'back from Scotland', als Eliza mal wieder unvermittelt in äußerst interessante Verwicklungen gerät: Lena Munroe, die sie kürzlich in Edinburgh kennenlernte, explodiert vor aller Augen und verglüht in einem Feuerball, kurz nachdem sie Eliza um Hilfe bat. Schon steht Dr. Sound auf der Matte und betraut zu allem Überfluss Agent Campbell mit dem Fall. (Wir erinnern uns genau jener, der im Dienste des bösen Lords steht). Eliza lässt sich natürlich nicht kleinkriegen und zieht "Lisa" (so hat sie mittlerweile Wellys Erfindung benannt) zu Rate. Und auf einmal reiht sich der Todesfall nahtlos in eine Reihe ungeklärter Fälle, die mittlerweile zehn Frauen umfasst.
Als Welly und Eliza einem Treffen der Suffragetten-Bewegung beiwohnen kommt er zu weiteren tragischen Ereignissen ... Und es nimmt so schnell kein Ende ...

Auch der zweite Teil, der im Dezember auf Deutsch erscheinen wird, vermag einmal mehr zu begeistern und zu bezaubern. Einmal aufgrund der herrlich gezeichneten und skurrilen Figuren, zum zweiten aufgrund des Knisterns zwischen den beiden Protagonisten. Wie wird es wohl weitergehen mit den beiden?
Weiterhin durch den originellen Steampunk-Weltenentwurf mit jeder Menge - äußerst unterhaltsamen - technischem Gerät & Abenteuern á la Indiana Jones kombiniert mit den X-Files.

Diesmal erfahren wir mehr über Elizas Leben in Neuseeland und warum sie nie mehr wird zurückkehren können ...
Auch ihr Verflossener, nebst Mama - eine wichtige Ikone der Suffragetten-Bewegung, zugleich ihre Ex-Chefin - spielt einen entscheidenden Part. Welly hingegen wird lockerer durch Elizas Einfluss und gewinnt Freude an der 'Feldarbeit'.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von darktiger am 21. Juni 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Eigentlich müsste sich Eliza D. Braun, ihres Zeichens ins Archiv strafversetzte Agentin des Ministeriums für Eigenartige Vorkommnisse, ja völlig bedeckt halten - schließlich hat ihr Vorgesetzter ja das letzte Mal so gerade eben darüber hinweg gesehen, dass sie und Books heimlich ermittelt haben. Doch dieses Mal ist sie völlig unabsichtlich in den Fall hineingezogen worden, als im Zug vor ihren Augen eine bekannte Frauenrechtlerin sich buchstäblich in der Luft auflöst.

Eliza kann nicht anders und Wellington Books steckt, ehe er sich versehen kann, plötzlich auch mit in den neuen Ermittlungen. Dabei werden sie mit Elizas neuseeländischer Vergangenheit konfrontiert, denn eine alte Freundin von ihr taucht in London auf, um die dortigen Frauenrechtlicherinnen in ihrem Kampf für die Gleichberechtigung zu unterstützen und gerät damit auch ins Visier der rätselhaften Mächte, die Menschen einfach so verschwinden lassen können.

Während Eliza auch noch damit beschäftigt ist, sich einen alten Verehrer vom Halse zu halten und in ihren Ermittlungen völlig auf das falsche Pferd setzt, ist es Books, der schließlich dahinterkommt, was eigentlich gespielt. Doch seine Entdeckung bringt ihn in große Gefahr und auch die mysteriöse Attentäterin Sophia del Morte und ihre mysteriösen Auftraggeber spielen offenbar wieder eine bedeutende Rolle in den Vorkommnissen. Als Books entführt wird, ist Eliza klar, dass es all ihrer Fähigkeiten und jeder Menge Sprengstoff bedarf, um ihren Partner zu retten...

Mir hatte der erste Band der Reihe recht gut gefallen, daher habe ich natürlich auch in dieses Buch investiert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen