The Book of Life: A Novel (All Souls Trilogy, Book 3) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Book of Life (All Souls) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Riverside_Books
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Book of Life (All Souls) (Englisch) Gebundene Ausgabe – 15. Juli 2014


Alle 18 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 25,12
EUR 16,15 EUR 6,21
9 neu ab EUR 16,15 6 gebraucht ab EUR 6,21
EUR 25,12 Kostenlose Lieferung. Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Book of Life (All Souls) + Shadow of Night (All Souls)
Preis für beide: EUR 50,10

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 592 Seiten
  • Verlag: Headline (15. Juli 2014)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0755384776
  • ISBN-13: 978-0755384778
  • Größe und/oder Gewicht: 17,7 x 4,9 x 32 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 96.634 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

What a rich, thrilling and educational tale is... A captivating and romantic ripping yarn -- E L James Guardian Intelligent and off-the-wall...irresistible to Twilight fans The Sunday Times Spellbinding... Unputdownable Woman & Home This is a glorious, finely-wrought gem of a book: intelligent, thoughtful, intricate... I could lose myself in here and never want to come out: what better accolade can there be? ...Utterly enchanting on every level -- Manda Scott A bubbling cauldron of illicit desire...all the ingredients for an assured saga that blends romance with fantasy Daily Mail A vast, sexy, historical romp of a novel. There's no doubting Harkness's vivid imagination Daily Mirror An inventive addition to the supernatural craze...has exciting amounts of spells, kisses and battles, and is recounted with enchanting, page-turning panache Marie Claire

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Deborah Harkness is a historian of science and a professor of history at the University of Southern California. She spent several years in Oxford doing research (and really did once find a missing manuscript in the Bodleian Library!). She has written THE JEWEL HOUSE: ELIZABETHAN LONDON AND THE SCIENTIFIC REVOLUTION as well as the three novels in the internationally bestselling ALL SOULS trilogy, A DISCOVERY OF WITCHES, SHADOW OF NIGHT and THE BOOK OF LIFE.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ArrowPen TOP 1000 REZENSENT am 25. Juli 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Endlich, nach einer zu langen Wartezeit, ist der Abschluß der Trilogie um Diana Bishop und Matthew Clairmont erschienen – und sie enttäuschte mich in keiner Weise. Nachdem die beiden ersten Romane sehr unterschiedlich waren (der erste eher moderne Urban-Fantasy, der zweite historische, übernatürliche Geschichte), war ich sehr gespannt, wohin Deborah Harkness ihre Leser im dritten Roman führt.

Erneut erfreut sich der geneigte Leser an historisch korrekten Details (zumal Deborah Harkness als Geschichtswissenschaftlerin und –dozentin mit mehreren akademischen Abschlüssen ihr beträchtliches Wissen einfließen läßt), am exakten Lokalkolorit und einer wunderbar vielschichtigen Sprache.

Auch treten – Vorsicht Spoiler – vertraute Figuren auf, wie zum Beispiel Matthews keltischer Cousin Gallowglass, dessen Geschichte mich sehr berührte. Auch begegnen wir historischen Persönlichkeiten, wie Elizabeth I, Steven Procter oder Walter Raleigh. Die Art, in welcher Harkness diesen Personen Leben einhaucht, gefällt mir ausgesprochen gut, vor allem, da sie glaubwürdig erscheinen. In manch einem historischen Roman ist das dem Autor nicht gelungen.

Die Geschichte beginnt dort, wo der zweite Band endete, und führt Diana und Matthew zurück in die Gegenwart. Und endlich, nach spannungsgeladenen, facettenreichen und aufwühlenden Ereignissen, gilt es, dem Geheimnis von Ashmole 782 auf der Spur zu bleiben, welches sie durch faszinierende Orte in Europa führt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von readingcat am 17. Juli 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Luckily I stumbled quite late onto the first two books, so it was just a few days wait for me to read the final book.

I was really well entertained by all three books which provide an interesting twist on all the popular vampire-romance-books out there.

Of course I read the Twilight series, and this trilogy by Deborah Harkness is much wittier, much more complex and includes more three-dimensional characters. Yet they aren't really completely developed in my opinion: Matthew is way too old-fashioned and dominating in his attitude towards women and sometimes ridiculously insecure in his mate's feelings for him, though Diana really goes to extreme lengths to prove them to him. There's little character development for Matthew in all three books (he kind of stays the "macho" and control-freak he was in the first book with minor improvements in the last book), and though Diana really undergoes a development in finding out who she really is, she stays insecure about herself until about the middle of the last book.

The first book really made me interested in finding out more about all the characters and the secret of Ashmole 782, and I found all the settings the action took place in very well depicted. If I reviewed all books separately I would give it five stars.
The romance started quite conventionally for this kind of genre, but I couldn't quite understand Diana's patience to the in all aspects overly controlling Matthew especially in the second book.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mia am 19. Juli 2014
Format: Taschenbuch
Achtung, ich gehe auf den Inhalt des Buches ein!

Zunächst mal: ich habe "a Discovery of witches" und "Shadow of the Night" schon mehrmals und mit großer Freude gelesen und mit der entsprechenden Ungeduld auf diese Fortsetzung gewartet, in der Hoffnung, es sei auch ein großartiges Finale der Serie.
Leider muss ich meine Rezension jetzt aber in zwei Teile teilen, statt einfach nur 5 Sterne zu vergeben und mich zu freuen:
Zum "Lesegefühl": es handelt sich hier -ebenso wie bei den anderen Büchern der Reihe- um einen echten "page-turner", es bleibt die ganze Zeit ziemlich spannend und man will wissen, wie es weiter geht. Aber:
zum Inhalt: ich bin enttäuscht. Ok, es gibt ein Ende, Ok, das Buch und Matthew und Diana kommen darin vor, aber was mir wirklich gefehlt hat ist eine Verknüpfung der losen Enden aus Buch 2 und 3. Ich hatte in Buch 2 das Gefühl, dass Verin irgendeine wichtige Rolle spielen würde in Buch 3, musste mich aber die ganze Zeit fragen:
Was ist jetzt nochmal so wichtig an Verin? (außer ihrem Vater)
Noch viel schlimmer ging es mir mit Philippe. Ich habe wirklich bis zur letzten Seite gehofft, dass Diana irgendwo in diesem Buch auf den Trichter kommt, jetzt doch mal an seine Seite zu eilen, wie sie es versprochen hat (der Abschied der beiden ist meiner Meinung nach eine der stärksten Szenen der ganzen Serie). Ich wurde bitter enttäuscht.
Und dann kommt auch noch der Handlungsstrang um Gallowglass hinzu und er verläuft ebenso im nichts.
Außerdem fehlte mir die Verbindung von Diana zu den Toten; angeblich steht sie doch "zwischen den Welten"?! Also jedenfalls nicht in diesem Buch. Da steht sie einfach nur mitten im Leben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen