EUR 6,29 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von KlangSurfer
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von funrecords
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: VERSAND INNERHALB VON 24 STUNDEN. Sie kaufen: Pornorama - Bon Voyage (EP, 4 tracks) - Maxi-CD
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,89

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Bon Voyage
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Bon Voyage Single


Preis: EUR 6,29
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch KlangSurfer. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 6,29 7 gebraucht ab EUR 1,31

3 CDs für 15 EUR
Musik im Sparpaket:
Entdecken Sie eine große Auswahl an Musik aus allen Genres zum Sonderpreis: 3 CDs für 15 EUR
EUR 6,29 Nur noch 1 auf Lager Verkauf und Versand durch KlangSurfer. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen


Pornorama-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Pornorama-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Produktinformation

  • Audio CD (7. Oktober 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Single
  • Label: Allscore (Indigo)
  • ASIN: B00006YXJP
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.168.648 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Bon Voyage
2. Tango Pornographie
3. Sexy Girls
4. Polo Pony

Produktbeschreibungen

Das Label über die CD

Nach 2 selbstproduzierten CDs liefert die Lounge-Jazz-Combo Pornorama mit der EP "Bon Voyage" ihre erste offizielle Veröffentlichung ab. 7 Herren, ihres Zeichens allesamt versierte Jazzer, sammeln sich um die mondäne, in Monaco beheimatete Chanteuse "Miss Claudia von Fürstenberg", um ihrer Vorliebe für die Lounge-Musik und Softporno-Soundtracks der Sechziger Jahre zu frönen. Mittlerweile haben sie dabei zu einer eigenen Interpretation dieses Genres gefunden und lassen sich musikalisch wohl am ehesten zwischen Combustible Edison und De Phazz einordnen.

Neben der 1A-Lounge-Kompatibilität Pornoramas besteht die Band aber auch auf anderen Bühnen - so wurden sie z.B. in Roskilde 2001 von einer begeisterten Hardcore-Crowd frenetisch gefeiert.

Nun aber erst mal den Minirock zurechtgezupft, in den Kugelsessel zurückgelehnt (Cocktail-Glas nicht vergessen), den Blick auf die Lavalampe gerichtet und entspannt den Klängen dieser wunderschönen EP gelauscht.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Blödbommel am 24. Oktober 2002
Format: Audio CD
... ist diese Produktion...aber unerhört sollte sie nicht bleiben. Eine Reise durch die mondänen Nachtklubs dieser Welt... Champagner schlürfend an der Marmorbrüstung der Terasse einer mediterranen Villa lehnend...das beschreibt nur sehr vage, was diese überaus laszive Musik vermittelt. Der leider durch unschöne Auswüchse in Verruf geratene Hammond-Orgel werden hier völlig neue Ehren zuteil; der satte Bläser-Klangteppich wird üppig, aber nicht verschwendereisch eingesetzt. Immer wieder entstehen Assoziationen zu anderen Themen, Sounds, Stilen - hier ein wenig James Bond, dort (in Stück 4 ) leichte Erinnerungen an die Blues Brothers.
Mit ihren 4 Stücken und 18 Minuten Spielzeit ist das Ganze nur recht kurz geraten - gerade genug, um süchtig zu machen...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von tommy2108 am 8. Juli 2003
Format: Audio CD
....war mir wohl gesonnen, als ich mehr durch Zufall diese EP fand. Pornorama sind 7 Jazz-Musiker, welche sich um die wunderschöne Stimme von Chanteuse "Miss Claudia von Fürstenberg" versammelt haben, um ihrer Vorliebe für Lounge-Musik und Softporno-Soundtracks aus den 60ern zu frönen. Dabei gewinnen Pornorama der Jazz/Lounge-Musik ganz neue Vacetten ab, denn selten zuvor strahlte Jazz soviel Sex aus, wie auf dieser EP. Eigentlich müsste man ja weinen, weil diese wundervolle Platte nur 4 Stücke mit 18 Minuten beinhaltet. Ich aber sehe es nur als Vorboten auf ein Album, welches hoffentlich nicht lange auf sich warten lässt. Daher erfreue ich mein Herz an dieser Musik und freue mich auf das, was noch kommen möge.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen