oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Bodypop 1 1/2
 
Größeres Bild
 

Bodypop 1 1/2

30. Januar 2009 | Format: MP3

EUR 8,64 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 19,45, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:45
30
2
4:32
30
3
6:02
30
4
6:03
30
5
4:09
30
6
4:53
30
7
3:19
30
8
3:16
30
9
3:21
30
10
3:55
30
11
3:58
30
12
4:36
30
13
3:20
30
14
3:29
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 30. Januar 2009
  • Erscheinungstermin: 30. Januar 2009
  • Label: Out of Line Music
  • Copyright: 2007 Out Of Line
  • Gesamtlänge: 58:38
  • Genres:
  • ASIN: B006RJEAVS
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 18.648 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von bbv am 30. Januar 2009
Format: Audio CD
ich fang am besten mal ganz von vorne an ...

bodypop 1 1/2 wurde vor gut einem jahr als EP angekündigt damals mit coverversionen der bands die and one scheinbar so geprägt haben (Front 242, Nizzer, Depeche Mode)

nach der ankündigung war die freude gross darüber was alles auf dieser EP sein sollte. es wurden vorbestellungen gemacht usw. als dann die ankündigung kam das aus der EP ein ganzes album werden sollte, war die begeisterung noch größer. es folgte das warten und hoffen was denn wohl als coverversion auf dem album landen würde.

es kam der beginn der Tour 2008 aber es fehlte noch immer das album dazu.

auf der tour bekam man dann einen ersten eindruck über die stücke die es eventuell aufs album schaffen würden. problem dabei war, das dieses album weiterhin auf sich warten ließ.

es folgte der abluss der tour und es war weit und breit kein album zu sehen.

mit erstaunen erfuhr ich dann das es bodypop 1 1/2 doch noch geschafft hat "geboren" zu werden. ich freute mich auf geniale coverversionen im studiolook. aber was ich bekam waren liveaufnahmen, die mir persönlich nicht die freudentränen in die augen trieben.

darauf soll ich nun ein gutes jahr gewartet haben ?! sicherlich gab es schwierigkeiten mit den lizenzen zu den stücken die eigtl. aufs album sollten aber dann kommen live tracks ?! gut man hört eigtl. nur anhand der stimme das es sich um live aufnahmen handeln muss, denn die fans sind beim eigentlichen stück kaum zu hören (hatte ich zumindest das gefühl beim ersten hören) ... aber dann hätte man doch auch die vocals noch bearbeiten können oder ?!

zu den neuen studiotracks kann ich eigtl.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Fein mit viel Bass und Beats verfeinerte Lieder aus den 80er, camouflage, alphaville etc......!
Auf jeden Fall zu empfehlen und für jede tolle Party ein muss.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Mueller am 31. Januar 2009
Format: Audio CD
Ich muss meinem Vorredner Recht geben: And One haben vor 15 Monaten angekündigt, ein Album mit (mindestens) 2 Depeche Mode Coverversionen zu veröffentlichen ("Fools" und "Never let Me Down Again"), dazu Coverversionen von DAF, Front 242, Nitzer Ebb, The Cure, eben die ganze tolle und harte Mucke von damals. Und was isses nun geworden? Kein EINZIGER der angekündigten Songs ist drauf, dafür Covers von Weichspülerbands wie A-Ha, Erasure, Pet Shop Boys, Camouflage, Bronski Beat, New Order... das ist für mich nicht "Bodypop 1 1/2", sondern höchstens "Bodypop 0,1". Sehr schade, die ganze Wartezeit und Vorfreude umsonst...
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Giulietta am 4. September 2009
Format: Audio CD
Habe mir mal in Ruhe alle hier aufgeführten Rezensionen durchgelesen und stimme ihnen überwiegend zu.
Klar, Steve Naghavi hatte ein ganz anderes Album versprochen, rausgekommen ist nichts von dem was wohl geplant war: keine Coverversionen von DM, Nitzer Ebb oder DAF... stattdessen nur beliebige Chartserfolge von Teeniebands der 80er, sei es A-Ha oder auch Alphaville...
Darauf kann ich sicherlich verzichten, dennoch gibt es bei And One etwas, das mich begeistert, und gleichzeitig irritiert: die Konsequenz, mit der Mastermind und 'Bundeskanzler' Steve Naghavi sich und sein Projekt inszeniert.
Kaum ein Künstler der sog. schwarzen Szene hat es in den letzten 15 Jahren geschafft, seinem Publikum immer mal wieder vor den Kopf zu stoßen und es gleichzeitig zur Diskussion anzuregen, sei es mit Titeln wie 'Pimmelmann', 'Spontanverkehr' oder 'Deutschmaschine'. Der Erfolg gibt ihm gewissermaßen Recht, die Tanzflächen füllen sich, Konzerttourneen sind ausverkauft.
Ich kenne kaum einen Club, in dem 'Steine sind Steine' nicht dazu beiträgt, dass die eine Hälfte der Gäste sich angewidert abwendet und die andere Hälfte sich ekstatisch zu Textzeilen wie 'Erst kommt Stolz, dann kommt Dein Land, Steine sind Steine, alle an die Wand' bewegt...
Mir als Nicht-Fan ist es schnuppe, ob Steve seine Versprechen hält, ich bin angetan von seiner Attitüde, von seinem Konzept, und so mancher Song gehört für mich ohne Einschränkung auf eine gute Electro-Party, allen voran 'Für', 'Aus der Traum' und 'Get you closer'...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von André Minhorst am 2. Februar 2009
Format: Audio CD
Die Cover Lover Super Show im Jahr 2008 war mal eine etwas andere And One-Tour - gut 50 % der gespielten Songs waren nämlich Cover-Versionen bekannter Hits der 80er. Bodypop 1 1/2 enthält einige dieser Cover-Versionen. Einige weitere wie Rebel Yell oder Never Let Me Down Again haben es wohl aus lizenztechnischen Gründen nicht auf das Album geschafft, was wirklich schade ist. Die übrigen Cover-Versionen sind jedoch genial: Steve Naghavis Stimme und der typische Sound peppen die Songs auf und verleihen ihnen den speziellen And One-Touch. Auch wenn das Album andere Songs als zunächst angekündigt enthält, werden zumindest die Besucher der oben erwähnten Tour begeistert sein. Zu den übrigen Songs haben die Vorredner alles gesagt, auch diese sind wirklich lohnenswert. Nun wird es mal Zeit für ein richtiges "Live"-Album (oder auch eine DVD ...)!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden