Neu kaufen
EUR 9,95 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von sophies schatzkasterl

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,32

oder
 
   
Alle Angebote
mario-mariani In den Einkaufswagen
EUR 22,90
die_schallp... Preise inkl. MwSt. In den Einkaufswagen
EUR 34,89
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Body Census

Wumpscut Audio CD
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,95
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch sophies schatzkasterl. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD (30. März 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Beton Kopf Media (Soulfood)
  • ASIN: B000MGBSYO
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 195.738 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. The beast sleeps within you
2. Remember one thing
3. We believe, we believe
4. Ain't that hungry yet
5. You are 21 goth (Elcom 2)
6. My dear ghoul
7. Hide and seek
8. Homo gotikus industrialis
9. Body census
10. Adonai, my lord
11. The fall

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leichenzählung mal anders 21. Mai 2007
Format:Audio CD
Statt einen einzigen großen Text zum gesamten Album zu verfassen, habe ich mich für eine Track-By-Track Rezension entschlossen, da diese meiner Ansicht nach hilfreicher für den Leser ist als pauschal über alle Tracks zu schreiben.

1.The Beast Sleeps Within You: Ein dunkler Chor und ein simples Arrangement leitet das Album ein. Im Großen und Ganzen aber recht unspektakulär

2.Remember one thing: Toller, sehr tanzbarer Track mit schönem, eingängigen Refrain. Gute Nummer!

3.We believe, we believe: Auch wieder schön tanzbar, geht aber schon nach zwei Durchläufen auf die Nerven. Ziemlich schwacher Track.

4.Ain't that hungry yet: Definitiv ruhiger als die vorherigen Titel, trotzdem einer der besten Tracks des Albums. Schön, dunkel und geheimnisvoll.

5.You are A goth (Elcom 2): Die Fortführung des Tracks "El Commandante" von der Remixkultur-CD aus der Cannibal Anthem Box. Wieder definitiv tanzbarer, aber leider auch recht nervig und "El Commandante" absolut nicht würdig!

6.My dear ghoul: Schnell, roh und auf den Punkt. Großartiger Track. Der beste Track auf dem Album und einer der Besten von :W: überhaupt!

7.Hide and seek: Atmosphärisches Instrumental mit recht melancholischem Unterton. Sehr gut!

8.Homo gotikus industrialis: Fängt gut an und wird aber ab dann einfach nur blöd und peinlich. Schnell überspringen!

9.Body census: Nicht schlecht, aber auch kein Überkracher. Dümpelt belanglos vor sich hin.

10.Adonai, my lord: Guter Track, wieder schön tanzbar und atmosphärisch.

11.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Back to "Bunkertor" ??? 9. Mai 2007
Von kwichybo TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Also WUMPSCUT-Mastermind Rudi Ratzinger ist wirklich ein ziemlich zielstrebiger, rastloser und vor allem kreativer Mensch. Ein Mann, dem scheinbar nie die musikalischen Ideen ausgehen, und der mit "Body census" jetzt bereits die vierte Scheibe seit 2004 auf den Markt wirft. Nachdem die Vorgänger "Bone peeler" (gut!) , "Evoke" (okay!) und "Cannibal anthem" (na ja!) recht gewöhnungsbedingte Werke waren, die bei der WUMPSCUT-Hörerschaft eher gespaltene Reaktionen hervorriefen, so ist Ratzinger mit "Body census" entgültig wieder zurück in der Spur, und kann zumindest teilweise an alte Glanztaten anknüpfen. Okay zugegeben...Klassiker wie "Embryodead" und "Bunkertor 7" werden wohl für alle Ewigkeit unerreicht bleiben. Aber WUMPSCUT befinden sich mittlerweile zumindest wieder auf Niveau der 2004er-Scheibe "Bone peeler". Und das ist doch auch was !!!
Vorbei ist die Zeit, in der man sich mit nur 2 - 3 starken Songs pro Scheibe begnügte. Denn "Body census" funktioniert endlich wieder als Ganzes. Eine Scheibe, die man ohne Probleme am Stück durchhören, und unter dem Kopfhörer "durchleben" kann.
Typische WUMPSCUT-Songs wie "We believe, we believe" , "My dear ghoul" , "Remember one thing" (klasse!) , "The beast sleeps within you" , "Adonai my lord" , "Ain't that hungry yet" oder der fiese Stampfer "Body census" bieten wüsten EBM-Industrial-Sound aus dem Lehrbuch, der mit haufenweise düsteren, morbiden und (alp)traumhaften Melodien gespickt ist. Und über all diesen ausgetüftelten, beeindruckenden und gleichzeitig knallharten Soundscapes regiert die prägnante Stimme von Rudi Ratzinger höchstpersönlich, die alle WUMPSCUT-Tracks sowieso unverwechselbar macht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen So richtig BÄM, wie in alten Zeiten!! 27. August 2007
Von DeFcOn
Format:Audio CD
Woah, was für ein geiles Album.
Der gute Rudi kehrt teilweise mit der Trackzusammenstellung in seine guten, alten Zeiten zurück.

Die Scheibe enthält tanzbare Tracks (We Believe, We Believe + Remember one thing), krachige Tracks (My dear Ghoul) und experimentellen Sound, so wie man ihn von früher gewohnt ist.

Es war ein wahrlicher Genuss die Scheibe anzuhören.
Bei "We Believe, We Believe" und "Remember one thing" schwelgte ich in Erinnerungen an die Tracks "Crucified Division" und "Hang him Higher". Bei "My dear Ghoul" waren es "Embryodead" und "Black Death".

Was mir auch sehr gut gefällt ist die Tatsache, dass Rudi wohl endlich zu seiner Stimme gefunden hat und meiner (Gehör)meinung nach weniger Effekte auf seiner Stimme liegen hat. Klasse Entscheidung!

Für Wumpscut - Fans definitiv nicht aus dem CD - Regal wegzudenken. Für alle anderen... erst reinhören und dann entscheiden, denn Wumpscut war und ist nicht jedermanns Sache. UND DAS IST AUCH GUT SO!!! =:-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen :Wumpscut: in Reinform 1. Juni 2007
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Ich möchte Ausdrücke wie "back to the roots" eigentlich nicht verwenden, obwohl das neue Album den Anschein macht, tatsächlich qualitativ zu früheren Zeiten zurückzukehren. Irgendwo liegt ein Hauch von Embryodead in der Luft (ein Song, dessen Titel ich nicht mehr im Kopf habe - ich denke, der erste - erinnert an Dampfhammer-Qualitäten im Stil von "War"). Irgendwo meine ich, Bunkertor, dann wieder The Mesner Tracks herauszuhören. Das Album präsentiert sich gradlinig, ohne viel Schnörkel aber mit viel Kraft und Intensivität. Hat Tiefgang und Höhenflüge. Ich kann die Platte jedem Fan auf jeden Fall und auch jedem :W:-Neuling ans Herz legen. Body Census hat Presslufthammer-Atmosphäre ohne primitiv zu wirken. Der Gesang ist - wie die Titel es ankündigen - wieder grösstenteils englisch (Danke Rudy!)

Eines liegt mir noch am Herzen: Rudy, solltest du diesen Kommentar lesen folgende grosse Bitte an dich: Bitte lass in Zukunft diese grauenhaften weiblichen Weichspüler-Stimmen komplett aus den Alben weg. Auf Body Census ist glücklicherweise nicht mehr viel übrig davon. Jedes Instrumental-Stück ist garantiert 1.000 mal besser als alle Songs mit diesen penetranten schmerzhaften weiblichen Gesängen. Ich freu mich auf dan nächsten Live-Auftritt! *ironie*
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar