Bodenanker eindrehbar f&u... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
EUR 2,99 + EUR 4,90 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Gartenpirat - Preise inkl. MwSt
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Bodenanker eindrehbar für Schaukel etc. 60 cm verzinkt


Preis: EUR 2,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Gartenpirat - Preise inkl. MwSt. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
  • Bodenanker aus Stahl zum Eindrehen ins Erdreich
  • Länge 600 mm, verzinkt
  • mit Beilagscheibe und Schraube lose
  • Gewicht. ca. 0,7 kg
  • Bodenanker von Gartenpirat®
Weitere Produktdetails

Wird oft zusammen gekauft

Bodenanker eindrehbar für Schaukel etc. 60 cm verzinkt + Gartenpirat Schaukel Holz Classic Doppelschaukel Typ 1.2
Preis für beide: EUR 131,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
Vom Hersteller empfohlenes Alter:Ab 3 Jahren
Herstellerreferenz GP1800
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB005LU34KW
Amazon Bestseller-Rang Nr. 1.962 in Spielzeug (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung998 g
Im Angebot von Amazon.de seit8. September 2011
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktsicherheit

Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
  • Achtung: Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren. Benutzung unter Aufsicht von Erwachsenen
  • Achtung: Nur für den Hausgebrauch
  • Achtung: Benutzung unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen

Produktbeschreibungen

Schaukelanker (Erdanker) aus Stahl
zum Eindrehen ins Erdreich

Für Schaukelgerüste, Spieltürme usw.
Kein Betonfumdament notwenig.
Länge 600 mm, verzinkt,
mit Schraube M8x70 und Beilagscheibe zur Befestigung an Holzpfosten.
Geeignet zur Befestigung an runden und eckigen Pfosten
Gewicht. ca. 0,7 kg

Bestellen Sie Ihre gewünschte Stückzahl.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thogru TOP 100 REZENSENT am 15. Juli 2013
Verifizierter Kauf
Situation:

In unserem Garten (Lehmsandboden, Rollrasen) steht eine Kettler Kinderschaukel. Da die Kids schon etwas größer sind ist eine neue Verankerung notwendig. Betonieren will ich wegen des Kollateralschadens nicht. Ich suche also eindrehbare Erdanker.

Versand:

Superschnell und problemlos.

Produkt:

Die Erdanker (vier davon hatte ich bestellt) sind aus Rundstahl hergestellt mit einer Öse oben und einem Schraubteller unten.
Der Stahl ist verzinkt, optisch und haptisch gibts nichts auszusetzen.

Praxis:

Ich habe also die Erdanker ausgepackt und ab damit in den Garten.
Das erste Eindrehen ging problemlos, der Schraubteller schnitt sich auch durch die Grasnarbe. Als Hebel habe ich einen Kuhfuss (Brecheisen) benutzt. Nach ca. 25 cm Tiefe wurde es echt beschwerlich. Die Öse des eigentlich dicken Rundstahls begann sich unter der Kraft des Kuhfußes aufzubiegen. Ich konnte aber noch weiter eindrehen, das Druckausüben von oben war aber echte Kraftarbeit. Dann kam irgendwann eine Wurzel und es war Schluss. Nach dem Rausdrehen zeigte sich, dass auch der Schraubteller den Anstellwinkel verändert hatte, es war quasi keine Bohrstellung mehr da, sondern der Winkel war komplett flach, Anfang und Ende der Spirale standen quasi parallel zueinander. So gibts keinen Vorschub mehr.
Ich habe es dann an anderer Stelle mit einem anderen Anker versucht, dasselbe Problem, wobei hier schon der Durchstich durch eine Lehmschicht sehr beschwerlich war.
Also beide Anker wieder raus, ich muss mir was anderes überlegen, ggfls. doch betonieren. Mit diesen Ankern komme ich jedenfalls in meinem Garten nicht weiter.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Schmitt TOP 1000 REZENSENT am 3. April 2012
Verifizierter Kauf
Ich verwende den Bodenanker für ein Trampolin und für mein Spalierobst im Garten.
Der Anker lässt sich gut eindrehen und hält sehr gut. Habe mit nun meine ganzen Spaliere mit den Ankern befestigt.

UPDATE 03-2012:
Wir haben unsere Bodenanker im Garten herausgedreht und geprüft. Kein Rost, trotz feuchter, lehmiger Erde. Also Anker wieder 'reingedreht. Gute Verzinkung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von aluwex am 24. Juni 2014
Verifizierter Kauf
Natürlich stellt sich immer die Frage -"kann man den Anker tatsächlich in den Boden eindrehen?" - und natürlich ist die Antwort Jain, weil es unzählige Bodenarten gibt. Ich wußte, dass ich einen steinigen, superharten Lehmboden habe; deshalb habe ich die "Langversion" der Anker gewählt und ein Stück als Ersatz zusätzlich bestellt. Fakt ist, der Stahlstab ist dick genug und die Steigung der Wendelung ist eigentlich weit genug. Die Steigung der Wendelung ist nämlich das Maß für den Steindurchmesser im Boden, der beim Drehen überwunden werden kann. Die Steine werden beim Eindrehen zur Seite gedrückt oder wandern durch die Wendel. Bei dicken "Wacken" ist aber Schluss. Da ich "vorgewarnt" war, bin ich wie folgt vorgegangen: Ich habe mit dem Spaten an jeder Eindrehstelle Spatentief= ca. 30 cm ausgehoben, so breit dasss ich mit beiden Füßen im Loch stehen konnte. Dann habe ich gewässert um den Boden aufzuweichen. Nach ausreichender Weichzeit habe ich die erste Wendelung eingedreht und mich dann auf die obere Wendel gestellt, damit sich der Anker auch eindreht und nicht nur den Boden lockert. Zum Drehen habe ich die Spitze meines Zimmermannhammers durch die Öse gesteckt. Bei "Widerstand" hat meist die "Vor-Zurück-Vor-Drehung" geholfen. War gleich beim Drehanfang der Widerstand zu groß, dann habe ich nochmal mit dem Spaten nachgeholfen und Steine über Faustgröße entfernt. So habe ich 6 Anker eingebaut und in 5 von 6 meine "Solltiefe" erreicht und anschließend das Loch wieder verfüllt (anstampfen). Da die Wendelung ausreichend breit ist, sitzen alle Anker fest, trotz der "Spaten-Vorgrabung".Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel am 6. November 2012
Verifizierter Kauf
Ich benutze diesen Anker, um meine Slackline abzuspannen, da ich nur einen Baum im Garten habe.

Das Eindrehen hat wunderbar funktioniert. Mit Hilfe eines Schraubenziehers als "Kurbelhilfe" ging das ganz schnell. Auch kleinere Wurzeln waren kein Problem.

Als Befestigung für die Slackline diente mir der Slackstar 71039 Slackline Hardware unite, Tragfähigkeit 3250 kg. Hierfür musste die angeschweißte Scheibe entfernt werden, da der Durchmesser sonst zu klein war. Das ging am einfachsten mit einer Flex.

Nach einigen Monaten im Einsatz sitzt der Anker noch fest und zeigt keine Ermüdungserscheinungen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von James Martini am 19. August 2014
Egal ob Schaukel oder Klettergerüst - diese Anker sind sehr wichtig und eine
super Alternative gegenüber Betonfundament, das man nach 5-8 Jahren ja auch
wieder "rausoperieren" muss.
Empfehlenswert ist die Kombination mit Einschlaghülsen, an die kann man die
Öse vom Schraubanker direkt dranschrauben.
Tipp: die beiden Flügelenden mit einer kräftigen Rohrzange etwas wauseinander
biegen, dann gehen schneller und vor allem besser in den Boden. Wenn die Flügel
sich wenige Zentimeter in den Boden eingedrhet haben, zwischendurch mit den
Hacken den Boden darüber festtreten. Dann kriegt man keinen "Maulwurfshügel"...
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen