Bob, der Streuner: Die Katze, die mein Leben veränderte und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 8,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 4 Bilder anzeigen

Bob, der Streuner: Die Katze, die mein Leben veränderte Taschenbuch – 17. Mai 2013


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 4,90 EUR 3,87
70 neu ab EUR 4,90 20 gebraucht ab EUR 3,87

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Bob, der Streuner: Die Katze, die mein Leben veränderte + Bob und wie er die Welt sieht: Neue Abenteuer mit dem Streuner + Ein Geschenk von Bob: Ein Wintermärchen mit dem Streuner
Preis für alle drei: EUR 26,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: Aufl. 2014 (17. Mai 2013)
  • ISBN-10: 3404606930
  • ISBN-13: 978-3404606931
  • Originaltitel: A Street Cat Named Bob
  • Größe und/oder Gewicht: 12,3 x 2,5 x 18,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1.073 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 66 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

347 von 353 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von 1964ERCI am 17. Juni 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Einer der Rezensenten gab diesem Buch nur 1 Stern... Mit der Begründung, dass der "Schreibstil ziemlich schlicht" ist....
Hier handelt es sich um einen ehemals drogenabhängigen Zeitschriftenverkäufer. Nicht um einen studierten, gelehrten Autor und Schriftsteller. Dieser Mensch, bringt etwas zu Papier, was er vor Jahren nicht mal annähernd in Worte hätte fassen können!!
Dieses Buch habe ich in gerade einmal 5 Stunden verschlungen. Und noch nie, ich schwöre noch nie, hatte ich am Ende -nein keinen Kloß im Hals- sondern Tränen in den Augen und ich wünsche diesem Menschen und seinem klugen Kater von Herzen, dass er endlich nicht nur das Licht am Ende des Tunnels sehen kann, sondern für immer aus dem dunklen Tunnel herausgetreten ist.
Natürlich muss sich nun der frischgebackene "Autor" auch die ein oder andere Kritik anhören. Die Lauteste: Er benutzt seine Katze als "Zugpferd", um nun ordentlich Kohle zu verdienen. Dazu muss man sagen: James Bowen wäre nie auf die Idee gekommen, ein Buch zu schreiben. Auch die Tatsache, dass er und sein Bob erst zu lokalen und dann zu internationalen Berühmtheiten Mittels Facebook-Fans und Youtube Videos wurden, wuchs nicht auf seinem Mist. Ein Buch zu schreiben lag ihm eben so fern. Auf diesen Weg haben in erst andere bringen müssen.

Und die selbsternannten Tierschützer, die jetzt Sturm laufen und genau wissen, wie sich eine Katze zu verhalten hat und ihn jetzt geißeln, er hätte seinen Bob instrumentalisiert: Wer jemals eine Katze hatte, wird wissen: Sie sind bereit vieles zu tun, wenn sie sich geborgen fühlen. Sie haben einen ungebrochenen Willen. So oder so. Und wenn es ihr Wille ist, ihrem "Dosenöffner" auf Schritt und Tritt zu folgen, dann machen die das auch. ;) Ich kann das bestätigen.
Für mich ein Buch, das man definitiv gelesen haben MUSS!!
20 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
233 von 239 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Petra Stöbe-Piwerka am 15. Mai 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
"Bob der Streuner" ist ein Buch voller Liebe und Wärme, eine wundervolle Mensch- Tiergeschichte die niemanden kalt lassen dürfte. James (ein Strassenmusiker auf Drogenentzug) rettet, trotzdem dass er selbst nicht viel zum (Über-)Leben hat, das Leben eines verletzten Katers. Zum ersten Mal hat James eine Aufgabe und muss für ein anderes Lebewesen sorgen als nur für sich selbst. Der Kater wiederum dankt es ihm mit bedingungsloser Treue und rettet seinerseits das Leben seines Beschützers. "Bob der Streuner" lehrt uns, nicht auf Menschen herabzusehen, die auf der Strasse ihr Dasein fristen. Und es lehrt uns, dass Tiere eine Seele haben und wundervolle Wesen sind,die es verdienen geachtet und respektiert zu werden. Das Buch hat mich so berührt, dass ich mir bei Waterstones in England ein Original handsigniertes Buch von James Bowen bestellt habe. Danke James für das signierte Buch und danke für die wundervolle Geschichte.
Unbedingt lesen,ich verspreche, mit Bob verfliegt die Zeit im Nu. Zu recht ein Bestseller in England !
Ich empfehle "Bob der Streuner" weil dieses Buch Herzen öffnet!
16 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von babo am 26. Mai 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ganz ehrlich: Das Buch wird gekauft, weil ein hübscher roter Kater auf dem Cover ist, weil in Facebook und Co. Werbung gemacht wird. Auch ich habe es als Katzenliebhaber und langjähriger Katzenbesitzer aus diesem Grund gekauft. Aber mich hat das Buch ein wenig zum Nachdenken gebracht.

Wie oft ist man an Straßenmusiker, Zeitungsverkäufer, ja, auch "Bettler" achtlos vorbeigegangen? Ein paar Punks mit Hunden habe ich Hundefutter gekauft und ein paar Euro in die Dose geworfen. Aber ohne Tiere?! Nein, bin oft dran vorbei mit den Gedanken "Mensch, geh arbeiten". Und ich denke, das geht und ging vielen so.
Gestern auf dem Flohmarkt habe ich einem Rollstuhlfahrer (ohne Tier) die Karlsruher Strassen-Kind Zeitung - ja mit Trinkgeld - abgekauft. Ist ein ähnliches Projekt wie der Big Issue.

Das Buch ist in einfacher "Sprache" geschrieben. James wiederholt sich ein paar mal. Aber dennoch schön zu lesen. Ich ärgere mich, dass ich es nicht in Englisch gekauft habe, vielleicht das zweite Buch dann.

Aber ich hoffe, falls es wirklich verfilmt werden soll, dass nicht arme Katzen zur Dressur gezwungen werden. Dann werde ich, wie bei allen Tierfilmen, nicht ins Kino gehen und auch keine DVD davon kaufen.

Und ich hoffe, dass es keine Trittbrettfahrer gibt, die jetzt den schnellen Euro/Dollar/Pfund riechen und Katzen (oder andere Tiere) dazu zwingen (mit Medis oder auch anderes) unfreiwillig dabei mitzumachen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
101 von 105 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tabeja am 23. Mai 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
James Bowen kann sich als Straßenmusiker gerade über Wasser halten, als er einen abgemagerten Kater im Hausflur findet. Trotz seiner eigenen Notlage nimmt er den Kater auf, pflegt ihn gesund und opfert sein letztes Geld für Medizin. Dies sollte der Anfang einer beispiellosen Freundschaft werden. Denn als James dem Kater, den er mittlerweile Bob genannt hat, die Freiheit zurückgeben will, entscheidet sich das Tier dafür, nicht mehr von seiner Seite zu weichen.

Als ich vor ungefähr einem Jahr ein Video von den beiden auf Youtube entdeckte, ahnte ich selbst noch nicht, was daraus entstehen würde. Heute hoffe ich, dass dieses Buch vielen Lesern das Herz öffnet.
Ungeschönt und ehrlich berichtet James von seinem Leben und seiner Vergangenheit. Über allem steht der Kater Bob, der mit wenigen Sätzen in die kleinste Ecke jeder Seele findet und sich dort niederlässt. Während des Lesens spürt man die unbändige Liebe zwischen diesen anfangs verlorenen Seelen, die sich gegenseitig so viel Kraft geben. Der Leser nimmt teil an Bowens Gefühlen, Ängsten und Sorgen. Aber er hat auch Anteil an der großen Liebe zwischen ihm und Bob, die so viel Hoffnung schenkt. Dies ist der rote Faden, der einen festhält, der einen das Buch verschlingen lässt, weil man ein winziges Stück von diesem Gefühl auskosten darf, so lange man die Zeilen liest.
Beim Cover bin ich hin und her gerissen. Der Kater Bob ziert es in Großaufnahme und blinzelt mit gütigem Blick in die Kamera. Einerseits ist es sehr süß, andererseits muss ich zugeben, dass ich James gerne mit auf diesem Foto gehabt hätte. Das fehlte mir etwas, denn die beiden bilden eine Einheit und ich finde, dies hätte auch das Cover widerspiegeln sollen.

Fazit: Mich hat das Buch berührt wie kaum ein anderes. Von mir gibt es eine vorbehaltlose Kaufempfehlung.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen