Blutteufel: Thriller und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 5,26
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,55 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Blutteufel: Thriller Taschenbuch – 15. November 2011


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 1,80
7 gebraucht ab EUR 1,80
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (15. November 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442474124
  • ISBN-13: 978-3442474127
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,8 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 328.110 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

"Mörderische Unterhaltung, die große Mengen an Adrenalin freisetzt und einen stundenlang schaudern lässt - die Bücher des Hamburgers rauben einem den Schlaf und sollten unbedingt verfilmt werden. Das verspricht einen Genuss, der ein echter Knaller ist und einen vom Anfang bis zum Ende fesselt. Die Topliga der US-amerikanischen Thrillerautoren sollte vor Michael Koglin das große Zittern bekommen, denn er erfindet Spannung neu."
Das schreibt Susann Fleischer (literaturmarkt.info ) über den aktuellen Psychothriller SEELENSPLITTER. Und Volker Albers vom Hamburger Abendblatt entdeckt in BLUTENGEL eine "ungemein raffiniert erdachte Geschichte von exquisiter Grausamkeit".
Psychothriller voller perfider Spannung, überraschenden Wendungen und überzeugende Protagonisten sind das Markenzeichen von Michael Koglin.
Mit BLUTTAUFE landete Koglin einen Überraschungserfolg, der Leser und Kritiker gleichermaßen begeisterte und der mit BLUTENGEL und BLUTTEUFEL fortgesetzt wurde. Verschlüsselte Botschaften in die Haut der Opfer geritzt und immer bizarrer werdende Tatorte - Ein neuer Fall für die Sonderkommission Serienmord um Kommissar Peer Mangold und die Profilerin Kaja Winterstein. In SEELENSPLITTER, dem gerade erschienen Psychothriller um die junge Polizistin Lina Andersen sieht eine Kritikerin gar "Den besten Psychothriller, den ich je gelesen habe." Weitere Infos zum Autor: www.michael-koglin.de.
Der in Hamburg lebende Schriftsteller lüftete aber auch das Geheimnis um die verwaisten Stühle an Miss Sophies Tafel in DINNER FOR ONE-KILLER FOR FIVE (als Ebook, Print und Hörbuch erhältlich), entdeckte wie die Beiden sich kennenlernten (Dinner for One auf der Titanic) und was sie schließlich in Amerika anrichteten (Dinner for One mit AlCapone). Er schrieb neben Sach- und Kinderbüchern (etwa: Zu Fuß durch das jüdische Hamburg) sowie Hörspielen auch für das Fernsehen und das Theater. Als Ebook veröffentlichte er den All-Ager-Roman "Van Gogh und der Schrecken von Paris" (Februar, 2012) sowie zahlreiche Kriminalromane. Sie sind auf allen gängigen Lesegeräten wie Kindle, Ipad, Iphone, Tablets oder Computern zu lesen.
Vor und nach dem Studium ging Koglin verschiedenen Tätigkeiten nach. Etwa als Schauermann im Hamburger Hafen, als Friedensforscher oder Hilfsgärtner in einem Zen-Kloster.
Koglin arbeitete als Journalist u.a. für Mare, den NDR, DIE ZEIT oder Brigitte. Er wurde mehrfach mit Literaturpreisen ausgezeichnet.


Weitere Infos: www.michael-koglin.de
Einen Trailer zu "Bluttaufe" findet man unter: http://www.youtube.com/watch?v=u6AQgNUS3Uo oder http://www.audible.de/trailer/bluttaufe/

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Grausam, spannend und ungewöhnlich." (Krimiundco.wordpress.com)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Koglin lebt als freier Journalist und Schriftsteller in Hamburg. Neben Kriminalromanen hat er Kurzgeschichten, Kinder- und Sachbücher sowie zahlreiche Drehbücher und Theaterstücke verfasst. Er wurde mehrfach mit Literaturpreisen ausgezeichnet. Bekannt wurde Michael Koglin nicht zuletzt mit der »Dinner for One«-Reihe, schwarzhumorigen Krimis mit dem Personal des bekannten Silvester-Sketches. Sehr erfolgreich ist seine Serie um den Hamburger Kommissar Mangold, die mit dem Band »Bluttaufe« begonnen hat. Mehr Informationen zum Autor unter www.michael-koglin.de .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Claudia Junger am 12. Februar 2012
Format: Taschenbuch
Zunächst einmal sollte man wissen, dass "Blutteufel" bereits der dritte Band der Trilogie um Kommissar Mangold ist. Leider stand dies nicht im Klappentext, nur in dem Buch unter "Autor" und das hatte ich nicht gesehen. Vieles in diesem Buch bezieht sich allerdings auf die beiden vorangegangenen Bücher und ich schätze mal, zum besseren Verständnis verschiedener Handlungsweisen der Personen in dem Thriller wäre es doch von Vorteil gewesen, ich hätte "Bluttaufe" und "Blutengel" vorher gelesen. Michael Koglin liefert einen soliden und fast durchgehend spannenden Thriller mit einem ungewöhnlichen Ermittlerteam (Stichwort "Savant") ab. Dieses Team hat jedoch jede Menge privater Probleme zu bewältigen und das war mir doch des Guten etwas zu viel. Die Auflösung des Falles fand ich dann aber sehr gelungen und insgesamt hat mich der Thriller sehr gut unterhalten.

Fazit: Grausam, spannend und ungewöhnlich. Wer auch an den privaten Seiten eines Ermittlerteams interessiert ist, ist mit diesem Thriller sehr gut bedient. Ich empfehle, zuerst die beiden Vorgänger zu lesen und werde dies auch nachholen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Melimaus33 am 14. Dezember 2014
Format: Taschenbuch
Nachdem ich von Koglin bereits die Vorgänger "Bluttaufe" und "Blutengel" gelesen habe, habe ich mich auf "Blutteufel" richtig gefreut. Aber welch herbe Enttäuschung!!! Die ersten beiden Bücher waren einfach super, ich konnte sie einfach nicht aus der Hand legen, weil ich einfach wissen wolle, wie es denn nun weiter geht.
Bei Blutteufel konnte ich einfach lange keinen rechten Zusammenhang finden und von Spannung keine Spur -
irgendwie hat mir dann auch immer wieder der "rote Faden" gefehlt.
Schwer nachvollziehbar ist auch, dass Kaja das Kind eines geistesgestörten, schizophrenen Serienmörders, der sie gegen ihren Willen befruchtet hat, auszutragen.
Ach ich weiß nicht - aber irgendwie waren mir auch alle Beteiligten mehr oder weniger unsymphatisch.
Der Anfang war ja auch wirklich noch so richtig spannend (aber nur die ersten paar Seiten) und dann hat es so vor sich hingeplätschert. Nein - diesem Buch konnte ich nicht allzuviel Spannung abgewinnen und kein Vergleich, zu den beiden Vorgängern.
Sorry - da gibt es spannendere Bücher für's gleiche Geld
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thea G. am 13. November 2011
Format: Taschenbuch
Da wird ein noch lebender Junge fast von einer Pathologin aufgeschnitten und ein Hauptkommissar steckt eingezwängt in einer Art Röhre. Umgeben von seltsamen Darstellungen. Dann wird die Leiche einer Frau gefunden. Die Polizisten entdecken Wiederbelebungsspuren, allerdings: Ein Notarzt war gar nicht in der Nähe ... Handelt es sich um einen Totenkult, den der Täter mit seinen Opfern durchführt?
So rasant beginnt Michael Koglins neuer Thriller Blutteufel. Und von Seite zu Seite schraubt er stärker an der Spannungsschraube. Immer steht die Geschichte im Vordergrund, die unglaublich packend vorangetrieben wird. Nichts ist dem Zufall überlassen, auch wenn die Mitglieder der Sonderkommission Serienmord" mit ganz unterschiedlichen Ansätzen versuchen, diesem grausamen Mörder auf die Spur zu kommen. Immer bleibt die Handlung logisch und nachvollziehbar. Außerdem ist da noch die Profilerin, die, von einem Serienkiller vergewaltigt wurde und nun ein Kind erwartet. Auch das überzeugende Ende hat mich vollkommen überrumpelt. Ein absolut großartiger Thriller.
Nun sind die Krimigeschmäcker ja verschieden, wie man auch an den Amazon-Rezensionen sehen kann. Ich lese ansonsten eigentlich hauptsächlich amerikanische und skandinavische Autoren wie Nesbö, Beckett, Karen Slaughter, Jilliane Hoffman, Adler Olsen oder Cody McFadyen. Koglins Blutteufel hält da absolut mit und ist besser als mancher dieser Titel. Für mich ein Thriller von internationalem Rang, der alles hat: Ungewöhnliche Schauplätze, vertrackte Rätsel, überzeugende Figuren, Hochspannung pur, jede Menge überraschender Wendungen und eine atemberaubende Geschichte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Da wird ein noch lebender Junge fast von einer Pathologin aufgeschnitten und ein Hauptkommissar steckt eingezwängt in einer Art Röhre. Umgeben von seltsamen Darstellungen. Dann wird die Leiche einer Frau gefunden. Die Polizisten entdecken Wiederbelebungsspuren, allerdings: Ein Notarzt war gar nicht in der Nähe ... Handelt es sich um einen Totenkult, den der Täter mit seinen Opfern durchführt?
So rasant beginnt Michael Koglins neuer Thriller Blutteufel. Und von Seite zu Seite schraubt er stärker an der Spannungsschraube. Immer steht die Geschichte im Vordergrund, die unglaublich packend vorangetrieben wird. Nichts ist dem Zufall überlassen, auch wenn die Mitglieder der Sonderkommission Serienmord" mit ganz unterschiedlichen Ansätzen versuchen, diesem grausamen Mörder auf die Spur zu kommen. Immer bleibt die Handlung logisch und nachvollziehbar. Außerdem ist da noch die Profilerin, die, von einem Serienkiller vergewaltigt wurde und nun ein Kind erwartet. Auch das überzeugende Ende hat mich vollkommen überrumpelt. Ein absolut großartiger Thriller.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden