Justified 4 Staffeln 2011

Amazon Instant Video

Staffel 2
Auf Prime erhältlich
(20)
In HD erhältlichAuf Prime erhältlich

10. Blutsverwandschaft AGES_16_AND_OVER

Boyd sucht sich neue Kumpane, und Mags trifft folgenschwere Entscheidungen für ihre Familie. Raylan hat einen Vorschlag für Winona, und Boyd und Ava machen einen Schritt aufeinander zu

Darsteller:
Timothy Olyphant, Nick Searcy
Laufzeit:
42 Minuten

Verfügbar in HD auf unterstützten Geräten

Blutsverwandschaft

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Staffel 2
Auf Prime erhältlich

Details zu diesem Titel

Genre Kriminalfilm
Regisseur John David Coles
Darsteller Timothy Olyphant, Nick Searcy
Nebendarsteller Joelle Carter, Jacob Pitts, Erica Tazel
Staffel-Jahr 2011
Studio Sony
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Grüner Baum TOP 500 REZENSENT auf 17. März 2012
Format: DVD
Die zweite Staffel der Serie besteht aus 13 Episoden je 40 Minuten (45 min die erste). Sprache ist recht schwer verständliches englischen mit englischen UT.

Im Mittelpunkt der Handlung um Deputy US Marshal Raylan Givens steht diesmal der Clan der Benetts, die seit Jahrzehnten das Marhiuhana-Geschäft in Harlan County in der Hand haben und seit gut 100 Jahren mit den Givens in einer Art Fehde liegen, die über die Zeit zu Toten und Verletzten geführt hat. Oberhaupt der Familie ist die resolute bis zynisch-brutale Mag, Mutter dreier Söhne, von denen einer ein korrupter Polizeichef ist.

Vor diesem Hintergrund geht es um Geld und Intrigespiele rund um den Plan einer Bergbaugesellschaft, einen Berg der Gegen auszubeuten - was schwere ökologische Folgen hätte - und generell um die Machtverteilung im County, denn auch Boyd Crowder kann trotz anfänglichem inneren Kampf nicht ganz von der Kriminalität lassen. Auch Wynn Duffy aus Season 1 taucht wieder auf. Abgeschlossene Episoden aus der Marshalarbeit - z.B. die Jagd nach einem Sexualstraftäter oder einen Banküberfall durch einen entflohenen Häftliing - kommen nur zu Beginn vor und haben weniger Raum als in der ersten Staffel; zudem haben sie meist noch Bezug zur Hauptgeschichte. Der Fokus geht etwas weg von Raylan Givens und die Staffel erzählt mehr das Drama um das Gesamtensemble. Das Ausmaß an Gewalt und Tod ist wieder recht hoch.

Die Grundqualität der Serie ist weiterhin hochwertig. Szenerie, Ausstattung, Kostüme, Licht, Kamaraführung sind auch hohem Niveau. Ebenso die schauspielerischen Leistungen und die Figurenzeichnungen. Alle Figuren sind präzise, archetpyisch, kraftvoll, ausdrucksstark.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bernhard auf 25. September 2011
Format: DVD
Nach der sehr guten ersten Staffel hier nun die zweite, die noch besser ist.

Wieder ist der Deputy Marshall Raylan Givens beschäftigt, bei seinen Hillbillies für Recht und Ordnung zu sorgen. Gab es in der ersten Staffel noch Folgen, die mehr für sich alleine standen, sind die Handlungsstränge jetzt durchgängiger. Das gibt dem sehr komplexen Geschehen genügend Raum, sich ohne Hektik in einem ruhigen Fluss zu entfalten.

Die Personen sind sehr überzeugend angelegt. Ganz im Gegensatz zu vielen Hochglanz-Serien, in denen zu gut aussehende Schauspieler müde Dialoge abspulen und unter permanenter Musikberieselung konstruierte Probleme lösen.

Hier ist es komplett anderes: zu einzelnen Szenen wird sparsam Musik eingespielt. Die Handlung entwickelt sich sehr glaubwürdig und doch überraschend, weil man hinter der naiven Hillibilly-Fassade nicht solche Abgründe erwarten würde. Zum Glück lässt eine Prise ungekünstelten Humors die Serie nicht zu sehr ins Dunkle abgleiten.

Technisches
Das Bild ist ausgezeichnet: Natürliche Farben, sehr gute Schärfe und angenehmer Kontrast - besser kann das nur eine BR. Der Ton ist ausgezeichnet abgemischt und sehr räumlich.

Fazit
Mit dieser Staffel ist die Serie im 5 Sternebereich angekommen. Für mich eine der besten, die es momentan gibt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von augsburgeroriginal auf 9. April 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die zweite Staffel überzeugt sogar noch mehr als die erste! Und die war schon absolut grandios. Hab alle Folgen auf Kabel 1 gesehen, 2. Staffel auch sofort vorbestellt. Bin ein absoluter Fan dieser Serie!
Raylan Givens, US-Marshall in Kentucky, hatte ja schon in der ersten Staffel mit Boyd Crowder einen intersessanten Gegenpart, in der zweiten Staffel kommt mit der alten Mags (Margo Martindale, die für ihre Rolle einen Emmy kassiert hat) eine super Antagonistin hinzu! Raylans Psychokrieg mit Boyd wird dabei nicht vernachlässigt, ist dennoch nicht ganz so präsent wie in der vorherigen Staffel. Dafür hat der mit Mags und ihren Söhnen, bei denen vor allem Dickie herausragt, alle Hände voll zu tun. Hinzu kommt sein Vater, der bei Boyd's neuer Truppe (er hat der Kirche wieder abgeschworen, konzentriert sich auf's Geschäft) mitmischt. Neben all diesen Kriegsschauplätzen, auf denen Raylan seine Waffe wieder reichlich nutzt, ist dessen Beziehung zu seiner Ex-Frau besonders interessant. Die beiden wagen einen zweiten Versuch, was, wenn man die Vorgeschichte bedenkt, nicht einfach werden kann.
Justified ist eine absolut grandios performte Serie, die einen Suchtfaktor ausstrahlt, den ich sonst noch nie so erlebt habe - und ich kenne viele Serien. Sie bringt viele Elemente mit sich, ist eine absolut perfekt abgestimmte Mischung aus Action, Drama, Thriller und Neo-Western, die sogar an manchen Stellen - so ernst das Thema von Justified auch ist - ein bisschen Humor mit. Timothy Olyphant überzeugt als Hauptdarsteller, der immer wieder in das moralische Dilemma gerät, abschätzen zu müssen, wo Recht und Unrecht liegen. Seine Ausflüge in die Selbstjustiz machen seinen Charakter besonders interessant.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B. Schmorde auf 25. November 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die Serie "Justified" hebt sich von all den anderen Krimi-Cops-Serien der heutigen Zeit schön ab. Eine tolle moderne Western-Serie mit einem durch und durch sympathischen Hauptdarsteller (aber auch viele Nebencharaktere überzeugen). Die Serie bietet einzelne kleine abgeschlossene Handlungen, aber auch eine staffelübergreifende, in der nicht die sonnigen und freundlichen Regionen der USA gezeigt werden, wie es sonst so üblich ist. Aber auch der feine Humor kommt nicht zu kurz, was die Serie noch sehenswerter macht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen