Blutseele (Die Rachel-Morgan) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Blutseele ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Buchexperten24
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Ausgabe 2014, Rechnung mit ausgewiesener MwSt. und Gratis BUCHEXPERTEN24 Lesezeichen liegen jeder Bestellung bei !!
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,19 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Blutseele Taschenbuch – 10. Februar 2014

23 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 7,93
60 neu ab EUR 14,99 7 gebraucht ab EUR 7,93

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Blutseele + Bluthexe: Die Rachel-Morgan-Serie 12 - Roman + Blutschwur: Die Rachel-Morgan-Serie 11 - Roman
Preis für alle drei: EUR 44,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 848 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (10. Februar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453315103
  • ISBN-13: 978-3453315105
  • Originaltitel: Into The Woods
  • Größe und/oder Gewicht: 13,5 x 5 x 20,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 197.487 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Kim Harrison ist das Pseudonym von Dawn Cook, die 1966 in einer Kleinstadt in Michigan aufwuchs. Als einziges Mädchen der kinderreichen Familie entwickelte sie sich zunächst zum Tomboy, einem weiblichen Wildfang, wie sie selbst sagt. Ehe sie mit dem Schreiben begann, hielt sie sich mit unterschiedlichsten Jobs über Wasser. Ihr Debüt als Autorin feierte sie mit der "Wahrheiten"-Serie, vier Fantasyromanen, die sie ab 2002 unter ihrem eigenen Namen veröffentlichte. Mit "Blutspur" begann sie 2004 die erfolgreiche "Rachel-Morgan"-Serie - Fantasy im urbanen Setting. Mittlerweile lebt sie in South Carolina, wo sie sich in der Freizeit gerne auf die Jagd nach guter Schokolade begibt und auf ihrer Ashiko-Trommel spielt - wenn niemand in der Nähe ist.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kim Harrison, geboren im Mittleren Westen der USA, wurde schon des Öfteren als Hexe bezeichnet, ist aber - soweit sie sich erinnern kann - noch nie einem Vampir begegnet. Sie hegt eine Vorliebe für Friedhöfe, Midnight Jazz und schwarze Kleidung und ist bei Neumond nicht auffindbar. Mit ihren RACHEL-MORGAN-Romanen hat sie einen internationalen Bestseller gelandet.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von taby am 10. Februar 2014
Format: Taschenbuch
Enthalten sind Blutmagie und Blutflüstern 2011/2012 Novelle Bände die für je 5,99 Verkauft wurden dazu noch alle Bonusstorys die bis jetzt in den Kim Harrison Bänden enhalten waren.

Wer Blutmagie und Blutflüstern damals verpasst hat für den lohnt der Kauf weil es die Bücher nicht mehr zu kaufen gibt ansonsten ist es eine überteuerte Sammlung da hätte eine 160 Seiten Story Novelle für 5,99 € gereicht um die Geschichte von Jenks & Trents rauszubringen.

#####

Buch Durch

Blutmagie und Blutflüstern plus die Bonusstorys aus den alten Blutromanen machen schonmal die Hälfe der 848 Seiten aus.

ca. 70 Seiten gibts ne Story zu Jenks & Bis den Gargoyle - Nett zu lesen aber muss man nicht gelesen haben.

ca. 100 Seiten ist die Story lang wie Jenks und Trent Lucy entführen. Es gibt ein paar Gedankengänge von Trent die aber in den normalen Blutromanen auch schon geführt wurden.
Nett zu lesen wenn man wissen will was im Kopf von Trent so gedankenmässig los ist aber kein muss.

Sie hätten lieber die Jenks und Bis Story in den nächsten Blutroman packen sollen und aus der Trent und Jenks Story eine Novelle für 5,99 machen sollen wie 2 anderen Storys.

Es gibt noch am Ende des Buches noch 2 Kurzgeschichten die absolut nichts mehr mit Kim Harrison zu tuen haben sondern zu ihrem anderen Pseudonym Dawn Cook die nochmal ca. 200 Seiten Platz wegnehmen.

Man merkt langsam der Verlag will Geld verdienen noch bevor die Serie ihr endet findet. Die Authorin will ja vorausichtlich mit Band 14 die Story beenden - es sei den sie wird von den Verlagen gekauft und zieht die Story endlos lang und fade wie bei der Sookie Stackhouse Romanen oder eine abgeschlossene Serie spielt plötzlich 20 Jahre in der Zukunft wie bei Lara Adrian
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Selena_Snape am 11. Februar 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
... wird enttäuscht werden. Ziemlich oberflächlich gehalten und dazu noch Teile, die man bereits lesen konnte.
Ich dachte das wäre jetzt geballte Jenks & Trent-Power mit Witz und Charme, aber leider kann dabei nur Dreck auf Toast raus :-(
Ich hoffe, das nächste Woche reißt es wieder raus.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von real-booklover am 14. Februar 2014
Format: Taschenbuch
Ganz wichtig: "Blutseele" ist nicht die offizielle Fortsetzung der Reihe rund um Rachel Morgan. Dieses Buch ist eine Kurzgeschichtensammlung, sollte aber trotzdem frühstens ab Band 10 gelesen werden, da man einige Hintergrundinformationen benötigt. Die beiden schon erschienenen Novellas "Blutmagie" und "Blutflüstern" sind ebenfalls in dem Buch zu finden. Ebenso, wie so manches Zusatzmaterial aus den vorherigen Büchern. Ich kannte die bereits veröffentlichten Novellas nicht und das Zusatzmaterial habe ich auch nur überflogen, daher waren alle Kurzgeschichten in "Blutseelen" neu für mich.

Insgesamt bieten die elf Kurzgeschichten sehr viel Abwechslung und wenig Rachel Morgan. Das fand ich einerseits ein wenig schade, andererseits gab es mal einen ganz anderen Blick auf das Leben in den Hollows. Rachel Morgen war eigentlich nur in einer Geschichte aktiv dabei.

Als Einleitung zu jeder Geschichte gibt es ein paar Worte von Kim Harrison, in denen sie erläutert, wie es zu dieser Geschichte gekommen ist. Mir haben diese Erläuterungen besonders gut gefallen. Irgendwie geben sie einen guten Einblick in die Arbeit der Autorin und man spürt, dass sie in den Hollows ein Zweitleben führt.

Während der erste Teil des Buches sich noch mit Geschichten rund um die Hollows beschäftigt, kommen dann ein paar Kurzgeschichten, die fern ab der Hollows spielen. Auch wenn diese gar nicht so schlecht waren, fand ich sie irgendwie unpassend in einem Buch, das zur Rachel-Morgan-Reihe (engl. "The Hollows") gehört. Sie hatten einfach nichts mit den eigentlichen Büchern zu tun.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rafaela am 13. Februar 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wer die bisherigen Kurzgeschichten noch nicht gelesen hat und sich die Kurzbücher noch nicht gekauft hat, kann sich dieses Buch gerne anschaffen.

Ansonsten ist es eher "Geldmacherei" des Verlags.

Die ersten 300 Seiten fielen für mich weg, da ich diese Geschichten schon kannte. Sie waren teilweise schon mit den anderen Büchern im Anhang erschienen. Oder wie gesagt als extra Kurzgeschichte.

Die Bis-Jenks-Geschichte und Jenks-Trent-Geschichte ist nett und macht Lust auf mehr. Aber das war es schon.

Der Rest des Buches hat nichts mehr mit den Hollows zu tun. Es sind zwar Geschichten die mit Fantasy zu tun haben aber wenn ich einen Blut-Roman kaufe möchte ich auch Rachel und Co erleben und nicht Dinge die mit ihnen nichts zu tun haben... Nichtmal im entferntesten! Die Nicht-Hollows Geschichten sind teilweise nett und man würde darüber auch gern mehr erfahren. Aber dann bitte in einem neuen Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Blauschlumpfine am 24. April 2014
Format: Taschenbuch
Elf shortstories, davon sieben über die Hollows und aus den Rachel Morgen Runner Büchern bekannte Charaktere. Drei kannte ich schon aus den Bonustracks, es mutet schon ein wenig nach Geldscheffelei von Autorin/Verlag an. Dafür sind die Anmerkungen von Kim Harrison ganz interessant und auch die Entstehung / Umwandlung der vier Nicht Hollow Stories von denen die letzte namens GRACE eine vielversprechende Urban Fantasy Welt streift die serienreif wäre. Entwickelte sie sich doch aus einer mittelalterlichen Welt Richtung Neuzeit Dystopie. Die restlichen Stories vermochten mich nicht zu fesseln, was durchaus meiner Abneigung gegen Kurzgeschichten zuzuschreiben ist, die schon sehr sehr stark sein müssen um bei mir zu punkten.
Bei Urban Fantasy Trash Fingerübungen aus der autorinneneigenen Schreibtischschublade des Vergessens, wenn auch stilistisch annehmbar geschrieben muss man sich schon fragen wie sehr sich Leser verschaukeln lassen wollen.
Als Hardcore Fan der ersten Stunde bin ich froh dieses Buch nur entliehen und nicht käuflich erworben zu haben. Nähme es doch sonst kostbaren Regalplatz zu Unrecht in Beschlag.
Abgesehen von allen anderen Bewertungskriterien wie "nett mal Neues von Jenx , Al , Trent Bis und Ivy " zu lesen gilt doch immer noch Size matters und sei es nur weil der Inhalt sich besser entfalten kann. Sicher auch kurz kann nett sein, wenn man damit umzugehen weiß ......, Harrisons Stärke liegt für mich aber in den Hollows , mit Schwerpunkt auf Action, Humor und den bekannten Charakteren.

Fazit:

Drei nennenswerte charakterevertiefende Hollow Stories, eine als Serie lockende New World Story, bleiben 7 unnötige Groschenheftchenfüllende Erzählungen, für mich ganz klare Abstinenzempfehlung. So nötig ist es nicht.
Mehr Einsatz bitte Mrs. Harrison.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden