Jetzt eintauschen
und EUR 2,70 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Blutroter Mond [Taschenbuch]

Laurell K. Hamilton
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

14. Dezember 2004
Eine Million Dollar ist eine Menge Geld. Harold Gaynor bietet Anita Blake diese Summe für einen neuen 'Job'. Doch dieser 'Job' hat es in sich: Anita soll einen 300 Jahre alten Zombie zum Leben erwecken. Sie lehnt ab, denn sie weiß, dass dafür ein Menschenopfer nötig wäre. Doch als die Stadt kurz darauf von einer Mordwelle heimgesucht wird, ahnt Anita, dass Harold jemand anderes für den Millionenjob gefunden hat, jemand, der weniger Skrupel hat - und dass der Killer, der umgeht, ein Zombie ist. Nun muss sie all ihre Kraft und Fähigkeiten aufbringen, um den Killer und die Voodoo-Priesterin, die ihn kontrolliert, auszuschalten ...


Produktinformation

  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (14. Dezember 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404152581
  • ISBN-13: 978-3404152582
  • Originaltitel: The Laughing Corpse
  • Größe und/oder Gewicht: 18,2 x 12,6 x 3,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 101.971 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
117 von 121 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Reihenfolge: 31. Oktober 2006
Von Caro
Format:Taschenbuch
für alle, die wie ich, neuanfangen und nicht in mühevoller Kleinarbeit

die richtige Reihenfolge rauskriegen müssen ;-)))

1. Bittersüsse Tode

2. Blutroter Mond

3. Zirkus der Verdammten

4. Gierige Schatten

5. Bleiche Stille

6. Tanz der Toten
War diese Rezension für Sie hilfreich?
26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Teil 2 der Vampir-Serie um Anita Blake!!! 18. Juli 2004
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Anita Blake, die bekannteste Vampirjägerin und Animateurin in St. Louis, wird mit einer neuen grauenvollen Mordserie konfrontiert. Ein Wesen der Nacht frisst Menschen bei lebendigem Leib. Wer kann so eine grauenvolle Kreatur erweckt haben?
Außerdem erhält Anita von Harold Gaynor, einem zwielichtigen reichen Kerl das Angebot, einen 300 Jahre verstorbenen Toten als Zombie zu erwecken. Anita weiß jedoch, das für einen schon so lange verstorbenen ein Menschenopfer nötig wäre, und Anita würde nie einen Menschen töten, egal wie viel Geld man ihr bietet. Somit macht sie sich Gaynor zum Feind.
Um die grauenvollen Morde aufzuklären, wendet sich Anita an Dominga Salvador, eine Voodoo-Priesterin. Bald wird klar, dass sich Dominga der schwarzen Kunst verschrieben hat und auch versucht, Anita auf ihre Seite zu ziehen. Es ist ihr nämlich gelungen Zombies zu erwecken, die nicht verrotten. Da die Vampirjägerin sich weigert bei diesem Handel mitzumachen, wünscht ihr auch Dominga den Tod an den Hals.
Und als ob das alles nicht genug wäre, erwartet Jean-Claude, Vampirmaster der Stadt, das Anita als sein menschlicher Diener fungiert, schließlich hat er sie bereits zweifach gekennzeichnet und um seine Macht zu festigen, muss Anita seinen Anweisungen folgen. Aber er hat nicht mit Anitas Sturheit gerechnet.
Für sämtliche Bücher der Serie scheint man einen starken Magen zu benötigen, denn Laurell K. Hamilton spart keinesfalls an ekligen Beschreibungen und grausamen Details. Auch „Blutroter Mond" ist ein faszinierender Horror-Roman, also nichts für schwache Nerven!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolles Buch, aber lieblos übersetzt 3. Januar 2005
Format:Taschenbuch
Ich bin ein großer Fan der Anita Blake-Serie und habe mich sehr auf den zweiten auf Deutsch erscheinenden Band gefreut.
Die Handlung ist, wie auch schon in "Bittersüße Tode", sehr spannend, düster und blutrünstig, ohne an herrlich trockenem Humor zu sparen.
Aber die Übersetzung! Zugegeben, es ist ganz schön schwierig, Hamiltons sehr lässige Umgangssprache angemessen zu übertragen, aber man sollte es doch zumindest versuchen und nicht nach Schema F vorgehen! Und wie alt ist diese Übersetzerin? Ich kenne keine einzige Vierundzwanzigjährige, die ihre Kollegen und Freunde (und den Kerl, der scharf auf sie ist...) siezt! Das hat mir streckenweise den Lesespaß völlig vermiest. Daher bekommt diese Ausgabe von mir nur vier Sterne statt der fünf, die es eigentlich verdient hätte. Etwas mehr Mühe bei dem nächsten Buch bitte, Frau Koonen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zombies & Voodoo 23. März 2007
Format:Taschenbuch
Der zweite Teil der Anita Blake Reihe beginnt mit einem unmoralischem Angebot. Für eine Millionen soll Anita einen fast 300 Jahre Toten aufwecken. Natürlich lehnt sie das Angebot von Harold Gaynor, einem reichen, an den Rollstuhl gefesselten, älteren Mann ab. Denn um jemanden aufzuwecken, der so lange Tot ist, bräuchte es ein Menschenopfer.

Schon am Nachmittag des selben Tages wird sie von der Polizei zu einem Mord gerufen - offensichtlich wurden die Toten von einem Wesen mit übermenschlichen Kräften angegriffen und zum Teil sogar gegessen. Dazu ist der kleine Sohn der Ermordeten nicht auffindbar, befindet er sich noch in den Händen des Mörders?

Der Verdacht liegt aber nahe, dass es sich bei dem Mörder um einen fleischfressenden Zombie handeln könnte und es gibt gar nicht so viele Leute, die so ein Wesen aufwecken könnten. Somit begibt sich Anita in den "Voodoountergrund" der Stadt zu Dominga Salvador, wobei man nicht gleich sagen kann, ob das Treffen mit dieser mächtigen Vaudun nun eher vorteilhaft oder fatal verlief.

Auch Jean-Claude, den Verführervampir und neuen Meister der Stadt, sehen wir wieder, allerdings mehr in einer Nebenrolle. Neben seinem Vampir-Strip-Club hat er übrigens auch einen Club für Vamir-Komiker. Passt ja perfekt ins Muster der billigen, geschmacksfreien Unterhaltung. Somit stellt sich mir doch wieder die Frage: 200 Jahre Lebenszeit - und das ist alles? Aber da wir dieses Mal einen eher privaten Einblick bei ihm bekommen, wirkt er in diesem Band doch um einiges sympathischer und ist wesentlich humorvoller als im Vorgänger.

Überhaupt ist dieser Band wesentlich besser als der Vorgänger.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut genial!!! 1. Februar 2005
Format:Taschenbuch
Nachdem ich schon "Bittersüße Tode" verschlungen hatte, mußte ich umbedingt "Blutroter Mond" lesen.
Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Alle die Vampire mögen, werden dieses Buch lieben.
Und wer verfällt nicht Jean-Claude seinem Charme?
Einfach lesen und darin versinken.
Freue mich schon auf "Zirkus der Verdammten"!!!
P.S. Alle Kritiker, die die Übersetzung bemängeln, sind auf dem Holzweg. Beim 2.Buch ist alles besser und da stört nichts.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen nicht für mich
Meine Freundin war sehr begeistert von diesem Buch und kann es nur allen weiter Empfehlen die sich für dieses Genre interressieren.
Vor 10 Monaten von Jens Glenewinkel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr gutes Buch
Ich mag die Bücher von Laurell K. Hamilton generell, besonders die Anita Blake
Reihe. Gefällt mir sehr. Tolle Bücher von einer tollen Autorin.
Vor 13 Monaten von Ann-Kathrin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen tolles Buch
Ich bin mittendrin in die Anita Blake Reihe eingestiegen und finde sie toll. Schön spannend und gruselig ;) macht lust auf mehr
Vor 20 Monaten von Angelika Kuehn veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen gute Polizeirecherche - aber diese heißen Sexszenen :-(
An der Serie finde ich gut, dass sie Einblick in die (mumaßliche?) Polizeiarbeit gibt.
Richtig mies finde ich die Sexszenen!Klischees ohne Ende. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. September 2012 von M. Gellrich
5.0 von 5 Sternen Für alle Fans des Fanaty und Grusels
Nun,ich denke durch andere Rezensionen ist der Inhalt schonmal grob erklärt. =)

Der 2. Teil der Anita Blake Reihe ist einfach gut. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Februar 2012 von PBR
4.0 von 5 Sternen Anita is back!
Anita Blake, die Animatorin und Scharfrichter kämpft in ihrem zweiten Abenteuer gegen einen menschenfressenden Zombie. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. September 2011 von Chrissi
5.0 von 5 Sternen Zweit bestes Buch der Anita Blake Reihe!
Ich bin ein großer Fan von Laurell K. Hamilton. Leider sind die Übersetzungen nicht besonders! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. März 2011 von Aurora Borealis
5.0 von 5 Sternen Ein echt gelungenes Buch!
Die Anita Blake Reihe lohnt sich von Anfang bis Ende. Das ist ein Muss für alle Vampir-Fans. Kann ich nur empfehlen!
Veröffentlicht am 15. April 2010 von Sonja Albrecht
5.0 von 5 Sternen Blutroter Mond
Ein Killerzombie geht um! Und Anita muss ihm Einhalt gebieten.
Der zweite Teil der Anita Blake Romane ist etwas Brutaler und düsterer als der Erste. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. Juli 2009 von Mo
3.0 von 5 Sternen deutlich schlechter als Band 1
Und ja, ich weiß, dass diese Meinung nicht viele teilen. Dennoch bin ich von diesem 2. Teil ehrlich enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. Juni 2009 von Philothea
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar