Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,44

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,20 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Blutroter Kuss [Taschenbuch]

Sharon Page , Ira Severin
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,50 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 20. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

August 2011
Deutsche Erstveröffentlichung

Wird oft zusammen gekauft

Blutroter Kuss + Blutrote Nächte + Blutrote Versuchung
Preis für alle drei: EUR 29,48

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Blutrote Nächte EUR 9,99
  • Blutrote Versuchung EUR 9,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 448 Seiten
  • Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1., Auflage (August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3899418808
  • ISBN-13: 978-3899418804
  • Originaltitel: Blood Rose
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,6 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 74.604 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Sharon Page hat Produktdesign an der Universität studiert und viele Jahre in diesem Beruf gearbeitet. Aber ihre große Liebe galt immer der Literatur. Mittlerweile hat sie nur noch einen Halbtagsjob und widmet den Rest der Zeit dem Schreiben ihrer preisgekrönten erotischen Romane. Sharon Page ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern.


Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sharon Page hat Produktdesign an der Universität studiert und viele Jahre in diesem Beruf gearbeitet. Aber ihre große Liebe galt immer der Literatur. Mittlerweile hat sie nur noch einen Halbtagsjob und widmet den Rest der Zeit dem Schreiben ihrer preisgekrönten erotischen Romane. Sharon Page ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superschön, heiß und gefühlvoll 26. Juli 2011
Von Maren Frank VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Da mir ja schon Blutrot so sehr gefiel und ich das mehrfach gelesen habe, war ich auf diesen Roman ganz besonders gespannt und hatte entsprechend hohe Erwartungen. Die nicht enttäuscht wurden. Protagonistin ist Serena Lark, die halb Mensch, halb Vampir ist. Das wissen einige in ihrer Umgebung, sie selbst ahnt es zuerst nur, weshalb sie Kontakt zu den Vampirjägern Lord Jonathon Sommersby und Drake Swift sucht. Die beiden faszinieren sie jedoch sehr schnell auch durch ihre männliche Ausstrahlung. Serena verliebt sich in beide, im London des Jahres 1818 undenkbar, diese Liebe offen zu leben.
Doch dann bekommt sie mit, dass ihre Freundin Althea zwar verheiratet ist, aber auch mit zwei Männern zusammenlebt. Zuerst schockiert, lässt sie sich auf das Abenteuer ein, allerdings ist da immer noch eine große vampirische Bedrohung '

Dieser Roman ist genauso schön zu lesen wie der 1. Band. Besonders gefallen hat mir, dass auch die Handlung um Althea (der Heldin aus Blutrot) und ihre beiden heißen Vampire hier weiter erzählt wird. Serena und ihre beiden Herren sind allerdings auch ganz tolle Figuren. Es gibt wie bei dieser Autorin schon gewohnt, sehr viele sehr heiße Szenen, die sprachlich auf hohem Niveau sind. Serena ist eine sehr selbstständige und selbstbewusste Heldin. Sie ist keine Jungfrau mehr, arbeitet als Gouvernante und genießt ihre Lust sehr offen.
Neben der Leidenschaft kommen aber auch gefühlvolle Szenen und Liebe nicht zu kurz, außerdem gibt es eine Menge Spannung. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, die Autorin hat einen wunderschönen Schreibstil, ist rundum gelungen.
Den 1. Band zu lesen, ist zum Verständnis zwar nicht zwingend notwendig, aber da das Buch genauso schön ist, sollte man das nicht versäumen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wer den Vorgänger nicht kennt wird es mögen... 3. August 2011
Von Mia Horn
Format:Taschenbuch
Ich sage es lieber gleich, die ganze Review wird nur so von Spoilern (allerdings weniger zum eigentlichen Inhalt aber das Ende verrate ich ein wenig) wimmeln, aber anders kann ich mein Urteil über diesen Roman nicht abgeben. Also wenn ihr ihn noch lesen wollt, lest die Review am besten nicht und nur das Fazit am Ende. Bedenkt bitte, dass es meine Meinung ist und ich das Buch wirklich nicht schlecht machen möchte, denn wirklich schlecht ist es nicht. Nur im Vergleich zu 'Blutrot' konnte es mich nicht überzeugen.

Wo soll ich nur anfangen? Ich versuche das Buch einmal aus 2 verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Einmal aus dem, dass ich das erste Buch nicht gelesen haben und einmal im Vergleich zum ersten Teil. Ich kann gleich sagen, im Vergleich zum ersten Buch hat Dieses meine Erwartungen nicht erfüllen können.

Also erst einmal unabhängig vom ersten Teil, obwohl mir das wirklich schwer fällt.
Serena ist eine 24jährige Ex-Gouvernante, die in London versucht etwas über ihre Eltern zu erfahren, die angeblich von Vampiren getötet wurden. Jedoch stößt sie schnell auf das Geheimnis, dass Diese nicht von Blutsaugern getötet wurden, sondern das sie sogar von einen Abstand und somit der erste Mischling aus Vampir und Mensch ist. (Bis dahin noch nachvollziehbar für mich, denn das kannte ich schon aus anderen Büchern.)
Nachts träumt sie von zwei Vampirjägern, die nicht unterschiedlicher sein könnten und erlebt mit ihnen erotische Abenteuer.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Zitat:
Ihr Retter sah sie an und grinste. Sein blondes Haar - es hatte einen erstaunlichen weißblonden Ton - flog lose und wild um sein Gesicht. Seine grünen Augen glänzten vor Erregung. Und dann ließ er seinen Blick über ihren Körper gleiten und zwinkerte ihr zu. Drake Swift. Drake Swift und Lord Sommersby waren zu ihrer Rettung herbeigeeilt.

S. 33

Inhalt:
London, 19. Jahrhundert:
Serena Larks ist eigentlich nur eine Gouvernante ohne Eltern. Doch als sie von wilden und leidenschaftlichen Träumen heimgesucht wird, hat sie die Vorahnung, dass hinter ihrer Herkunft ein Geheimnis lauern könnte, was ihr eigenes Leben verändern wird.
So versucht sie mit allen Mitteln herauszufinden, wer ihre Eltern wirklich waren, denn Lord Ashcroft, auf dessen Hilfe sie angewiesen ist und der ihr ein zu Hause gibt, glaubt sie schon lange nicht mehr. Gemeinsam mit dem verruchten Drake Swift und dem vornehmen Lord Jonathan Sommersby, beides Vampirjäger gerät sie in gefährliche Abenteuer, die nebenbei noch ihre Leidenschaft entfachen und am Ende steht sie ihrem Geheimnis gegenüber, was alles für immer verändern könnte und sie muss sich entscheiden. Nicht nur zwischen der Liebe zu zwei Männern, sondern auch zwischen der Zukunft ihres Daseins und wie sie es bestreiten möchte.

Meine Meinung:
Es gibt Romane und Geschichten, da mögen Vampire out geworden sein, doch in "Blutroter Kuss" gehören sie einfach dazu. Zu spät habe ich gemerkt, dass es sich in diesem Buch um einen zweiten Teil handelt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar