Blutpakt: Die Blut-Chroniken 4 und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Blutpakt ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Blutpakt Broschiert – 1. März 2006


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 9,95 EUR 2,84
61 neu ab EUR 9,95 12 gebraucht ab EUR 2,84
EUR 9,95 Kostenlose Lieferung. Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Erstmals digital erhältlich: Star Wars Episode 1-6 und umfangreiches Bonusmaterial in Star Wars - Die digitale Filmkollektion.

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Blutpakt + Blutschuld + Blutlinien
Preis für alle drei: EUR 29,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 362 Seiten
  • Verlag: Feder & Schwert; Auflage: 2. Nachdruck der veränderten Neuaufl. (1. März 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3937255834
  • ISBN-13: 978-3937255835
  • Originaltitel: Blood Pact
  • Größe und/oder Gewicht: 11,6 x 3,7 x 18,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 386.435 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Tanya Huff wurde in Halifax, Nova Scotia geboren. Sie diente als Köchin bei der Canadian Naval Reserve, machte an der Ryserson Polytechnic ihren Abschluß in Radio and Television Arts und arbeitete acht Jahre im ältesten SF-Buchladen Nordamerikas, Bakka, teilweise auch als Geschäftsführerin. Mittlerweile ist Schreiben ihr Beruf. Sie lebt mit ihrer Partnerin und einigen Katzen irgendwo im ländlichen Ontario, wo auch ihre Romane entstehen. Seit nunmehr acht Jahren ist Feder&Schwert Huffs Verlag in Deutschland. Es erschienen bereits die erfolgreichen Chroniken des Blutes, die als Vorlage für die RTL II-Serie Blood Ties dienten, die Trilogie Chroniken der Hüter und die Tony-Reihe, ein Spin-off der Chroniken des Blutes mit Henry Fitzroy und Tony Foster als Hauptprotagonisten.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von hwm am 10. August 2006
Format: Broschiert
Es besteht ein Unterschied zwischen bewundernswerter Unabhängigkeit und der Unfähigkeit sich zu binden. Anders ausgedrückt, Henry Fitzroy III, 453 Jahre alter Vampir und Autor von Liebesromanen und Mike Celluci, heißblütiger, italienisch stämmiger Cop, sind sich einig: Vicky soll sich zwischen ihnen entscheiden.

Dann jedoch stirbt Vickys Mutter und die Rivalen sind gezwungen zusammenzuarbeiten. Die junge Frau, die ohnehin schon am Rande des Zusammenbruches steht, entdeckt nämlich, dass der Leichnam ihrer Mutter gestohlen und für wissenschaftliche Experimente missbraucht wurde.

Reanimierte Tote, verrückte Wissenschaftler und geheime Labore - Frankenstein lässt grüßen. Neben dieser eher mäßig geglückten Neuinterpretation des Horrorklassikers sind die Beziehungsprobleme von Vicky, Henry und Celluci eher von Interesse. Leider gibt es auch dazu keine Überraschungen oder interessante Wendungen - alles läuft genau so ab, wie es sich schon im ersten Band, BLUTZOLL, abgezeichnet hat.

Somit ist die Aufarbeitung der problematischen Beziehung von Vicky zu ihrer (toten) Mutter das Einzige, was aus der Geschichte wirklich heraussticht. Vicky versteckt dabei ihre Verletzlichkeit unter eiserner Selbstdisziplin und droht daran zu zerbrechen. Erst als einer ihrer Freunde in Gefahr gerät erkennt sie, dass es nicht Schwäche bedeutet, jemanden zu lieben und zu brauchen.

BLUTPAKT wird durch BLUTSCHULD fortgesetzt, das zusammen mit einer völlig neuen Geschichte, BLOOD BANK im Band "The Blood Books, Volume III, Blood Debt, Blood Bank" im September 2006 erscheinen wird. Derzeit gibt es keine mir bekannten Übersetzungspläne von BLOOD BANK.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 11. März 2004
Format: Taschenbuch
Im vierten Teil der "Blut"-Reihe stehen die drei Hauptpersonen(Vicki, Mike und der Vampir Henry) wieder einiges zusammen durch.
Lebende Tote, Leichendiebstahl und ehrgeizige Wissenschaftler machen ihnen das Leben schwer. Noch immer hat sich Vicki nicht zwischen ihren beiden Männern entschieden. Das Buch ist im Stil seiner Vorgänger geschrieben. Wem die Vorgängerbücher (Blutzoll, Blutspur und Blutlinien) gefallen haben, dem wird auch dieses Buch gefallen. Allerdings zieht sich der Anfang einbißchen, aber ab der Mitte kommt Schwung in die Handlung, der sich bis zum Wendepunkt am Ende hält.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Media-Mania am 13. September 2006
Format: Broschiert
Nach Dämonen, Werwölfen und Mumien wendet sich Tanya Huff der Wissenschaft zu, als Element des Horrors. Auch bei der Handlung tauchen sehr bekannte Parallelen auf. Die Geschichte mit Wissenschaft und Toten, die leben sollen, erinnert an Mary Shellys Frankenstein. Auf diesen Umstand wird selbst im Buch noch hingewiesen.

Der schier unstillbare Drang nach Anerkennung, Belobigung und nach dem von der Moral befreiten Forschen rückt in diesem Buch in den Mittelpunkt. Forschen, einfach nur forschen, ohne auf moralische und ethische Werte beachten zu müssen, ist für einige Wissenschaftler ein erstrebenswertes Ziel. So auch in dieser Geschichte. Dem Tod ein Schnippchen zu schlagen, Tote mittels Bakterien und Nährlösungen ein „Weiterleben“ zu ermöglichen und dafür noch honoriert zu werden, treibt die Wissenschaftler voran. Natürlich ist dieses Verhalten Vicki und ihren Freunden ein Dorn im Auge.

Die Autorin versucht auch hier wieder, andere Seiten in den Charakteren anklingen zu lassen. Zuerst einmal natürlich Vicki, welche Trauerarbeit zu leisten hat, aber nicht zur Ruhe kommt. Die Beschreibung der emotionalen Reaktionen der jungen Frau sind teilweise glaubwürdig geschildert, doch manchmal hat man den Eindruck, dass die Protagonistin zu sehr ein Kopfmensch ist. Dies gepaart mit ihrer Streitlust und ihrer Selbstbestimmtheit macht es ihren Freunden nicht gerade einfach, die Frau zu unterstützen.

Henry hingegen verblasst im Laufe dieser Geschichte etwas, erst im letzten Drittel bekommt er wieder eine tragende Rolle. Henry und Mike streiten sich, wie schon in den Romanen zuvor, um die Gunst von Vicki. Auch untereinander geraten die drei immer wieder in Streit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sara Bouchon am 13. Februar 2008
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
dieses Mal geht es um Wissenschaft und man kann es nicht anders nennen "Zombies" - leider ist die Geschichte auch für Vicki dieses Mal sehr persönlich und findet ein dramatisches Ende.
Hat einige Längen und das ewige Hin und Her zwischen den beiden Männern ist schon ein wenig anstrengend, wie sie sich belauern und anzicken ist allerdings wieder amüsant.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden