Blutlust und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Blutlust ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Blutlust Taschenbuch – 7. Dezember 2010


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,95
EUR 7,95 EUR 0,61
48 neu ab EUR 7,95 12 gebraucht ab EUR 0,61

Hinweise und Aktionen

  • Erstmals digital erhältlich: Star Wars Episode 1-6 und umfangreiches Bonusmaterial in Star Wars - Die digitale Filmkollektion.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Blutlust + Himmel der Sünde + Schwingen der Lust
Preis für alle drei: EUR 26,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 272 Seiten
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch (7. Dezember 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 354828292X
  • ISBN-13: 978-3548282923
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 2,5 x 19,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 204.659 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Riccarda Blake, Jahrgang 1984, lebt in New York. Sie hat Journalismus und Anthropologie studiert und arbeitet zurzeit an einer Dissertation über das Thema „Vampire - mehr als ein Mythos?“. Blutlust ist ihr Debüt und das erste Buch einer Serie, mit deren Entwicklung sie schon in ihrer Highschool-Zeit angefangen hat.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SaschaSalamander TOP 1000 REZENSENT am 18. Mai 2011
Format: Taschenbuch
Vor vielen Jahren war ich ein Vampirfan. Es gab nur sehr wenige Titel, und die waren gut. Dann wurden es mehr, ich freute mich. Und dann haben so viele Autoren den Markt überschwemmt, dass mir das Genre regelrecht vermiest wurde, denn nur noch die wenigsten Bücher waren gut, und man hat inzwischen keinerlei Überblick mehr über all die unzähligen Titel. Als mir kürzlich jemand BLUTLUST von Riccarda Blake als erotischen Vampirroman empfahl, war ich extrem skeptisch. Zum Glück bin ich viel zu neugierig, als dass ich eine Empfehlung einfach übergehen könnte!

Zum Inhalt wird hier bei Amazon schon so einiges erzählt, deswegen hier direkt meine Rezension:

BLUTLUST hat mich wirklich begeistert! Meine Erwartungen waren natürlich genrebezogen. Realismus, allzu logische Handlung, hochliterarische Sprache, das habe ich von Anfang an nicht erwartet. Und mir war auch klar, dass ich einigen Klischees begegnen würde. Aber worauf ich großen Wert legte und meine Hoffnung setzte: erotische Szenen, die mir so richtig Lust machen. Keine weichgespülten Vampire ohne Biss, keine animalischen Bestien ohne Verstand und Stil. Ein guter Mix aus Handlung und Sex. Und genau das habe ich bekommen, so schnell hatte ich schon lange kein Buch mehr durchgelesen!

Normale Vampirromane werden ja gerne als angeblich härterer Stoff unter der Erotikliteratur bezeichnet. Doch bei BLUTLUST geht es richtig zur Sache. Schon die erste Begegnung im Kittyclub ist recht eindeutig. Und auch später gibt es ein paar geniale Momente. Die Lieblingsszene der meisten Leser dürfte wohl das Liebesspiel nachts im Park sein, nackt gefesselt am Baum, so eindringlich beschrieben, dass man nach dem Lesen glaubt einen Film gesehen zu haben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Floh am 12. März 2014
Format: Taschenbuch
Autorin Riccarda Blake folgt dem Trend erotischer Literatur und veröffentlicht mit "Blutlust" eine vielversprechende Mischung aus der heißen Verlockung dunkler Vampire und die Gier die beide treibt. Gier nach Blut und nach Sex. Wird die Autorin sich von den anderen Romanen des Genre abheben? Hat sie ein besonderes Werk verfasst?

Inhalt:
"Die schöne Studentin Sinna verliebt sich in den geheimnisvoll düsteren Max. Er entführt sie in eine Welt wilder Lust und dunkler Erotik. Dabei gerät sie ins Zentrum mysteriöser Ereignisse, für die Vampire verantwortlich sein sollen. Vampire in New York? Die Wissenschaftlerin in ihr hält das für absurd! Aber die Indizien verdichten sich, und ihr kommen Zweifel. Ist Max vielleicht doch ein Vampir, der mehr will als nur ihren Körper?"

Zum Schreibstil:
Autorin Blake nutzt ihre Erfahrungen im Thema Vampire und deren Mythos. Sie besitzt einen geschickten Umgang mit dem geschriebenen Wort. Gerade im Bereich Erotik ist es sehr schwierig, den Geschmack der Leser zu treffen und die Gratwanderung aus ästhetisch und abgedroschen zu meistern. Sie nimmt wirklich kein Blatt vor dem Mund und beginnt ihr eigendliches Genre "Erotik" schon recht früh, ohne laaaaange Ausschweifungen. Sie bietet dem Leser schon nach wenigen Seiten und kurzen Handlungen eine sehr gewagte Nummer. Sie schreibt zwar hart und heftig, nutzt aber auch gekonnt Verschnaufpausen um Fakten oder Begebenheiten zu erläutern so dass eine richtige Handlung mit Sinn und Verstand entsteht. Trotz der "Hardcore"-Manier ist ihr Stil nicht abstoßend sondern sehr angregend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexandra TOP 1000 REZENSENT am 1. Dezember 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
HInter dem weiblichen Pseudonym steht angeblich ein männlicher Autor, so geht jedenfalls das Gerücht. Umso neugieriger war ich zu lesen, wie ein Mann ausgerechnet einen erotischen Vampirroman aus weiblicher Ich-Perspektive schreiben würde.
Mir hat die Erzählsprache des Buches gut gefallen. Die Story geht flott voran und verliert sich nicht in langweiligen Details, ich konnte das Buch prima in einem Rutsch durchlesen, ohne mich zu quälen.
Die Erotikszenen sind ziemlich derb und schrammen vielleicht manchmal sprachlich hart am P***o entlang, aber genau deshalb funktionieren sie als solche eben auch wirklich gut. Es geht wild und rau zur Sache, keine einschlägige Fantasie wird ausgelassen. Dreier, Vierer, Gruppensex und Orgien - so mag man sich einen gelungenen Vampirp***o vorstellen, wenn er denn gedreht würde. Ja, tatsächlich las sich ein guter Teil des Buches wie ein Film, was das Kopfkino angenehm angeregt hat.

Einen Punkt Abzug (eigentlich zwei, aber ich will heute mal nicht so sein) muss ich leider für die Rahmenhandlung geben, die doch sehr weit an den (Scham)haaren herbeigezogen wirkte. Vor allem die Protagonistin, die bis zum Ende verzweifelt nicht daran glauben will, dass es sich um echte Vampire handelt, erschien mir stellenweise beinahe unaushaltbar naiv. Wenn man davon aber absieht und das Buch als erotische Lektüre genießt, erfüllt es seinen Zweck absolut.

Wer romantisch-verklärte Liebesromane mit viel Sinnlichkeit und klassischem Machtgefälle sucht, ist mit diesem Buch schlecht beraten. Wer jedoch auf rauen Sex steht und vor diversen Praktiken nicht Halt macht, wird an dem Roman trotz der oben genannten Kritikpunkte seine Freude haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen