Blutengel

Top-Alben von Blutengel (Alle Alben anzeigen)


Alle 17 Alben von Blutengel anzeigen

Song-Bestseller von Blutengel
Sortieren nach:
Topseller
1-10 of 401
Song Album  
30
30
30
30
30
30
30
30
30
30

Videos


Bilder von Blutengel
Bereitgestellt von den Künstlern oder deren Vertretern.

Biografie

Gothic Pop macht Furore! Dass man auch mit der dunklen Seite des Lebens überaus erfolgreich sein kann, beweisen Chris Pohl und seine Band Blutengel seit mehr als einer Dekade. 1999 zunächst als reines Dark-Electro-Projekt gegründet, verschrieben sich die Berliner schnell einer überaus eingängigen Mischung aus Dance, Pop und mystischen Gothic-Elementen, begleitet von aufwändigen, multimedialen Präsentationen und gigantischen live-Performance-Shows, mit Tänzerinnen, Feuershow und Licht- und Videokunst. Mit dem Silver-IMPALA-Award-prämierten zweiten Album, „Seelenschmerz“, hat die Band nicht nur ... Lesen Sie mehr

Gothic Pop macht Furore! Dass man auch mit der dunklen Seite des Lebens überaus erfolgreich sein kann, beweisen Chris Pohl und seine Band Blutengel seit mehr als einer Dekade. 1999 zunächst als reines Dark-Electro-Projekt gegründet, verschrieben sich die Berliner schnell einer überaus eingängigen Mischung aus Dance, Pop und mystischen Gothic-Elementen, begleitet von aufwändigen, multimedialen Präsentationen und gigantischen live-Performance-Shows, mit Tänzerinnen, Feuershow und Licht- und Videokunst. Mit dem Silver-IMPALA-Award-prämierten zweiten Album, „Seelenschmerz“, hat die Band nicht nur eines der erfolgreichsten Alben der dunklen Szene aller Zeiten produziert, sondern ist auch schon seit geraumer Zeit auch über den Szene-Mikrokosmos hinaus eine feste Größe in der deutschen Mainstream-Musiklandschaft. So sind Blutengel seit ihrem dritten Album, „Angel Dust“, mit jeder Veröffentlichung in die Deutschen Media Control Charts eingestiegen, zuletzt mit ihrem neuesten Longplayer, „Monument“, auf Platz 4, und die dazugehörige Deutschlandtournee fand durchgehend vor ausverkauften Häusern statt. Blutengel sind auch international ein gefragter Act, mit Fanclubs in aller Herren Länder und Verkaufszahlen, die so manchen deutschen Mainstream-Liebling vor Neid erblassen lassen dürften. Auf dem ersten Gothic Meets Klassik Festival im Jahre 2012 spielte die Band mit Symphonie-Orchester eine Auswahl ihrer besten Stücke in komplett neu arrangierten, neo-klassischen Versionen und spielte im Frühjahr 2013 mit einem Live-Ensemble die bis dato größte und erfolgreichste Tour ihrer Karriere. Das Abschlusskonzert in Berlin ist auf der Doppel-CD/DVD und Blu-Ray „Once In A Lifetime“ festgehalten. Ende 2013 spielten Blutengel einige ausgewählte Shows mit einem Kammerorchester, eine kongeniale Neuauflage ihrer gefeierten Klassik-Show! Im Februar 2014 erscheint, dazu passend, endlich das lange erwartete Studioalbum „Black Symphonies“, mit Orchesterversionen ihrer Stücke. Aus dem gesichtslosen Casting-Show-Einheitsbrei, mit dem die Major Labels alljährlich den Markt fluten, stechen Blutengel mit ihrem düster-dramatisch-atmosphärischen, aber dennoch höchst tanzbaren Sound hervor wie ein kleiner Diamant und live ist die Band ein Erlebnis der besonderen Art.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Gothic Pop macht Furore! Dass man auch mit der dunklen Seite des Lebens überaus erfolgreich sein kann, beweisen Chris Pohl und seine Band Blutengel seit mehr als einer Dekade. 1999 zunächst als reines Dark-Electro-Projekt gegründet, verschrieben sich die Berliner schnell einer überaus eingängigen Mischung aus Dance, Pop und mystischen Gothic-Elementen, begleitet von aufwändigen, multimedialen Präsentationen und gigantischen live-Performance-Shows, mit Tänzerinnen, Feuershow und Licht- und Videokunst. Mit dem Silver-IMPALA-Award-prämierten zweiten Album, „Seelenschmerz“, hat die Band nicht nur eines der erfolgreichsten Alben der dunklen Szene aller Zeiten produziert, sondern ist auch schon seit geraumer Zeit auch über den Szene-Mikrokosmos hinaus eine feste Größe in der deutschen Mainstream-Musiklandschaft. So sind Blutengel seit ihrem dritten Album, „Angel Dust“, mit jeder Veröffentlichung in die Deutschen Media Control Charts eingestiegen, zuletzt mit ihrem neuesten Longplayer, „Monument“, auf Platz 4, und die dazugehörige Deutschlandtournee fand durchgehend vor ausverkauften Häusern statt. Blutengel sind auch international ein gefragter Act, mit Fanclubs in aller Herren Länder und Verkaufszahlen, die so manchen deutschen Mainstream-Liebling vor Neid erblassen lassen dürften. Auf dem ersten Gothic Meets Klassik Festival im Jahre 2012 spielte die Band mit Symphonie-Orchester eine Auswahl ihrer besten Stücke in komplett neu arrangierten, neo-klassischen Versionen und spielte im Frühjahr 2013 mit einem Live-Ensemble die bis dato größte und erfolgreichste Tour ihrer Karriere. Das Abschlusskonzert in Berlin ist auf der Doppel-CD/DVD und Blu-Ray „Once In A Lifetime“ festgehalten. Ende 2013 spielten Blutengel einige ausgewählte Shows mit einem Kammerorchester, eine kongeniale Neuauflage ihrer gefeierten Klassik-Show! Im Februar 2014 erscheint, dazu passend, endlich das lange erwartete Studioalbum „Black Symphonies“, mit Orchesterversionen ihrer Stücke. Aus dem gesichtslosen Casting-Show-Einheitsbrei, mit dem die Major Labels alljährlich den Markt fluten, stechen Blutengel mit ihrem düster-dramatisch-atmosphärischen, aber dennoch höchst tanzbaren Sound hervor wie ein kleiner Diamant und live ist die Band ein Erlebnis der besonderen Art.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Gothic Pop macht Furore! Dass man auch mit der dunklen Seite des Lebens überaus erfolgreich sein kann, beweisen Chris Pohl und seine Band Blutengel seit mehr als einer Dekade. 1999 zunächst als reines Dark-Electro-Projekt gegründet, verschrieben sich die Berliner schnell einer überaus eingängigen Mischung aus Dance, Pop und mystischen Gothic-Elementen, begleitet von aufwändigen, multimedialen Präsentationen und gigantischen live-Performance-Shows, mit Tänzerinnen, Feuershow und Licht- und Videokunst. Mit dem Silver-IMPALA-Award-prämierten zweiten Album, „Seelenschmerz“, hat die Band nicht nur eines der erfolgreichsten Alben der dunklen Szene aller Zeiten produziert, sondern ist auch schon seit geraumer Zeit auch über den Szene-Mikrokosmos hinaus eine feste Größe in der deutschen Mainstream-Musiklandschaft. So sind Blutengel seit ihrem dritten Album, „Angel Dust“, mit jeder Veröffentlichung in die Deutschen Media Control Charts eingestiegen, zuletzt mit ihrem neuesten Longplayer, „Monument“, auf Platz 4, und die dazugehörige Deutschlandtournee fand durchgehend vor ausverkauften Häusern statt. Blutengel sind auch international ein gefragter Act, mit Fanclubs in aller Herren Länder und Verkaufszahlen, die so manchen deutschen Mainstream-Liebling vor Neid erblassen lassen dürften. Auf dem ersten Gothic Meets Klassik Festival im Jahre 2012 spielte die Band mit Symphonie-Orchester eine Auswahl ihrer besten Stücke in komplett neu arrangierten, neo-klassischen Versionen und spielte im Frühjahr 2013 mit einem Live-Ensemble die bis dato größte und erfolgreichste Tour ihrer Karriere. Das Abschlusskonzert in Berlin ist auf der Doppel-CD/DVD und Blu-Ray „Once In A Lifetime“ festgehalten. Ende 2013 spielten Blutengel einige ausgewählte Shows mit einem Kammerorchester, eine kongeniale Neuauflage ihrer gefeierten Klassik-Show! Im Februar 2014 erscheint, dazu passend, endlich das lange erwartete Studioalbum „Black Symphonies“, mit Orchesterversionen ihrer Stücke. Aus dem gesichtslosen Casting-Show-Einheitsbrei, mit dem die Major Labels alljährlich den Markt fluten, stechen Blutengel mit ihrem düster-dramatisch-atmosphärischen, aber dennoch höchst tanzbaren Sound hervor wie ein kleiner Diamant und live ist die Band ein Erlebnis der besonderen Art.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Verbessern Sie diese Seite

Sie sind der Künstler, das Label oder das Management des Künstlers? Über Artist Central können Sie dieser Seite eine Biografie, Fotos und mehr hinzufügen und die Diskografie bearbeiten.

Feedback

Sehen Sie sich die häufigsten Fragen zu unseren Künstler-Seiten an
Senden Sie uns Feedback zu dieser Seite