In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Blutbuchen - Ein Altmarkkrimi auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Blutbuchen - Ein Altmarkkrimi (Judith Brunners erster Fall 1) [Kindle Edition]

Heike Schroll
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (64 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 4,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Taschenbuch --  
Unbekannter Einband --  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Goldbunter Herbst in der Altmark. Laura Perch freut sich auf entspannte Urlaubstage im Dorf ihrer Großeltern. Anstelle des erhofften Empfangs in Gardelegen erwartet sie jedoch ein blutiger Mord. Als Archivarin kann sie Hauptkommissarin Judith Brunner bei den Ermittlungen helfen, denn ein Geheimnis der Vergangenheit zerstört die Idylle in Waldau. Sie können aber nicht verhindern, dass weitere Opfer gefunden werden. Was mit einer ominösen Schatzsuche beginnt, weitet sich zu einer verhängnisvollen Kette von tödlichen Missverständnissen und abgrundtiefer Bosheit aus. Heike Schroll (Dr. phil.), geboren in Gardelegen, lebt und arbeitet in Berlin. Neben wissenschaftlichen Publikationen verfasst sie Kriminalromane.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1612 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 348 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3000391312
  • Verlag: alto-Verlag Berlin (9. Dezember 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0069341W0
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (64 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #26.935 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Heike Schroll, geboren 1961 in Gardelegen, wuchs in Leipzig auf.
Nach Schule und Berufsausbildung mit Abitur begann sie 1981 das Studium der Archivwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin. Neben Geschichte und Philosophie umfasste die Ausbildung auch die Historischen Hilfswissenschaften, wie Paläografie, Heraldik, Aktenkunde und Diplomatik.
Seit 1986 arbeitete Heike Schroll als wissenschaftliche Archivarin im Stadtarchiv Berlin und ist seit 1991 im Landesarchiv Berlin tätig. 1996 promovierte sie über das Schicksal der Bestände des Stadtarchivs Berlin im Zweiten Weltkrieg. Sie ist Spezialistin für Provenienzforschung und für Archivgutverluste im Zweiten Weltkrieg.
Neben ihren wissenschaftlichen Publikationen schreibt Heike Schroll Kriminalromane.
Sie ist verheiratet und lebt in Berlin.
Blog der Autorin: www.HeikeSchroll.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schatten der Vergangenheit 3. Dezember 2011
Von R. Herzog
Format:Kindle Edition
Spannend und ideenreich macht Heike Schroll den Leser neugierig auf die Lösung des Falles aber auch auf die Altmark, in der der Krimi spielt. Einfühlsam und detailreich beschreibt sie die Landschaft und ihre Bewohner mit erkennbarer Zuneigung. Leise Töne, gute Sprache und spannende Handlung machen es dem Leser schwer, das Buch aus der Hand zu legen, und wecken Vorfreude auf weitere Fälle der Kommissarin Judith Brunner.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rückkehr in eine vergangene Zeit 12. Januar 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Es handelt sich hier um einen Altmark-Krimi, der im Jahr 1985 in Gardelegen/Altmark und Umgebung spielt, das Dorf Waldau b. Gardelegen gibt es allerdings nicht, dieses scheint fiktiv zu sein. Die Hauptfigur,Julia Brunner, wird allerdings von der Bezirksbehörde Magdeburg geschickt.
Für mich ist dieses ein sehr guter Regionalkrimi, allerdings gleichzeitig auch ein historischer Roman, da er in den Endjahren der DDR spielt. Heike Schroll vermeidet, wahrscheinlich ganz bewusst und sehr geschickt, jeglichen Politikhintergrund der DDR. Es ist keine Rede von Stasi und ähnlichen Gegebenheiten, die in der Bundesrepublik stets und ständig im Vordergrund stehen, so dass man den Eindruck gewinnen kann, dass hierdurch den Ost-Bürgern ihre Kindheit und auch ihre Identität geraubt werden. Nicht so die Autorin, genauso wie in diesem Buch beschrieben habe ich das Leben in meinem Heimatdorf (auch in der Nähe von Gardelegen) hier wiedergefunden, meine Kindheit liegt jedoch eher in den 70er Jahren. Einige Ungereimtheiten zu meinem Erleben in der DDR habe ich gefunden, z. B. möchte ich ein Waffengeschäft in Gardelegen mit frei verkäuflichen Schusswaffen doch eher bezweifeln. Osterfeuer durch die Feuerwehr wurden Ende 60er/Anfang 70er in der DDR verboten, wahrscheinlich wegen drohender Menschenansammlung oder auch wegen des christlichen Feiertages. Ein Telefon besaßen in der DDR nur sehr wenige Privatpersonen, es war auch ausgesprochen schwierig, einen Telefonanschluss genehmigt zu bekommen, ein solches Gerät in einem fast ständig leer stehenden Haus möchte ich doch eher bezweifeln.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne Altmark - gefährliche Altmark 11. September 2012
Format:Unbekannter Einband|Verifizierter Kauf
Dieser Krimi spielt im goldenen Herbst, der sich nur allzu schnell schwarz verfärbt. Nach einer liebevollen, detail- und kenntnisreichen Schilderung der Handlungsorte und Akteure nimmt die Geschichte schnell Fahrt auf und lässt den Leser das Buch nur noch ungern aus der Hand legen. Wer hätte gedacht, dass die Altmark so düstere Geheimnisse birgt? Mit der Unterstützung einer Archivarin, die bei ihren Recherchen eine lieber vertuschte Vergangenheit zutage fördert, und einer selbstbewussten Katze löst Judith Brunner ihren ersten Fall. Außer Atem und vergnügt kann man sich nur weitere Krimis dieser Art wünschen!
...und die neue Auflage hat in optischer, haptischer und orthographischer Hinsicht eindeutig dazugewonnen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mörderisches Landleben 20. Juli 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Um meinem neuen Pad etwas Lesestoff zu bieten, hatte ich mir einige Leseproben verschiedener Krimis herunter geladen. Darunter auch der erste Teil der Altmarkkrimis. Einmal angefangen, kann man diesen Krimi nicht mehr aus der Hand legen! Die Blutbuchen ist ein absolutes Muss für jeden der wie ich spannende Krimis im Detektiv-Stil mag. Sympathisch geschilderte Ermittler versuchen, dem dörflichen Umfeld angemessen, ohne übertriebene technische Hilfsmittel (gab es wohl auch noch nicht) einen mysteriösen Fall zu lösen. Nebenbei erfährt man allerhand über die Altmark, so dass auch diejenigen auf ihre Kosten kommen, die aufgeschlossen für Land und Leute sind. Ein großartiges Buch und ein fesselnder Einstieg in diese Regionalkrimi-Serie.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blutige ländliche Idylle 15. Juli 2012
Von Ute Simon
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Irgendwie durch Zufall stieß ich, Großstadtkind und "Wessi" auf die "Blutbuchen". Aber die Kurzbeschreibung der Handlung machte mich neugierig. Und so habe ich mal die Leseprobe auf meinen Kindle geladen. Diese ersten Seiten habe ich dann in der Bahn auf dem Weg ins Büro gelesen. Ich fand sie so gut, dass ich, sobald ich wieder in Reichweite eines WLANs angekommen war, das Buch gekauft und komplett heruntergeladen habe. Denn ich wollte unbedingt schon auf dem abendlichen Rückweg lesen, wie es mit der Aufklärung des Mordes im idyllischeh "Waldau" weitergeht.
Die Hauptpersonen, Kriminalkommissarin Judith Brunner, Ortspolizist Walter Dreyer und Archivarin und Urlauberin Laura Perch, sind gut und sympathisch gezeichnet. Die Nebendarsteller, zum Beispiel Tante Irmgard und Katze Wilhelmina, fügen dem Ganzen dörfliches Flair hinzu. Und Tante Irmgard ist eine hervorragende Köchin, es gibt sogar das Rezept für ihren Blechkuchen (muss ich nachbacken!) im Buch.
Die Handlung beginnt lokal und harmlos, weitet sich dann aber zeitlich und räumlich bis in die letzten Jahre des 2. Weltkriegs aus - und ist plötzlich gar nicht mehr so harmlos. Geschickt wird hier das Lokalkolorit des kleinen Ortes mit dem Weltgeschehen verknüpft. Der Täter bleibt lange unklar und war für mich bis zum Ende des Buches nicht vorhersehbar, die Spannung blieb also bis zum Ende aufrechterhalten.
Gerne möchte ich weitere Krimis der Autorin lesen. Die "Eisblumen", Eisblumen - Ein Altmarkkrimi, warten schon auf meinem Kindle als Unterwegs-Lektüre für die kommende Woche.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Weichgespült und ohne eigene Identität
Erwartungsvoll stieg ich in diese Serie ein, da ich schon andere "Provinz" Krimis verschlungen habe und ich die Handlung in einer schönen Gegend vermutete. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Na ja....
Einfach geschriebener Krimi aus der Altmark mit leichtem Lokalkolorit und Bezug zur deutschen Kriegs- und Nachkriegszeit. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Heike veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen blutbuchen
auch ein toller krimmi.den 2 fall eisblumen habe ich auch schon durch schade das es nur 4 bände gibt könnte mehr sein. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von faber baerbel veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Netter Krimi
Die handelnden Personen werden gut beschrieben und sind sehr sympathisch. Auch die Umgebung und die Katze kann man sich richtig gut vorstellen. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Schini Sa veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für alle krimiliebenden Altmärker
Ich bin durch Zufall auf diese Altmarkkrimis gestoßen, als ich etwas über Gardelegen nachsehen wollte. Vorher hatte ich noch nichts von ihnen gehört. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von birgit haake veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Blutbuchen
Der Krimi gefällt mir, reißt mich aber nicht "vom Hocker".
Das Buch beginnt etwas schwerfällig, nimmt aber dann Fahrt auf!
Durchaus lesenswert
Vor 8 Monaten von Ilse Wollin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Blutbuchen - Ein Altmarkkrimi
Das Buch hat mir sehr gut gefallen, von Vorne bis zum Schluss spannend geschrieben. Kann dafür 5 Sterne vergeben.
Hannelore
Vor 9 Monaten von Protz, Hannelore veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein gut geschriebener Krimi
Diese Autorin muss man sich merken, der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Da freut man sich schon auf das nächste Buch.
Vor 10 Monaten von tax angelus veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Spielt das nun zu DDR-Zeiten???
Die Polizeiarbeit und die Umgebung der ermittelnden gerieten mir bis zur Mitte des Buches zu "hausbacken" und es fehlte mir eine Eindeutigkeit, ob es nun in der DDr... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Ignaz Simon veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Gähnend langweilig und furchtbar formuliert
Mir persönlich gefällt der "Krimi" überhaupt nicht. Das liegt hauptsächlich an der Schreibweise. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Sandra veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden