EUR 15,49 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von dionysos18
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: cd-schlagwein
In den Einkaufswagen
EUR 19,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: popshop-wesel
In den Einkaufswagen
EUR 29,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: EliteDigital DE
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Blues
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Blues


Preis: EUR 15,49
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch dionysos18. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
8 neu ab EUR 15,49 15 gebraucht ab EUR 3,54
EUR 15,49 Nur noch 1 auf Lager Verkauf und Versand durch dionysos18. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Jimi Hendrix-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Jimi Hendrix

Fotos

Abbildung von Jimi Hendrix

Biografie

Gitarrengott Jimi Hendrix ist in doppelter Hinsicht in bester Gesellschaft: Zum einen befindet er sich neben unvergänglichen Pop- und Rockgrößen wie Elvis Presley, Michael Jackson, Bob Dylan, Bruce Springsteen, Billy Joel und zahlreichen anderen Megastars endlich in der Sony Music Hall Of Fame - und zum anderen führt er nach einer Erhebung der Musikzeitschrift ... Lesen Sie mehr im Jimi Hendrix-Shop

Besuchen Sie den Jimi Hendrix-Shop bei Amazon.de
mit 385 Alben, 22 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Blues + Electric Ladyland + Are You Experienced
Preis für alle drei: EUR 27,47

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (15. April 1994)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Polydor (Universal Music)
  • ASIN: B000024D1N
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 143.141 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

[NeuwertigeCD/DVD ]

Audio

Blues und Hendrix, das ging einst eher selten zusammen, beispielsweise bei Red House (hier die englische Urversion) oder Voodoo Chile (eine wildere Session als auf Electric Ladyland). Eine satte Stunde legt der Gitarrenhexer elfmal posthum seine Blueswurzeln offen. Hear My Train A Comin'akustisch und elektrisch gab's früher mal, Born Under A Bad Sign (Band Of Gypsys) oder Manish Boy (Experience) sind beide unveröffentlicht. Akademisch ließe sich über den Sinn noch einer Version streiten; nicht aber darüber, daß Jimi fast durchgängig in Bestform präsentiert wird.

© Audio -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cheap Thrills am 13. November 2005
Format: Audio CD
Downhome Blues mit psychedelischen Einflüssen, so in etwa ließe sich dieses Album, eine Zusammenstellung aus veröffentlichten und unveröffentlichten 12-Takt-Blues-Titeln von Jimi Hendrix, aus der Perspektive eines Blues-Interessierten beschreiben. Eine ganz starkes Album, eine ganz starke Gitarre. Insbesondere allen Fans des aktuellen "Fat Possum"-Blues ist diese CD nachdrücklich zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 11. Dezember 1999
Format: Audio CD
Daß die Musik von Jimi Hendrix seine Wurzeln u.a. im Blues hat ist bekannt. Auf seinen Alben veröffentlichte Hendrix aber nur wenige Bluesstücke. "Red House" und "Voodoo Chile" sind wahrscheinlich die bekanntesten. Es ist wieder einmal Alan Douglas zu verdanken, daß man mit dieser CD auch einmal Hendrix als reinen Blues-Musiker erlebt. Douglas hat in den Archiven gewühlt und 11, z.T. bisher unveröffentlichte Tracks zusammengestellt. Die CD startet mit der legänderen Version von "Hear My Train Comin", die Hendrix mit einer 12-seitigen akustischen Gitarre spielt. Ein Bonbon! Die meisten der Titel sind zwar Hendrix-Kompositionen, wie der Blues-Jam "Jelly 292", es finden sich aber auch Cover-Versionen wie "Mannish Boy", das im Original von Muddy Waters stammt. Dieses CD bietet also mehr als 70 Minuten feinsten Blues des Ausnahmegitarristen Jimi Hendrix und sollte in keiner Gut sortierten CD-Sammlung fehlen. Die Aufnahmen sind von ausgezeichneter Qualität. Der CD liegt ein fast 30 Seiten umfassendes Booklet mit zahlreichen Fotoaufnahmen, Illustrationen und Informationen zu Hendrix, den jeweiligen Titeln und seinen Vorbildern bei. Allein das Cover ist eine Augenweide! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christoph Simoner am 28. Januar 2010
Format: Audio CD
vom altmeister....

hendrix, sowieso eigentlich beim blues daheim, beweist auf dieser grande complication einmal mehr welch grossartigen melancholischen blues er docht zu spielen im stande war...

über die fähigkeiten diese mannes muss ich wohl nichts schreiben.....

die besten stücke:

"hear my train comin": nur er und eine 12-saiter akustik-gitarre. keine band oder sonstig störendes... unglaublich welchen klang er da rausholt...

"born under a bad sign"-eine 7 minütige jam-session. wahnsinns-gitarre, ohne gesang, den hätt ich auch als störend empfunden...

"catfish blues"- noch so ein wahnsinns gitarren-riff-sehr hochwertig---geiles woahhh pedal, und dann schnell ausbrechend, geile mucke...(well, i wish a would a be a catfish....)

auch die übrigen sind allesamt raritäten, ganz grossartig.....

ich find nicht das dies geldmacherrei ist, nein die sollte in keiner hendrix sammlung fehlen......

die experience-sachen um hendrix haben mich schon etwas genervt, bin froh auf die gestossen zu sein.
so darf der gitarren-würger auch hin und wieder seine runden im player drehen.

angenehm: keine "heulender-wolf" nummern darauf die einem schnell mal den spass verderben könnten....

klasse sound, schönes und stimmiges booklet, preislich schwerstens okay

Fazit: erdiger, riffiger blues. mit der unverkennbaren stimme vom jimi. so liebe ich blues....
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Aufgrund meiner späteren Geburt bin ich erst 1993 wirklich auf Jimi im Rahmen seiner Neuveröffentlichungen als CD (AYE?, Axis:..., Electric Ladyland) aufmerksam geworden. Ein Jahr später, 1994, erschien dann "Blues", als Sammlung größtenteils unveröffentlichter Tracks und Demos mit dem Fokus auf dem Blues. 1997 wurde dann "First Rays of the New Rising Sun" als Jimi's möglicherweise 4. Album veröffentlicht, so wie es vielleicht hätte sein können.

Für mich ist "Blues" Jimi's reguläres 4. Album. Außer "Red House", das in dieser Version bereits auf dem britischen "AYE?" erschien (aber durchaus hierher passt), handelt es sich hier im Rahmen der CD-Neuveröffentlichungen ausschließlich um unveröffentliches Material über seine gesamte Schaffensperiode hinweg. Die Tracks sind fast durchgängig etwas länger, die Gitarre haut voll rein, der Sound ist super, es kracht, knarzt und röhrt. Kein Track fällt ab. Die Einbettung in das sowohl akkustische als auch elektrische "Here My Train A Comin'" gibt dem Ganzen einen fantastischen Rahmen. Ich liebe diese CD und habe eigentlich erst über dieses Album den richtigen Zugang zu seinen regulären und nachträglich zusammengestellten Alben gefunden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 31. Dezember 1999
Format: Audio CD
Eine erst spät nach seinem Tod erschienene Zusammenstellung von bisher teilweise unveröffentlichten Titel die den Bluesmusiker Hendrix besonders beleuchtet. Und eines sei gleich gesagt, allein die bisher unveröffentlichten Titel rechtfertigen die Anschaffung dieser CD, den sie sind wirklich interessant, und man fragt sich eher, warum sie nicht schon früher veröffentlicht worden sind. Damit hebt sich diese Veröffentlichung positiv von einigen Zeitgleichen Veröffentlichungen ab, bei denen versucht wurde (wie früher übrigends schon des öfteren) Studiofragmente aus Hendrix letzten Tagen mit Hilfe nachträglich eingespielter Tonspuren zu komlettieren, wie etwa bei "Vodoo Soup". Wirklich herausragend sind tracks wie die electric Church Version von Hendrixs Lieblingsblues "Red House" und die akustische Version von "hear my train a comin". Das informative Booklet ist schöne gestaltet und geizt nicht mit interessanten Informationen zu den einzelnen Tracks sowie schönen Photoaufnahmen. Klagtechnisch macht sich der digitale Remix positiv bemerkbar. Alles in allem kann man sagen, daß in den Neunzigern die Bedeutung des Bluesmusikers Hendrix die des Popstars mitlerweile übertrifft. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen