Blueprint
 
Größeres Bild
 

Blueprint

13. Januar 2012

EUR 7,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
  Song
Länge
Beliebtheit  
1
Walk On Hot Coals (Remastered 2011)
7:01
2
Daughter Of The Everglades (Remastered 2011)
6:10
3
Banker's Blues (Remastered 2011)
4:43
4
Hands Off (Remastered 2011)
4:32
5
Race The Breeze (Remastered 2011)
6:52
6
Seventh Son Of A Seventh Son (Remastered 2011)
8:23
7
Unmilitary Two-Step (Remastered 2011)
2:47
8
If I Had A Reason (Remastered 2011)
4:27
9
Stompin' Ground (Remastered 2011)
3:27
10
Treat Her Right (Remastered 2011)
4:02

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 13. Januar 2012
  • Erscheinungstermin: 13. Januar 2012
  • Label: Sony Music UK
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 52:24
  • Genres:
  • ASIN: B006T2OUM2
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 38.093 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blueprint 28. Januar 2011
Von Alba
Format:Audio CD
Das Studioalbum Blueprint erschien im Februar 1973 nach Live in Europe. Meiner Meinung nach unterscheidet es sich irgendwie von anderen mir bekannten Gallagher-Platten. Es scheint mir weniger rauh, obwohl es auch hier an rockigen Stücken nicht fehlt. Die Rory-Gallagher-Band ist von nun an bis etwa 1976 nicht mehr das altbekannte Power-Trio, sondern ein Quartett, indem vor allem dem Piano und den Keyboards von Lou Martin viel Raum gegeben wird.
Die Platte beginnt kraftvoll rockend mit Walk on Hot Coals, das m.E. ein wenig dem etwas späteren Tattoo'd Lady ähnelt.
Es folgt die sehr melodisch swingende Ballade Daughter of the Everglades, ein weiterer Höhepunkt dieser Platte.
Anschließend Big Bill Broonzys Banker's Blues, der uns an den Anfang des 20. Jahrhunderts, in das Ambiente verrauchter Saloons zurückversetzt. Klavier, Akustikgitarre, Mundharmonika. Und eine schöne Geschichte mit einem gut gemeinten Ratschlag:
If you've got money on the bank, don't let your woman draw it out, `cause she'll take all your money and then she'll kick you out.
Hands Off ist eine beherzte Rock&Roll-Nummer. Race The Breeze erfreut den Hörer mit einer feinen Slide-Gitarre und einem wiederum swingenden Piano.
Wahrscheinlich als Höhepunkt der Platte gedacht, erstreckt sich Seventh Son Of A Seventh Son nach einer schön schrägen, fast psychedelischen Einleitung über stramme acht Minuten. Das im Vordergrund stehende Rock-Motiv wird allerdings für meinen Geschmack zu sehr in die Länge gezogen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gallagher rockt mit Klavierunterstützung 22. Juni 2011
Von Alexander Gärtner TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Rory Gallaghers Power- Trio wurde 1972 für "Blueprint" um den Keyboarder Lou Martin erweitert, einen Kumpel des neuen Drummers Rod De'Ath. Und das war ein Schritt vorwärts, wie gleich der überlange Opener "Walk on hot Coals" eindrücklich unter Beweis stellte. Power und Spielfreude sind im Übermaß vorhanden. Einen akustischen Gegensatz bietet "Unmilitary Two- Step". So pendelt das Album zwischen Delta- Blues und Power- Bluesrock. Leider ist bei "Daughter of the Everglades" der Gesang etwas zu leise abgemischt, ansonsten seh ich keine Kritikpunkte. Gegenüber der alten Vinylausgabe sind auf dem CD- Remaster zwei Bonustracks enthalten. Diese Bandbesetzung blieb bis 1976 konstant. Für mich ist "Blueprint" neben "Photo Finish" und "Defender" eins der Highlights in Gallaghers Lebenswerk.

Mann, was konnte der Typ Gitarre spielen. So ein begnadeter, sympathischer und integerer Musiker. Hat sogar das Angebot abgelehnt, als Mick Taylor- Nachfolger bei den Rolling Stones einzusteigen, bloß um seine Unabhängigkeit von den Zwängen der großen Musikindustrie zu bewahren. Tabletten und Alkohol haben dich umgebracht, aber danke für die Musik, die du uns hinterlassen hast.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz stark! 14. März 2009
Von Pepe
Format:Audio CD
Mit "Blueprint" legte Gallagher eines seiner besten Alben vor. Nicht ganz so hart wie viele seiner Nachfolger,sehr melodisch, bluesig. Mir gefallen besonders Gallaghers frühe Werke,alles Top-Alben! Wer hervorragende Gitarrenmusik ohne Schnickschnack mag,muss hier zugreifen! Keine Frage,5 Sterne!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Einfach gut! 26. Januar 2014
Von ABer
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Rory Gallagher! Rory Gallagher - für mich einer der BESTEN, wenn nicht der beste Gitarrist überhaupt. Fusion aus Blues-Folk-Rock mit Hand und Fuß, Herz und Seele. Obwohl in den 90ern bei einer Lebertransplantation verstorben, sind viele seiner Songs aktuell und stilprägend geblieben. Einfach gut. Und ehrlich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden

ARRAY(0x9ef81954)