oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Sky Blue Sky (2 CD Special Tour Edition / Europe)
 
Größeres Bild
 

Sky Blue Sky (2 CD Special Tour Edition / Europe)

31. Mai 2011 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 14,76, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
1
3:06
2
4:37
3
5:57
4
3:22
5
4:15
6
5:40
7
3:17
8
4:30
9
4:09
10
4:26
11
3:35
12
4:01
13
3:36
14
4:14
15
2:11
16
6:06
17
4:32

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 14. Mai 2007
  • Erscheinungstermin: 14. Mai 2007
  • Label: Nonesuch
  • Copyright: 2007 Nonesuch Records, Inc.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:11:34
  • Genres:
  • ASIN: B0040XKXVE
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 29.493 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
14
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 14 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Matthias Richter on 15. Mai 2007
Format: Audio CD
Ich kann meinem Vorredner nur beipflichten und füge hinzu: Leute kauft euch die deluxe version mit der DVD. So nah ran an die Band kommt man sonst nicht so leicht. Ein sehr schön gemachtes Stimmungsbild der Band Wilco im zeitlichen Kontext zu Sky Blue Sky. Interviews mit Jeff Tweedy und seinen Mitmusikern wechseln sich ab mit Aufnahmen aus The Loft - dem Proberaum / Studio der Band Wilco. Ähnlich dürften sich auch die Aufnahmesessions gestaltet haben. Man hat das Gefühl mit ihnen zusammen im Proberaum zu stehen, der (Kamera)Blick schweift umher, bleibt am Drummer hängen, der mit einer selbstverständlichen Leichtigkeit grooved, shuffled und loslegt ... will sagen: schaut es euch an!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P. Scheerer on 16. Oktober 2007
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich muss zugeben, von Wilco kannte ich bis vor kurzem nur den Namen. Und weil ich den typischen Rolling Stone-Darlings grundsätzlich skeptisch gegenüber stehe (ich höre Musik mit den Ohren und nicht mit der Gesinnung), wäre mir dieses wunderbar ausgereifte Meisterwerk beinahe entgangen. Dann habe ich im Auto einen Track von Sky Blue Sky auf einem "Junge-Leute-Sender" gehört und war komplett von der Rolle. 1A-Songwriting, hervorragende Musiker und eine fantastische Stimme (die mich übrigens stellenweise an Van Morrison erinnert - bin halt schon furchtbar alt). Donnerwetter!
Daher meine Empfehlung an all die alten Säcke, die immer jammern, dass es keine gute Musik mehr gibt und alles so schrecklich konform und synthetisch klingt: Hört euch das an und erwachet! Qualität lässt sich eben nicht unterkriegen. Diese Scheibe ist der Beweis (einer von vielen, das nebenbei angemerkt). Und nicht nur die Mucker unter euch werden sich freuen, auf dem Song "Side With The Seeds" eines der spannendsten und genialsten Gitarrensolos der letzten Jahre zu Gehör zu bekommen. Als wäre Robert Fripp auf Country-Waltz umgestiegen.
Zeitlos. Hammerartig. Saumäßig gut. Amen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
57 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Paddy VINE-PRODUKTTESTER on 10. April 2007
Format: Audio CD
Mal Hand aufs Herz: Welcher Wilco-Fan der frühen (d.h. der 90er) Jahre hat sich diese bezaubernde Rückkehr zum Song nicht schon länger herbeigewünscht? "Yankee Hotel Foxtrot" (2001) und "A Ghost is Born" (2004), das waren ohne Zweifel wagemutige, tolle Alben, vor allem aber auch teils schwer verdauliche Übungen in Experiment und Noise-Exzess. Der weitere Weg zur Abstraktion konnte nur noch in der Radiohead-Sackgasse enden. Rechtzeitig haben Wilco nun die Kurve gekriegt und legen die luftigste, wärmste, schönste CD ihrer Karriere vor. "Sky Blue Sky" ist, nimmt man Maß am großen Neil Young, ihr "Harvest" oder "Comes a Time".

Kein Album soll klingen wie das vorherige: Nach diesem Motto orientieren sich Sänger/Songwriter Jeff Tweedy und seine virtuosen Mitstreiter diesmal vor allem am Westcoast-Pop der 70er, aber auch an Blues, Folk, Jazz- oder sogar Southern-Soul-Anklängen. Und das tun sie mit den herrlichsten Melodien und einem Band-Feeling, das im Rock-Business dieser Tage recht einmalig sein dürfte. Viel Klavier, Orgel, Pedal Steel, dann und wann einige Streicher, aber natürlich auch wieder die fabelhafte E-Gitarre von Nels Cline liefern den Unterbau für ein neues Meisterwerk.

Das zarte "Either way" zum Einstieg und das tiefmelancholische "On and on and on" am Schluss bilden die Klammer für ein Album, das sich ganz der Harmonie verschrieben hat. Beide Songs zeigen Tweedy, der auf der Bühne und im Leben ein schwieriger Zeitgenosse sein kann, von seiner sensibelsten Seite. Überhaupt sind Balladen, teils schwermütig, teils frühlingshaft-leicht, auf "Sky Blue Sky" in der Überzahl.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Kramer on 26. Juni 2007
Format: Audio CD
So, ich habe die aktuelle Wilco jetzt seit ca. 4 Wochen und erlaube mir nun, mit einigem Abstand, meine Meinung dazu kundzutun!

Meiner Meinung nach ist die "Sky Blue Sky" die bis dato beste Scheibe in diesem Jahr, trotz Arcade Fire, Modest Mouse, etc.

Am Anfang haben sie mir auch zuviel Soli gespielt und auch zu unaufgeregt waren sie mir! Mittlerweile allerdings haben sich mir die Texte, die wundervollen Melodien und eben auch die zur Schau getragene Lässigkeit erschlossen! Ich liebe diese CD!! Und "on and on" ist für mich der schönste track des Jahres!SO!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wilde Mischung on 28. Mai 2007
Format: Audio CD
Wieder einmal die unterschiedlichsten Ansichten. Die einen bejubeln die "Rückkehr zum Song", zum Stil von Wilco in den frühen Jahren. Die anderen finden das Album etwas langweilig, zu sehr 70-er Jahre pp. Ich zähle mich zu den Wilco-Fans der ersten Stunde und denke, es handelt sich bei Jeff Tweedy um DEN Songschrieber der letzten Jahre. Wilco haben klar eine Entwicklung gemacht, von der Americana-/ Alternative country- / Band der ersten beiden Alben bis zum höchst komplexen Rock ! Pop ! Jazz ! ( aber nicht: Country ) Universum von "A ghost is born" und "Yankee hotel foxtrott". Jetzt aber "Sky blue sky". Es handelt sich NICHT um eine Rückkehr zum Alten, sondern um eine Hinwendung zur Ruhe, zum weniger Komplizierten, zu weniger Anstrengung, zum - nach meiner Meinung - etwas weniger Aufregenden. Die CD ist großartig und hat locker 5 Sterne verdient. Es gibt zwar keine / nur wenige offensichtliche Pop - Hits, aber hervorragende Songs, die teilweise jetzt schon (" Impossible Germany" ) zu meinem Wilco - Lieblingssongs gehören. Auch "On and on" ist wunderschön ( all meine Liebe an die, die bei diesem Liebeslied, dieser Transzendenz der Vergänglichkeit weinen ). Es gibt tatsächlich einiges, das an die 70- erinnert ( Gitarrensoli ), aber wenig Rock, wenig Country, wenig alternative Country, also wenig frühe Wilco. Die ganze Platte ist ( bis auf minimale Momente ) schön, einfach schön. Ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand von dieser Musik nicht angesprochen wird. Aber die CD ist ein wenig zu gleichförmig, hat zu wenig Krach und kakophonische Momente einerseits, und zu wenig klasklaren Pop andererseits, um meine Lieblings-CD von Wilco zu sein ( vielleicht sehe ich dies in einem Jahr anders ). Das bleibt "Yankee ..."
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden