wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More wsv Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Sky Blue Sky (2 CD Special Tour Edition / Europe)
 
Größeres Bild
 

Sky Blue Sky (2 CD Special Tour Edition / Europe)

31. Mai 2011 | Format: MP3

EUR 11,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 9,71, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:06
30
2
4:37
30
3
5:57
30
4
3:22
30
5
4:15
30
6
5:40
30
7
3:17
30
8
4:30
30
9
4:09
30
10
4:26
30
11
3:35
30
12
4:01
30
13
3:36
30
14
4:14
30
15
2:11
30
16
6:06
30
17
4:32
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 14. Mai 2007
  • Erscheinungstermin: 31. Mai 2011
  • Label: Nonesuch
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:11:34
  • Genres:
  • ASIN: B0040XKXVE
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 68.410 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
16
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 17 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Täusche ich mich, oder entschuldigt sich Jeff Tweedy in manchen Interviews für sein neues Meisterwerk? Dafür, dass er diesmal bewusst "nur" ein Album mit guten Songs zum Durchhören und Genießen machen wollte, ohne Depressionen, Suchterscheinungen und schlechte Laune, ohne Krach-Exkursionen und atonale Ausfransungen? Manche Fans und Kritiker hatten nach "Yankee Hotel Foxtrot" (2001) und "A Ghost is Born" (2004) eine Fortsetzung des experimentellen Kurses erwartet und werden nun enttäuscht sein. Sei's drum. Für alle anderen könnte "Sky Blue Sky" schon im Wonnemonat Mai die Platte des Jahres sein.

Was für ein großartiges Album, was für erlesene Melodien, was für virtuose Musiker! "Sky Blue Sky" markiert nach Jahren der mutigen Sound-Erforschung - mit großenteils beeindruckenden Ergebnissen - die Rückkehr von Wilco zur radikalen Reinheit des Songs. Der weitere Weg zur Abstraktion hätte ja auch nur noch in der Radiohead-Sackgasse enden können. "Sky Blue Sky" ist, nimmt man den großen Neil Young als (durchaus passenden) Maßstab, ihr "Harvest" oder "Comes a Time".

Kein Album soll klingen wie das vorherige: Nach diesem Motto orientieren sich Sänger/Songwriter Tweedy und seine fünf Mitstreiter diesmal vor allem am Westcoast-Pop der 70er Jahre, aber auch an Blues, Folk, Jazz- oder sogar Southern-Soul-Anklängen. Und das tun sie mit einem Band-Feeling, das im Rock-Business dieser Tage recht einmalig sein dürfte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 von 15 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich kann meinem Vorredner nur beipflichten und füge hinzu: Leute kauft euch die deluxe version mit der DVD. So nah ran an die Band kommt man sonst nicht so leicht. Ein sehr schön gemachtes Stimmungsbild der Band Wilco im zeitlichen Kontext zu Sky Blue Sky. Interviews mit Jeff Tweedy und seinen Mitmusikern wechseln sich ab mit Aufnahmen aus The Loft - dem Proberaum / Studio der Band Wilco. Ähnlich dürften sich auch die Aufnahmesessions gestaltet haben. Man hat das Gefühl mit ihnen zusammen im Proberaum zu stehen, der (Kamera)Blick schweift umher, bleibt am Drummer hängen, der mit einer selbstverständlichen Leichtigkeit grooved, shuffled und loslegt ... will sagen: schaut es euch an!!!
Kommentar 15 von 15 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mal Hand aufs Herz: Welcher Wilco-Fan der frühen (d.h. der 90er) Jahre hat sich diese bezaubernde Rückkehr zum Song nicht schon länger herbeigewünscht? "Yankee Hotel Foxtrot" (2001) und "A Ghost is Born" (2004), das waren ohne Zweifel wagemutige, tolle Alben, vor allem aber auch teils schwer verdauliche Übungen in Experiment und Noise-Exzess. Der weitere Weg zur Abstraktion konnte nur noch in der Radiohead-Sackgasse enden. Rechtzeitig haben Wilco nun die Kurve gekriegt und legen die luftigste, wärmste, schönste CD ihrer Karriere vor. "Sky Blue Sky" ist, nimmt man Maß am großen Neil Young, ihr "Harvest" oder "Comes a Time".

Kein Album soll klingen wie das vorherige: Nach diesem Motto orientieren sich Sänger/Songwriter Jeff Tweedy und seine virtuosen Mitstreiter diesmal vor allem am Westcoast-Pop der 70er, aber auch an Blues, Folk, Jazz- oder sogar Southern-Soul-Anklängen. Und das tun sie mit den herrlichsten Melodien und einem Band-Feeling, das im Rock-Business dieser Tage recht einmalig sein dürfte. Viel Klavier, Orgel, Pedal Steel, dann und wann einige Streicher, aber natürlich auch wieder die fabelhafte E-Gitarre von Nels Cline liefern den Unterbau für ein neues Meisterwerk.

Das zarte "Either way" zum Einstieg und das tiefmelancholische "On and on and on" am Schluss bilden die Klammer für ein Album, das sich ganz der Harmonie verschrieben hat. Beide Songs zeigen Tweedy, der auf der Bühne und im Leben ein schwieriger Zeitgenosse sein kann, von seiner sensibelsten Seite. Überhaupt sind Balladen, teils schwermütig, teils frühlingshaft-leicht, auf "Sky Blue Sky" in der Überzahl.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 58 von 64 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Der Wonnemonat Mai verhieß dieses Jahr viel Gutes. Noch nie habe ich mit Vorfreude so viele CDs auf einmal bestellt. Ne neue Björk, was von Travis, von den Manics und ja, sogar von Dinosaur Jr in Originalbesetzung! Eine echte Chance hatten sie dennoch nicht gegen SKY BLUE SKY von Wilco. Der Vorredner hat mit allem Recht, daher fasse ich mich nur kurz. Alle, denen YANKEE HOTEL FOXTROTT und A GHOST IS BORN zu zerschossen waren, dürften SKY BLUE BLUE lieben. Was für geniale Songs! Unfassbar. Wer hätte damit gerechnet? Schön, dass es Jeff Tweedy besser geht. Bislang war SUMMERTEETH für mich die Inselplatte Wilcos, jetzt heisst die SKY BLUE SKY. Ich wüsste nicht, von wem die LP zu toppen wäre. Ein ganz heisser Kandidat für die Platte des Jahres. Warm, sensibel, packend, rührend, druckvoll, gefühlvoll, entspannt. Bitte die Deluxe-Ausgabe holen, die DVD ist jeden Cent mehr wert!

Wie bitte? Was? Wie die anderen CDs waren? - Weiss ich nicht, SKY BLUE SKY blockiert seither meinen Player.
Kommentar 5 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden