Menge:1
Blue Murder (Lim.Collecto... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Blue Murder (Lim.Collector's Edition) Original Recording Remastered, Limited Collector's Edition

4.9 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Statt: EUR 23,40
Jetzt: EUR 22,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,41 (2%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Limited Collector's Edition, Original Recording Remastered, 26. April 2013
EUR 22,99
EUR 11,07 EUR 11,05
Hörkassette
"Bitte wiederholen"
EUR 14,00
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
19 neu ab EUR 11,07 2 gebraucht ab EUR 11,05

Hinweise und Aktionen


Blue Murder-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Blue Murder (Lim.Collector's Edition)
  • +
  • Dedicated To Phil Lynott
Gesamtpreis: EUR 110,00
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (26. April 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Limited Collector's Edition, Original Recording Remastered
  • Label: Rock Candy (Soulfood)
  • ASIN: B00BSIOOM8
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 220.363 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Riot
  2. Sex Child
  3. Valley Of The Kings
  4. Jelly Roll
  5. Cold Harbor
  6. Blue Murder
  7. Out Of Love
  8. Billy
  9. Ptolemy

Produktbeschreibungen

Special Deluxe Collector's Edition / Fully Remastered Sound shaped from 24 BIT digital technology / Features John Sykes (Whitesnake, Thin Lizzy), Carmine Appice (Ozzy Osbourne) and Tony Franklin (the Firm) / 12 page full colour booklet 3,500 word essay, enhanced artwork and new interview with John Sykes WHEN IT comes to hard rock contenders no band was more feted than Blue Murder. Masterminded by British-born super guitarist John Sykes, who had previously played pivotal roles in the Tygers Of Pan Tang, Thin Lizzy and Whitesnake, the birth of Blue Murder triggered huge anticipation amongst the hard rock community. At this time, Sykes' stock was at an all-time high and his dismissal from Whitesnake at the peak of their success with the multiplatinum '1987' album, seemed utterly senseless. Quick to maintain momentum, Sykes pieced together the fledgling Blue Murder by enlisting A-grade support in the form of bassist Tony Franklin (from the Firm) and seasoned drummer Carmine Appice (Ozzy Osbourne, Jeff Beck). It was a classic power trio set-up with a musical direction influenced by both modern and traditional styles, from Led Zeppelin to the bluesy bluster of Whitesnake. Signed to Geffen Records, the album was produced by studio mastermind Bob Rock (Metallica, Bon Jovi, the CULT) and mixed by Mike Fraser. It stunned critics and fans alike, containing long, often complicated, tracks with ambitious arrangements and a panoramic production that emphasised creativity over commerciality. As a statement of intent the album massively succeeded in establishing Sykes as a major creative force with a rock solid reputation that has served him well over the subsequent years.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
14
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 15 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Nachdem John Sykes den Löwenanteil des Song Materials für den Whitesnake Megaseller „1987“ beigesteuert hatte, kam sein Rauswurf aus der Band wohl auch für ihn ziemlich überraschend. Aber der britische Supergitarrist warf die Flinte nicht ins Korn und gründete eine eigene Combo, um seine musikalischen Visionen verwirklichen zu können. Zum ersten Blue Murder Line Up 1988 gehörten keine Geringeren als der Kurzzeit Black Sabbath und spätere Badlands Frontmann Ray Gillen sowie Powerhouse Drummer Cozy Powell. Vervollständigt wurde das Quartett vom ex The Firm Tieftöner Tony Franklin. Diese Besetzung hatte wegen der berühmten musikalischen Differenzen nicht lange Bestand, lediglich Franklin verblieb. Powell wurde von einer weiteren Legende Carmine Appice (ex Rod Stewart Band und Vanilla Fudge)abgelöst, den Gesang übernahm John Sykes auf Vorschlag des A&R Gurus John Kalodner selbst. Ein weiterer Versuch mit Tony Martin als Stimme der Band war zuvor gescheitert, der gemeinsam mit diesem entstandene Track „Valley Of The Kings“ schaffte es allerdings auf das Album. Dieses hielt musikalisch mühelos den Standard der Whitesnake "1987" Scheibe, deren Geist vor allem „Sex Child“ und „Black Hearted Woman“ atmen. Kommerziell hingegen konnte das Album gegen den Millionenseller der weißen Schlange nicht anstinken, da dem Werk eine offensichtliche Hitsingle vom Schlage „Here I Go Again“ oder „Is This Love“ fehlte. Seine Verehrung für den 1986 verstorbenen Phil Lynott brachte Sykes dem Hörer mit dem mächtigen Titelsong und „Out Of Love“ nahe. Trotz des fehlenden Erfolgs war „Blue Murder“ ein Kritikerliebling und zählt ohne Zweifel zu den besten Veröffentlichungen der späten achtziger Jahre.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Dies ist eine DER Hardrock-CDs schlechthin. Sykes & Co. eröffnen mit dem Titel "Riot", der eine gute Einstimmung auf die folgenden Titel gibt. Eigentlich sind alle Stücke klasse, aber besonders gefallen "Valley of the Kings", "Blue Murder", "Billy" und "Ptolemy". Gesang und Gitarrenarbeit sind hervorragend, Schlagzeug und Bass kommen aus einem Guss - was will man mehr? Die CD ist sehr gut produziert und kann ohne Übertreibung als Meilenstein bezeichnet werden. Schade, dass die Band heute nicht mehr zusammen arbeitet.
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Als Blue Murder Fan der ersten Stunde (ja ich erinnere mich noch, als ich 1989 in meinem damaligen lieblings Musikladen auf die Scheibe stiess, und nach kurzem reinhoeren sofort die CD kaufte....) muss ich nichts mehr ueber die Songs schreiben. Alle Rezensionen sind sich einig, was hier abgeliefert wurde ist fuer die EWIGKEIT!! Ein absolutes muss fuer jeden Heavy Metal Fan!!
Bleibt die Frage, warum nochmals in die Tasche greifen und sich diese remastered Version kaufen. Ich habe es getan, nicht weil ich dachte das hier ein Bonus Track zu hoeren waere (was eben leider nicht der Fall ist, muss sich hier bei "Cold Harbor" um ein Fehler der Plattenfirma handeln). Die Scheibe ist einwandfrei, verglichen mit der Japan Pressing aus dem Jahre 2006 die ich ebenfalls besitze, klingt die Remastered Scheibe ein bisschen druckvoller. Natuerlich ist das Interview mit John Sykes im Booklet sehr Aufschlussreich (Entstehung etc.) und informiert gut, warum diese Scheibe eben nicht den erhofften Erfolg brachte. Aber das ist mittlerweile auch egal...denn die Musik spricht fuer sich. Klare Kaufempfehlung!!!! KAUFEN!!!!
1 Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Der Gitarrist John Sykes ist leider nicht so bekannt, wie er es auf Grund seiner Beiträge zur Rockgeschichte verdient hätte. Schließlich spielte er sowohl bei den beiden Supergruppen THIN LIZZY als auch bei WHITESNAKE eine gewichtige Rolle. So war es der Gitarrensound und der entsprechenden Gitarrenarbeit zu verdanken, dass WHITESNAKE mit 1987 den endgültigen Durchbruch in den Olymp der Rock-Bands gelang. John Sykes verließ jedoch bereits vor dem Durchbruch die Band und gründete zusammen mit CARMINE APPICE (Schlagzeug, Ex-Vanilla Fudge, Ex-MSG) und TONY FRANKLIN (Bass, unter anderem THE FIRM) die Band BLUE MURDER. Diese setzt auf ihrem selbst betitelten Debüt-Album musikalisch den Weg von 1987 fort.

Die Songs sind auf jeden Fall Heavy Metal, wie er sein soll mit superbem Sound, schweren Gitarrenwänden, tollen eingängigen Melodien und der nötigen Härte. Dass die Kompositionen zu jedem Zeitpunkt zu Überzeugen wissen, versteht sich dabei fast schon von selbst. Die wahre Überraschung ist aber der hervorragende Gesang von John Sykes, der phasenweise ein wenig an WHITESNAKEs DAVID COVERDALE erinnert. Den Vergleich zum WHITESNAKE-Nachfolge-Album zu 1987 (SLIP OF THE TONGUE) muss BLUE MURDER auf keinen Fall scheuen, weder von den Songs noch von der Gitarrenarbeit (und die übernahm auf SLIP OF THE TONGUE niemand Geringerer als STEVE VAI).

Dem Debüt folgte noch ein Studio-Album NOTHIN' BUT TROUBLE, das mit einem etwas moderneren Sound aufwartete, aber leider auch nicht den erhofften Durchbruch für die Band brachte. So warten BLUE MURDER wie ein versteckter Schatz immer noch darauf, von möglichst vielen Schatzsuchern in den Weiten des Heavy Metal entdeckt zu werden. Die Suche lohnt sich auf jeden Fall.
2 Kommentare 5 von 6 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden