Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 1,90 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Blue in the Face


Preis: EUR 6,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
5 neu ab EUR 6,74 3 gebraucht ab EUR 4,02
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray in der Aktion 9 Tage Schnäppchenfinale.

  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen


Wird oft zusammen gekauft

Blue in the Face + Smoke - Arthaus Collection + Lulu on the Bridge
Preis für alle drei: EUR 22,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Lou Reed, Michael J. Fox, Jim Jarmusch, Lily Tomlin, Mel Gorham
  • Komponist: John Lurie
  • Künstler: Wayne Wang, Adam Holender, Greg Johnson, Harvey Keitel, Peter Newman, Bob Weinstein, Paul Auster, Harvey Weinstein, Diana Phillips
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Surround), Englisch (Dolby Surround)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.66:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 31. Mai 1999
  • Produktionsjahr: 1995
  • Spieldauer: 80 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004RYMS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 27.394 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Nach dem Riesenhit "Smoke" jetzt auch "Blue in the Face". Erleben Sie Brooklyn mit den Superstars Harvey Keitel, Madonna, Michael J. Fox, Lou Reed, Mira Sorvino, Jim Jarmusch u.v.a. Der Brooklyner Tabakladen von Augie Wren ist wieder das Zentrum, um das sich die Stammkunden, die Laufkundschaft, Prominente und Unbekannte scharen.
Klug, lakonisch und hinreißend komisch erzählen sie vom Leben. Der Kinohit 1996 !!!!

VideoMarkt

Auggie Wren ist ein vielbeschäftigter Mann. Die alltäglichen Geschäfte in seinem Tabakladen nehmen ihn voll in Anspruch, daneben kümmert er sich auch noch liebevoll um das Seelenheil seiner Kundschaft. Da gibt es zum Beispiel die frustrierte Ehefrau, die Trost sucht, dann taucht ein singendes Telegramm-Girl auf und auch ein waffelverkaufendes Reklame-Mädchen macht seine fröhliche Aufwartung. Am Ende finden sich alle zu einer riesigen Straßen-Party zusammen.

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Geno Michelangeli am 21. Februar 2002
Format: DVD
Mann: "Einer der Gründe, warum ich in New York lebe, ich kenn mich hier aus. Ich kenn mich nicht aus in Paris. Ich kenn mich nicht aus in Denver. Ich kenn mich nicht aus in Maui. Toronto kenn ich nicht. Und so weiter. Und so weiter. Bleibt nicht mehr viel. Ich kenne kaum jemanden, der in New York lebt und der nicht sagt: "Aber ich geh weg von hier." Und ich will schon seit 35 Jahren von hier weg. Jetzt bin ich fast soweit. "
Diese erste Szene aus Blue in the Face ist mit ihrer Komik und ihrer Absurdität charakteristisch für den gesamten Film. Es ist Lou Reed, der da spricht. Er hat keine spezielle Rolle, spielt sich selber und gibt zwischen den Szenen immer wieder Kommentare zum Besten. Man könnte sagen, er ist der hauseigene Philosoph eines kleinen Tabakladens, der Brooklyn Cigar Company. Sie ist der Mittelpunkt des Films, hier treffen sich die Bewohner Brooklyns, um über Alltägliches zu reden, um zu streiten und zu philosophieren. So lernt man als Zuschauer nach und nach die Menschen dieses New Yorker Viertels kennen. Viele sind zornig und unzufrieden, werfen sich gegenseitig Beleidigungen an den Kopf und schreien sich an, sie sind gereizt und kampfbereit. Trotzdem sind sie Freunde, sie mögen und brauchen einander. Ein Beispiel ist der Stammkunde Bob (Jim Jamusch), er möchte mit dem Rauchen aufhören und zelebriert seine letzte Zigarette in der Brooklyn Cigar Company mit Auggie (Harvey Keitel), dem Boß des Ladens. Ein Gespräch mit vielen kleinen Geschichten entwickelt sich rund um das Thema Rauchen. Aber auch andere Leute kommen und mit ihnen andere Geschichten. So entsteht peu à peu ein Stimmungs- und Charakterbild von Brooklyn selber, gezeichnet durch den Alltag seiner Bewohner.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 21. Februar 2006
Format: DVD
Diese DVD ist von der Bildqualität her miserabel.
Offenbar wurde eine abgenutzte Filmkopie (massenhaft Fusseln) einfach auf DVD kopiert.
Die Qualität ist nicht besser als ein altes Video (Farbüberstrahlungen).
Ärgerlich außerdem: Das Breitwandformat ist an den Seiten abgeschnitten. Die deutschen Untertitel lassen sich bei der englischen Fassung nicht ausblenden. (Zum Teil weichen die Untertitel sogar von den deutschen Zwischentiteln ab.)
Ich kann vom Kauf nur abraten!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von 841968 am 21. Oktober 2007
Format: DVD
Als Film für sich gesehen sind knapp zehn Euro für "Blue in the Face" eine Frechheit: der Film ist keine 80 Minuten lang, Bildqualität und Schnitt sind teilweise grottenschlecht (so schlecht, dass ich denke, es ist irgendwie Absicht) und außerdem kommt die Handlung größtenteils ziemlich zusammenhanglos daher.
Wer aber "Smoke" gesehen hat, und wem der Film gefallen hat, der kommt um "Blue in the Face" kaum herum. Schon in den ersten fünf Minuten fühlt man sich wieder wohl im Tabakladen, erfreut sich an den witzigen Dialogen und Alltagsgeschichten und an den bekannten wie neuen Schauspielern.

Warum nur drei Sterne? Eigentlich hab ich zu vier Sternen tendiert, aber wie gesagt, für sich gesehen ist der Film eher schwach, es handelt sich quasi um eine Nach- und Aufbereitung von "Smoke", in der alte Geschichten zusammen mit neuen Handlungsfäden weitergesponnen werden. Leider ist auch die Ausstattung der DVD nicht allzu üppig.
Mein Tipp: "Smoke" und "Blue in the Face" im Doppelpack holen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 29. Juli 2002
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Spinoff von "Smoke" - in nur zwei Wochen gedreht - und sonst aus Resten von "Smoke" zusammengestellt, ist ein ganz leichter fröhlicher und wunderbar gelungener Film.
Wärend "Smoke" manchmal ein bißchen bemüht und nicht ganz homogen wirkt (obwohl es ein guter Film ist) zeichnet "Blue in the face" ein mitreißender Aufbau und Geschwindigkeit aus.
Worum es geht? Nun wieder der kleine Laden der Brooklyn Cigar Company, und die Menschen, die dort einkaufen, herumhängen, sich verlieben, über ihr Leben nachdenken, kleine Wunder erleben...
Alles zusammengebunden durch einen ständig vor sich hinlächelnden Harve Keitel. Viele Szenen machen den Eindruck, als wäre die Klappe absichtlich nicht wiederholt worden, bleiben noch halbfertig. Nur wenn man solche Schauspieler hat, dann sind sie vielleicht sogar besser als nach der 15 Klappe.
Mit einem Wort: Endlich ein Kunstfilm, dem man die Lust der Beteiligten ansieht. Komödie im eigentlichen und besten Sinn des Wortes.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Ojott am 21. August 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
Bei "Smoke" scheint tatsächlich etliches Material übrig geblieben zu sein. Genau das wird hier - recht zusammenhangslos - angeboten.
Ich bin ein bisschen hin- und her gerissen, weil schon humorvolle Einzelszenen enthalten sind, nach dem genialen Vorgänger bleibt aber ein schwacher Nachgeschmack - wie ein fader Nachtisch nach einem prima Hauptgang.
Für Fans okay, der Rest der Welt kann sich den Streifen m.E. sparen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen