Menge:1
EUR 5,27 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von tandemboys
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig. Dieser Artikel wird ausschließlich an volljährige Kunden versandt. Es erfolgt eine Identitäts- und Altersprüfung bei Lieferung
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 5,26
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: nagiry
In den Einkaufswagen
EUR 8,50
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Vendeur-pro2011
In den Einkaufswagen
EUR 21,93
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: -uniqueplace-
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Blue Crush [FR Import]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Blue Crush [FR Import]

30 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,27
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch tandemboys. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
7 neu ab EUR 5,26 7 gebraucht ab EUR 3,95

Prime Instant Video

Blue Crush sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Blue Crush [FR Import] + Blue Crush 2 + Soul Surfer
Preis für alle drei: EUR 18,25

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kate Bosworth
  • Regisseur(e): John Stockwell
  • Format: Farbe, Widescreen, Import
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Französisch, Bulgarisch, Arabisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Nicht geprüft
  • Studio: Universal Pictures Video
  • Erscheinungstermin: 3. Februar 2004
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 106 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0000XOOEK
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 311.767 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Das Leben war für Anne Marie bislang ein Traum voller unerreichbarer Wünsche. doch nun könnte ein Wunsch Wirklichkeit werden: Die Pipe Masters Surfmeisterschaft in North Shore auf Oahu. Während die Uhr unaufhörlich diesem Ereignis entgegentickt, steht für Anne Marie mehr auf dem Spiel, als nur in einer der gefährlichsten, aggressivsten und von Männern dominierten Sportarten mitzumischen. Sie muss auch den inneren Kampf mit sich selbst gewinnen, um ihre tiefsten Ängste zu überwinden. Zusammen mit ihren besten Freundinnen Eden und Lena und ihrer kleinen Schwester Penny verdient sie sich als Zimmermädchen in einer luxuriösen Hotelanlage das nötige Kleingeld zur Finanzierung ihrer großen Leidenschaft. Als sie sich dort in den smarten Football-Spieler Matt verliebt, verliert - und findet - Anne Marie ihr Gleichgewicht. Plötzlich eröffnen sich neue Optionen: die Frau eines Gewinners zu sein oder selbst die Gewinnerin? Aber eigentlich gibt es nur eine Wahl... -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Amazon.de

Blue Crush mit all seiner erfrischenden Energie zählt zu jener Art von Film, die junge Frauen häufiger zu sehen verdient hätten. Hauptsächlich für sie (obwohl einige hübsch gebräunte Bikinischönheiten auch Jungs anziehen werden) frischt er die alte Tradition des Surf-Films wieder auf: echte Mädchen, die echte Freundschaften pflegen, Probleme mit abwesenden Eltern, Armut, gefährlichen Liebschaften, sowie der Herausforderung, eine kleine Schwester aufzuziehen.

All diese Verantwortung dient der jungen Hawaiianerin Anne Marie (Kate Bosworth) nur zum Ansporn, eine überragende Surfmeisterin zu werden; wenn sie nur ihre Angst vor dem Ertrinken besiegen könnte, was ihr im Verlauf eines früheren Wellensturzes beinahe zugestoßen wäre. Hilfreiche Freunde (Michelle Rodriguez und Sanoe Lake) unterstützen sie auf ihrem Weg zum Höhepunkt des Films, dem Wettbewerb in Oahus berüchtigter Bonzai Pipeline. Wie schon Saturday Night Fever, behandelt auch dieser packende Film die Arbeiterklasse ohne jede Herablassung und zelebriert den Spaß an der Leistung. Selbst ein Amateursurfer, fängt Regisseur John Stockwell den extremen Kitzel dieser Sportart ein, respektiert jedoch zugleich die Kräfte der Natur und des menschlichen Verhaltens. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

26 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H. Mueller am 11. August 2004
Format: DVD
Film:
Surfen. Das ist kein Sport, den man so nebenher macht, sondern eine Lebenseinstellung. Ich finde, der Film bringt das sehr gut rüber. Die Mädels leben für das Surfen. Alles andere ist nebensächlich und dient nur als Mittel zum Zweck. Arbeit braucht man nur, um das fürs Leben nötige Geld zu bekommen. Aber Surfen ist nun mal der Lebensmittelpunkt. Bevor die kleine Schwester zur Schule gebracht wird und vor der eigenen Arbeit wird morgens in aller Früh erstmal gesurft, weil die Wellen eben gerade sehr gut sind.
Da für einen Film noch etwas mehr Handlung gebraucht wird, trainiert Anne Marie (Kate Bosworth) für einen der größten und spektakulärsten Surfwettbewerbe, dem Pipe Masters auf Hawaii und muss dabei erstmal einen drei Jahre zurückliegenden schweren Surfunfall verarbeiten. Dass beim Masters eigentlich hauptsächlich Männer surfen, gibt dem ganzen noch ein Prise Geschlechterkampf. Aber Surfen ist wirklich ein sehr sexistischer Sport und Frauen in der Pipe werden auch im Real-Life nicht von allen Männern akzeptiert. Spätestens nach diesem Film sollte sich das jedoch geändert haben.
Dann wird noch eine kleine Liebesgeschichte eingewoben. Warum auch nicht bei dieser wirklich süßen Hauptdarstellerin. Zum Glück nichts Übertriebenes. Doch ehrlich gesagt finde ich Matthew Davis in seiner Rolle etwas fehlbesetzt. Irgendwie fällt es mir sehr schwer, ihm einen NFL-Profi, ja gar NFL-Star, abzunehmen. Das ist aber eigentlich auch schon der einzige Kritikpunkt, den ich am Film habe.
Den Mädels merkt man an, dass sie einen riesen Spaß bei den Dreharbeiten hatten und sie spielen alle richtig gut. Ihre Sprüche kommen lustig und locker rüber.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von John Wick am 16. September 2004
Format: DVD
Hier haben wir endlich mal wieder einen modernen Film, der echt das Potenzial zu einem Kultfilm hat. BLUE CRUSH protzt nur so atemberaubend inszenierter Surfaction ohne irgendwelche CGI-Effekte. Die Bilder, die der Kameramann eingefangen hat, lassen Kinnladen nach unten klappen angesichts der Bildgewalt, die da auf den Zuschauer hereinprasselt. Riesige meterhohe Wellen, in deren Pipe die Surfer in Zeitlupe waghalsigste Manöver durchführen. Mittendrin statt nur dabei heißt es hier!
Doch auch abseits der grandiosen Surfszenen unterhält der Film blendend. Hauptdarstellerin Kate Bosworth verliebt sich in einen NFL-Profi, der Urlaub hat, muss ein Trauma überwinden und sich um ihre pubertierende Schwester kümmern - Stress pur. Man muss dabei betonen, dass es sich hier nicht um eine pubertäre Teeniekomödie handelt!
Daneben jobben die 3 Mädels (u.a. Michelle Rodriguez) in einem Hotel. Der Film scheut hier auch vor ekligen Details nicht zurück und zeigt mit verkotzten Hotelzimmern, benutzten Kondomen auf dem Teppich und verschissenen Toiletten den harten Job der Zimmermädchen. Überhaupt übt der Film an einigen Stellen versteckte Kritik am Massentourismus.
Fazit:
Sommer, Sonne, Strand, heiße Mädels und herrliche Surfaction machen den Film zum Sommerhit. Unbedingt anschauen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Muffin am 12. Juni 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Hauptdarstellerin ueberwindet ihr Trauma, das sie seit einem Unfall hemmt. Dazu eine Liebesgeschichte und etwas Humor, sowie eine Prise Tragik. Schonmal dagewesen? Ja, die Geschichte wurde in ähnlicher Form schon viele Male erzählt. Ein typischer Sportfilm eben. Keine Überraschungen, man bekommt exakt was man angesichts des Covers erwartet. Der Film macht Spass, bietet schöne Bilder, eine nette Geschichte und sympathische Darsteller. Wem das genügt und wer sich darüber hinaus noch für Surfen interessiert, der wird nicht enttäuscht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bookworm VINE-PRODUKTTESTER am 24. November 2003
Format: DVD
Ich habe "Blue Crush" vor einiger Zeit gesehen, und war sofort begeistert!!!
In dem Film geht es in erster Linie um Anne-Marie (gespielt von Kate Bosworth), die mit ihrer kleinen Schwester und zwei Freundinnen auf Hawaii lebt. Ihre ganze Leidenschaft gilt dem Surfen ... jedoch hat sie seit einem Unfall, bei dem sie fast ertrunken wäre, Angst vor den Pipes, den gefährlichsten Wellen der Welt. Doch genau diese muss sie bezwingen, wenn sie das Pipe Masters gewinnen will. Dazu kommt noch, dass sich Anne-Marie in einen Football-Star verliebt hat, der auf Hawaii seinen Urlaub verbringt ...
Der Film ist echt klasse ... gute Schauspieler, witzige Sprüche ... ein echtes "Feel Good Movie" eben!!!
Dazu kommt noch eine verdammt gute Kamera-Führung ... nach diesem Film möchte man nur noch ein Surf-Brett kaufen und sich auf an den Strand von Hawaii machen!!! Absolut sehenswert!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "laimeliel" am 17. Juli 2003
Format: DVD
Also ich habe den Film jetzt schon auf englisch angeschaut
und ich find ihn einfach klasse!! Die Mädels sehen toll aus,
können surfen und außerdem gefällt es mir, wie sie die besten
Freundinnen sind, und den Typen zeigen, wie man's richtig macht!!
Das Ende war zwar vorraussehbar, aber trotzdem spannend und
allemal ein Happy End!!!
kann ich nur weiterempfehlen!!!!!!!!! ;)))
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 22. Mai 2004
Format: DVD
Eins mal gleich vorweg: Von "Blue Crush" bin ich auch nach dem x-ten mal anschauen immer noch absolut begeistert!
Zur Story brauch ich wahrscheinlich nicht mehr viel zu sagen: Eine sehr talentierte junge Surferin will einen der härtesten Surf Wettbewerbe gewinnen und verliebt sich nebenbei in einen Football Profi. Soweit, so gut. An sich ist die Story ja nicht gerade sehr innovativ, aber ganz nett.
Was "Blue Crush" jedoch so genial macht, sind zweifelsohne die Surfaufnahmen, die von teilweise echt coolen Perspektiven aufgenommen wurden. So wird man z.B. mit in die Welle hineingenommen oder kann Aufnahmen vom Surfbrett aus direkt bestaunen. Wo mir dann wirklich die Kinnlade runtergeklappt ist: Erst nachdem ich mir die Specials bzw. den Kommentar auf der DVD angesehen hatte, wusste ich, dass der Film Computereffekte verwendet. Ist mir vorher absolut nicht aufgefallen. SO sollten Computerefekte sein!
Was "Blue Crush" noch hervorhebt, sind der passende Soundtrack und die drei (sehr hübschen) Hauptdarstellerinnen, die alle recht gut schauspielern. Kate Bosworth als Anne Marie ist genial und sehr überzeugend, Michelle Rodriguez wie gewohnt absolut super und Sanoe Lake solide. Dass man es mit der Lovestory nicht so übertrieben hat, ist ebenfalls ein Pluspunkt.
Die Qualität der DVD ist ebenfalls über jeden Zweifel erhaben:
Das Bild ist gestochen scharf und der Ton kommt sehr brachial rüber, was die Brutalität der Wellen gut erahnen lässt.
Mein Fazit: Ein sehr bildgewaltiger Film mit tollen Aufnahmen und einer ganz netten Lovestory. Volle 5 Sterne!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden