Neu kaufen

Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,26

oder
 
   
Alle Angebote
Fulfillment Express In den Einkaufswagen
EUR 18,86
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Bloodangel's Cry

Krypteria Audio CD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (41 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 2. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Krypteria-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Krypteria

Fotos

Abbildung von Krypteria

Biografie

Krypteria

Jin-In Cho (Sängerin)
Chris Siemons (Gitarre)
Frank Stumvoll (Bass)
Kuschnerus (Schlagzeug)

http://www.krypteria.de

Gerade einmal sechs Jahre ist es her, dass das Debüt der deutsch-koreanischen Formation KRYPTERIA auf den Markt kam - sechs Jahre, in denen die Mannen um Frontfrau Ji-In Cho einiges erlebt haben:
Gold für die erste Single ... Lesen Sie mehr im Krypteria-Shop

Besuchen Sie den Krypteria-Shop bei Amazon.de
mit 9 Alben, 9 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Bloodangel's Cry + All Beauty Must Die (Special Edition im Digipack inkl. 3 Bonustracks) + In Medias Res
Preis für alle drei: EUR 53,28

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (18. Januar 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: EMI (Universal Music)
  • ASIN: B000JJS680
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (41 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 98.139 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. All Systems Go 4:11EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. The Promise 4:09EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Time To Bring The Pain 4:52EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Somebody Save Me 5:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Scream 4:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Lost 4:38EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Out Of Tears 3:57EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. I Can't Breathe 3:22EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. The Night All Angels Cry 6:45EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Dream Yourself Far Away 4:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Sweet Revenge 4:51EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. At The Gates Of Retribution10:03EUR 3,03  Kaufen 


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Debüt 13. Februar 2007
Format:Audio CD
Wenn eine Band und ihr Debüt als “die neue Gothic Sensation“ angekündigt, in vielen großen Magazinen knapp an der Höchstnote vorbeischremmt und sogar als kleiner NIGHTWISH Nachfolger gehandelt wird, erwartet man sich doch so einiges. Ist das Ergebnis dann aber nicht gleich von Beginn an so zwingend wie erhofft, wird die automatisch sehr hoch angelegte Meßlatte nur schwer erreicht und der Prozess der Annäherung doch ein wenig beschwerlicher als notwendig...

Überraschend wenig gothic und dark entpuppen sich nämlich die ersten Töne des höchst eingängigen und im flotten Melodic Power Metal Kleide daherknackenden Openers „All Systems Go“. Eine starke Nummer, die genannten Vorschußlorbeeren zwar nicht ganz gerecht wird, und ebenso wie seine Nachfolger im vorderen Bereich des Albums vielmehr melodischen Heavy Metal mit Keyboardtouch und einigen orchestralen Momenten, denn Gothic Metal bietet, für ein Debüt aber ohne Zweifel aller Ehren wert ist. Die vorab gepriesene NIGHTWISH Klasse wird zwar definitiv nicht erreicht - dafür fehlen Tiefgang und die ganz große kompositorische Klasse - befasst man sich nach erster kleiner Enttäuschung aber genauer mit diesem Kleinod, dann gibt’s ohne Frage Großes zu entdecken. Angenehm gitarrenlastige Songs wie der bombastisch getragene Ohrwurm „The Promise“ oder das rockige „Somebody Save Me“ haben definitiv das Zeug zum Hit und auch der Rest der Feierlichkeit kann vor allem bei wirklich episch gehandelten Symphonic Ohrwürmern wie dem mit dezentem Bombast gesegneten „Lost“, der wunderschönen Ballade „The Night all Angels Cry“ oder dem ebenso sehr opulenten „Out Of Tears“ absolut begeistern ohne aufgesetzt und kitschig zu klingen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Warten wir mal auf die nächste ... 12. April 2007
Von Mezzziah
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Gute Scheibe mit guten, druckvollen Sonx. Da hier schon so viele den Vergleich mit Nightwish und WT gewagt haben, möchte ich dies auch tun ;o)

Im Vergleich zu WT fällt auf, dass hier ganz klar die Gitarren im Vordergrund stehen. Die Riffs gehen auch richtig ab! Die Melodien gefallen (zumindest mir). Hitpotential? Keine Ahnung! Dies ist keine Pop-Band, die unbedingt in die Charts will, sondern eine Goth-Rock-Truppe.

Alleine die Sängerin wirkt so, als ob sie mit "angezogener Handbremse" singt. Da ist noch mehr drin! Mehr Emotionen und mehr Power in die Stimme legen und alles wird gut ;o)

Auch nach mehrmaligem hören geht mir die CD nicht auf den Senkel.

Die nächste Scheibe wird dann perfekt ;o)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Scheibe! 7. April 2007
Von jeanot Pi
Format:Audio CD
Leute, ich gebe dieser Band die volle Punktzahl. KRYPTERIA haben eine super Entwicklung hinter sich. Es ist eine wahre Freude. Ihr Talent wird endlich anerkannt und das ist auch gut so. Bloodangel's Cry ist mit sehr viel Liebe zum Detail entstanden. Das hört man. Das ist das eine was ich sagen wollte, das andere: irgendwie fällt mir zur Zeit was auf: kann es sein, dass eine Person mehrere schlechte Reviews auf dieser Seite postet um der Band zu schaden? Die Frequenz und die benutzen Namen sprechen für mich eine deutliche Sprache mal "Justizatius Maximus" mal "Justizius Magnus". Völlig unnötig. Also liebe Freunde, passt auf lasst euch nicht in die Irre führen und bildet euch eure eigene Meinung. Ich kann dieses Album nur empfehlen und bin ein WAHRER Fan. KYPTERIA ist zu recht von den Goth & Metal Mags hoch gelobt worden. Deshalb die volle Punktzahl von mir. basta!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
Warum muss man Krypteria mit WT oder Nightwish vergleichen? Sie sind doch wohl eine eigenständige Band!

Bloodangels Cry ist seit langem mal wieder eine Platte, die ich nicht satt wurde zu hören. Stücke wie "The Night All Angels Cry" oder "Sweet Revenge" bekommt man einfach nicht mehr aus dem Kopf, wird sie aber auch nie über zu hören.

Ich habe mir nachdem ich Bloodangels Cry bekommen habe, auch die alten Alben von Krypteria besorgt und muss sagen, die Band hat einen Stilwandel hinter sich, aber es ist verdammt gut so! Zwar gab es auch schon auf den vorherigen Alben gute Lieder wie "Victoriam Sperramus", aber eben immer nur einzelne Lieder.

Eine weitere Sache, die mich an Krypteria begeistert, sind die lateinischen Texte, die zwar nicht sonderlich kompliziert sind, aber allein die Idee Latein zu singen ist bemerkenswert.

Für Leute die Nightwish schon halb auswendig kennen und denen Evanescense zu langweilig ist, eine gute Abwechslung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Gelungenes Album 29. August 2008
Format:Audio CD
Auf der Suche nach einem weiterem Album aus der Kategorie Gothic/Symphonic Metal bin ich bei amazon auf diese Scheibe von Krypteria gestoßen, welche mir bis dato unbekannt waren. Aufgrund der positiven Reaktionen in diesem Forum habe ich sie auf gut Glück gekauft.

Grundsätzlich sollten keine Vergleiche mit Nightwish angestellt werden. Erstens, weil das letzte Werk "Dark Passion Play" eine Ausnahmeerscheinung in jeder Hinsicht darstellt, und zweitens, weil alle Produktionen davor von Tarja mit ihrer Opernstimme geprägt sind.

Beides kann Krypteria nicht bieten.

Beim ersten Durchhören von "Bloodangel's Cry" habe ich mir mehr Kraft in der Stimme der Sängerin gewünscht. Sie erschien mir viel zu zerbrechlich inmitten der harten und guten Riffs der Gitarren.
Als ich mir die Songs öfters anhörte bekam ich aber das Gefühl, dass genau das den Charme von Krypteria ausmacht. In vielen Passagen wird Ji-In Cho von hervorragend in Szene gesetzten Chören unterstützt. Diese singen außerdem den einen oder anderen Vers in Latein - da freut sich meine E-Nomine-Seite in mir.

Vielleicht kann sich Krypteria es irgendwann leisten, ein Orchester mit ins Boot zu holen. Auch der Weg mit den Chören gefällt mir sehr gut. Ich hoffe, Krypteria fasst sich ein Herz und setzt sie noch konsequenter ein.

Das hier gezeigte Video mit dem Song "Somebody save me" ist eigentlich einer der schwächeren Songs. Das Album charakterisieren für mich mehr "The promise" und "Sweet revenge".

Alles in allem ein gelungenes Album, das man gerne öfters anhört. Wenn Krypteria den Weg in die Richtung wie oben beschrieben weiter gehen, dann werden 5 Sterne fällig (und Krypteria vielleicht doch noch Konkurrenz zu Nightwish).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Das Beste Überhaupt!!!
Ich habe die CD bekommen und schon bei den ersten Klängen wusste ich " Das ist die BESTE CD von Krypteria". Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Christopher veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen solider Gothic Metal
Bei Krypteria wirkt alles etwas konstruiert, was als Rock Projekt mit verschiedenen Sängern begann, wurde später zu einer wirklichen Band mit der Sängerin Ji-In Cho. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Oktober 2011 von Thorsten
5.0 von 5 Sternen CD von Bloodangel` Cry
Habe Videoclip im Fernseh gesehen, war gleich begeistert von der Musik und der tollen Stimme, gefällt mir sehr, habe mir gleich CD bestellt!!
Veröffentlicht am 24. August 2011 von Sonja
5.0 von 5 Sternen Starkes Album
Habe mir die neue gekauft und war sehr begeistert, daraufhin habe ich mir die
Bloodangel's cry gekauft und war noch begeisterter. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. November 2009 von Hardrockwellie
4.0 von 5 Sternen Krypteria
super Album - geht gut nach vorn / Synthies /Gesang und Gitarre sind genau richtig gemischt
Veröffentlicht am 7. September 2008 von HoratioP
2.0 von 5 Sternen Meines Erachtens überschätzt...!
Als ich das Album vor circa einem halben Jahr gekauft habe, wurde diese Band als neue Gothicbombe deklariert und ich habe mir "Bloodangels Cry" daraufhin zugelegt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Oktober 2007 von Stephan Vitt
4.0 von 5 Sternen Wirklich gut
Eigentlich wurde ja schon genug geschrieben, und die Meinungen gehen wohl sehr auseinander. Der erste Punkt ist: Ich meine, es handelt sich hier nicht um reines Gothic-Album. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. September 2007 von Christian Pohl
5.0 von 5 Sternen Mir gefällts.
Ich hab die Scheibe gekauft, in den Player gelegt und dann was anderes gemacht und plötzklich denk ich: "Hey, das ist ja richtig gut!". Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. August 2007 von R. Pfister
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht, aber nicht das erwartete
Die CD von Krypteria gefällt mir nach mehrmaligem Hören immer besser. Es gibt auf der CD durchaus Songs, die einem nur schwer wieder aus dem Kopf gehen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Mai 2007 von lesemeister
2.0 von 5 Sternen Super gemacht, 0 Eigenleistung
Krypteria ist eine (vom Produzenten und Hauptsongwriter) zusammengecastete Band, das bestreiten nicht mal die Mitglieder selbst. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. April 2007 von Mike W.
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar