Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 1,00 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

BloodRayne 2 - Deliverance [3D Blu-ray] [Special Edition]


Preis: EUR 12,74
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
3 neu ab EUR 12,74 2 gebraucht ab EUR 7,12
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

BloodRayne 2 - Deliverance [3D Blu-ray] [Special Edition] + Bloodrayne [3D Blu-ray] [Special Edition] + Bloodrayne - The Third Reich - Uncut [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 33,72

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Zack Ward, John Novak, Brendan Fletcher, Chris Spencer, Tyron Leitso
  • Regisseur(e): Uwe Boll
  • Format: Special Edition
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 27. April 2012
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 99 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00795E3GQ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 78.541 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Halb Mensch, halb Vampir ist die Daywalkerin Rayne auf der Mission, die Tyrannei der Untoten zu beenden. Aus Transsylvanien verschlägt es die sexy Schlächterin in den Wilden Westen. Ober-Vampir Billy the Kid lässt sich in Deliverance nieder, um nach Fertigstellung der Eisenbahn von dort aus das ganze Land mit Vampiren zu bevölkern. Doch er hat nicht mit der Gegenwehr von Sheriff Pat Garrett gerechnet und schon gar nicht mit der Daywalkerin. Ein blutiger Kampf entfacht, doch es darf nur einen Sieger geben...

VideoMarkt

Noch ist Deliverance ein verschlafener Kuhweiler im Wilden Westen, doch das soll sich ändern, wenn erst die Eisenbahnstrecke das Nest erreicht. Vorboten sind bereits eingetroffen in Gestalt von Billy the Kid und seiner wilden Horde vampirisierter Revolverhelden. Die nehmen Deliverance in Beschlag, töten nach Gusto und entführen alle Kinder. Da eilt aus großer Ferne die schöne Rayne herbei. Die besitzt alle Stärken der Vampire, aber keine ihrer Schwächen, und hat mit Kid noch eine jahrhundertealte Rechnung offen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tyler Bateman am 11. November 2007
Format: DVD
Naja, ich frag mich was Leute hiern nach dem ersten wirklich miesen Teil hier noch erwarten. Uwe Boll, der King of Trash, hatte natürlich auch bei Bloodrayne 2 seine Finger wieder im Spiel. Der Reiz sich einen Boll anzugucken besteht schon lange nicht mehr darin, zu hoffen das der Film irgend einen Sinn macht, schauspielerische Glanzleistungen abverlangt werden oder der Streifen genrell einen tieferen Sinn beherbergt. Sobald Uwe Boll draufsteht, kann man sicher sein das man absoluten Blödsinn konsumieren wird, genauso wie tarantino nur eben noch ne ganze ecke besser!

Zum lachen hats wiedermal gereicht - danke Uwe für diesen herrlichen Mist!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Reverend am 6. Dezember 2007
Format: DVD
Um Bloodrayne 2 mögen zu können, darf man weder Teil eins noch das zugrundeliegende Spiel kennen. Sollte dem nicht so sein, wird man auf jeden Fall gnadenlos enttäuscht. Der erste Teil wartet noch mit prominenten Darstellern und einem völlig anderen Flair auf, da er in einer anderen Zeit spielt. So gesehen kann man die beiden Filme eigentlich nicht miteinander vergleichen, sie haben bis auf die Titelfigur und einige grobe Handlungselemente nichts miteinander zu tun, und selbst Rayne wirkt - unabhängig von der anderen Darstellerin - auch vom Drehbuch her wie eine völlig andere Person.

Wenn man den Film allerdings etwas distanzierter bestrachtet und Teil 1 ausblendet, dann fällt auf, das er gar nicht so schlecht ist. Klar, Uwe Boll ist alles andere als ein Genie, aber es gelingt ihm, einige schöne Kulissen einzufangen, und die Geschichte ihren Bedürfnissen entsprechend zu inszenieren. Da diese allerdings nicht besonders anspruchsvoll ist, ist dies natürlich auch kein Kunststück. Aber wer dies bei einer Videospielverfilmung erwartet, ist selbst schuld.

Die Hauptdarstellerin wirkt auf dem Cover absolut dämlich. Als hätte sie sich aus einem anderen Bereich der Filmkunst hierher verirrt. Auch im Film ist sie sicherlich keine, der das Schauspieltalent im Übermaß in die Wiege gelegt worden ist, aber sie wirkt zumindest nicht mehr wie ein Pornostar, sondern hat einige wirklich gute Szenen und trifft optmisch absolut meinen Geschmack.

Die im ersten Teil noch in Punkto Quantität und Brutalität übermässig eingesetzten Schlachtszenen wurden hier deutlich reduziert, was bei mir allerdings keine Langeweile erzeugt. Nicht jeder Film braucht zwanghaft Dauergemetzel um Spannung zu erzeugen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Schneider am 7. Mai 2008
Format: DVD
Ok Herr Bolls Filme hasst man ober liebt man.
Und Alone in te Dark oder BloodRayne 1 waren meiner Meinung nach in ordnung. Ich schaue öfters mal FIlme die nicht unbedingt gute Kritiken haben.
Aber BloodRayne Deliverance ist einfach nur noch Zeitverschwendung.
Alleine schon die Vereinigung von Vampiren und Wildem Westen ist schon sehr merkwürdig. Aber naja mit einer guten Story wäre das sicher interessant geworden. Aber nicht in diesem Film.
Absolut lächerliche Wildwestfilmpseudoromantik, die aber absolut nicht an echte Filme rankommt. Dann haben meine ausgelutschten Radreifen mehr Profil als die Charaktere. Die Dialoge sind öde und sind mit billiger Vulgärrede besetzt. Peinlich aber nicht komisch. Beim Auftritt des Priesters kommt etwas Spass ins SPiel aber das wars dann auch. Und dann grobe Logikfehler. Wieso ist Rayne (die ja im ersten Teil am Ende unglaubliche Kräftebesitzt) hier so schwach? Wieso müssen die 4 Brimstoner SIlberkugeln mit Knoblauch einreiben um die Vampire zu töten, wobei später die Bewohner von Deliverance normale Muni nutzen?
Und wieso rennt Billy the Kid in einen Kugelhagel aus einer Schrottflinte und grinst blöde, wird aber am Ende von einem anderen Kugelhagel schwer verwundet? Und wieso schneidet Rayne nach einem 5 Minutendialog mit Billy erst dann die Seile durch, bei den Kindern?
ALso der erste Teil war rasant und hatte eine schöne Story. Deliverance ist aber Bolls miesester Film.
FInger weg
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Volksbank Hallesaaleeg am 10. März 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Der Film Blood Rayn 2 ist ein sehr guter Film.In 3D war er super.In 3D denk Mann,Mann ist Mittendrin.Kann nur sagen SUPER
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von DogFrog am 2. November 2014
Format: Amazon Instant Video
Da denkt man das es nicht schlimmer werden konnte, und dann wurde es noch schlimmer als ich dachte. Der ganze Film ist dermaßen unterbelichtet
(im Sinne von wenig Beleuchtung), aber auch was die Handlung und Machart betrifft. Boll, Inbegriff der Unfähigkeit und schlechten Geschmacks.
Wer sagt diesem Typ das er Filme drehen kann? Wer sagt ihm das er was drauf hat? Wer sagt Boll das er Ahnung vom Filmbusiness hat?
Wer immer das war, ist ein verdammter Lügner!
Nur um meine masochistisch, cineastische Neugier zu befriedigen werde ich mir auch den 3. Teil von Boll`s „Meisterwerk“ Bloodrayne ansehen und auf eine Verbesserung hoffen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus Fresia am 5. Dezember 2007
Format: DVD
Bloodrayne Deliverance ist ein unterhaltsamer und kurzweiliger Vampir-Horror-film im Western Stil, begleitet von einem sehr gutem Soundtrack, bei dem vielleicht Action und Blut ein bisschen zu kurz gekommen sind.
Einfach ansehen und sich auf Bloodrayne 3 Warhammer (soll im 2. Weltkrieg spielen) freuen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Roland Roth TOP 1000 REZENSENT am 6. Dezember 2007
Format: DVD
Mit Bloodrayne 2 - Deliverance ist Uwe Boll ein unterhaltsames Sequel gelungen, das unabhängig vom ersten Bloodrayne-Film agiert. Die Daywalkerin Rayne ist auf ihrer Mission der Vernichtung der Untoten im Wilden Westen gelandet. Dort trifft sie sogleich auf eine Horde Vampire, die die kleine Stadt Deliverance heimsuchen. Mit tatkräftiger Unterstützung des Sheriffs Garret und weiteren Verbündeten stellt sie sich der blutigen Gefahr... Es ist schon etwas ungewöhnlich, Vampiren im Wilden Westen zu begegnen, allerdings hat dies durchaus seinen Reiz, insbesondere, da sich die Vampire, wie in den neuzeitlichen Adaptionen á la Blade, auch hier unheimlich gut der Epoche anpassen und genauso schießwütige Trunkenbolde sind, wie man sie damals in den heruntergekommenen Sallons fernab der Eisenbahnstrecken und am Ende der Zivilisation öfters angetroffen hat. Die düstere Stimmung, die unterschwellige Westernmusik und das trübe, schmutzige Winterwetter sorgen für 94 gelungene Minuten Spannung, Unterhaltung und teilweises Schmunzeln. Die weibliche Heldin kommt zwar manches Mal etwas hilflos daher, aber dank der männlichen Feuerkraft als Unterstützung erhält Bloodrayne - Deliverance doch noch einen glaubwürdigen Charakter, ohne eine zwar ansehnliche, aber ebenso schmächtige Vampirjägerin als unbesiegbar darzustellen, wenn sie in einer brenzligen, schier auswegslosen Situation vom männlichen Helden gerettet wird. Damit bricht Uwe Boll Gott sein Dank die fast schon nervtötende Tradition, dem Zuschauer völlig überzogene Actionfilme mit absolut unbesiegbaren, aber gleichzeitig unterernährten weiblichen Helden zu servieren. Sehenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden