Blood Orange

Top-Alben von Blood Orange



Song-Bestseller von Blood Orange
Sortieren nach:
Topseller
1-10 of 41
Song Album  
30
30
30
30
30
30
30
30
30
30

Videos


Bilder von Blood Orange
Bereitgestellt von den Künstlern oder deren Vertretern.

Neuester Tweet

devhynes

An evening with myself in New York City. 30th September at @NeueHouse. RSVP HERE - http://t.co/X5fKGsCNFZ http://t.co/aNOLop1KYG


Biografie

Blood Orange ist das neueste kreative Ventil des Vielseiters Devonté Hynes. Und wahrscheinlich ist es eins, mit dem er nach seinen Arbeiten als Lightspeed Champion und als Gitarrist von Test Icicles sich selbst am nächsten kommt.

Während Hynes, ausgebildet an Klavier, Cello, Bass, Schlagzeug und Gitarre, sich mit den so legendären wie kurzlebigen Test Icicles noch im wilden "Nu-Rave" austobte, entdeckte er im Anschluss als Lightspeed Champion die Country und Folk Seite in ihm. Nach zwei viel gelobten Alben begann Hynes sich jedoch auf das Songschreiben und Produzieren zu verlangern. Er hat ... Lesen Sie mehr

Blood Orange ist das neueste kreative Ventil des Vielseiters Devonté Hynes. Und wahrscheinlich ist es eins, mit dem er nach seinen Arbeiten als Lightspeed Champion und als Gitarrist von Test Icicles sich selbst am nächsten kommt.

Während Hynes, ausgebildet an Klavier, Cello, Bass, Schlagzeug und Gitarre, sich mit den so legendären wie kurzlebigen Test Icicles noch im wilden "Nu-Rave" austobte, entdeckte er im Anschluss als Lightspeed Champion die Country und Folk Seite in ihm. Nach zwei viel gelobten Alben begann Hynes sich jedoch auf das Songschreiben und Produzieren zu verlangern. Er hat mit den Chemical Brothers, Basement Jaxx, Florence and the Machine und FKA Twigs kollaboriert sowie für Solange Knowles, Sky Ferreira und Kylie Minogue geschrieben und komponiert.

Mit dem Album Coastal Grooves meldete Hynes sich 2011 schließlich als Blood Orange und mit wieder neuem Sound zurück. Diesmal wandte er sich dem Indie Pop und Funk zu.

Sein aktuelles Album Cupid Deluxe, das zweite als Blood Orange, bringt auch gleich ein paar illustre Gäste mit. Caroline Polacheck (Chairlift), Dave Longstreth (Dirty Projectors), Samatha Urbani (Friends), Grime-Rapper Skepta, Clams Casino und Despot sind mit von der Partie. Aufgenommen wurde Cupid Deluxe in Dev´s Wahlheimat New York und ist das bisher vielseitigste Album seiner Karriere, geprägt durch wahrlich umwerfenden Schlafzimmer R'n'B, Rap und 80er Disco/Funk.

Momentan erscheint von ihm der Score zu Regisseurin Gia Coppolas Kinodebüt Palo Alto, welches auf Kurzgeschichten von Schauspieler und Künstler James Franco basiert.
Palo Alto ist hier erhältlich: http://www.amazon.de/Palo-Alto-Original-Motion-Picture/dp/B00KS73A7U/ref=sr_1_7?s=music&ie=UTF8&qid=1406020118&sr=1-7&keywords=palo+alto

Hier mehr zu Test Icicles: http://www.amazon.de/Test-Icicles/e/B001LHRIWY/ref=sr_ntt_srch_lnk_1?qid=1406020044&sr=1-1
Hier mehr zu Lightspeed Champion: http://www.amazon.de/Lightspeed-Champion/e/B00197CZ2E/ref=sr_ntt_srch_lnk_1?qid=1406020016&sr=1-1

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Blood Orange ist das neueste kreative Ventil des Vielseiters Devonté Hynes. Und wahrscheinlich ist es eins, mit dem er nach seinen Arbeiten als Lightspeed Champion und als Gitarrist von Test Icicles sich selbst am nächsten kommt.

Während Hynes, ausgebildet an Klavier, Cello, Bass, Schlagzeug und Gitarre, sich mit den so legendären wie kurzlebigen Test Icicles noch im wilden "Nu-Rave" austobte, entdeckte er im Anschluss als Lightspeed Champion die Country und Folk Seite in ihm. Nach zwei viel gelobten Alben begann Hynes sich jedoch auf das Songschreiben und Produzieren zu verlangern. Er hat mit den Chemical Brothers, Basement Jaxx, Florence and the Machine und FKA Twigs kollaboriert sowie für Solange Knowles, Sky Ferreira und Kylie Minogue geschrieben und komponiert.

Mit dem Album Coastal Grooves meldete Hynes sich 2011 schließlich als Blood Orange und mit wieder neuem Sound zurück. Diesmal wandte er sich dem Indie Pop und Funk zu.

Sein aktuelles Album Cupid Deluxe, das zweite als Blood Orange, bringt auch gleich ein paar illustre Gäste mit. Caroline Polacheck (Chairlift), Dave Longstreth (Dirty Projectors), Samatha Urbani (Friends), Grime-Rapper Skepta, Clams Casino und Despot sind mit von der Partie. Aufgenommen wurde Cupid Deluxe in Dev´s Wahlheimat New York und ist das bisher vielseitigste Album seiner Karriere, geprägt durch wahrlich umwerfenden Schlafzimmer R'n'B, Rap und 80er Disco/Funk.

Momentan erscheint von ihm der Score zu Regisseurin Gia Coppolas Kinodebüt Palo Alto, welches auf Kurzgeschichten von Schauspieler und Künstler James Franco basiert.
Palo Alto ist hier erhältlich: http://www.amazon.de/Palo-Alto-Original-Motion-Picture/dp/B00KS73A7U/ref=sr_1_7?s=music&ie=UTF8&qid=1406020118&sr=1-7&keywords=palo+alto

Hier mehr zu Test Icicles: http://www.amazon.de/Test-Icicles/e/B001LHRIWY/ref=sr_ntt_srch_lnk_1?qid=1406020044&sr=1-1
Hier mehr zu Lightspeed Champion: http://www.amazon.de/Lightspeed-Champion/e/B00197CZ2E/ref=sr_ntt_srch_lnk_1?qid=1406020016&sr=1-1

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Blood Orange ist das neueste kreative Ventil des Vielseiters Devonté Hynes. Und wahrscheinlich ist es eins, mit dem er nach seinen Arbeiten als Lightspeed Champion und als Gitarrist von Test Icicles sich selbst am nächsten kommt.

Während Hynes, ausgebildet an Klavier, Cello, Bass, Schlagzeug und Gitarre, sich mit den so legendären wie kurzlebigen Test Icicles noch im wilden "Nu-Rave" austobte, entdeckte er im Anschluss als Lightspeed Champion die Country und Folk Seite in ihm. Nach zwei viel gelobten Alben begann Hynes sich jedoch auf das Songschreiben und Produzieren zu verlangern. Er hat mit den Chemical Brothers, Basement Jaxx, Florence and the Machine und FKA Twigs kollaboriert sowie für Solange Knowles, Sky Ferreira und Kylie Minogue geschrieben und komponiert.

Mit dem Album Coastal Grooves meldete Hynes sich 2011 schließlich als Blood Orange und mit wieder neuem Sound zurück. Diesmal wandte er sich dem Indie Pop und Funk zu.

Sein aktuelles Album Cupid Deluxe, das zweite als Blood Orange, bringt auch gleich ein paar illustre Gäste mit. Caroline Polacheck (Chairlift), Dave Longstreth (Dirty Projectors), Samatha Urbani (Friends), Grime-Rapper Skepta, Clams Casino und Despot sind mit von der Partie. Aufgenommen wurde Cupid Deluxe in Dev´s Wahlheimat New York und ist das bisher vielseitigste Album seiner Karriere, geprägt durch wahrlich umwerfenden Schlafzimmer R'n'B, Rap und 80er Disco/Funk.

Momentan erscheint von ihm der Score zu Regisseurin Gia Coppolas Kinodebüt Palo Alto, welches auf Kurzgeschichten von Schauspieler und Künstler James Franco basiert.
Palo Alto ist hier erhältlich: http://www.amazon.de/Palo-Alto-Original-Motion-Picture/dp/B00KS73A7U/ref=sr_1_7?s=music&ie=UTF8&qid=1406020118&sr=1-7&keywords=palo+alto

Hier mehr zu Test Icicles: http://www.amazon.de/Test-Icicles/e/B001LHRIWY/ref=sr_ntt_srch_lnk_1?qid=1406020044&sr=1-1
Hier mehr zu Lightspeed Champion: http://www.amazon.de/Lightspeed-Champion/e/B00197CZ2E/ref=sr_ntt_srch_lnk_1?qid=1406020016&sr=1-1

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Verbessern Sie diese Seite

Sie sind der Künstler, das Label oder das Management des Künstlers? Über Artist Central können Sie dieser Seite eine Biografie, Fotos und mehr hinzufügen und die Diskografie bearbeiten.

Feedback

Sehen Sie sich die häufigsten Fragen zu unseren Künstler-Seiten an
Senden Sie uns Feedback zu dieser Seite