Menge:1
Blodsvept [Vinyl LP] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Blodsvept [Vinyl LP]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Blodsvept [Vinyl LP]


Preis: EUR 13,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Versandt und verkauft von Amazon in recycelbarer Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
15 neu ab EUR 10,97 1 gebraucht ab EUR 9,87

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Blodsvept [Vinyl LP] + Nifelvind
Preis für beide: EUR 31,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Vinyl (22. März 2013)
  • Erscheinungsdatum: 22. März 2013
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Century Media (Universal Music)
  • Spieldauer: 43 Minuten
  • ASIN: B00B9HPPDA
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 177.018 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. A1: Blodsvept
2. A2: Ett Folk Förbannat
3. A3: När Jättar Marschera
4. A4: Mordminnen
5. A5: Rösets Kung
6. A6: Skövlarens Död
7. B1: Skogsdotter
8. B2: Häxbrygd
9. B3: Två Ormar
10. B4: Fanskapsfylld
11. B5: Midvinterdraken

Produktbeschreibungen

,NEU / VERSCHWEISST - Sie bestellen:LP:Finntroll,Blodsvept.Versand aus Deutschland/Label: Century Media/ Pub

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 16 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SteffiM am 22. März 2013
Format: Audio CD
Endlich, sie sind wieder da! Die nordischen Humppa- und Black-Metaller von Finntroll melden sich mit ihrem sechsten Studioalbum "Blodsvept" zurück, und bieten für alle, die auch sehnsüchtig auf das neuste Finntroll-Futter gewartet haben, wieder bekannte, gut gelaunte, härtere Töne im frischen und treibenden Gewand. Langweilig wird es also auch auf diesem neusten Werk keinesfalls und so beginnt das frohlockende Treiben mit dem Opener und Titelsound "Blodsvept", das nach dem Auftritt des drohenden und fauchenden Ungeheuers des Covers, gleich mit beschwingten und gut gelaunten Akkorden der sieben Musiker beginnt. Das gesamte Album braucht demnach keine 20 Sekunden, um direkt mit einem Ohrwurm zu starten, der schon gleich zum Auftakt Lust auf mehr macht. Finntroll-Fans können sich also ganz unbesorgt an diese neuen Töne wagen! Denn auf "Blodsvept" werden weder alte, erfolgreiche Klänge einfallslos wieder aufgewärmt, noch die eigenen Wurzeln und musikalischen Besonderheiten dieser Band verleugnet. Nein, Finntroll haben sich wieder einiges einfallen lassen, um neugierigen Ohren ein abwechslungsreiches und manchmal wahnwitziges Gesamtpaket zu bieten. Und so bieten die gewohnten Humppa-Klänge im Song "Rösets Kung" eine ausschweifende, entgegen schwappende Tavernen-Stimmung, während andere Titel wie "Skogsdotter" mehr auf Dixi-ähnlichen Banjo-Einsatz Wert legen, um schließlich mit "Mordsinnen" gleich ein ganzes Big-Band-Flair aufkommen zu lassen. Dies alles, verbunden mit keifenden Growls und bebenden Riffs, gibt den Kompositionen eine wirklich mitreißende Grundstimmung, so dass diese Scheibe in meinem Player sicherlich die nächsten Tage ihre Dauerrunden drehen darf.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Florian Seiffge am 27. März 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Blodsvept war von mir sehnlichst erwartet.
Nach Nifelvind waren die Erwartungen entsprechend hoch gesetzt und Finntroll bieten wieder
einmal ein einzigartigen Mix aus derben Blackmetal und ihrem unvergleichlichen Troll-Humppa.

Im Gegensatz zu Nifelvind konzentrieren sich Finntroll dieses Mal wieder mehr auf die Blackmetal-Akzente
und das tut dem Album in keinster Weise schlecht. Im Gegenteil, denn ihre Experementierfreudigkeit in diesem Werk
verfollständigt die Atmosphäre hervorragend.
Neben den derben Tönen gibt es wieder eine herrliche Bandbreite an fröhlichen und mythischen Melodien die sie so geschikt in ihre Tracks einpflechten, dass sie nie fehl am Platz wirken.

Die besten Tracks sind für mich ohne Frage "Skogsdotter" - ein fabelhaftes Intro dass schonmal Freude macht, rasante Banjos die die Melodie hervorragend untermalen und ein rythmischer Gesang, der einen dazu einlädt mit dem Fuß aufzustampfen und fröhlich mit dem Kopf zu wackeln - und "Fandskapyfyld" mit seinem mythischen Klängen die fast an eine synthetische Panflöte erinnern.
"Midvinterdraken" erinnert stark an Midnattens Widunder. Die Hauptmelodie zieht Parallelen zu Finntrolls erstem Werk, was nicht schlecht ist, denn so markieren sie, dass sie sich daran erinnern wer sie sind und wofür sie stehen.
Die restlichen Tracks bestechen durch die Einzigartigkeit die jedem Song innewohnt.
Alles in allem wieder ein hervorrgandes Werk der schwedisch singenden Finnen.
Ich kann es jedem empfehlen und ans Herz legen.

Kriterien zur Limited Box:

Die Aufmachung und die Bildgestaltung sind der Wahnsinn!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Funeral Doom am 22. März 2013
Format: Audio CD
Finntroll zeigen sich mit ihrem sechsten Album etwas härter als auf den Vorgängern. Bereits das Titelstück überzeugt auf ganzer Linie mit gelungenen Breaks und starken Melodien.

Die überzeugendsten Momente hat das Album meines Erachtens bei den midtempolastigen Songs wie "Mordminnen" (extrem cooler Song), dem finsteren "Skövlarens Död" (Killer!), "När Jättar Marschera" oder dem Rausschmeißer "Midvinterdraken", welche auch sehr abwechslungsreich aufgebaut sind, und für Finntroll-Verhältnisse teilweise ziemlich düster rüberkommen!

Erhöhte "Humppa" Anteile finden sich beim flotten "Ett Folk Förbannat", dem Schunkel-Sauf-Lied "Rösets Kung", dem witzigen "Tva Ormar" oder "Skogsdotter". Hier muss man allerdings anmerken, dass sich die Songs untereinander doch ein wenig ähneln!

An manchen Stellen sind Elemente rauszuhören, wie sie in den 80ern Ska-Bands verwendet haben, also haben sich Madness und Co. seinerzeit an der finnischen Foxtrott-Variante orientiert, interessant ;-)

Wirklich eine sehr originelle und eigenständige Platte, die auch mal wieder zeigt, dass genrefremde Einlagen wie Bläserarrangements sehr überzeugend sein können. In etwa 43 Minuten wird hier gehobene Metal-Unterhaltung abgeliefert, die mir gute vier Sterne wert ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Christina Thomas am 27. April 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
ja, Finntroll eben- wie immer genial, schönster Hörgenuss!
Mir gefällt Blodsvept besser als Nivelwind, es kommt meiner Meinung etwas näher an die alten Alben heran.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen