Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Blink 182


Preis: EUR 8,50 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
48 neu ab EUR 3,68 26 gebraucht ab EUR 1,38 1 Sammlerstück(e) ab EUR 9,90

Blink 182-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Blink 182

Fotos

Abbildung von Blink 182

Videos

Neighborhoods
Besuchen Sie den Blink 182-Shop bei Amazon.de
mit 82 Alben, 4 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Blink 182 + Enema of the State + Take Off Your Pants and Jacket
Preis für alle drei: EUR 25,50

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (17. November 2003)
  • Erscheinungsdatum: 17. November 2003
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Mca Records (Universal Music)
  • ASIN: B0000V767Y
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (100 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.167 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Feeling This
2. Obvious
3. I Miss You
4. Violence
5. Stockholm Syndrome
6. Down
7. The Fallen Interlude
8. Go
9. Asthenia
10. Always
11. Easy Target
12. All Of This
13. Here's Your Letter
14. I'm Lost Without You
15. Anthem Part Two
16. Feeling This (Video)
17. Obvious (Video)
18. Down / The Fallen Interlude (Video)
19. Violence (Video)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:Blink 182,Blink 182.Versand aus Deutschland/Label: Geffen/ Published: 2003

Amazon.de

Blink-182 haben die Nase voll von simplen Spaß-Punk-Hymnen und versuchen auf Blink-182 ganz bewusst, anspruchsvoller und variabler zu Werke zu gehen. Unter den 21 Tracks (darunter eine Live-Version von "Anthem Part Two" und sechs Videoclips) finden sich gerade mal eine Hand voll typischer Blink-Nummern, die halbwegs rasant und mit eingängigen Refrains daherkommen.

Freunde des letzten, großartigen Albums Take Off Your Pants And Jacket werden an der ersten Single "Feeling This" oder an "Asthenia" und "Here's Your Letter" ihre helle Freude haben, ansonsten aber ziemlich konsterniert in die Röhre gucken. Der Rest des Materials besteht nämlich zum Großteil aus verschachtelten Midtempo-Epen, die zwar sehr interessant klingen und viele gutklassige Elemente enthalten, aber nicht gerade zum Mitgrölen auf der nächsten Pogo-Party einladen.

Endgültig zur Geduldsprobe für Ohrwurm-Fetischisten wird das Album durch seine elektronischen Experimente und die arg lahme, von The-Cure-Frontmann Robert Smith eingesungene Ballade "All Of This". Entdeckungsfreudige Punk-Hörer können hier blind zugreifen, wer auf straighte Hits steht, sollte hingegen unbedingt vorher in die Scheibe reinhören. --Michael Rensen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Hammerer am 19. Dezember 2003
Format: Audio CD
Blink 182 haben in den USA von der CD "Enema of the State" sage und schreibe 5 Millionen Stück verkauft. Das war dann auch der Grund, warum der Nachfolger "Take off your pants and Jacket" auf Platz 1 der Billboard debütierte. Für mich waren sie immer schon eine extrem sympathische Band : Ich hab' selten so lustige Typen gesehen wie Mark Hoppus oder Tommi De Longe.Und genau so war bisher auch ihre Musik : Eher jugendlich ausgelassen, nicht ganz ernst gemeint und immer stand der Spaß im Vordergrund.

Mit diesem Album hat sich dieser Stil aber geändert : Blink 182 sind fast zu sehr erwachsen geworden. Leute, die sie wegen ihrer Punk-Songs mögen, werden an diesem Album wohl hart zu knabbern haben.

Zwar rockt der Opener "Feeling this" und "Obvious" ganz nett, doch bereits mit "I miss you" wird die neue Ausrichtung deutlich : Teilweise nachdenklicher, melancholischer Pop finden sich auf dieser CD. Interessant ist aber, das Blink 182 auf dieser CD so richtig experimentieren, so wie bei Violence" oder "The fallen interlude", der merkwürdigste Song, den die Jungs je gemacht haben : Travis Barker gibt einen Standard Rhythmus vor, dazu gibt es eine gewaltig groovende Bassline, mit kryptischem Piano Geklimper und Gesangs-Fetzen, eigentlich ohne richtigen Text.

Klar, es gibt nach wie vor die schnellen Punk - Rocker wie "Stockholm Syndrom" oder ""Go", aber das ist nicht mehr Ihre Hauptausrichtung.

Merkwürdig auch das Duett mit Cure-Mastermind Robert Smith namens "All of this" : Einen solchen Song hätte man bisher bei Blink 182 für völlig undenkbar gehalten, denn der Song klingt wirklich nach "Cure".
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Florian Stadlmayr am 21. Juli 2009
Format: Audio CD
Großer Rezensionstitel, den ich jetzt auf diverse Weisen begründen werde:

1. Geschichte: nach den "Demoplatten" "Buddha" und "Ceshire Cat" kam ein Indie-Album namens "Dude Ranch" und danch 2 der besten PunkRockPlatten aller Zeiten: "Enema Of The State" und "Take Off Your Pants & Jacket". Vor allem durch die letzten beiden Alben entstand eine riesige Fanbasis. 2002 wird Tom Delonge kreativer und startet die RockBand "Boxcar Racer" und legt damit ein (im Gegensatz zu EOTS & TOYPAJ) sehr ernstes Album hin, dass einer der Gründe für die neuen Musikrichtungen bei "blink-182" ist. Da Mark Hoppus aber noch immer 100&ig auf PunkRock eingestellt ist und Travis Barker sehr anpassungsfähig ist, wird schon klar, dass das Album sicher nicht langweilig werden kann.

2. Einflüsse: Alle 3 Bandmitglieder sind große Fans von "The Descendents" und "The Cure". Die letztere Band brachte wohl in diesem Album den größeren Einfluss, da ja "The Descendents" mehr in PunkRock Richtung gehen. Da natürlich jeder Musiker selbst Musik hört, wird er von dieser Musik am meisten beeinflusst (bei AVA spielten für Tom Delonge "U2", "Coldplay", "Pink Floyd" oder eben "The Cure" eine sehr große Rolle). Mark Hoppus produziert viele PunkRockBands, ist selbstverständlich, dass das seine Lieblingsrichtung ist.

3. Die einzelnen Songs:

1. Feeling This:
Der erste Song, der für das Album geschrieben wurde, war auch gleichzeitig die erste Single. Wie der Titel schon beschreibt handelt der Song über Sex; Mark schrieb die romantische Art, Tom die passionierte Art..... sehr gelungener Song.
10/10

2.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andi am 21. Februar 2007
Format: Audio CD
... und das ist auch gut so. Ich höre diese Band schon lange bevor jemand in Deutschland Noitz von ihr genommen hat. Und ich muss sagen ihre Entwicklung ist in allen ALben zuhören. Und ich denke es ist so wie bei den Hörern, man wird erwachsen ob man will oder nicht...und dieses Album zeigt dies deutlich. Es ist auch nicht das was ich erwartet habe, aber das Album hat mich positiv überrascht, es ist eben erwachsener und vorallem musikalisch überaus gut und anspruchsvoll. Jeder der ein bißchen Ahnung hat weiß das die Jungs oft nur 3 Akkorde spielen, ihr Instrument aber dennoch gut beherrschen und besonders zu betonen ist Travis Baker,der wohl beste Punkdrummer überhaupt.

Ich möchte gar nicht groß auf einzelne Songs eingehen, aber viel User schreiben hier über im "I'm lost without you" es wäre zulangweilig und zulangsam, aber ich denke man kann auch zum Ende des Liedes spulen und sich X-mal diese ultargeile Solo von Travis reinziehen. Göttlich!! Was malwieder ein Beispiel für ihre musikalische Qualität ist, obwohl sie bis zu diesem ALbum nur 3 Akkord Fun-Punk spielten...

Es bleibt einfach eine geniale Band, die sich weiterentwickelt hat, es mag nicht jedermans Geschmack sein, aber alle die offen für Veränderungen einer Band sind, werden begeistert sein...! Viel Spaß beim hören

P.S. Oft liebt man ein Lied erst nach mehrfachem hören..
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von EntilZha am 19. November 2003
Format: Audio CD
Nachdem ich die neue Blink 182 zum ersten komplett durchgehört hatte, war ich ziemlich verwirrt. War das die falsche CD? Läuft mein CD-Player zu langsam? Durch die Auskopplung "Feeling This" hatte ich wieder einmal guten und schnellen Punk Pop erwartet. Doch auf dieser CD ist nichts so, wie man es erwarten würde. Die Songs sind fast durchweg relativ langsam, böse Zungen würden behäbig sagen. Es wird sehr viel experimentiert, sowohl mit dem Tempo als auch mit Melodien, Instrumenten und Stimmen ("Gastauftritt" von Robert Smith).
Dadurch werden einige Leute wahrscheinlich ziemlich vor den Kopf gestoßen, da man nur selten auf rockige Musik, die partytauglich ist, stößt. Aber wenn man sich erstmal auf den neuen Sound eingelassen hat, hat die CD wirklich interessante Musik zu bieten. Etwas mehr vom alten Blink 182 hätte aber sicherlich nicht geschadet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen