Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Blindspot

Johnny Melville , Maike Moeller Bornstein    Freigegeben ab 18 Jahren   DVD
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 12,99
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 30. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
6 Filme auf DVD für 20 EUR
6 Filme auf DVD für 20 EUR
Entdecken Sie auch unsere Aktion 6 Filme auf DVD für 20 EUR und sparen Sie beim Kauf von DVDs.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Blindspot + SM Richter + Der Ruf der Gradiva [Collector's Edition]
Preis für alle drei: EUR 38,93

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Johnny Melville, Maike Moeller Bornstein, Micky Hoogendijk, Hugo Metsers, Jango Edwards
  • Komponist: Denis Levaillant
  • Künstler: Ad Bol, Jan Nieuwenhuyzen, Martin Cats, Colombine Sarrailhé, Marco Trappenburg
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Niederländisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.66:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 8. Mai 2014
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 73 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • ASIN: B00IIZ29XU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.421 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

VideoMarkt

Eine schöne Frau, deren Mann auf Geschäftsreise weilt, erwartet den Besuch ihres Liebhabers und hat sich dafür auch recht aufreizend aufgetakelt. Doch statt des Lovers steht ein Fremder mit einer Pistole vor der Tür. Er überwältigt die Frau, fesselt und entkleidet sie, scheinbar entbrennt ein psychologisches Kräftemessen auf Leben und Tod. Doch das Ganze ist nur Spiel, eine Therapie für eine Frau, die ein Kindheitstrauma mit sich herum schleppt. Eines Tages aber begeht ihr Freund, der Psychologe, einen verhängnisvollen Fehler.

Video.de

Der geneigte Freund des Erotikthrillers wird erst einmal ordentlich in die Irre geführt von einem für geringes Geld optisch reizvoll in triste holländische Hafenstadt-Kulisse gegossenen Kriminaldrama um eine therapeutische Behandlung der eigenwilligen Art und ihre nicht in jedem Fall beabsichtigten Folgen. Eine recht kluge und reizvolle Geschichte steckt darin, doch wird es einem durch die extrem verschachtelte Struktur nicht eben leicht gemacht, ihr zu folgen. Für Perlentaucher.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

5 Sterne
0
4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
3.0 von 5 Sternen
3.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das Spiel des Psychiaters 2. Juli 2014
Von StefanB TOP 500 REZENSENT
Wenn man an einen Psychiater denkt, da denkt meist an ein Zimmer, in dem ein Mensch auf einer Couch liegt und dem Psychiater etwas aus seinem Leben erzählt. Dieser sitzt dann auf einem Stuhl neben der Couch und hört aufmerksam zu und schreibt sich hin und wieder etwas auf und stellt Fragen. So sieht man es jedenfalls ganz gerne in Filmen. Doch es geht auch ganz anders, wie im Film BLINDSPOT – DIE FESSELN DER BEGIERDE am Anfang zu sehen ist.

Anya Broeksma, verheiratet mit Chris Broeksma, bereitet sich auf den Besuch ihres Lovers vor und kleidet sich so, als sei sie eine Domina. Dann schellt es, sie öffnet die Tür und herein tritt ein Mann mit einem Revolver in der Hand. Er überwältigt Anya. Doch begeht dieser Mann plötzlich einen Fehler und Anya kontrolliert die Situation. Nun stellt sich heraus, dass dieser Mann Anya’s Psychiater, Theodore Quentzel, ist und Anya sich dieses Spiel ausgedacht hat. Doch Anya hat keine Lust mehr auf Sitzungen mit Theodore. Aber Theodore weiß so manches mehr über sie, ihren Mann und ihre Schwester und beginnt mit den dreien zu spielen...

Die Geschichte wird durchaus unterhaltsam erzählt, es gibt mehrere interessante Wendungen, bis der Zuschauer am Schluss eine sehr traurige Wahrheit erfährt. Doch diese Phase ist leider die schlechteste. Denn ganz am Ende wird jemand mit schlechtem schauspielerischem Talent etwas sagen, was den Zuschauer kaum bewegt. Es ist eine Szene, die überflüssig ist.

Überflüssig ist auch die Werbung mit Erotik für diesen Film, denn diese wird eher klein geschrieben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar