Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €8.91

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Blindside


Preis: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
16 neu ab EUR 8,40 7 gebraucht ab EUR 5,89

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Blindside + Superluminal + Encounters
Preis für alle drei: EUR 25,17

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (26. März 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Monoscope Productions (rough trade)
  • ASIN: B0034YLWCY
  • Weitere Ausgaben: Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 67.786 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Playing The Game 4:52EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Hardwire 4:40EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Tired Nation 4:47EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Heavy Water 4:21EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Sinus 7:16EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Deserter 4:20EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Gutcut / U.D.H.W. 3:38EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. 100 Days 4:32EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Safe Zone 5:55EUR 0,99  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Mit Blindside gelingt den Sofa Surfers auf beeindruckende Art und Weise die Aufhebungpopkultureller Grenzen zwischen Begriffen wie Black Music, Dub Culture und Weissem Rock. Eine geniale Produktion!

Das neue Album Blindside der Sofa Surfers fängt die große Dynamik bei ihren Konzerten ein und entwirft textlich wie klanglich ein Bild unserer heutigen Gesellschaft, einer zunehmenden Ungewissheit über Identitäten, über unser aller Zusammenleben, über eine durch Maximierungszwang und Gewinnsteigerungsdruck zunehmend wachsende Skepsis gegenüber einer sich von Krise zu Krise hetzenden Zivilisation. Die Band beschreitet weiterhin den Weg der Aufhebung popkultureller Grenzen zwischen Begriffen, wie Black Musik, Dub Culture und Weißem Rock, doch sind die Songs noch dichter, die Lyrics noch expliziter als beim Vorgänger geraten. Sofa Surfers erschaffen mit Blindside eine Seelenmusik, die sowohl Soul als auch Noise in sich aufnimmt und dem Zuhörer ein physisches Mithören (Headbangen, Springen, Mitschreien) abverlangt. Blindside wurde in 2 Jahren im eigenen Proberaum/Studio geschrieben und in diversen Studios in Wien mit verschiedenen befreundeten Technikern fertiggestellt.

Blindside

Blindside

kulturnews.de

Wenn man die Entwicklung der Sofa Surfers seit ihrem Debüt 1997 verfolgt, ergibt sich Erstaunliches. Von ihren Anfängen als Größen der Wiener Loungeschule haben sie sich mittlerweile weit entfernt - und geben sich auf "Blindside" phasenweise so düster und latent aggressiv, als hätten sich Massive Attack mit Can und Nirvana zusammengetan. Die eingespielte Elektronik trägt Schmutz auf, Mani Obeya steuert soulkontaminierten Sprechgesang bei, die stoischen Beats dürften Jaki Liebezeit gefallen, und der Lärm verzerrter Gitarren zischt der Musik in die Eingeweide wie künstliche Blitze, die Frankensteins Monster zum Leben erwecken wollen. Das wirkt manchmal zu schrammelig und monoton, doch in den besten Momenten hat das postindustrielle Magie. Kein Album für die Chilloutzone, oh nein. (mw)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von tryacc am 31. März 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das lange Warten hat sich definitiv ausgezahlt! Seitdem ich sie vor gut einem Jahr im Wiener Porgy & Bess mit ihrer Albumsvorstellung gesehen habe - obwohl sich das Endresultat bis heute hinziehen sollte - hab ich mir nichts mehr gewunschen, als dass "Blindside" (besagtes Album) endlich erscheint. Und es war jeden Tag des Entgegenfieberns wert.

Enorm treibende Parts der Rhythmus-Sektion(en) vereinen sich einerseits sowohl mit entspannten Beats, starker Vocal-Arbeit von Mani Obeya und gitarrenlastigen Massive Attack-Einflüssen (teilweise fast Post-Rock), über allem ständig eine etwas depressive und großstädtische Atmosphäre. Ganz zu schweigen von der Live-Tauglichkeit der neuen Songs.

Die Sofa Surfers haben mit diesem Album bewiesen, wie Weiterentwicklung des Sounds (von Dub/Trip Hop bis hin zur "echten" Band mit rockigen Klängen) funktionieren kann und zeitgleich ein roter Faden durch die Alben von vorne bis hinten erkennbar ist. Dringende Kaufempfehlung!

Anspieltipps: Heavy Water, Playing The Game, Sinus, 100 Days. Aber am besten das Album am Stück anhören, damit es sich wie von der Band gewollt erschließen kann - was eine durchaus positiv aufregende Erfahrung ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gliders_From_Mars am 10. Mai 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Vorab, dieser Silberling ist gut, ja er ist sogar als sehr gut zu bezeichnen.
Die SOFA SURFERS haben eine richtig gute Platte gemacht, ich bin begeistert.
Endlich mal wieder, neben der Prima "Heligoland"-Platte von MASSIVE ATTACK, eine ganz starke "Trip-Hop" Platte, die neu auf den Markt gekommen ist.
Einzelne Stücke mag ich nicht zu kommentieren, da man diese CD "als Ganzes" hören und auch bewerten sollte. Mir gefällt sie rundherum gut und ich kann sie getrost empfehlen.
Ich gehe sogar so weit zu sagen, dass "Blindside", die für mich stärkste Platte der Österreicher ist.
5 gute Sterne.

Noch ein Tipp von mir:
Wer sich mit dem "Trip-Hop-Genre" nicht allzu sehr auskennt, dem empfehle ich als Einstieg die drei Klasse Bands - MASSIVE ATTACK, ARCHIVE und HOOVERPHONIC. Alle drei machen absolut guten Trip-Hop und haben reihenweise gute bis sehr gute Alben herausgebracht. Auch zählen sie, zu meinen All-Time-Fav.-Bands, aus diesem Genre.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Petershofer am 26. März 2010
Format: Audio CD
Das hätte ich nicht gedacht. Seit Monaten fiebere ich dieser Platte schon entgegen. Seit ich das erste mal auf FM4 den Song "100 Days" gehört habe. Bis vor diesem Song war ich kein bekennender Fan von den Surfern und kannte sie bis dato eigentlich auch gar nicht. Aber dieses Lied hat mich dann doch neugierig gemacht. Und ich muß sagen, die Platte ist der Hammer. Richtig schön düster, gitarrenlastig und dann doch wieder Einstreuungen von TripHop & Co. Gehört im Moment zusammen mit der Heligoland zu meinen absoluten Lieblingsplatten. Anspieltipps: Playing the Game, Hardwire, Heavy Water und 100 Days. Im Prinzip gefällt mir aber die Platte als ganzes ausgesprochen gut. Einziger Kritikpunkt, mehr Tracks und eine längere Spielzeit hätten nicht geschadet. Aber das ist bei der letzten Eyedeas & Abilities weitaus schlimmer gewesen, wobei diese Platte auch ewigst genial geworden ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden