Menge:1
Blessing Bell (OmU) - Edi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 1,50 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Blessing Bell (OmU) - Edition Asien
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Blessing Bell (OmU) - Edition Asien


Preis: EUR 11,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
15 neu ab EUR 7,79 3 gebraucht ab EUR 5,85
EUR 11,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Blessing Bell (OmU) - Edition Asien + Yentown - Swallowtail Butterfly (OmU) - Intro Edition Asien 17 + Love Exposure (OmU) - Edition Asien [2 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 30,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Susumu Terajima, Naomi Nishida
  • Regisseur(e): Sabu
  • Format: PAL
  • Sprache: Japanisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 21. Mai 2010
  • Produktionsjahr: 2002
  • Spieldauer: 85 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0036X90HW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 64.124 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Der Morgen erwacht über dem verlassenen Hof einer Fabrikanlage. Die Welt scheint still zu stehen: Da setzt sich ein Mann namens Igarashi in Bewegung. Wortlos lässt er sich treiben und begegnet dabei einem Yakuza, einem Mörder, einer Mutter, und einem Geist. Die Geschichten reihen sich wie Perlen einer Kette aneinander, die dann jedes Mal aufs Neue zerreißt. Und am Ende seiner Reise erkennt Igarashi, dass es in der Welt nur einen Ort für ihn gibt...

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Durch eine Kette von Zufällen erlebt ein Japaner an einem Tag, wie das Leben von unvorhersehbaren Ereignissen gelenkt wird.

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Von Zen-Cola TOP 1000 REZENSENT am 6. Dezember 2012
Auch wenn man schweigsame Filme mag, so macht es einem »Blessing Bell« mit seiner Eröffnungsszene nicht leicht: Da geht ein recht merkmalsloser Mann in mittleren Jahren … und geht und geht und geht. Vorbei an einer alten Fabrikanlage, vorbei an Alltäglichkeiten. Keine eingespielte Musik, keine Gespräche, kaum ein Wechsel im Ambiente. Etwa fünf Minuten lang. Wer an dieser Szene Gefallen findet, wird auch den weiteren Verlauf mögen, auf den ich hier nicht näher eingehen möchte, um nicht zu spoilern. Mir persönlich war die Auftaktsszene schon ein wenig zu karg, die weitere Entwicklung des Films wusste dagegen zu überzeugen – ich musste mich also erst einsehen, obwohl mich Filme à la »Bin Jip«, »About Love« und »Last life in the universe« durchgängig begeistern.

Am Ende bleibt ein minimalistisch, aber skurril inszenierter Film, der nahezu ohne Worte auskommt – und für den Protagonisten gilt: Er kommt auch so gut wie ohne Mimik aus. Stoische Gesichtszüge und stoisches Schweigen. Bild und Ton werden den Zuschauer mit normalen Ansprüchen weder beeindrucken noch verärgern. Für cineastische Klang- und Bildzauber ist der Film jedoch nicht angelegt. Die wenigen Untertitel sind immerzu gut lesbar.

Eine Mischung aus Schweigen, Skurrilität, Absurdem, stellenweise Poetischem, Starrem sowie stellenweise subtil Humorvollem – an dieser Stelle trifft die rückseitige Aussage auf der Filmhülle absolut zu.

Als Extras gibt es weitere »Rapid Eye Movies«-Trailer zu sehen. Den Filmen dieser Reihe liegt übrigens jedes Mal ein kleiner Gratis-Coupon bei.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Linden TOP 1000 REZENSENT am 8. Januar 2012
Verifizierter Kauf
Auf den Inhalt dieses seltsamen Films einzugehen wurde die Überraschungen kaputtmachen, daher werde ich darauf verzichten.
In meiner üÜberschrift ist allerdings schon zu Erkennen worum es in diesem Film geht.
Ein mehr oder weniger aussergewöhnliches Ereignis reiht sich wie eine Perlenkette an das andere und daraus entsteht dieser Film.
Ob man sich beim gesehenen nun Gedanken über den Sinn des Lebens macht oder nicht bleibt einem selber überlassen, ich konnte solcherlei Gedankengänge bei mir nicht feststellen.
Vielmehr empfand ich eine unterschwellige Heiterkeit, die durch die Dialog + Score arme Story sukzessive aufgebaut wird.
Auch fesselt einen das gesehene so das man unbedingt wissen will was denn wohl als nächstes kommt oder wen er nun schon wieder trifft.
Auch positiv zu erwähnen ist die Kameraarbeit und die sehr guten urbanen Bilder die in den Randbezirken einer Großstadt (wahrscheinlich Tokyo) spielen.
Dadurch baut sich eine sehr gute und dichte Atmosphäre auf die ebenfalls zum Weiterschauen einlädt. gerade bei Passagen in denen man minutenlang fast das Selbe sieht, ohne Soundtrack und Umweltgeräusche ist das sehr hilfreich.

Alles in allem ist Blessing Bell also kein einfacher Film für zwischendurch, aber wer ein aussergewöhnliches Filmerlebnis sucht ist hier genau richtig.
ich fands sehr gut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Meister am 16. August 2010
Verifizierter Kauf
Ein genialer Film über den Sinn des lebens.
Mit wenig Text wird eine Geschichte erzählt die sehr ungewöhnlich ist.
Wer Bin-Jip kenn wird diesen Film auf jedenfall mögen.
Zugreifen sag ich da nur.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen