Bleib nicht zum Frühstück!: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,93

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Bleib nicht zum Frühstück!: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Bleib nicht zum Frühstück! [Taschenbuch]

Susan Elizabeth Phillips , Uta Hege
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (151 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 15. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 8,99  

Kurzbeschreibung

10. August 2009
Die Physikerin Dr. Jane Darlington, Mitte dreißig, hatte nie viel Glück mit den Männern. Doch auf ein Baby will sie keinesfalls verzichten! Und da sie selbst wegen ihres enormen IQ immer gehänselt wurde, sucht sie für ihr Kind einen Vater von eher schlichtem Gemüt. Als sie mit der Sportskanone Cal Bonner bekanntgemacht wird, scheint der passende Kandidat gefunden. Zu spät jedoch bemerkt die junge Mutter in spé, dass ihr gutaussehender „Samenspender“ auch über einen klugen Kopf verfügt …


Wird oft zusammen gekauft

Bleib nicht zum Frühstück! + Ausgerechnet den? + Träum weiter, Liebling: Roman
Preis für alle drei: EUR 27,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Ausgerechnet den? EUR 9,99
  • Träum weiter, Liebling: Roman EUR 8,99


Produktinformation

Die Autorin über ihr Leben: Jetzt reinlesen [603kb PDF]
  • Taschenbuch: 448 Seiten
  • Verlag: Blanvalet (10. August 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442350298
  • ISBN-13: 978-3442350292
  • Größe und/oder Gewicht: 18,2 x 11,6 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (151 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.523 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Susan Elizabeth Phillips hatte für sich ein ganz normales Familienleben geplant. Nach dem Studium der Theaterwissenschaften arbeitete sie als Lehrerin an einer amerikanischen Highschool, heiratete einen Ingenieur, bekam zwei Söhne. Zum Schreiben kam sie eher zufällig. Zusammen mit einer Freundin entwickelte sie ihre erste Geschichte. Heute gehört "SEP", wie ihre Fans - zumeist Frauen - sie nennen, zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt. "Komm und küss mich", "Die Herzensbrecherin" und "Dinner für drei" gehören zu ihren ersten und bis heute erfolgreichen Romanen, viele andere folgten. "SEP" ist gern auf Reisen, wandert viel, liebt ihre Familie und die ihrer Söhne, steht mitten im Leben - als Frau, die vor allem für Frauen schreibt.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Susan Elizabeth Phillips ist eine der meistgelesenen Autorinnen der Welt. Ihre Romane erobern jedes Mal auf Anhieb die Bestsellerlisten in Deutschland, England und den USA. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in der Nähe von Chicago.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

1
�Da�ich euch richtig verstehe�, sagte Jodie Pulanski. �Als Geburtstagsgeschenk f�r Cal Bonner habt ihr also eine Frau geplant.�
Die drei Linienspieler, die den Novemberabend am hintersten Tisch in Zebras Bar, der im DuPage County gelegenen Lieblingskneipe der Footballspieler der Chicago Stars, verbrachten, nickten, und Junior Duncan bedeutete der Serviererin, da�eine weitere Runde willkommen sei. �Er wird sechsunddrei�g. Also soll er etwas ganz Besonderes bekommen.�
�Schwachsinn�, befand Jodie. Jeder, der auch nur die geringste Ahnung von Football hatte, wu�e, da�sich Cal Bonner, der brillante Quarterback der Stars, seit Beginn der Saison aufbrausend, j�ornig und im allgemeinen einfach unertr�ich auff�hrte. Bonner, der wegen seiner Vorliebe f�r explosive P�e der �Bomber� hie� war der h�chstrangige Quarterback der AFC, der American Football Conference � und eine Legende.
Jodie kreuzte ihre Arme �ber dem figurbetonten wei�n Pullunder, der Teil ihrer Arbeitsgarderobe war. Weder ihr noch einem der drei M�er kam der moralische Aspekt oder gar die politische Korrektheit ihrer Unterhaltung in den Sinn. Schlie�ich ging es um ein Mitglied der NFL, der National Football League. �Ihr meint also, wenn ihr ihm eine Frau besorgt, setzt er euch nicht mehr so unter Druck�, stellte sie sachlich fest.
Willie Jarrell senkte den Blick seiner von dichten Wimpern umgebenen, braunen Augen auf sein Bier. �Der Mistkerl hat uns in letzter Zeit das Leben zur H�lle gemacht. Niemand h� es mehr in seiner N� aus.�
Junior sch�ttelte den Kopf. �Gestern hat er Germaine Clark einen Anf�er geschimpft. Germaine!�
Jodie zog eine ihrer Brauen hoch, die dank freigebig aufgetragener Kosmetik um mehrere Schattierungen dunkler als ihre messingfarbenen Haare waren. Germaine Clark galt durch und durch als Profi und als einer der gef�lichsten Abwehrspieler in der NFL. �Soweit ich wei� hat der Bomber bereits mehr Frauen, als er bew�igen kann.�
Junior nickte. �Allerdings schl� er offenbar mit keiner von ihnen.�
�Was?�
�Es stimmt�, meldete sich Chris Plummer, der linke St�rmer, zu Wort. �Aber das wissen wir selbst erst seit kurzer Zeit. Seine Freundinnen haben sich mit unseren Frauen unterhalten, und es scheint, da�Cal sie nur zum Angeben benutzt.�
Willie Jarrell hob den Kopf. �Vielleicht w�rde er von ihnen ja eher anget�rnt, wenn er warten w�rde, bis sie ihren Windeln entwachsen sind.�
Junior nahm diese Bemerkung durchaus ernst. �So etwas darfst du nicht sagen, Willie. Du wei�, da�Cal mit keinem M�hen etwas anf�t, das unter zwanzig ist.�
Cal Bonner mochte �er werden, aber die Frauen in seinem Leben blieben jung. Niemand hatte ihn je mit einem M�hen �ber zweiundzwanzig ausgehen sehen.
�Soweit wir wissen�, sagte Willie, �hat der Bomber seit dem Ende seiner Beziehung zu Kelly mit keiner Frau mehr geschlafen, und das war im Februar. Wenn ihr mich fragt, ist das einfach nicht normal.�
Kelly Berkley war Cals wundersch�ne, einundzwanzigj�ige st�ige Begleiterin gewesen, bis sie es satt hatte, auf einen Ehering zu warten, der wohl niemals k�; daher lief sie mit dem dreiundzwanzigj�igen Gitarristen einer Heavy Metal Band auf und davon. Seither hatte Cal Bonner seine gesamte Energie in das Gewinnen der Footballspiele, in den allw�chentlichen Wechsel seiner Freundinnen und in das Tyrannisieren seiner Teamkollegen gesteckt.
Jodi Pulanski war das Lieblingsgroupie der Stars, und wiewohl noch deutlich unter dreiundzwanzig, kam keiner der M�er auf die Idee, sie Cal Bonner als Pr�nt zum Geburtstag anzubieten. Es war eine allgemein bekannte Tatsache, da�er sie bereits mindestens ein Dutzend Male zur�ckgewiesen hatte. Weshalb der Bomber zuoberst auf der Liste von Jodies pers�nlichen Feinden stand, obgleich sie sonst um jeden Preis auf eine Vergr��rung ihrer Sammlung blau-goldener Stars-Trikots in ihrem Schlafzimmerschrank � eins von jedem Spieler, mit dem sie sich am�siert hatte � versessen war.
�Was wir brauchen, ist jemand, der ihn nicht an Kelly erinnert�, meinte Chris.
�Das bedeutet, da�sie wirklich Klasse haben mu߫, f�gte Willie erl�ernd hinzu. �Au�rdem sollte sie vielleicht ein bi�hen �er sein. Wir denken, es t� dem Bomber gut, wenn er es mal mit einer Frau so um die f�nfundzwanzig probieren w�rde.
�Mit so was wie W�rde!� Junior nippte gedankenverloren an seinem Bier. �Eine Frau, die gesellschaftsf�g ist.�
Jodie war nicht gerade f�r ihren Grips bekannt, aber selbst sie erkannte, da�diese Anspr�che gewisse Probleme aufwarfen. �Ich kann mir nicht vorstellen, da�allzu viele Frauen davon tr�en, das Geburtstagsgeschenk eines wildfremden Mannes zu sein. Auch nicht, wenn dieser Mann Cal Bonner hei�.�
�Ja, das haben wir uns auch gedacht. Wahrscheinlich bleibt uns nichts anderes �brig, als uns nach einer geeigneten Mieze umzusehen.�
�Nach einer mit Stil�, f�gte Willie hastig hinzu, da Cal, wie jeder wu�e, kein Freund von k�licher Liebe war.
Junior starrte tr�bsinnig in sein Bier. �Aber wir haben bisher absolut keine passende gefunden.�
Jodie kannte ein paar nette Girls, aber keine von ihnen entsprach ihren Vorstellungen von einer Klassefrau. Ebensowenig wie die M�hen, mit denen sie durch die Gegend zog. Ihre Freundinnen waren eine Gruppe vergn�gungss�chtiger, partybegeisterter M�hen, die nichts taten, als mit so vielen professionellen Sportlern zu schlafen, wie irgend m�glich. �Und was wollt ihr von mir?�
�Wir wollen, da�du deine Connections benutzt und jemanden findest, der unseren Vorstellungen entspricht�, erkl�e Junior. �Bis zu seinem Geburtstag haben wir noch zehn Tage Zeit, also eilt es einigerma�n.�
�Und was springt f�r mich dabei heraus?�
Da ihre Sammlung bereits die Trikots dieser drei Helden umfa�e, warf diese Frage gewisse Komplikationen auf. Chris sah sie vorsichtig an: �Bist du vielleicht an irgendeiner bestimmten Nummer als Andenken interessiert?�
�Au�r der achtzehn�, warf Willie eilig ein, da achtzehn die Nummer des Bombers war.
Jodie tat so, als denke sie nach. Statt dem Bomber eine Dame zu beschaffen, ginge sie nat�rlich lieber selbst mit ihm ins Bett; aber es gab tats�lich noch eine Alternative von Interesse f�r sie. �Allerdings. Wenn ich ein passendes Geburtstagsgeschenk auftreibe, geh�rt mir daf�r die Nummer zw�lf.�
Die M�er st�hnten auf. �Schei�, Jodie, Kevin Tucker macht sowieso schon mit viel zu vielen Frauen rum.�
�Das ist euer Problem.�
Tucker war der Ersatz-Quarterback der Stars. Jung, aggressiv und in h�chstem Ma� talentiert, sollte er die Nachfolge f�r die Startposition antreten, wenn Cal aufgrund seines Alters oder infolge einer Verletzung f�r den Job nicht mehr in Frage k�. Auch wenn die beiden M�er in der �fentlichkeit h�flich miteinander umgingen, waren sie doch erbitterte Konkurrenten, und aufgrund dieses Hasses erschien Kevin Tucker Jodie um so begehrenswerter.
Widerstrebend erkl�en sich Willie und Junior bereit, daf�r zu sorgen, da�Tucker seinen Teil der Abmachung erf�llte, wenn sie tats�lich ein geeignetes Geburtstagsgeschenk auftrieb.
Zwei neue Kunden betraten das Lokal, und da Jodie die Empfangsdame von dieser Bar war, stand sie auf und wandte sich den beiden zu. Auf dem Weg zur T�r ging sie im Geiste die Liste ihrer weiblichen Bekannten durch, doch keine von ihnen kam in Frage f�r den Job. Sie hatte eine Menge Freundinnen, aber nicht eine einzige von ihnen konnte man auch nur ansatzweise als Klasse-Frau bezeichnen.

Zwei Tage sp�r gr�belte Jodie immer noch �ber diese Frage nach, w�end sie mit einem dicken Kopf in die K�che des Hauses ihrer Eltern in Glen Ellyn, Illinois, trottete, in das sie bis zur Begleichung der Schulden ihrer Visa-Card �bergangsweise wieder eingezogen war. Dieser Samstagvormittag gefiel ihr: Ihre Eltern unternahmen einen Wochenendausflug, und sie brauchte erfreulicherweise erst um f�nf zu arbeiten, da sie infolge der wilden Party vom Vorabend an einem grauenhaften Kater...

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
74 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ~~~TOLLES SCHLECHTWETTERBUCH!~~~ 10. August 1999
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Auf der Suche nach einem Buch, mit dem man sich gemütlich einkuscheln kann, wenn es draußen blitzt und donnert? BLEIB NICHT ZUM FRÜHSTÜCK von Susan Elizabeth Phillips ist genau das richtige Buch dafür.
Professor Dr. Jane Darlington ist ein Genie und mit ihren 34 Jahren schon eine Kapazität auf dem Gebiet der Physik. Sie ist einsam, und ihre biologische Uhr ist kurz davor zu explodieren. Sie entschließt sich ein Kind zu kriegen, aber sie möchte nicht, daß ihr Kind ebenso genial und unglücklich wird wie sie. Also muß ein ‚Neandertaler' als Vater des Kindes her, um Janes Bomben-IQ auszugleichen. Aber wo kriegt man auf die Schnelle diese Art von Mann her? Sind Football-Spieler nicht ‚Neandertaler'? Aber wie kriegt man so einen Kerl ins Bett? Und hier fängt der Spaß erst richtig an! Denn Cal Bonner, der Quarterback der Chicago Stars ist nicht im entferntesten so wie Jane ihn sich vorgestellt hatte...
Die Story ist romantisch und super-witzig und bietet außerdem viele unerwartete Wendungen und Überraschungen, die den Leser am Ball bleiben lassen! Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen mußte, wie es weiter geht. Für ein paar gemütliche Stunden konnte ich alle Alltagssorgen hinter mich lassen, und nachdem ich das Buch zu Ende gelesen hatte, fühlte ich mich erholt und voller Tatendrang. Ein tolles Buch! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein modernes märchen 8. Dezember 2005
Von M. Schu
Format:Taschenbuch
Jane ist eine brillante Physikerin. Mit ihrem hohen IQ hatte sie es ihr Leben lang schwer Freunde zu finden bzw. Männer kennen zu lernen. Jetzt ist sie vierunddreißig und wild entschlossen einen Sprössling in diese Welt zu setzen. Da sie jedoch befürchtet, dass ihr Kind - sollte es ihren Verstand erben - genauso wie sie zur Einsamkeit verdammt ist, beschließt sie, einen besonders dummen Erzeuger zu finden. Durch einen Zufall sieht sie im Fernsehen ein Interview mit der Sportskanone Cal Bonner und glaubt den perfekten Erzeuger vor sich zu haben. Als dann auch noch ihre Nachbarin ein Treffen mit dem Sportler organisieren kann und Jane schwanger wird, glaubt sie, alle ihre Träume hätten sich erfüllt. Leider erfährt nicht nur Cal Bonner von ihrem falschen Spiel sondern auch die Presse und kurzerhand heiraten Jane und Cal um allen Gerüchten aus dem Weg zu gehen. Es soll nur eine befristete Ehe sein, bis das Kind ehelich geboren wurde. Doch in dieser Zeit lernen sich beide besser kennen und Jane entdeckt zu ihrem Entsetzen, dass Cal alles andere als dumm ist.
Die Auseinandersetzungen die sich daraufhin formen sind geladen mit Emotionen ohne Ende und durch die Nebenfiguren, Cals Familie und sein Football-Konkurent, strotz die Geschichte nur so von Unterhaltung. Ein wirklich gelungenes, modernes Märchen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein tolles, ergreifendes Buch 2. April 2008
Format:Taschenbuch
Endlich, endlich, endlich mal wieder ein richtig tolles, zu Herzen gehendes Buch. Ein Buch wo ich kichern, gackern und fast heulen musste. Die ersten Stars-Bücher haben mir nicht wirklich sooo gut gefallen. Zum Glück für mich bin ich am Ball gebleiben, sonst wäre mir dieses tolle Buch hier entgangen. Das war Lesegenuss vom Feinsten!

- Herrliche, ergreifende Protagonisten, die sich witzige und geistreiche Streitgespräche lieferten. Man fühlte sich bald wie in einem waschechten Rosenkrieg - es war herrlich. Cal war mir zwischendrin etwas unsympathisch und ich wäre fast versucht gewesen einen Stern abzuziehen, weil ich es reichlich geschmacklos fand, dass er die arme Jane hielt wie eine Gefangene. Da Carl aber recht schnell von seinem eingeschlagenen Weg als Gefängniswärter wieder abkam, gebe ich gerne die vollen fünf Sterne.
Jane ist eine Wucht - eine rundum gelungene, fantastische Frau, immer glaubwürdig gerade wegen ihren ganzen Ecken und Kanten.
- Die Nebencharaktere haben mir sehr gefallen. Vor allem die Eheprobleme von Cals Eltern gingen mir ebenfalls zu Herzen. Ethan und Annie waren eine Wucht und ich habe nach diesem Buch sofort das Nächste aus der Reihe angefangen zu lesen, wo wieder Cals Familie eine Rolle spielt.
- Beide Liebesbeziehungen waren nicht oberflächlich und flüchtig beschrieben. Es gab hier einen unerwarteten Tiefgang, der aber nie langweilig wurde. Ich war erstaunt auf welch hohem Niveau einem SEP hier Beziehungen präsentieren kann. Respekt, das hätte ich nicht erwartet.

ACHTUNG: Die Bücher sollten in korrekter, chronologischer Reihenfolge gelesen werden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum Träumen schön!!! 22. Januar 2003
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Dieses Buch ist eins der wunderschönsten Bücher, die ich je gelesen habe. Es mag zwar eine durchschaubare Liebesgeschichte sein, aber trotzdem ist es so wunderschön, dass man es einfach nicht aus der Hand legen kann. Die ersten 100 S. fielen mir etwas schwer, da Cal ziemlich gefühlskalt rüberkommt aber die letzten 330 S. habe ich an einem Abend gelesen (bis ca. 3 Uhr morgens), weil ich einfach nicht mehr aufhören konnte. Das war der erste Liebesroman, den ich gelesen habe, und jetzt wird es sicherlich nicht der letzte sein... Ich habe jede Menge Tränen vergossen und mir gleich weitere SEP- Bücher bestellt, u.a. auch aus der Stars- Reihe, da mich die Personen aus diesem Buch besonders interessiert haben.
Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe und nun mein Lieblingsbuch (da ich bisher kein wirkliches hatte...)
Auf jeden Fall weiterzuempfehlen! Bitte lesen!!! :-D
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Schönes Buch
Schönes Buch mit interessanter Geschichte! Aber noch ein zweites Mal würde ich es nicht lesen, daher nur drei Sterne von mir.
Vor 1 Monat von Jablo veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gutes Buch
Wieder mal ein gut gelungenes Buch von S. E. Phillips. Ich habe mich beim Lesen sehr amüsiert und ich mag es sehr Charaktere aus ihren anderen Büchern zu entdecken.
Vor 1 Monat von Mandy75 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Geht so
An sich war das Buch wirklich toll und ich musste auch viel lachen. Leider ist es wirklich kitschig (vor allem das Ende). Man weiß wirklich wie es ausgehen wird. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Hanna Dudzic veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen wie immer ein Vergnügen
In einem Rutsch gelesen, konnte einfach nicht aufhören. Wieder eine romantische und humorvolle Geschichte. Freue mich schon auf dienächste story
Vor 4 Monaten von Richterich Petra veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert
Wer locker, leichte Romane liebt, ist hier genau richtig. Wie alle Romane ist auch dieser fesselnd geschrieben und gut zum Abschalten, die moderne Aschenputtel-Geschichte.
Vor 4 Monaten von Anett Kunzmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen verleitet zu mehr...
Ein Buch, das wieder einmal die Erwartungen an die Autorin erfüllt. Schön zu lesen, gut zum Eintauchen in eine andere Welt. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von C.F. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Buch
Sehr schön geschrieben. Kann eigentlich alle Bücher von Ihr weiter empfehlen. Da macht man nichts verkehrt. Sehr lustig und humorvoll.
Vor 5 Monaten von Ronny Kästner veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Roman zum Träumen
Sehr niedlich und witziger Roman. Von Beginn an fesselnd. Hat mir viel Spaß gemacht. Ein Roman, den ich sofort meiner besten Freundin weitergegeben habe.
Vor 7 Monaten von Tanja J veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ganz gut
Also es ist wohl nicht das beste Buch was ich gelesen habe aber es ist ganz gut.
Susan Elizabeth Phillips hat auch schon bessere Romane geschrieben.
Vor 8 Monaten von sunny veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen super Urlaubslektüre
Ein super Buch für den Tag am Strand. Ich lese oft solche Bücher im Urlaub um zu entspannen. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Alice-Y. veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar