Menge:1
Blazing Away ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Blazing Away
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Blazing Away

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.


Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
31 neu ab EUR 2,97 6 gebraucht ab EUR 0,88

Wird oft zusammen gekauft

Blazing Away + Broken English + Dangerous Acquaintances
Preis für alle drei: EUR 16,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (3. Januar 1995)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Island (Universal Music)
  • ASIN: B000001FVB
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 48.921 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Les Prisons Du Roy
2. Strange Weather
3. Guilt
4. Working Class Hero
5. Sister Morphine
6. As Tears Go By
7. Why'd Ya Do It?
8. When I Find My Life
9. Ballad Of Lucy Jordan
10. Times Square
11. Blazing Away
12. She Moved Through The Fair
13. Broken English

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

titolo-blazing awayartista-marianne faithfull etichettaislandn. dischi1data10 settembre 2004supportocd audiogenerepop e rock internazionale-brani----1.les prisons du royascolta2.strange weatherascolta3.guiltascolta4.working class heroascolta5.sister morphineascolta6.as tears go byascolta7.why'd ya do it?ascoltaascolta 30''8.when i find my lifeascolta9.ballad of lucy jordanascolta10.times squareascolta11.blazing awayascolta12.she moved through the fairascolta13.broken english

Rezension

Ein Buch über die Achterbahn ihres Lebens würde sie nie schreiben, läßt Marianne Faithfull auf dem Covertext wissen. Bilder und Songs ziehe sie vor, um sich mitzuteilen. In den Liveaufnahmen aus der St. Anne's Cathedral in Brooklyn/New York vom 25. und 26. November 1989 tut sie's in 13 Songs, eigenen wie fremden. Alle sind mit Bedacht gewählt, geben emotional aufwühlende Stimmungsbilder wieder, spannen dramaturgisch clever den Bogen vom Chanson-inspirierten Lied zur brachialen, ekstatischen Rocknummer. Les Prisons Du Roy und Strange Weather loten abgrundtief Melancholie aus, ehe Guilt zum rollenden Rock-Piano auf und davon geht. Bei diesen rabiaten Stimmungswechseln geleiten sie Cracks wie Dr. John und Gareth Hudson (Keyboards), Barry Reynolds und Marc Ribot (Gitarre), Fernando Sounders (Bass) und Lew Soloff (Trompete und Flügelhorn) sicher und empfindsam durch Pianissimo- wie Fortissimo-Passagen. Die Faithfull singt dazu mit einer Intensität, die Schaudern macht, legt mit ihrer herben, Stärke wie Verletzlichkeit aus strahlenden Stimme ihre Nerven bloß - und packt den Hörer dadurch, wie wenig andere es vermögen. John Lennons Working Class Hero, von pluckernd-jazzigen Baßläufen durchzogen, gerät so trozig-kämpferisch, Sister Morphine zum magischen Abgesang auf das (selbst erfahrene) Drogenelend, der Stones- (und Faithfull-) Klassiker As Tears Go By zur kargen Ballade. Das Finale Broken English entfesselt noch einmal Rock-Urgewalt, Summa summarum ist's das exzellente Portrait einer ewig unterschätzten Rocksängerin von Format - und für eine Liveaufnahme klingt's auch noch unverschämt gut.

© Audio -- Audio

Sie ist die Verkörperung des Rock'n'Roll: Groupie, schneller Erfolg, Drogen, Skandale, Comeback, Vergessenheit - Marianne Faithfull ließ in ihrer 25jährigen Karriere keine Silberschale und keinen Drecknapf aus. Mit ihrer wehleidigen Stimme kürte sie sich selbst zur tragischen Figur. Drei Jahre nach ihrem letzten Album "Strange Weather" kletterte sie im November 1989 auf die Bühne der "St. Ann's Cathedral" und wisperte live aufs Band. Dr. John, Garth Hudson von The Band, Fernando Saunders und andere stärkten Marianne den Rücken, und sie glänzte mit ihren bekanntesten Songs: "Broken English", "The Ballad Of Lucy Jordan", "As Tears Go By". Ein bewegendes Live-Dokument.

© Stereoplay -- Stereoplay


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jack-in-the-Green TOP 500 REZENSENT am 16. November 2007
Format: Audio CD
Diese CD ist einzigartig ! Da rieselt es einem laufend über den Rücken - so berührend und schön ist sie. Faithfull wurde vom Leben regelrecht zermalmt - aber nicht gebrochen. Ihre Stimme hat die rauhe Reife einer Frau, die alle Höhen und Tiefen durchlebt hat, die durch die Hölle gegangen ist - und durch deren Wunden man bis ins Herz sehen kann. Und so singt sie - mit einer rauchigen und doch berührend zarten Stimme, die aus der Tiefe der Seele kommt und in der eine ungebrochene Sehnsucht und Liebe schwingt. Die Live-Aufnahmen übertreffen die ohnehn bereits ausgezeichneten Studio-Aufnahmen nochmals. Die Band spielt konzentriert und geballt - ohne jeden überflüssigen Schnörkel. Und die Weite der Kirche ist hörbar, in der das Konzert aufgezeichnet wurde.

Ein kostbares und einzigartiges musikalisches Juwel !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christoph Besier am 30. April 2005
Format: Audio CD
Wenn man diese CD hört, tun sich alle Abgründe des Lebens auf! Faszinierende Klangwelten mit einer Grabstimme, die so brüchig ist wie Glas, rauh wie das Meer und so schaurig, als sei sie gerade aus der Hölle gekommen. Sie raspelt eine schwarze Ode an die Baader-Meinhof-Terroristen ((Broken English) wehrt sich gegen ein Gesellschaftssystem, das Menschen zu Amok und Selbstmord treibt (The Ballad Of Lucy Jordan). Eine Frau, die nie wirklich ein Comeback hatte, da sie nie richtig da war. Die verlebte und verwüstete Stimme dieser einzigartigen Künstlerin klingt, als sei sie gerade der Hölle entkommen. Der Gesang ist faszinierend und stimmt nachdenklich und traurig. Was diese Frau hier Live zum Besten gibt ist einzigartig und kaum an Genialität und Ausdruck zu überbieten. Ich würde dieser CD 100 von 100 Sternen geben. Und nicht nur dieser CD, sondern allen ihren Werken ab 1979. Sie klingt erniedrigt, geschunden, verzweifelt und verraten. Sie klingt wie eine Flasche Remy Martin und zwei Schachteln Zigaretten. Schaurig schön!!!!!!!!!!!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von hälge schnaida am 30. Dezember 2012
Format: Audio CD
ein perfektes live album der grande dame!
schon die ersten töne erzeugen gänsehaut- und die wird erhalten. die liveversionen ihrer stücke gewinnen zusätzl. durch gesteigerte dynamik und schöne impros ihrer phantastischen band.
die stimmung ist durchweg etwas melancholisch- aber das wird den kenner nicht wundern. ein teilw. sakrales flair bezaubert hier die ohren,gewürzt mit ihrem whiskey alt und durch mehr als qualifizierte musiker.
die produktion ist geradezu phänomenal- und das beim alter des albums..
das titelstück ist merkwürdigerweise studioaufnahme und beim letzten stück wird ausgeblendet (?)
trotzdem will ich darob keinen punkt abziehen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Fromholzer TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 18. November 2005
Format: Audio CD
Ein für Marianne Faithfull fast zu perfektes Live-Album, Ende der 80er Jahre aufgenommen. Die aktuellen Konzerte von ihr sind aber weit roher und wilder, die Stimme ist rauher, die Tour-Bands besser. Die Version von "Lucy Jordan" ist jedoch noch immer die beste, die es auf ihren offiziell erschienenen Alben gibt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden