An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Blau ist eine warme Farbe: Das preisgekrönte Werk um ein Coming-Out
 
Größeres Bild
 

Blau ist eine warme Farbe: Das preisgekrönte Werk um ein Coming-Out [Kindle Edition]

Julie Maroh
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,80  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Das Leben von Clementine kippt an dem Tag, als sie Emma trifft, eine junge Frau mit blauen Haaren, die sie alle Facetten der Lust entdecken lässt und ihr ermöglicht, sich dem Blick der anderen zu stellen. Eine einfühlsame Erzählung voller Zärtlichkeit.

Die ebenso sanfte wie tragische und mit autobiografischen Elementen versehene Coming-Out Geschichte über die zwei jugendlichen Frauen Clementine und Emma, die miteinander eine Liebesbeziehung eingehen und deswegen den homophoben Attacken ihrer Umwelt ausgesetzt sind, erhielt auf den Filmfestspielen von Cannes 2013 als Verfilmung "Blue is the Warmest Colour" mit der Goldenen Palme die wohl wichtigste cinephile Auszeichnung der Filmbranche und wurde somit in der Geschichte des Festivals als erster Film, der auf einer Comicvorlage basiert, ausgezeichnet. Die in Angoulême lebende Schöpferin der Vorlage, Julie Maroh, wiederum erhielt für ihr Graphic Novel-Debüt bereits im Jahr 2011 den Prix du Public auf dem berühmten Festival der Stadt.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 32169 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: Splitter Verlag; Auflage: 1., Aufl. (9. Dezember 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00HB8PZOK
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #29.238 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Angenehm überrascht 9. Dezember 2013
Von M. A.
Format:Gebundene Ausgabe
Ich habe mir das Buch gekauft, um endlich einmal bevor ich den Film sehe, die Romanvorlage gelesen zu haben. Zu meiner Überraschung hielt ich dann einen Comic, statt einen Roman in meinen Händen.

Und ich muss sagen, dass ich sehr angenehm überrascht war. Die Geschichte ist liebevoll gezeichnet und auch schön erzählt.

Der Verlauf der Handlung ist zwar vorhersehbar, fast schon kitschig, und wird vor allem jugendliche Leser ansprechen, aber ich habe mich trotzdem gut unterhalten gefühlt.

Die Autorin hat gut die Verwirrung der Clementine eingefangen, die noch nicht begreifen kann, dass sie sich in ein Mädchen verliebt hat. Und die Geschichte zeigt auch, wie ignorant Menschen gegenüber, einer nach ihrer Meinung nach falschen Liebe, sein können.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Liebe hat viele Gesichter,... 23. Dezember 2013
Von Stefan Erlemann HALL OF FAME REZENSENT TOP 100 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Trauer.

Melancholie.

Verzweiflung.

Clementine ist tot. Ihre Tagebücher in den Händen erinnert sich Emma an ein Leben voller Liebe, Zuneigung und Erfüllung. An ihr Leben mit Emma. An ihr Leben aus der Sicht von Clem. An deren Hoffnungen und Träume, an einen fünfzehnten Geburtstag, mit dem das blassblaue Tagebuch von Clementine beginnt. An dem ein Weg beginnt, der Rastlosigkeit, Orientierungslosigkeit und schließlich Erfüllung enthält - aber auch Ablehnung, Hass, Ausgrenzung und Trennung. An einen steinigen Weg, der es jeden einzigen Schritt Wert war, gegangen zu werden, führte er doch zu einer tiefen Liebe, die niemand auslöschen kann - auch der Tod nicht.

"Blau ist eine warme Farbe" ist die Geschichte einer Liebe. Einer lesbischen Liebe, die jede Leserin und jeder Leser ohne das Attribut lesbisch zu verstehen lernt.
Und auch wenn ein heterosexueller Mann aus vielerlei Gründen wahrscheinlich kaum in der Lage ist, die Geschichte von Emma und Clem in ihrer Schönheit und vor allem in ihrer Tragik wirklich verstehen zu können - zumindest aus Sicht der Bornierten, Betroffenen und Desinteressierten - hier mein Versuch dieses Wagnis einzugehen.

Julie Maroh erzählt eine im Grunde einfache Geschichte. Ein Mädchen sucht die Liebe, verzweifelt fast an ihrer Unfähigkeit, den gesellschaftlichen Normen folgend emotionale und sexuelle Erfüllung zu finden. Und findet sie schließlich in den Armen einer jungen Frau. Und gibt sich gegen alle Widerstände bedingungslos dieser Liebe hin.
Wie es der Autorin jedoch gelingt, die Gefühle, vor allem aber das Gefühlschaos der jungen Clementine zu verdeutlichen, ist einmalig.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "All meine blau getönten Jugendtöne sind darin" 20. Dezember 2013
Von Felix-Ine TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Emma fährt zu Clémentines Eltern, eine emotionale Reise in die Vergangenheit beginnt.
Die Geschichte endet traurig. "All meine blau getönten Jugendtöne sind darin", schrieb Clémentine in ihre Tagebücher, die Emma nach dem Tod ihrer damaligen Geliebten in den Händen hält.

Die Autorin und Zeichnerin Julie Maroh liefert mit ihrer 160 Seiten umfassenden Bildnovelle die Vorlage für den mit der Goldenen Palme ausgezeichneten Film von Abdellatif Kechiches mit den Darstellern Léa Seydoux als Emma und Adèle Exarchopolous als Adèle.

"La vie d'Adèle" ist der Originaltitel des Buches und gibt für den Leser und Betrachter einen Einstieg in ein Buch der pastellfarbenen Töne, gehalten mit schwarz-weiß Zeichnungen und als Blickpunkt die Farbe blau, die sich mal in den Haaren, mal in einem Kleidungsstück der Protagonistinnen wiederspiegelt.

Julie Maroh schildert das Leben zwei in sich leidenschaftlich verliebter Frauen unterschiedlichen Charakters und ebenso klaffender Bildung. Die blau gefärbten Haare bilden den Mittelpunkt einer gefühlvollen und tiefen Liebesbeziehung. Sie treffen sich in einer Lesbenbar, eine leidenschaftliche Affäre beginnt und stürzt beide in ein Gefühlschaos.

Die Autorin versteht es hervorragend die familiären und gesellschaftlichen Konflikte, die aus dieser Beziehung entstehen, in ihre Bildnovelle einzubinden. In dem 160 Seiten-Buch sind vier mit Bettszenen skizziert.
Feurige Leidenschaft, Glück, Enttäuschung und Entfremdung begleiten die Liebenden bis sie sich eines Tages trennen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weltliteratur 21. Dezember 2013
Von jachin
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ich bin einfach nur beeindruckt. Ein Comic - ein Buch der Weltliteratur. Wundervolle Geschichte, deren Ausgang zu Beginn gespoilert wird. Es ist eine rückblickende Geschichte. Trotz dieses schwierigen Kunstgriffes, ist die Geschichte spannend, unterhaltsam, tiefgründig und erleuchtend. Eine Liebesgeschichte, die in die Geschichte eingehen wird. Ein herausragendes Buch!

Das werde ich noch öfter lesen ...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Blau ist die Liebe 14. März 2014
Format:Gebundene Ausgabe
Der Stil der Körpersprache erinnert teils an Mangas. Das stört mich allerdings nicht. Die Künstlerin schafft es wunderbar, subtile Momente darzustellen. In einem Comic Stille festzuhalten ist schon eine große Leistung. Damit meine ich diese peinlichen Momente, in denen man nicht weiss was man sagen soll. Sehr schön.
Mir gefällt das Drama, die Zärtlichkeit, die Melancholie und vor allem die Liebe. Man spürt die Liebe ab der ersten Seite und sie schwingt nach dem zuklappen weiter mit. Licht und Schatten in der Colorierung schaffen Atmosphäre und Raum für Focussierung auf das Wesentliche.
Man begreift beim blättern wie viel diese Geschichte der Autorin bedeutet.

Und das Blau. Das Blau ist die Liebe. Wunderschön.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Blau ist eine warme Farbe Julie Maroh
Ich kann nur eine neutrale Beurteilung abgeben, da ich kein Comic-Fan bin. Ich habe das Buch gekauft, weil ich es mit dem Film vergleichen wollte. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Richard Karl Gustav veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Toll
So müssen Graphicnovels sein. Es wird mit dem Einsatz der Farbe gespielt. Wenige Dinge werden über mehrere Panels dargestellt, ohne dass es langatmig wäre. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Winfried Miller veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Vielleicht
... der allerschönste Comic, den ich je gelesen habe. Eine junge Frau auf der Suche nach sich selbst, die aber dennoch genau weiß, was wie will.
Vor 7 Monaten von cn veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Genauso gut wie der Film
Auch wenn ich den Film zuerst gesehen habe, Sind beide wunderschön und auf Augenhöhe. Die Achterbahn der eigenen Erkenntnis und der Gefühle der ersten großen... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Rene Weise veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Rotz und Sabber an einer Tour!
Diese Ständigen Nahaufnahmen beim Essen, schlafen, heulen etc. sind phasenweise ekelhaft. Eine wirkliche Handlung nicht ersichtlich. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Tanja Westerhoff veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen nix für Kindle Paperwhite
Ein schöner Comic, der aber für das Lesen am Kindle Paperwhite ungeeignet ist. Leider funktioniert das Buch auch nicht mit den Kindle-App's für IPad bzw. PC. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Martina Breig veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Schlechte Story schön verpackt
Ich habe einen richtig wahnsinnig tollen Comic erwartet, nachdem die Filmadaption in Cannes die Goldene Palme gewonnen hat. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Sunstorm veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Into the blue
Bei den internationalen Filmfestspielen von Cannes kam es im Mai 2013 zum Eklat, weil der lesbische Coming out-Streifen “Blau ist eine warme Farbe” die Goldene Palme, den... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von deep read veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden