Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,11 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 9 Bilder anzeigen

Blankets - Ein illustrierter Roman Taschenbuch – 2005


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 29,99
2 gebraucht ab EUR 29,99
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 582 Seiten
  • Verlag: SPEED Comics (2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3936068968
  • ISBN-13: 978-3936068962
  • Größe und/oder Gewicht: 23,8 x 16 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 225.473 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Craig Thompsons autobiographische Graphic-Novel wurde 2003 wie kein anderer Comic in den USA gefeiert. Binnen weniger tage war die 1. Auflage ausverkauft und die Welle der Begeisterung bei Kritik und Publikum reisst nicht ab. Craig Thompson hatte einen Nerv getroffen, wie nur wenige Comic-Autoren vor ihm.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rorschach am 17. Dezember 2008
Format: Taschenbuch
Manchmal sind es die unspektakulären, kleinen Geschichten, die einen am meisten berühren, nämlich dann, wenn sie "echt" sind, emotionale Tiefe haben und ein Lebensgefühl punktgenau beschreiben. Genau das gelingt Craig Thompson in dieser minimalistisch, aber präzise gezeichneten graphic novel über das Erwachsenwerden und all seine Facetten: Themen wie erste Liebe, Abnabelung von Zuhause, das Finden der eigenen Identität, das im Englischen so wunderschön als "Coming of Age" bezeichnet wird, wurden meines Erachtens selten so glaubwürdig, stimmungsvoll, rührend, aber auch spannend dargestellt. Ein grandioses Zusammenspiel von Wort und Bild!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Roscher am 14. November 2004
Format: Taschenbuch
„Aus unseren Lebkuchenformen betrachteten wir die Schatten, wie sie sich so lang wie möglich machten, und das Licht, das vom Himmel fiel und den Schneeteppich zum Glühen brachte." In seiner Autobiographie „Blankets" kann Craig Thompson von vielen derart schönen Momenten erzählen. Für zwei Wochen besucht er als Jugendlicher Raina, seine erste große Liebe. Im winterlichen Michigan der frühen 90er Jahre erleben beide eine Zeit, in der sich die Umwelt ausblendet und eine Decke (englisch: Blanket) aus Schnee den gewohnten Anblick verschwinden lässt. Hier, im Wald im Schnee liegend, hat Craig - ein nachdenklicher Einzelgänger - keine Berührungsängste, keine moralischen Bedenken. Aber so nah wie in diesen Lebkuchenformen kommen sie sich nicht immer. Oft zögert er, Raina zu berühren. Ist es Sünde? Die Frage plagt ihn wegen seiner fundamentalistisch-christlichen Erziehung immer wieder. Schon als Knirps werden ihm die Höllenqualen, die den Sündern drohen, veranschaulicht - jetzt bildet dieser religiöse Psychoterror eine Grenze zwischen Raina und ihm. Sie ist kein Außenseiter wie Craig, lebensfroher und realistischer. Als er ihre Augen „geheimnisvolle, kleine Teiche, in denen man versinken kann" nennt, warnt sie ihn lachend: „Gleich versinkst du in deinem eigenen abgedroschenen Gesülze."
Thompsons umfangreicher Comic-Roman beeindruckt inhaltlich und graphisch. Zwei Gefahren hat der Autor dieser sehr persönlichen graphic novel souverän umgangen: Erstens wirkt die schwärmerische, leise, weltentrückte Liebe von Craig und Raina nicht kitschig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ghostryder am 3. Mai 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Obwohl Blankets bereits 2004 zum ersten Mal in deutscher Sprache erschien, so bin ich doch erst mit der Neuveröffentlichung im Carlsen Verlag von 2009 auf das Comic aufmerksam geworden. Ich hatte das Comic in dem Jahr zu Weihnachten gelesen und muss sagen ich war hin und weg. Nach langer Comic-Abstinenz hat mich das Werk von Craig Thompson wieder für die neunte Kunst begeistert. Craig Thompson versteht die ernsten Themen, wie bspw. die strenge fundamentalistisch-christliche Erziehung des Hauptcharakters und das Erwachsenwerden der beiden Hauptfiguren entsprechend in Szene zu setzen. Oftmals habe ich dieses Comic aus der Hand gelegt und meine Gedanken schweifen lassen, um dabei an meine eigene Kindheit zurück zu denken.

Alleine schon für das warme Gefühle beim und nach dem Lesen möchte ich diesem Werk eine strikte Kaufempfehlung aussprechen. Auch wenn der Preis der deutschen Ausgabe durchaus im ersten Moment abschrecken kann, so sollte man als (weltoffener) Comic-Liebhaber unbedingt einen Blick in Blankets werfen. Ebenso kann ich Blankets als Geschenk für erwachsene Leser mit Zugang zu Comics wärmstens empfehlen. Ich selber habe meine Ausgabe des öfteren an "Skeptiker" verliehen und konnte somit bei einigen meiner Freunde die Neugierde zu weiteren Comics wecken.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von morris am 10. Oktober 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich schreibe gerne ausführliche Rezensionen, genau deshalb genieße ich jetzt, nur eine einzige Zeile zu diesem Werk zu sagen, da Blankets nicht mehr bedarf. Märchenhafte Meisterwerke sollte man nicht totreden, sondern genießen.

Meine Rezension:

Die schönste Liebesgeschichte, die ich jemals gelesen habe!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Burkhart Heinz Semmler am 22. Dezember 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Beklemmend, poetisch, fanatasievoll,zärtlich und obendrein das beste Comic, das jemals in meine Hände gelangt ist - aber hier von einem Comic zu sprechen, ist eigentlich nicht: das ist ganz große Literatur - ein Buch das lange nachklingt - einfach nur schön, wunderbar! Ich bin restlos begeistert. Aber für dieses Werk sind Worte völlig ohne Bedeutung, die Bildsprache übersetzt direkt in die Ausdrucksform "Gefühl" - wem hier nicht das Herz übergeht, der hat vielleicht noch niemals das Sehnen nach verflossener Liebe in sich entdecken dürfen. Jede Seite ein Meisterstück! Wahnsinn.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Vainamoinen am 1. März 2008
Format: Taschenbuch
Es ist schon ein Wagnis: Ein autobiographischer Roman in Comicform. Autobiographisch, wirklich? Gerne wird Craig Thompson das einfach so abgenommen. Zuweilen wechselt er aber unversehens die Erzählperspektive, zeigt Szenen, die er selbst niemals mitbekommen haben kann (Szenen aus dem Leben von Rainas Vater und Mutter). Einige seiner Schicksalsschläge wirken auch nicht nur im wörtlichen Sinne überzeichnet. Ein anderes Problem ist die Veröffentlichung des Buches selbst - glaubt man den Worten und Bildern buchstäblich und Strich für Strich, so ist mit Erscheinen ein kaum kittbarer Bruch mit seinen Eltern verbunden. So muss man als Leser auch immer rätseln, was wahr ist und was Fiktion - was aber keineswegs Kritikpunkt ist, sondern in der Tat zur "literarischen" Interpretierbarkeit des Buches beiträgt.

Thompsons Bildsprache ist nicht neu. So konzentriert und intensiv wie in "Blankets" allerdings konnte man sie noch in keinem Comic sehen. Gefühle werden durch expressionistische Experimente (z.B. "Verwischen" des Kopfes als Ausdruck für schmerzhafte Erinnerungen) und bildhafte Vergleiche (ein gehasstes Feldbett in einer dunklen Kammer bekommt gruselige Augen und Zähne) dargestellt; über visuelle Leitmotive wie die allgegenwärtige "Decke", das "Singen" und die "Seenot" hat der Zeichner volle Kontrolle - "Blankets" ist ohne Zweifel ein bildgewaltiges und allegorisches Werk.

Zur Geschichte selbst müssen die wertenden Adjektive vorsichtig gewählt werden. Ist Thompsons Lebensgeschichte "banal"? Sicher nicht. Die Urängste des Teenagers, seine Leiden in Liebe, Religion, Familie und Schule, seine Einsamkeit, das Finden seines eigenen Selbst, sind weder langweilige noch unwichtige Themen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen