Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

36 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. September 2012
Am 09. Juli 2012 habe ich mir das Blackroll Orange Starter-Set bei Amazon gekauft.
Trotz des hohen Preises von knapp 50 Euro, kann ich mittlerweile behaupten, dass sich dieser Kauf gelohnt hat.

Das Set beinhaltet eine große Rolle, eine kleine Rolle, zwei Kugel in unterschiedlichen größen, eine Übungs-DVD und zwei Poster mit Übungsbeschreibungen. Die Übungsbeschreibungen beziehen sich auf die normale Blackroll.
Die DVD habe ich mir noch nicht angeschaut, da die Übungsbeschreibungen auf den Postern für mich ausreichend waren. Die Übungen sind auch alle relativ einfach. Man legt sich in einer gewissen Position auf Rolle und rollt dann über die Rolle. Hoch und runter oder von links nach rechts.
Genauso läuft es mit den Bällen bzw. der kleinen Blackroll ab. Mit den kleineren Teilen kann man gezielter hartnäckige Verspannungen lösen. Dazu muss man sich aber bewusst sein, wo sich die Verspannungen befinden.
Am häufigsten verwende ich die normale Blackroll und den großen Ball. Die kleinere Rolle finde ich eher unpraktisch.

Ich hatte anfangs Bedenken ob die Blackroll Orange die richtige Blackroll für mich ist, da sie doch relativ hart ist. Es gibt noch zwei andere Blackroll-Orange Rollen. Die Rangfolge ist dabei folgende:

Blackroll-orange MED: soft
Blackroll-orange STANDARD: mittel
Blackroll-orange PRO-Version: hart

Mittlerweile finde ich die Härte genau richtig. Man gewöhnt sich schnell daran. Ich wollte mir keine weichere kaufen, da ich die Befürchtung hatte, dass mir eine der weicheren Rollen irgendwann zu weich werden würden und ich dann noch eine zusätzliche Rolle kaufen müsste. Also habe ich mir gleich die härteste gekauft und habe es bisher nicht bereut.

Die Übungen können - gerade am Anfang - schmerzhaft sein. Ich nenne es jedoch "positiven" Schmerz, da dadurch Verspannungen gelöst werden. Den Schmerz in Kauf zu nehmen lohnt sich also, zumal der Schmerz bei mir nur während der Dauer der Anwendung auftrat. Am nächsten Tag hatte nach einer Anwendung hatte ich nie Schmerzen. Ganz im Gegenteil, man fühlt sich gut, da man weniger verspannt ist. Ähnlich der Trigger-Therapie, bei der schmerzende Stellen "getriggert" werden, bis der Schmerz nachlässt, kann man die Blackroll auch verwenden. Man sollte allerdings nicht zu schmerzempfindlich sein.
Die Übungen sollten zudem immer langsam und kontrolliert ausgeführt werden, damit man sich nicht verletzt.
Verletzt habe ich mich mit der Blackroll noch nicht, da die Übungen, wie geschrieben, sehr einfach auszuführen sind.

Wer unter Verspannungen leidet, sollte den Kauf einer Blackroll in Betracht ziehen. Definitiv auf Dauer billiger als zur Massage zu gehen (wenn vlt. auch nicht ganz so angenehm, aber auch sehr effektiv).
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. August 2012
Die BlackRoll ist spitze, um Verpsannungen und verklebte Muskeln zu lösen. Auch wenn es am Anfang mal schmerzhaft sein kann, sagte mir meine Physiotherapeutin, dass es mit der Zeit besser wird ;-) Die Bälle sind auch hilfreich (wenn auch mit Vorsicht zu geniessen) und bleiben auch nicht (wie ein Tennisball) an TShirt / Teppich hängen, so dass man gut drüber rollen kann.

1 Punkt Abzug gibt es nur, da das Set zwar eine Anleitung für die BlackRoll enthält, nicht aber für die beiden BlackBall. Darauf hatte ich eigentlich gebaut, denn gerade mit dieser punktuellen Variante kann man leider auch schnell Verspannungen hervorrufen, statt beheben - wie ich gestern festgestellt habe. Falls es hierzu eine Anleitung gibt, würde ich dringend empfehlen, sie zukünftig mitzuliefern.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Mai 2013
Seit Jahren plage ich mich mit Rückenschmerzen. Ich will nicht sagen, dass die Blackroll sie wegzaubert, so gut ist sie nun auch wieder nicht, aber ergänzend zu meiner Behandlung bisher wirklich das beste Hilfsmittel gegen meine Verspannungen. Man kann unglaublich viel machen mit diesem Set. Ich dachte zuerst, die Bälle seien recht unnötig, weil zu weich,aber ich habe mich getäuscht. Wenn man sie nicht an der Wand, sondern auf dem Boden verwendet, sich drauflegt, draufsetzt mit den Pomuskeln, Oberschenkeln, mit dem Rücken drüberrollt, den Nacken drauflegt etc. etc. sind sie wirklich tolle Helferlein der großen Blackroll. Wenn man im Liegen mit dem Rücken über die Blackroll rollt, kann man manchmal das Knacken hören, wenn Wirbel wieder an die richtige Stelle rutschen. Das hab ich bisher mit keinem Hilfsmittel hingekriegt.
An der Wand arbeite ich mit einem viel kleineren Ball (Minigolf oder Flummi), weil mir die beiden hier zu weich sind und der Druck nicht punktuell genug. In Kombination mit einem guten Triggerpunkte-Buch (z.B. Arbeitsbuch Triggerpunkte von Clair Davis, das weitere Hinweise zum Arbeiten mit Bällen an der Wand gibt) ein wirkliches gutes Hilfsmittel um auch selbst mal was machen zu können.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Oktober 2012
Bei täglicher Verwendung ergab sich bei mir ein guter Erfolg. Am Anfang schmerzen die verspannten Muskeln, beim 4. oder 5. Mal lässt der Schmerz nach und der Muskel entspannt sich. Mindestens 5x pro Woche verwenden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Juni 2012
Ich bin begeistert von der Blackroll. Bereits nach wenigen Andwendungen sind meine Rückenschmerzen, Nackenverspannungen und daraus resultierende heftige Kopfschmerzen deutlich weniger geworden. Trotz meiner Fibromyalgie kann ich die meisten Übungen wie vom Hersteller empfohlen durchführen, teilweise zwar nur unter erheblichen Schmerzen - aber anschließend stellt sich bei mir ein deutliches Wohlbefinden ein. Insgesamt scheint sich die Spannkraft im gesamten Körper zu erhöhen - mal sehen, wie sich das auf Dauer auswirkt. Die Übungen lassen sich ohne großen Aufwand jederzeit durchführen. Auf die Blackroll hätte ich schon viel früher kommen sollen. Ich kann sie nur weiter empfehlen. Habe sie auch gleich für meine 20-jährige Tochter bestellt, die unter chronischen Schulterschmerzen zu leiden hat und die aufgrund ihres Studiums wenig Zeit für Fitnessstudio etc. hat. Die beiden Bälle und die kleine Rolle muss man sicher nicht unbedingt haben, da täte es vermutlich auch ein einfacher Tennisball - aber "nice to have" :-) .
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Dezember 2014
Mein Massageausbilder hat mich auf diese Blackrolls aufmerksam gemacht. Ich laufe recht viel (teilweise 100-200km/Woche) und bin daher immer auf der Suche nach Möglichkeiten für eine bessere Regeneration. Und ich muss sagen, da helfen diese Rollen super!
Ich verwende 2 Techniken:
Zunächst suche ich die schmerzhaften Punkte (Ich beginne immer bei den Muskelansätzen). Ich versuche etwa 30 Sekunden lang (konstant auf diesem Punkt bleibend) den Muskel weitestgehend zu entspannen. Manchmal dauert das auch länger. Ist mir das gelungen, mache ich leichte Wippbewegungen und arbeite langsam in Richtung Muskelursprung.
Zum Schluss rolle ich noch einmal in einer höhere Geschwindigkeit "oberflächlich" über die Muskulatur.
Diese Kombination war für mich am sinnvollsten. Ich stelle mir bei der ersten Technik vor, dass ich Crosslinks in den Faszien aufbrechen kann. Die zweite Technik ist dann (in meiner Vorstellung) eher für die Beschleunigung des Flüssigkeitsaustauschs.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. August 2014
Ich hatte nicht an die Wirkung eines so unspektakulären Artikels geglaubt, dachte aber, bei dem Preis könne man es ja mal ausprobieren. Ich leide 20 Jahre nach einer Kreuzband-OP immer noch unter heftigen Belastungsschmerzen im Knie. Es fühlt sich dann so an, als sei das Ersatzband zu kurz und ich fange an das betroffene Bein leicht nachzuziehen. Bisher hat nichts geholfen. Wenn ich das Knie über die kleine Rolle in längs- und querrichtung bewege, ist das zwar schmerzhaft, aber hinterher fühlt es sich deutlich besser an. Am Rücken habe ich seit mehreren Jahren ebenfalls verschleißbedingte Schmerzen in wechselnder Heftigkeit, zuletzt zusätzlich verursacht durch einen osteoporosebedingten Kreuzbeinbruch. Auch hier empfinde ich nach der Anwendung mit der Blackroll eine wesentliche Erleichterung. Habe zwar irgendwo gelesen, daß bei starker Osteoporose vor der Anwendung gewarnt wird, aber ich habe einfach ein gutes Gefühl dabei. Hat vielleicht jemand Erfahrung damit?
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Januar 2014
Naja, Made in Germany war ja mal was Wert. Wir sind gespannt wie sich diese Rolle auf Dauer schlagen wird. Zunächst kam die Ware einzeln, lose in einer Verpackung an, eine Verpackung zur Lagerung wäre sicher besser gewesen. Nach den ersten Anwendungen hält sie was die Werbung auf der Homepage und die Bewrtungen hier versprechen. Da sie aus Styropor(würde ich sagen) ist wird man erst einmal stutzen und sich fragen, "Was das soll halten?". Wenn nach den Anweisungen verfahren wird, sollte sie aber eine lange Zeit halten. Bereits bei der ersten Anwendung wurden bei mir Muskelblockaden gelöst, Verspannungen besserten sich(obwohl man dachte da sind keine!) und die Muskelatur fühlt sich einfach gut an. Ich bin jetzt schon überzeugt, das sie meine Ansprüche erfüllen wird.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Dezember 2014
Wer etwas für sein Wohlbefinden tun will, Physiotherapie unterstützten sollte hier zugreifen. Dank Arbeit am Schreibtisch habe ich Probleme mit
Hält. Da meine Schmerzen/Verspannungen in Arm und Schulter sind, habe ich mich für die kleine Rolle und die Bälle entschieden. Es gibt viele Übungen auf You Tube, einige sehen sehr anstrengend aus und sind auch schwierig in der Durchführung. Hier mein Tipp: da man die Faszien erreichen will und nicht die Muskeln, ist es wichtig dem Gewebe Zeit zur Reaktion zu lassen. Also erst drücken und sich Zeit lassen, bis man einen Effekt spürt und dann erst Rollen. Man muss diese kraftkostenden Verrenkungen nicht machen. Es geht auch so. Erfolg liegt natürlich in der Wiederholung.
Hier ist es nur wichtig, dass man etwas macht, dass den Schmerz nicht verschlimmert sondern Erleichterung schafft.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. April 2014
Da ich mir nicht mehrfach die Woche eine Massage leisten kann und ich zu Verspannungen und Muskelverhärtungen neige habe ich das Starterset ausprobiert. Gleich vorweg, ich finde den Preis übertrieben (dafür gibt es auch einen Stern Abzug), hatte aber noch einen Amazongutschein. Ich habe vorher lange im Netz recherchiert und das Ergebnis war meistens gleich. Entweder Blackroll oder die Selbstbaualternative aus dem Baumarkt. Da für mich aber die Bälle auch sehr wichtig waren um Verspannungen am Rücken zu lösen habe ich das ganze Set genommen.

Bisher bin ich auch absolut begeistert. Ich laufe sehr viel und nutze die kleine Rolle für die Fußsohlen, die große Rolle für Waden und Oberschenkel und die Kugel für den Rücken. Die ersten Anwendungen sind recht unangenehm, aber es ist wie bei der Massage - mittendrin möchte man schreien, danach fühlt man sich wie auf Wolken. Ganz so ist es nicht, aber der Effekt ist schon sehr spürbar und angenehm. Bei regelmäßiger Nutzung lassen die Verspannungen deutlich nach. Ich nutze die Rolle jetzt regelmäßig beim laufen und habe das Gefühl, das ich wesentlich lockerer unterwegs bin.

Wie gesagt, der Preis ist meiner Meinung nach nicht ganz angemessen, aber ich möchte sie dennoch nicht mehr missen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


 
     

Gesponserte Links

  (Was ist das?)
  -  
Blackroll for Functional Training. Buy the original here!
  -  
Top Produkte für Physio & Fitness zu günstige Preise
  -  
Das gesamte Sortiment. Bälle, DuoBälle und Rollen