Blackmail: Thriller und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Blackmail: Thriller auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Blackmail: Thriller [Ungekürzte Ausgabe] [Taschenbuch]

Greg Iles , Axel Merz
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,49  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  
Taschenbuch, Ungekürzte Ausgabe, 23. April 2009 --  
Audio CD, Audiobook --  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 13,00 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

23. April 2009
Als im Mississippi die nackte Leiche eines Mädchens gefunden wird, ist die ganze Gemeinde von Natchez geschockt - am meisten aber der Anwalt Penn Cage. Denn er muss erfahren, dass sein bester Freund, der Arzt Drew Elliott, der ihm als Junge einmal das Leben gerettet hat, ein Verhältnis mit der Schülerin hatte und somit unter Mordverdacht steht. Wider Willen übernimmt Penn den Fall und wird hineingerissen in einen Sog von Erpressung, Rassenpolitik und sexuellen Begierden. Seine einzige Chance, den Freund zu retten, ist die Wahrheit zu finden. Eine Wahrheit, die keiner wissen will ...

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 624 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Verlag); Auflage: 1. Auflage (23. April 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404158024
  • ISBN-13: 978-3404158027
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,6 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 315.058 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Klappentext

Als im Mississippi die nackte Leiche eines Mädchens gefunden wird, ist die ganze Gemeinde von Natchez geschockt - am meisten aber der Anwalt Penn Cage. Denn er muss erfahren, dass sein bester Freund, der Arzt Drew Elliott, der ihm als Junge einmal das Leben gerettet hat, ein Verhältnis mit der Schülerin hatte und somit unter Mordverdacht steht. Wider Willen übernimmt Penn den Fall und wird hineingerissen in einen Sog von Erpressung, Rassenpolitik und sexuellen Begierden. Seine einzige Chance, den Freund zu retten, ist die Wahrheit zu finden. Eine Wahrheit, die keiner wissen will ...

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut geschriebener Thriller mit Lokalkolorit 26. Dezember 2007
Format:Taschenbuch
Als reinem Thriller würde ich Black Mail von Greg Iles nur 3 Sterne geben - da gibt es spannendere Bücher mit einem weniger vorhersehbaren Ende, auch von gleichen Autor: In @E.R.O.S. hab er den Spannungsbogen deutlich höher angesetzt. Was das Buch dennoch über den Durchschnitt heraus wachsen lässt, das ist der gute Erzählstil, der das Leben in Amerikas Süden vor den Augen des Lesers lebendig werden lässt.

Ein Anwalt übernimmt die Verteidigung seines Freundes aus Kindheitstagen, dem jetzt, mit vierzig Jahren, der Mord an seiner siebzehnjährigen Geliebten vorgeworfen wird. Doch nichts ist, wie es scheint: Die jugendliche Geliebte ist nicht so rein, wie es den Anschein hatte, die Ehefrau des Freundes ist nicht nur elegante Gattin, sondern dazu noch drogenabhängig und auch in Natchez gibt es ein organisiertes Verbrechen, mit dem einige in Berührung stehen, bei denen man es nicht vermutete...
Besonders positiv: Keiner der handelnden Personen wird eindimensional dargestellt, alle haben ihre dunklen Seiten und Geheimnisse.

Unterm Strich sind Black Mail 640 Seiten, die man gerne liest - trotz der eingangs erwähnten Kritik: 4 starke Sterne!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Guter Stil, aber zuviel XXL 22. September 2010
Format:Taschenbuch
Keine Frage, das Buch ist gut geschrieben und liest sich nett weg (oder wird nebenbei als Hörbuch konsumiert, wie in meinem Fall). Das ist doch schon mal was! Aber wenn man ganz ehrlich ist, kommt man nicht umhin festzustellen, dass da doch ein bisschen arg dick aufgetragen wurde, zuviel Ketchup, zuviel Majo, überhaupt zuviel XXL von allem, werter Herr Iles.

Dass Lokalpolitik und politischer Opportunismus in amerikanische Polizeiarbeit hineinspielen, kennt man ja aus vielen Büchern und Filmen. Und so ist es auch hier. Der Staatsanwalt will um jeden Preis Bürgermeister werden, Gesetz und Moral werden einfach mal verbogen, wie's grade beliebt und der eigenen Karriere dienlich ist. Nun ja, ist halt Amerika. Der Protagonist, Penn Cage, kandidiert ebenfalls, war früher selbst Staatsanwalt und ist jetzt erfolgreicher Schriftsteller. Außerdem ist seine (deutlich jüngere und sehr attraktive) Freundin die Herausgeberin der Lokalzeitung - wie praktisch. Einen Pulitzerpreis hat sie ebenfalls in der Tasche und einen Zeitungsmagnaten als Vater, Privatjet inklusive. Die ermordete Freundin von Penns gutem alten Freund Drew Elliot war nicht nur blutjung, intelligent und atemberaubend schön (!), sie war ein regelrechtes Wundermädchen, das alle kannten und alle liebten, Tennismeisterin und zukünftige Havardstudentin, eben der ultimative amerikanische Tochtertraum. Dass sie auf Analsex stand, sich gerne in Action fotografieren ließ und es unbedingt mal zu dritt mit ihrer großen Liebe Drew treiben wollte, wusste natürlich niemand. Zumindest kein Erwachsener; für die gesamte Jugend gilt ja sowieso: durchs Internet abgestumpft.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht der beste Iles... aber noch lesenswert 28. Dezember 2007
Von Tanja P.
Format:Taschenbuch
Mit großer Erwartung bin ich direkt am Erscheinungstag an Blackmail herangegangen. Habe bisher wirklich jeden Iles verschlungen. Auch dieses Buch hat wieder den üblichen Handlungsort Natchez und ist in der Ich-Form geschrieben. Beschrieben wird diesmal die Geschichte des ehemaligen Anwalts Penn Cage, ein Witwer der alleine mit seiner Tochter lebt und nun als Autor tätig ist. Seine Freundin Caitlin ist nur selten in Natchez, da sie als Journalistin ständig unterwegs ist.

Eines Tages wird die Leiche der 17-jährigen Schülerin Kate am Fluss gefunden - ermordet. Unter Verdacht gerät der beste (Jugend)-Freund von Penn, der Arzt Dr. Drew Elliott, der eine Affäre mit Kate hatte. Pikant, weil Drew ist eigentlich verheiratet und macht sich zusätzlich durch das Verhältnis mit einer Minderjährigen strafbar. Drew bittet Penn darum, ihn in dem Fall zu vertreten. Dieser möchte seinem Jugendfreund helfen und stellt gemeinsam mit Mia, der Babysitterin seiner Tochter und Klassenkameradin der Ermordeten, Ermittlungen an.

Es folgt eine spannende Geschichte über die Aufklärung des Mordes, obwohl daran in Natchez eigentlich gar niemand so richtig interessiert ist. Penn gerät selbst mehrfach bei den Ermittlungen unter Beschuss. Es geht um Rassenpolitik, Drogenabhängigkeit, Sex, tödliche Schüsse und ein bisschen auch um die Liebe. Mehr möchte ich inhaltlich nicht vorwegnehmen.

Leider hat das Buch meiner Meinung nach ein paar Längen. Auch der Anfang ist nicht so gewohnt rasant, sonder zieht sich ein bisschen hin. Alles in allem ist es aber trotzdem wieder der dennoch flüssige und fesselnde Erzählstil von Greg Iles, der mich an dem Buch dranbleiben ließ. Nicht so gut wie einzelne seiner Vorgänger, daher eher 3 œ - 4 Sterne, aber durchaus lesenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach grandios!! 5. Oktober 2008
Format:Taschenbuch
Nachdem mir mein Vater dieses Buch empfohlen hat war ich ja schon etwas skeptisch weil ich es unter mehreren anderen liegen sah die fast ein identisches Cover besaßen. Doch nach den ersten 20 Seiten war ich wirklich so gefesselt, dass ich plötzlich an nichts anderem mehr Interesse zeigte. Ich las zum Einschlafen, im Fitnessstudio zwischen den Pausen, im Bus, einfach überall, sodass ich es in zwei Tagen geschafft hab. Wer einmal damit angefangen hat, kann es einfach nicht mehr weglegen. Die Story um Kate Townsend und ihre Vergangenheit, in der Penn Cage forscht, ist weitaus spannender als man es sich vorzustellen vermag. Trotz der sehr geschickten Struktur der Geschichte gibt es meiner Meinung nach trotzdem einen kleinen Makel.Vielleicht ist es auch kein Makel, sondern macht einfach die Spannung aus aber es ist ein übliches Klischee von Kriminalromanen, dass Ermittlungen den Großteil des Buches einnehmen un zum Höhepunkt hin immer der Romanheld in eine gefährliche, fast tödliche Aktion gerät. Also wie gesagt, es muss nicht unbedingt ein Makel sein, es ist mir nur aufgefallen und ich frag mich selbst wie man es denn selber hätte anders gestalten können^^. Greg Iles ist mit Abstand einer der besten Autoren der Kriminalromane und es ist nur eine Frage der Zeit, wann er bei uns zu einer Ikone wie Dan Brown oder Frank Schätzing wird.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Spannung pur
Wieder einmal mehr ein Buch von Greg Iles, das man verschlingen kann. Sensationell, wie die Spannung bis zur letzten Seite gehalten werden kann.
Vor 12 Monaten von Pignat Annette veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend!
Wahnsinnig Spannend und absolut toll vertont! Ich konnte gar nicht aufhören es zu hören! Macht süchtig und ist absolut Empfehlenswert!
Vor 14 Monaten von Andrea Staub veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannendes Buch
Das Buch ist so spannend, dass es nicht aus Hand legen konnte bis ich es fertig gelesen hatte. Es ist eines der besten Bücher von Greg Iles.
Vor 16 Monaten von Hannelore Mayer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Greg Iles ist TOP
Ich kann Greg Iles nur empfehlen.
Mein letzt gelesen Buch von ihm ist "Leises Gift". Super

Freu micht schon auf das nächste, dass ich lesen werde!
Vor 22 Monaten von LilaMaus veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein ganz toller Hecht
Wenn ein junger (heterosexueller) Mann seinen ersten Roman schreibt, dann kann man ihm generell die Empfehlung geben, nicht allzu viele allzeit willige Mädchen darin vorkommen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Juni 2012 von Anna Stefan
5.0 von 5 Sternen ...starker thriller....unbedingt lesenwert!
... ich habe das buch in einem rutsch gelesen.
südstaatenkolorit, sex and drugs an rock'n'roll... was will man mehr? Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Juni 2012 von Shanondoah
5.0 von 5 Sternen Spannender, umfangreicher Thriller von Greg Iles
"Blackmail" ist ein spannender, umfangreicher Thriller von Greg Iles, der in der Südstaaten-Kleinstadt Natchez in Mississippi, USA, spielt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Oktober 2011 von Melli
5.0 von 5 Sternen Viel besser als der erste Band rund um Penn Cage
Als die nackte Leiche der Schülerin Kate im Mississippi gefunden wird, ist ganz Natchez geschockt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. Juli 2010 von Nicki
5.0 von 5 Sternen 2. Band um Penn Caige...
ZUM INHALT::
Penn Cage lebt noch immer mit seiner 9-jährigen Tochter Annie in Natchez, Mississippi. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. März 2010 von Büchersüchtig
5.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswert!
Ich habe dieses Buch ursprünglich als Geburtstagsgeschenk für meine Schwester gekauft und war mehr als erfreut, als sie total begeistert von diesem Buch sprach. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. Januar 2010 von Paula
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar