oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Blacklight Deliverance

Black Sun Aeon Audio CD
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 17,14 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 20. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Wird oft zusammen gekauft

Blacklight Deliverance + Routa + Darkness Walks Beside Me
Preis für alle drei: EUR 59,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Routa EUR 22,99
  • Darkness Walks Beside Me EUR 19,82

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (28. Oktober 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Cyclone Empire (Soulfood)
  • ASIN: B005NF3LNU
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.793 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Brothers
2. Soitude
3. Sheol
4. Oblivion
5. Horizon
6. Wasteland
7. Nightfall

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein episches Ausnahmewerk für verschneite Zeiten... 3. November 2011
Von V. Mayr
Format:Audio CD
...oder auch DER Soundtrack für den eisigen Winter. Kalt, melancholisch, düster...einfach herzzerreißend. Mastermind Tuomas Saukkonen beherbergt bereits mit seiner Hauptband Before The Dawn die Kunst, Musik wahrhaftig und in aller Vollkommenheit mit einer ergiebigen Atmosphäre auszustatten. Seine (Solo)Band Black Sun Aeon richtet die Augen noch mehr auf die frostige Stimmung was nach zwei bewundernswerten Vorgängern (das Debüt "Darkness Walks Beside Me" und das Doppelalbum "Routa") auch mit der derzeitigen Veröffentlichung abermals glückt und das musische Können von Tuomas Saukkonen dick unterstreicht. Durch die Bank entwickeln sich die Erzeugnisse permanent zu Bravourstücken.

Die essentielle Mischung für diese Soundcollage aus düster erhabenen Gitarren, bodenständigen und hier auch sehr aggressiven Drums, nackensträubenden Growls und herausstechenden Akustik- und E-Gitarren in euphorischer Melodienpracht verleiht fortwährend sein skandinavisches Flair. Ab und an ertönen auch Streicher oder eine zeitlose Flügelmelodie ("Nightfall"). Die Gedanken wagen einen Blick auf Sympathisanten a la Sentenced, Wintersun, Insomnium oder auch Amorphis (vordergründlich im Falle von "Solitude"), dennoch ist "Blacklight Deliverance" keine Schnittmenge dessen sondern kreiert seinen eigenen Sound.
Black Sun Aeon öffnen ihre Klangflächen zuweilen auf wundersame Weise und bedienen noch eher ein breitgefächertes Artenbild. Black Metal Einflüssen - beispielsweise in Form der amtlich ratternden Doublebase - oder thrashigen Einsprengseln ist hier somit ein Platz gegeben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Projekt wird immer besser! 1. Dezember 2011
Von Mario Karl TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
uomas Saukkonen ist ein äußerst umtriebiger Mann. Nicht nur, dass er mit seiner Band Before The Dawn dieses Jahr ein neues Album veröffentlichte, auch mit seinem Soloprojekt Black Sun Aeon meldet er sich mit einer neuen Platte zurück. Mit von der Partie sind ebenso wieder Sängerin Janica Lönn und ihr männliches Pendant Mikko Heikkilä, die für die klaren Gesanglinien sorgen, während der Bandkopf selbst, neben dem kompletten Instrumentarium, für die giftigen Growls zuständig ist.

Blacklight deliverance ist bereits die dritte Veröffentlichung in drei Jahren. Und (um es gleich vorwegzunehmen) es ist auch die spannendste! So abwechslungsreich und auf den Punkt gebracht klangen die Songs auf den beiden Vorgängern nicht immer. Dabei befinden sich Black Sun Aeon immer noch in derselben stilistischen Ecke zwischen Doom, Death und generell düster-melodischem Metal, die gleichzeitig Assoziationen zu Bands wie Edge of Sanity, Swallow The Sun oder Tristania zulässt. Doch mittlerweile scheint Saukkonen sein Rezept gefunden zu haben, was Kracher wie der drückende und mit einem guten Refrain versehene Opener "Brothers" oder das garstige "Horizon" zeigen.

Die Stimmung ist wieder äußert kalt und dieses Mal des Öfteren regelrecht bedrohlich, wenn Black Sun Aeon wie bei "Sheol" den harten Todesknüppel auspacken. Das atmosphärische Gegenteil dazu ist das anfangs getragene und fast versöhnlich klingende "Nightfall", welches am Schluss das Album mit sanften Pianoklängen beschließt, das mit zahlreichen fein ausgelegten Melodien und einem passenden Maß an Härte überzeugt. So kann es in Zukunft gerne weitergehen. Freunde düsterer Sounds, die das Projekt bisher verschmähten oder unbewusst ignorierten, sollten zumindest Blacklight deliverance die eine oder andere Chance geben. Es lohnt sich!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Alles gut gelaufen, gerne wieder! 13. März 2013
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Alles gut gelaufen, gerne wieder!

Produkt war schnell da, freue mich auf die Bestellung.

Kann ich nur weiter empfehlen.

Gruß

H. Hirsch
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar