oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Black Stone Cherry
 
Größeres Bild
 

Black Stone Cherry

17. Juli 2006 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 8,97, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:24
30
2
3:06
30
3
3:50
30
4
3:47
30
5
3:35
30
6
3:36
30
7
3:12
30
8
4:02
30
9
3:05
30
10
3:23
30
11
3:15
30
12
3:04
30
13
4:59

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 17. Juli 2006
  • Erscheinungstermin: 17. Juli 2006
  • Label: Roadrunner Records
  • Copyright: 2006 The All Blacks U.S.A., Inc.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 46:18
  • Genres:
  • ASIN: B001RYCPHO
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 24.784 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von commandercoriander auf 20. Juni 2007
Format: Audio CD
seit ich diese cd habe, krieg ich das ding kaum noch aus dem player raus! was diese jungs hier abgeben, klingt nicht wie die rettung oder die wiederentdeckung des rock, es klingt wie dessen ERFINDUNG!!! erst dachte ich, das sei eine dieser gehypten retro-bands wie wolfmother, dann glaubte ich an eine glam- und hairrocknummer wie velvet revolver oder the darkness, aber das hier ist ganz anders!

sie bezeichnen ihre musik selber als eine mischung aus soundgarden, ac/dc, led zep, lynyrd skynyrd und den black crowes - aber eigentlich haben sie sich von all diesen bands nur das beste rausgepickt.

wenn die cd mit "rain wizard" startet, blickt man zwar erstaunt, aber noch haut es einen nicht um - nicht falsch verstehen, die nummer ist gut mit einem zwingenden refrain, aber erst was dann kommt, ist wirklich groß!

die gitarren auf "backwoods gold" fegen dir das hirn raus und auch wenn der sänger (wie übrigens auf den meisten songs) klingt, als würde er beim singen die zähne nicht auseinanderkriegen, so hat auch das klasse und passt gut zum kraftvoll-dreckigen sound der cd.

hoch anzurechnen ist den jungs auch, dass sie sich nicht bemüßigt fühlten, die übliche la-la-la-ballade mit draufzupacken, denn auch jene songs, die nicht mit dem absoluten hammer losdröhnen, punkten früher oder später entweder mit starkem refrain (z.b. die gänsehaut-übernummer "hell and high water") oder ebenso starkem riffing (z.b. "lonely train", "crosstown woman").

anspieltips sind kaum zu geben, weil so gut wie jede nummer auf diesem gesamtkunstwerk ihren eigenen charme hat.

absoluter pflichtkauf für alle hardrockfans!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Brandt auf 24. März 2007
Format: Audio CD
Das sind keine Attribute für ein neues Bier, sondern die junge Band Black Stone Cherry aus Kentucky.

Diese Platte hat mich vom ersten Durchgang überzeugt und macht auch nach wochenlangem Durchhören noch Spaß.

Wer in solch jungem Alter ein dermaßen facettenreiches Rockalbum schreiben kann darf sich zweifelsfrei in eine Tradition mit so großartigen Bands wie Led Zeppelin, Black Sabbath oder den Black Crowes einreihen.

Allerdings muss ich meinem Vorgänger recht geben und die Preise von immerhin noch über 18 Euro für eine CD als lächerlich überteuert bezeichnen. Ich hab zum Glück die CD als Presse Kopie bekommen, aber selbst wenn das die neue Platte von Sabbath mit Ozzy und Dio gleichzeitig am Micro wäre würd ich keine 18 Euro für eine einfache CD ausgeben, zumal das Artwork der CD auch nicht gerade die Premium-Lösung ist.

Dennoch geht's in einer Rezension um die Platte und nicht den Preis, darum gibt's von mir klare 5 Points. Plichtkauf für jeden der sich als Freund von Stromgitarrenmusik bezeichnet. Vom Alt-Rocker bis Jung-Metaller kann sich keiner dieser Power von Black Stone Cherry entziehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stellar Master auf 21. April 2007
Format: Audio CD
ich denke das beschreibt die Musik der vier Newcomer aus Kentucky recht gut.

Geboten wird hier rauhe, kantige Gitarrenmusik, wie man sie sich als Hardrock-Fan wünscht.

Kennzeichnend ist einerseits die Südstaaten-Attitude, alleine wegen des Herkunftslandes, aber hier ist es gelungen viele weitere Spektren des Hardrocks der letzten Jahrzehnte gekonnt einzufangen.

Da es sich um ein Debut einer bislang unbekannten Band handelt will ich versuchen es näher zu beschreiben:

Südstaatenrock ist nur die Basis. Darüber baut sich ein musikalisches Gebäude auf, das seine Elemente aus einer Schnittmenge von Bluesrockgrößen wie Bad Company, Led Zeppelin etc. auf der einen Seite und diversen Grunge- und Alternativrockbands der letzten 15 Jahre auf der anderen Seite holt. Dazu kommt ein Schuß AC/DC für den Rock 'n' Roll und eine ganz kleine Prise Motorhead für die härte Gangart, die hier doch soundtechnisch an den Tag gelegt wird. Was nicht wirklich passt, ist ein Vergleich mit Guns and Roses, denn die waren schon immer eine aus Versatzstücken der Rockgeschichte erschaffene Band und die sehr späte amerikanische Antwort auf die Rolling Stones mit dem verhängnisvollen Hang zum Glamour-Rock. Davon kann hier keine Rede sein. Klingt hier alles eher unverkrampf und bis zu einem gewissen Punkt auch wie eine einigermaßen ehrliche Eigenkreation, soweit man das in diesem Geschäft überhaupt sagen kann.

13 Songs rocken auf dem Silberling und man wird etwa gleichbleibend gut bedient.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thorsten Seiffert auf 22. März 2007
Format: Audio CD
Yeeeehaaaaaaaa Schweinebacke -Black Stone Cherry sind vier anständige Jungs, Anfang 20, die aus den Südstaaten stammen und genauso auch klingen. Ihr Debüt auf Roadrunner Records rockt wie eine fette Mischung aus Lynyrd Skynyrd und Led Zeppelin, ohne aber dabei verstaubt und unmodern zu sein. Southern Metal also mit einer gesunden Prise Stoner Rock, ummantelt vom sehr guten Sänger Chris Robertson. Der tönt schon eindrucksvoll und shoutet sich hoch in die Chris Cornell-Liga. Die Nähe zu Cornell ist es auch, die immer wieder Audioslave-Anleihen ("Loneley Train") durchblitzen lässt. Die CD wurde übrigens von Iron Maiden-Stammproducer Kevin Shirley gemixed und klingt trotzdem gut. Die fetten Gitarrensounds sollte er mal mit zu den eisernen Jungfrauen nehmen, denn, was er da nach der Reunion soundmäßig verbrochen hat, ist eine Schande. Doch zurück zu Black Stone Cherry. Die Rocker aus dem Edmonton, einem Kaff, in dem sogar der Alkoholgenuss verboten ist, rotzen sich sehr beachtlich durch die 13 Songs. Nicht alle Tracks halten den hohen Standard (etwa das mäßige "Violator Girl") der ersten Halbzeit, doch unterm Strich bleibt ein prima Debüt einer Band mit großem Potential.

Mehr Reviews auf rocknroll-reporter.de.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden