oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Black Soul Choir
 
Größeres Bild
 

Black Soul Choir

3. März 2014 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 19,48, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
1:25
30
2
4:04
30
3
5:04
30
4
1:23
30
5
3:58
30
6
3:39
30
7
5:51
30
8
3:12
30
9
1:11
30
10
4:11
30
11
7:52
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 3. März 2014
  • Erscheinungstermin: 3. März 2014
  • Label: Prosthetic
  • Copyright: (C) 2014 Prosthetic Records
  • Gesamtlänge: 41:50
  • Genres:
  • ASIN: B00IN6LORG
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 74.703 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Greve am 13. März 2014
Format: Audio CD
„Late Love“ war seinerzeit wahrscheinlich DAS emotionale Rockalbum des Jahres. Aufregend, aufwühlend, spannend und mit dem möglicherweise besten Afghan Whigs Cover aller Zeiten im Gepäck, haben sich Wolves Like Us aufgemacht, einen recht eigenen Sound zu kreieren und dabei Hit an Hit zu reihen. „Late Love“ war perfekt und traf den Nerv der Zeit.

„Black Soul Choir“ will nun in die Fußstapfen seines Vorgängers treten und schafft es dabei sogar, diesen noch zu übertreffen. Ohne Cover, dafür aber wesentlich ruhiger, fast möchte man meinen, noch eine Spur erwachsener und weniger verspielt. Klingt im ersten Moment wenig überzeugend, erweist sich aber spätestens beim zweiten Durchlauf als unglaublich intensiv und mitreißend. Unaufgeregter, dafür aber nicht minder aufregend. „Days Of Ignorance“ als Einstieg erinnert möglicherweise am Ehesten noch an „Late Love“ - wilde Drums, zitternde Gitarren. Aber schon der Folgesong „Three Poisons“ zeigt, in welche Richtung es geht. Klar definierte Songstrukturen und ein Refrain zum Niederknien. Allem voran besticht natürlich auch auf „Black Soul Choir“ die markante Stimme Larsh Kirstensens, die mit ihren Stimmungsschwankungen zwischen Egalität und hochemotional den Songs ihre ganz eigene Note verleiht – als Wahnsinnsbeispiel sei hier nur „Your Word Is Law“, einer der wahrscheinlich fesselndsten Songs des Scheibe, genannt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von thinking about am 12. März 2014
Format: Audio CD
Lust auf Post-Hardcore..? Oder Lust auf Alternative-Rock..? Warum nicht auf beides..? "Black Soul Choir", dass neue und zweite Output der Norweger WOLVES LIKE US, vereinigt beide Musikstile fast perfekt, auf einer Platte. Die 11 Stücke sind auf 41:50 Minuten verteilt und bieten recht gute Unterhaltung ohne zu langweilen. War das Debüt von 2011 noch etwas unausgegoren, so überzeugt "Black Soul Choir" mit guten Songstrukturen, nachvollziehbaren Rhythmen und auch recht passablen Vocals. Sicherlich, an genregrößen wie z.B.: Billy Talent, Black Veil Brides, Escape The Fate oder I Am Ghost kommen "Wolves Like Us", (noch) nicht heran, trotzdem gefällt mir der Sound der Band recht gut. Hervorheben möchte ich keines der Stücke da sie sich so ziemlich alle auf einem recht guten, aber auch recht gleichem Niveau befinden. Neben zwei nicht so überzeugenden Songs ("Lovescared" und "I Don.t Need To Be Forgiven"), bietet "Black Soul Choir" guten Post-Hardcore/Alternative-Rock. dafür 4 Sterne von mir.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden