oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Black Sails At Midnight
 
Größeres Bild
 

Black Sails At Midnight

1. November 2012 | Format: MP3

EUR 5,00 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 8,97, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:56
30
2
5:56
30
3
4:45
30
4
3:42
30
5
6:22
30
6
3:31
30
7
3:02
30
8
4:02
30
9
6:24
30
10
3:33

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. November 2012
  • Erscheinungstermin: 1. November 2012
  • Label: Napalm Records
  • Copyright: (C) 2009 Napalm Records Handels GmbH
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 46:13
  • Genres:
  • ASIN: B009QFL7MA
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.193 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
18
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 23 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Marquardt am 28. Mai 2009
Format: Audio CD
Alestorm waren für mich einer der Newcomer des Jahres 2008 und "Captain Morgan's Revenge" wohl in diesem für den Metal insgesamt segensreichen Jahr die Platte, die ich mit Abstand am meisten gehört habe. Nicht dass es z.B. mit Ensiferum nicht Bands gegeben hätte, die vom Sound her in eine ähnliche Kerbe geschlagen hätten, aber das Piratenszenario wird von der Musik einfach grandios eingefangen und technisch umgesetzt und ist mir persönlich lieber als die musikalisch vergleichbare Wikingerfraktion. Freilich zehr(t)en Alestorm auch von der zeitlichen Nähe zur großen "Pirates of the Carribean"-Trilogie.

Wie die EP "Leviathan" schon andeutete, welche vom vorliegenden Album das EP-Titelstück und "Wolves of the Sea" beinhaltet, verfolgen Alestorm ihre Linie konsequent weiter: viele stimmungsvolle Arrangements, großer Mitgröhlfaktor und Themen, die nach wie vor recht unverhohlen den Gore-Verbinski-Filmen ("The Curse of the Black Pearl" - "Black Sails at Midnight"!) entlehnt sind, rund um Abenteuer, Gefahren auf hoher See und Piratenromantik. Auch der Aufbau ist ähnlich wie beim Vorgängeralbum. Man beginnt mit einem eingängigen Opener ("The Quest"), gefolgt von einem Titel, der epischer, dramatischer, einfach noch größer daherkommt ("Leviathan", vergleichbar mit "Captain Morgan's Revenge"). Dann bringt man ein, zwei Titel, welche die Stimmung oben halten, um anschließend etwas zurückzufahren ("To the End of Our Days" - "Nancy the Tavern Wench"), dann wieder richtig Gas zu geben und am Ende heißt es sinngemäß wieder: "Und jetzt alle!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hexo am 7. Juni 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das Album ist jetzt seit 1 Woche in meinem Besitz und bin absolut hellauf begeistert. Black Sails at Midnight ist ein würdiger Nachfolger des ersten Albums Captain Morgan'S Revenge. Wobei man sagen muss, dass die Jungs sich definitiv weiterentwickelt haben. War Captain Morgan's Revenge noch eher ein reines Spaßalbum, merkt man bei Black Sails at Midnight mehr Abwechslung und auch der Mut was Neues in die Musik zu integrieren. Die Piraten stehen auch bei diesem Album im absoluten Vordergrund (Text und Musikmäßig), aber das Konzept geht weiter und sie zeigen, dass sie auch mehr können.

Hier die Titelliste:

1. The Quest
2. Leviathan
3. That Famous Ol'Spiced
4. Keelhauled
5. To The End Of Our Days
6. Black Sails At Midnight
7. No Quarter
8. Pirate Song
9. Chronicles Of Vengeance
10. Wolves Of The Sea

"The Quest" ist ein schöner schneller, klassischer Alestorm Song. Ganz im Glanz des ersten Albums. Wobei das Tempo schon ein wenig knackiger ist. Man will direkt bei dem Sound seine Nackenmuskeln trainieren ^^

Musikalisch triftet der Song "That Famous Ol'Spiced" ein wenig in die Richtung Mittelaltermetal ab. Das liegt wahrscheinlich am Verwendeten Musikinstrument, wo mir der Name im Moment nicht einfällt. Finde ich aber gar nicht mal so schlecht.

"Keelhauled" ist mein absoluter Favorit des Albums. Er verkörpert das absolute Piraten Klischee und ich hab bei jedem Ton Lust eine Flasche Rum aus dem Schrank zu holen und mitzugrölen. Sehr genial sind die Geigeneinlagen, die den Song nochmals sehr einzigartig machen und die Vielfalt des Albums unterstreichen. Wenn der Refrain kommt, muss ich einfach mitsingen. Klasse. Einfach genial.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von 11-i am 12. Juli 2009
Format: Audio CD
War das Debütalbum von Alestorm schon grosse Klasse so klingt der Nachfolger noch mal deutlich runder und druckvoller. Hier jagt ein Ohrwurm den anderen. Aleworm mag bekannterweise Geschmackssache sein, so gibt es unverständlicherweise auch recht schlechte Heftrezensionen.

Verstehen kann ich es nicht, Alestorm klingt wie Running Wild hätte klingen sollen. Meist schnell, manchmal getragen, tolle Chöre und logischerweise Folkelement. Trotz allem druckvoll und eben feiner Metal.

Mir gefällts !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Hennecke am 17. Januar 2010
Format: Audio CD
Mit "Captain Morgan's Revenge" haben Alestorm einen genialen Einstand hingelegt - von 0 auf Lieblingsscheibe. Da stellt sich natürlich die bange Frage, ob das eine Einmalnummer war oder ob sie mit dem zweiten Album anknüpfen können. Sie können! "Black Sails" ist die konsequente Weiterführung des fun-pirate-metal-Stils des ersten Albums. Der Sound ist noch etwas "piratiger" geworden, mit mehr Fanfaren und breiteren Klängen. Wurde auf dem ersten Album noch zwischen epischen Metal-Songs und Akustik-Nummern experimentiert, ziehen sie hier nun ihr Ding konsequent durch. Für mich gehört "Black Sails" zu einem der besten Metal-Alben, die ich je gehört habe. Macht Spaß, kann man immer wieder hören, und hebt garantiert jede Stimmung.

1. The Quest
Gleich zu Anfang eine Uptempo-Nummer mit genau dem richtigen Mix wilden Metals und einer richtig piratigen Melodie. Klasse Soli, und der Gesang klingt noch voller und rauher als auf der ersten Scheibe.

2. Leviathan
Das hohe Tempo wird beibehalten, allerdings ist diese Nummer etwas epischer, mit mehr Fanfaren, die Gitarren kommen etwas in den Hintergrund. Würdige Single-Auskopplung.

3. That Famous Ol'Spiced
Anspruchsvollere Nummer, die Melodie und Tempo variiert, wieder mit klasse Soli, diesmal mit mehr Tavernen-Feeling. Super Überleitung für die nächste Nummer... hier erkennt man, dass nicht nur experimentiert wurde, sondern das ganze Albun durchgängig fließt.

4. Keelhauled
Definitv der Hammer-Song dieses genialen Albums. Nach 20 Sekunden ist man am Mitsingen, das Tempo ist hoch, der Fun-Faktor auch.

5. To the End of our Days
Nach soviel Kneipenstimmung und Tempo jetzt eine melancholischere Nummer.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden