Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 12,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Black Parade [Vinyl LP]


Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

My Chemical Romance-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von My Chemical Romance

Fotos

Abbildung von My Chemical Romance

Biografie

MY CHEMICAL ROMANCE veröffentlichen ihr mit Hochspannung erwartetes neues Album Danger Days: The True Lives Of The Fabulous Killjoys am 19. November über Reprise Records (Warner Music)

Die Lead-Single Na Na Na (Na Na Na Na Na Na Na Na Na) ist ab 23.09. im Radio zu hören sowie ab dem 15 Oktober auf allen digitalen Plattformen erhältlich.

Burbank, Kalifornien ... Lesen Sie mehr im My Chemical Romance-Shop

Besuchen Sie den My Chemical Romance-Shop bei Amazon.de
mit 33 Alben, 13 Fotos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Vinyl (17. Dezember 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Wea
  • ASIN: B000W02TDO
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (94 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 638.805 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. The End.
2. Dead!
3. This Is How I Disappear
4. The Sharpest Lives
5. Welcome To The Black Parade
6. I Don't Love You
7. House Of Wolves
Disk: 2
1. Cancer
2. Mama
3. Sleep
4. Teenagers
5. Disenchanted
6. Famous Last Words

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

43 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D. Oestreich am 18. Oktober 2006
Format: Audio CD
Von dem Sneak-preview begeistert, und vom O2 Music Flash am 14.10.06 in Berlin, bei dem My Chemical Romance einige Songs aus dem neuen Album The Black Parade live vorstellten, mitgerissen freue ich mich auf das Album.

Ich kann es jedem der bereits die ersten beiden Alben erworben hat, aber auch jedem der ein episches, fantasievolles Rockalbum sucht, empfehlen.

Die Geschichte ist schnell erklärt: Es geht um den Glauben daran das für jeden eines Tages der Tod in Form seiner stärksten Erinnerung kommt um ihn in eine andere Welt zu führen. Für den Album-Charakter "The Patient" ist dies eine schwarze Parade (black Parade), eine Parade zu der ihn sein Vater als Kind mitgenommen hat. Und so führt dieses Album mehr oder minder durch ein Leben, geprägt von fröhlichen, fast kindlichen Klängen, über die Rebellische Jugend, das gereifte Erwachsenenalter bis hin zum letztendlichen Tod.

Gereift ist auch der Sound von My Chemical Romance, nie war die Stimme des Leadsängers Gerard Way klarer, nie waren die liedstrukturen so manigfaltig. Und dennoch verzichten sie nicht auf den kräftigen Einsatz von Gitarren und Schlagzeug wie eh und je. War das erste Album noch sehr strukturlos, dafür voller fantastischer dunkler Märchen, war das zweite Album schon eher einer Rock Oper gleich, der Aufhänger: "revenge".

Mit dem dritten Album schaffen My Chemical Romance den Absprung vom Emokult in den sie fälschlicherweise durch ihr letztes Album eingeordnet wurden. Wenn man dieses Album überhaupt in irgendeine Schublade einordnen möchte dann in die "Epische Meisterwerke" Schublade.

Aber schliesslich bin ich nur ein Fan, überzeugen Sie sich also selbst.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rockin' R. am 31. Oktober 2007
Format: Audio CD
Auch wenn die Jungs von My Chemical Romance auf ihrem neuesten Album den Fuss etwas vom Gaspedal genommen haben, so haben Sie dennoch ein wirklich meisterhaftes Album abgeliefert! "The Black Parade" besticht durch Melodie, Eingängigkeit, Kreativität und Abwechslung und ist somit ein absolut würdiger Nachfolger von "Three Cheers For Sweet Revenge". Dass dabei der Stil zum Vorgängeralbum etwas verändert wurde und die Heavyness etwas zurückgedreht wurde, lässt trotzdem erkennen, dass es sich hier um ein- und dieselbe Band dreht. My Chemical Romance lassen sich nur schwer in irgendeine Schublade stecken und drücken ihrer Musik so einen ganz eigenen Stempel auf. 5 Sterne und absolute Kaufempfehlung meinerseits!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jack Frost am 31. Oktober 2006
Format: Audio CD
Ladies & Gentlemen - Welcome To The Black Parade! Und wie man sich sofort willkommen fühlt, schon bei den ersten Takten. "The Black Parade" startet fulminant und steht seinem Vorgänger "Three Cheers For Sweet Revenge" in nur wenig nach. Wie schon "Three Cheers..." hält das Album sein von Anfang an hohes Niveau fast bis zum Schlusstakt durch. Da fetzen einem die Riffs um die Ohren, Gitarrenwände schmiegen sich zeitlupenhaft ins Ohr, die Vocals schreien, flehen, kreischen und umgarnen einen mit den unverwechselbaren Melodien. Mit Referenzinszenierungen der Kollegen Queen, Pink Floyd und natürlich auch der Punk-Heroen Green Day kann "The Black Parade" wahrhaft mithalten. Und wenn dann sogar Liza Minelli einen Gastauftritt beim theatralischen "Mama" hat, ist das wie die Krönung der Queen. Ein großes Album, bei dem es lediglich zu bemängeln gibt, dass es nicht wirklich anders als die anderen Referenzwerke oder auch das eigene Vorgängeralbum ist - aber Stagnation auf solch hohem Niveau nimmt man dann auch gerne in Kauf. À Propos Kauf - unbedingt kaufen, denn die ganze Aufmachung der CD, des Booklets und die Songs selbst ergeben ein wunderbar stimmiges Gesamtwerk!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Melanie am 10. Juli 2007
Format: Audio CD
Diese CD ist das Beste, was ich seit langem gehört habe.
Ein Tip vorab: Man muß sich diese CD mit voller Aufmerksamkeit und von vorne bis hinten anhören. Dann bekommt man ganz schnell das Gefühl, irgendwo inmitten einer großartigen Inszenierung zu sitzen und kann gar nicht mehr genug von dieser Musik bekommen.
Die CD hat ein wenig von "The Killers", nur lauter, voller, bombastischer. Sie rührt an, spätestens bei den letzten Klängen von "Mama" bekommt man unweigerlich eine Gänsehaut.

Meine favourites:
The sharpest lives,
Welcome To The Black Parade,
I Don't Love You,
Mama,
Famous Last Words...

Unbedingt empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von guk&TheWho am 29. Dezember 2008
Format: Audio CD
The Black Parade ist eines der besten Alben der letzten 15 Jahre. My Chemical Romance ist endlich mal wieder eine Band die man sich auch als Fan älterer Musik (Led Zeppelin, AC/DC, The Who etc) anhören kann. Der Gesang ist einfach spitze. Tolle Stimme. Die Gitarrensoli sind zwar kurz aber passend zu den Songs. Die Band hat hier auf diesem Album einen gigantischen Sound im Studio produziert, den sie Live aber auch sehr gut rüber bringen können. Gigantisch ! Es fängt mit dem noch etwas ruhigen Song The End an. MIt Dead und How I Disappear und The Sharpest Live steigert es sich immer weiter zum Highlight der Platte ... Welcome To The Black Parade. Aber so gigantisch Welcome ist, so schön ist I Don't Love You. Mit Cancer kommt eines der wohl traurigsten Lieder aller Zeiten. Teenagers kennt nahezu jeder. Einfach ein riesiger Hit ! Und abgeschlossen wird das Album mit Famous Last Words ... ohne Worte ... einfach nur genial. Teilweise hört sich das Konzept Album wie eine richtige Rock Oper a la Tommy oder Quadorphenia von The Who an. MCR haben mit diesem Album einfach einen sensationellen Job gemacht. Freue mich schon auf zukünftige Werke !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen