oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Black & Grey Tattoo 1-3 - Black and Grey Tattoo 1-3: From Street Art to Fine Art (Body Art Tattooing) [Englisch] [Gebundene Ausgabe]

Marisa Kakoulas , Edgar Hioll
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 248,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Kurzbeschreibung

2. August 2010 Body Art Tattooing
Das dreibändige Mammutwerk BLACK & GREY TATTOO umfasst mehr als tausend Seiten, wiegt 10 kg und ist damit eines der umfangreichsten Tattoowerke, die je veröffentlicht wurden – wenn nicht das umfangreichste überhaupt! Die drei großformatigen Bände sind in einer prächtigen, soliden Hardcover-Box zusammengefasst. BLACK & GREY TATTOO betrachtet eine monochrome Kunstform durch ein Kaleidoskop verschiedenster Interpretationen und handwerklicher Techniken, ausgeführt von Tattookünstlern aus aller Welt. Das gewaltige Werk untersucht die Ursprünge und die Entwicklung des Black & Grey-Tattoostils – von seinen Anfängen in Gefängnissen und den Straßen von L.A. bis hin zu der Resonanz, die er heute auf den roten Teppichen von Hollywood, auf Heavy-Metal-Festivals und in privaten Studios von Budapest bis Peking findet. Black & Grey-Tätowierungen werden ausschließlich in monochromen Farbschattierungen ausgeführt, doch das Spektrum der Motive ist immens: Aztekenkrieger und wilde Harpyien sind auf diesen Seiten genauso zu sehen wie Familienporträts, Heiligenbilder und ewige Schreine für Prominente. Der rote Faden, der sie alle verbindet, ist der einfallsreiche Entwurf und die meisterhafte Ausführung. BLACK & GREY TATTOO ist in drei Bände unterteilt: TRADITIONAL BLACK & GREY, DARK/HORROR und PHOTOREALISM. Zwar überschneiden sich die verschiedenen Stile und beeinflussen sich gegenseitig; dennoch wurde diese Aufteilung nicht nur vorgenommen, damit man diese Monster-Kollektion leichter heben kann. Vielmehr wollten wir demonstrieren, wie Tattoos mit ähnlichen Stilelementen durch herausragende Tattookünstler aus der ganzen Welt unterschiedlich interpretiert werden. Von vielen der hier vertretenen Tätowierer werden zudem auch Kunstwerke wie etwa Bilder und Kohlezeichnungen gezeigt, wenngleich auch die Tätowierungen selbst als Kunstwerke betrachtet werden sollten. Der Titel des ersten Bandes, TRADITIONAL BLACK & GREY, entspricht eigentlich nicht dem üblichen Sprachgebrauch, denn in der Tattooszene spricht man einfach von „Black & Grey“. Da sich das graustufige Tätowieren jedoch mittlerweile in unterschiedliche künstlerische Richtungen entwickelt hat, wurde der Zusatz „traditionell“ gewählt, um den ursprünglichen Stil von seinen Ablegern zu unterscheiden. Als traditionelles Black & Grey wird hier Tattookunst bezeichnet, die ihren Wurzeln treu geblieben ist – den Wurzeln aus einer Zeit, als man die Haut noch mit selbstgebauten Maschinen tätowierte, die aus Motoren von Kassettenrekordern, in Ausziehtusche getauchten Gitarrensaiten und Verdünner bestanden. Die Essenz dieser schwarzgrauen Kunst ist in den Fotografien von Co-Autor Edgar Hoill eingefangen. Ausgewählte Bilder mit Zitaten von den Künstlern und Tattoosammlern leiten den Band ein; darauf folgen Interviews mit Jack Rudy, dem Urvater von Black & Grey, und dem jungen Tattoo-Wunder Jesus „Chuey“ Quintanar. Die Geschichten und Arbeiten dieser beiden Künstler bilden den Auftakt zu einer Galerie, in der auch Tattoos von weiteren Pionieren dieses Genres wie Freddy Negrete, Brian Everett und Mark Mahoney zu sehen sind. Der Band DARK/HORROR stellt sich persönlichen Dämonen, die auf der Haut getragen werden. Paul Booth, oft der „Dark Lord of Tattooing“ genannt, verrät hier einige der Gründe, warum sich Menschen solche Tattoos stechen lassen, und schildert, wie seine eigenen Dämonen zum Motor seines Schaffens wurden. Andere Tätowierungen wiederum sind Hommagen an die Horrorschöpfungen in der populären Kultur. So sagt etwa der Tattookünstler Xu Zhicheng von Tianzhilong Tattoo in Peking im Interview, dass er die Inspirationen zu seinen großformatigen, düsteren Arbeiten nicht etwa aus persönlichen Ängsten, sondern einfach aus Vampirfilmen bezieht. In diesem Kapitel findet sich alles von Schrumpfköpfen über Frankensteins bis hin zu bekannten Tattookünstlern, die als Zombies dargestellt sind. Der Band PHOTOREALISM schließlich umfasst Arbeiten, die fotorealistische Kunst auf dem Körper umsetzen. Zwar sind auch in den anderen Kapiteln realistische Tattoos zu sehen, doch dieses Kapitel konzentriert sich speziell auf Porträts, Landschaften oder auch Fantasiegestalten, die absolut lebensecht dargestellt sind. Zwei bekannte Vertreter dieses Stils, Bob Tyrrell und Andy Engel, erzählen hier, wie sie ihren Stil perfektioniert haben, und geben auch einige Tipps, wie andere es ihnen gleichtun können. Auf die Interviews mit ihnen folgen Werke, die der Tattooszene ganz neue Möglichkeiten eröffnet haben, eine anspruchsvolle Kunst auf einer anspruchsvollen Leinwand zu beherrschen. Alle drei Bände in dieser Sammlung wollen Inspirationen vermitteln – zeigen sie doch, wie ausnehmend schön Black & Grey-Tätowierkunst sein kann. BLACK & GREY TATTOO is a mammoth work. Comprising over a thousand pages and weighing 10kg (22 lbs), it is one of the largest – if not the largest – tattoo book ever published! Its three large-format volumes are contained inside a lavish and sturdy hardcover box. "BLACK & GREY TATTOO explores a monochrome art form through a kaleidoscope of the most widely diverse interpretations and craftsmanly techniques, performed by tattoo artists from all parts of the world." This tattoo tome explores the origins of black & grey tattooing — from the prisons and streets of LA to its contemporary resonance on Hollywood’s red carpets, at heavy metal music fests, and in private ateliers from Budapest to Beijing. While rendered in just shades of grade, the spectrum of design is vast: Aztec warriors, fierce harpies, family portraits, religious icons and permanent shrines to celebrities adorn these pages. The common thread among them all is their inventive exposition and mastery of execution. Black & Grey Tattoo is divided into three parts: Traditional Black & Grey, Dark/Horror, and Photorealism. Indeed, there’s cross-pollination among the different styles, but the breakdown isn’t just for easier lifting of this monster collection. It is to show how tattoos with similar stylistic elements are interpreted differently by stellar artists around the world. The book also presents the fine art — including paintings and charcoals — of many of those featured, although the tattoos themselves should be considered fine art. The first volume, Traditional Black & Grey, is somewhat of a misnomer as it’s simply called “black & grey” in the tattoo community. But now that greyscale tattooing has moved in different artistic directions, the “traditional” label is used to set it apart from its offshoots. Traditional black & grey denotes tattoo art that has stayed true to its roots — a time when homemade machines made of cassette motors and guitar strings dipped in India ink and wash were used to mark skin. The essence of black & grey art is captured in the photography of co-author Edgar Hoill. Select imagery, with quotes from the artists and collectors, leads this volume followed by interviews with Jack Rudy, the Godfather of Black & Grey; as well as tattoo prodigy Jesus “Chuey” Quintanar. Their stories and tattoo work precede the gallery, which includes tattoos from other pioneers of the style: Freddy Negrete, Brian Everett, and Mark Mahoney. The Dark/Horror volume delves into personal demons relayed on skin. Paul Booth, often described as the “Dark Lord of Tattooing,” reveals some of the reasons why people get these tattoos as well as how his own demons have driven his art. Other tattoos pay homage to horror in pop culture. Artist Xu Zhicheng of Tianzhilong Tattoo in Beijing says in his interview that he finds inspiration for his large-scale dark work in vampire films, not personal angst. In this chapter, you’ll find everything from shrunken heads to Frankensteins to even famous tattoo artists rendered as zombies. The Photorealism volume encapsulates work that takes photorealistic art and translates it on the body. While the other chapters also feature realism, this chapter concentrates on portraiture, scenery, and even fantastical images rendered in true-to-life tableaux. Two artists renowned in this style, Bob Tyrrell and Andy Engel, talk about how they honed their craft and even offer tips on how others can do so as well. Their interviews are followed by work that has invigorated the tattoo community with the possibilities of mastering a difficult art on a difficult canvas. All three volumes in this one collection are meant to inspire, showing just how beautiful black & GREY TATTOO umfasst mehr als tausend Seiten, wiegt 10 kg und ist damit eines der umfangreichsten Tattoowerke, die je veröffentlicht wurden – wenn nicht das umfangreichste überhaupt! Die drei großformatigen Bände sind in einer prächtigen, soliden Hardcover-Box zusammengefasst. BLACK & GREY TATTOO 1 – Traditional; 336 Seiten. BLACK & GREY TATTOO 2 – Dark/Horror; 400 Seiten. BLACK & GREY TATTOO 3 – Photorealism; 272 Seiten. Texte in Englisch, Deutsch und Spanisch. Über 860 farbige Abbildungen. Das 10-kilo-Schwergewicht präsentiert sich in einer soliden, edlen Hardcover-Box mit Tragekoffer. Mammoth three-volume! Three large-format hardcover books. Covers with silver embossing. A total of 1,008 pages. BLACK & GREY TATTOO 1 – Traditional; 336 pages. BLACK & GREY TATTOO 2 – Dark/Horror; 400 pages. BLACK & GREY TATTOO 1 - Traditional/Chicano ISBN 978-3-934020-87-0; 98.-Euro BLACK & GREY TATTOO 2 - Dark/Horror ISBN 978-3-934020-88-7; 98.-Euro BLACK & grey tattoo art can be.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Black & Grey Tattoo 1-3 - Black and Grey Tattoo 1-3: From Street Art to Fine Art (Body Art Tattooing) + Latino Art Collection: Tattoo-Inspired Chicano, Maya, Aztec and Mexican Styles
Preis für beide: EUR 346,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 1008 Seiten
  • Verlag: Edition Reuss; Auflage: Slp Har/Bk (2. August 2010)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 3934020852
  • ISBN-13: 978-3934020856
  • Größe und/oder Gewicht: 38,4 x 29,6 x 13,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 548.677 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterhafte Tattoo-Trilogie 27. Oktober 2010
Von ejw VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Bislang fehlte eine Ikonographie tätowierter Bildwerke, die kunsthistorischen Analysen zugänglich ist. Mit dem bildgewaltigen dreibändigen Mammutwerk, das spektakuläre Grautonbilder der weltbesten Stichelkünstler vorstellt, hat sich das geändert.

Der erste Band zeigt einfallsreiche Interpretationen meisterhaft umgesetzter traditioneller Motive: Man trägt die Götter der Azteken oder den christlichen Jesus, am Kreuz oder mit Dornenkrone. Man ehrt das Andenken geliebter Angehöriger durch Portraits oder verewigt die verstorbene Katze auf der eigenen Haut. Beliebt sind auch Dürers 'Betende Hände', mit Blechmarken von Soldaten, Handschellen oder Schlagring sowie Motive der Kunstgeschichte von Michelangelo bis Frida Kahlo, gemalt auf lebender Leinwand.

Der zweite Band bringt Höhepunkte der Hautkunst in der Horrorgattung. Kaum vorstellbar, wie die Schrumpfköpfe, Werwölfe, Gorgonen, Dämonenkinder, Schädelhaufen, apokalyptischen Reiter, Vampire, Zombies oder Frankenstein-Monster auf uns wirken würden, wenn der Tätowierte sich vor unseren Augen entblößte. Die gezeigten Horrortattoos sind starker Tobak, faszinieren aber auch durch die exzellente Ausführung.

Der dritte Band offenbart eine unglaubliche Vielfalt in der Motivwahl. Man erahnt, was die Menschen so bewegt und berührt, dass sie ihre Idole, ihr Glaubenbekenntnis dauerhaft auf der Haut mit sich tragen wollen: JFK und Gagarin, Marilyn Monroe und Einstein, Michael Jackson und Muhamed Ali, Buddha, der Dalai Lama und Curt Cobain, Brigitte Bardot und Che Guevara, Dali, David Bowie, Padre Pio und immer wieder Jesus und Maria.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)
Amazon.com: 4.0 von 5 Sternen  2 Rezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Worth the price! 7. August 2013
Von A voracious reader - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
I was a little hesitant to spend this much money, but I can tell you that it's certainly worth the price! Not only is the selection of photos terrific and extensive, but the printing process was done with care and the books are very nicely put together.
3.0 von 5 Sternen Not worth it 29. August 2014
Von Geri Flores - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
It wasn't what I expected, the tattoos in the book are old, and alot of them are blurry. Not very good tattoos. Not worth $350.00 at all.
I was very unhappy about these books.
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar