Black Box: Thriller und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 12,71

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 5,40 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Black Box: Thriller auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Black Box: Thriller [Gebundene Ausgabe]

Michael Connelly , Sepp Leeb
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 18 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 2. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 17,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 23,23 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

3. März 2014
Bei heftigen Rassenunruhen in Los Angeles wird 1992 eine junge dänische Journalistin brutal ermordet. Doch die Polizei hat alle Hände voll zu tun mit Plünderungen und gewalttätigen Auseinandersetzungen überall in der Stadt, so dass Detective Harry Bosch kaum Zeit bleibt. Der Mord wird nicht aufgeklärt.
Zwanzig Jahre später jedoch hat Harry plötzlich eine heiße Spur und setzt alles daran, den Fall endlich zu lösen ...

»Best All-Around Hard-Boiled Detective«
Stephen King

Wird oft zusammen gekauft

Black Box: Thriller + Der Widersacher: Thriller
Preis für beide: EUR 29,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Der Widersacher: Thriller EUR 9,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
  • Verlag: Droemer HC (3. März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426199904
  • ISBN-13: 978-3426199909
  • Originaltitel: Black Box
  • Größe und/oder Gewicht: 22 x 15,4 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 99.741 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Sie können nicht ohneeinander: Amerikas bester Krimi-Autor und sein liebster (Anti-)Held. (...) Das Ergebnis ist atemlos und unfassbar gut erzählt. Brigitte, Stephan Bartels, 04.06.2014

Was gefällt: Interessante Wendung! Augsburger Allgemeine, 31.05.2014

Für den in Florida lebenden Bestsellerautor und ehemaligen Polizeireporter Michael Connelly der 18. Band - und eines seiner besten Bücher. Hochkarätiges, nur schwer zu übertreffendes Krimi-Kino. Ostthüringer Zeitung, 31.05.2014

Connelly legt erneut einen atmosphärisch gescheiten, raffiniert komponierten und ungemein packenden Polizei-Thriller vor, der sowohl den US-Schriftsteller als auch dessen Ermittler in Höchstform zeigt. Schweizer Familie, 08.05.2014

Ein grandioser Thriller Wiener Journal, 11.04.2014

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Connelly, geboren 1956 in Philadelphia, studierte zunächst Journalismus und Kreatives Schreiben in Florida. Anschließend (ab 1980) arbeitete er für verschiedene Zeitungen in Fort Lauderdale und Daytona Beach, wo er sich auf Polizeireportagen spezialisierte. Nachdem 1986 eine seiner Reportagen für den Pulitzer Preis nominiert worden war, wechselte er als Polizeireporter zur "Los Angeles Times". Für sein Thrillerdebüt, "Schwarzes Echo", den ersten Band der Harry-Bosch-Serie, erhielt er 1992 auf Anhieb den Edgar Award, den renommiertesten amerikanischen Krimipreis. Zahlreiche Bestseller folgten, die ihn zu einem der erfolgreichsten Thrillerautoren der USA machten. Heute lebt er mit seiner Familie wieder in Florida.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von miki101.Michaela TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
... So ist es ja wirklich kein Wunder, dass dies auch unserem Helden Harry Bosch passiert..

Im letzten Buch 'Der Widersacher' kehrte Harry Bosch fuer einen 5-Jahres-Vertrag ins Los Angeles Police Department LAPD zurueck, anstatt in Pension zu gehen. Das Programm nennt sich DROP und er beschaeftigt sich mit noch offenen, ungelösten FGällen, auch "Cold Cases" genannt ...
Und so findet er folgenden Fall: Mai 1992 - der Fall 'Schneewittchen'.
Er wurde so bespitznamt, da die meisten der anderen Opfer nach dem tragischen Mai 1992, als 4 LAPD Polizisten im Fall 'Rodney King' freigesprochen wurden, Farbige waren. So, und was tat eine sehr junge und sehr weisse und noch dazu dänische Reporterin inmitten der Plünderungen und Schlägereien, die wochenlang in bestimmten Bezirken von Los Angeles an der Tagesordnung waren?
Harry und seine Kollegen, die damals unter Bürgerkriegsbedingungen und ausschliesslich unter der Aufsicht von Golfkriegs-Veteranen arbeiteten, konnten nur ein bestimmtes Mass an Nachforschungen an der Szene des Verbrechen vornehmen. Leider nicht annähernd genug, um diesen so unsinnig erscheinenden Mordfall zu lösen.
Aber es gab jemanden, der vom gewaltsamen Tod der Freelance-Reporterin profitierte...

Und nun liegt sie vor ihm - die Akte 'Schneewittchen'. Und Harry, alter Bluthund der er nun einmal ist, fängt an, in allen möeglichen und unmöglichen Plätzen nach seiner 'Black Box' zu suchen. So von ihm benamt, da Harry weiss: Für JEDEN Fall gibt es eine Black Box. Ja, eine Black Box, wie diese nahezu unzerstörbaren Schachteln, die, wenn sie einmal gefunden werden, Ihr gesamtes Wissen über Flugzeug- oder Schiffs-Ungluecke preisgeben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Akribische Darstellung der Recherche 21. März 2014
Format:Gebundene Ausgabe
Was eine Black-Box in einem Flugzeug ist, dürfte mittlerweile allgemein bekannt sein. Bei einem Mordfall nutzt Connelly den Begriff durch seinen Protagonisten Harry Bosch im Buch als „das Detail“. Irgendetwas, entscheidendes, das am Tatort genau den Hinweis in sich trägt, mit dem sich der Fall aufrollen lässt.

„Folge der Pistole“.

Das ist die Black-Box des Harry Bosch in Bezug auf den 20 Jahre zurückliegenden Mord an einer dänischen Journalistin in Los Angeles. Zur Zeit massiver Rassenunruhen und Gang-Kriege 1992 liegt die Leiche der Frau in einer kleinen Gasse. Hingerichtet.

Schnell wird sie unter den „Kollateralopfern“ dieser Tage eingeordnet, aber als „offener Fall“ weiter geführt. 20 Jahre später ist es in Polizeikreisen opportun, diese „offenen Fälle“ noch einmal anzugehen. Und Harry Bosch wäre nicht Harry Bosch, wenn er bestimme ungelöste Fälle nicht persönlich nehmen würde. Fälle, die ihm keine Ruhe lassen.

Auch wenn der neue Chef ein „Tool-Mann“, ein Technokrat und Verwaltungsfetischist ist, der die Zeit seiner Mitarbeiter keinesfalls zu verschwenden gedenkt. Auch wenn Bosch mehr und mehr auf eigene Faust zu ermitteln hat. Wo er sich festgebissen hat, lässt er nicht mehr los. Und so folgt er der zunächst einzig verbindenden Spur des Falles, der Mordwaffe.

Die er nicht hat, deren Weg durch die Jahre er nun langsam, aber sicher, erfolgreich verfolgt.

Und schnell merkt: jene Anneke Jespersen war keine „Touristin“, deren journalistischer Spürsinn vor Ort in den USA erst erwachte. Jene Jespersen kam bereits mit einem Ziel, einer Recherche in den USA damals an. Eine Recherche, die von Kuwait über Stuttgart nach Los Angeles führte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Harry Bosch, der Achtzehnte 8. Mai 2014
Von Hamlet TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
1992 erscheint „Black Echo (dt. Titel „Schwarzes Echo“)“, der erste Thriller mit Detective Harry Bosch, der Kultfigur des amerikanischen Autors Michael Connelly, für den er auf Anhieb mit dem Edgar Award ausgezeichnet wird. Mittlerweile sind zweiundzwanzig Jahre vergangen und siebzehn weitere Bände der Reihe veröffentlicht worden, die bis heute nichts von ihrer Spannung eingebüßt hat.

Harry ist ruhiger geworden, kein junger Hüpfer mehr, aber er zählt auch noch nicht zum alten Eisen. Anstatt sich in den wohlverdienten Ruhestand zu verabschieden, beschließt er, den Toten eine Stimme zu geben und verdingt sich für fünf Jahre bei einer Spezialeinheit des LAPD, einer Cold Case Unit, die ungelöste Mordfälle bearbeitet.

Nun also „Black Box“, der neueste Fall für Harry Bosch, der für ihn aber eigentlich alt ist, hat er doch in der gleichen Mordsache bereits vor zwanzig Jahren ermittelt: Es geht um den ungeklärten Mord an einer dänischen Journalistin in South Central, dem Viertel, in dem, ausgelöst durch den Todesfall Rodney King, die Situation im Frühjahr 1992 eskaliert und in blutigen Auseinandersetzungen mündet.

Zwei Jahrzehnte später haben sich die ballistischen Untersuchungsmöglichkeiten enorm weiterentwickelt, sodass die damals am Tatort gefundene Kugel einer bestimmten Waffe zugeordnet werden kann.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Eine gewisse Unzufriedenheit ...
Rufus Coleman wird von zwei Gefängniswärtern hereingeführt und mit auf dem Rücken verschränkten Armen am Stuhl angekettet. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Thomas Lawall veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Leider enttäuschend...
habe bis jetzt alle Bücher mit Harry Bosch gelesen.
Dieses hier ist das unspannendste und langatmigste Buch das ich gelesen habe.
War richtig enttäuscht.
Vor 4 Monaten von Sven Nguyen Hai veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Black Box - eine alter Fall von Harry Bosch
Inhalt:
1992 war Harry Bosch mit im Einsatz bei den Unruhen von Los Angeles. Es wird eine Weiße in einem schwarzen Viertel tot aufgefunden und auch wenn er den Fall... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von mem-o-ries.de veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Blutarm und zu prozeßorientiert
Dies ist mein erster Harry-Bosch-Roman und ich muss sagen, ich bin nicht überzeugt. Die Begegnung von frischen Golfkriegheimkehrern und einem Vietnamveteranen während der... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von K. Beck-Ewerhardy veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen 100% Harry Bosch
Meiner Meinung eines der Besten Bosch Bücher der zwanzigjährigen Reihe. Hätte nicht gedacht dass Michael Connelly nochmals an die alten (Besten) Boschwerke... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von philipp h. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Michael Connellys Krimis
Habe mich sehr gefreut mal wieder einen guten Krimi zulesen " Bosch ist mein "Held" . Die bücher stimmen einfach ,freue mich und warte auf den nächsten
Vor 5 Monaten von Dieter Krause veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar