EUR 11,98 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von MEDIMOPS

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Black Adder - Der historischen Serie 4. Teil

Rowan Atkinson    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,98
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch MEDIMOPS. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Rezensionen

VideoMarkt

Repräsentanten einzelner Generationen der alten, aber absolut nicht ehrwürdigen englischen Familie Blackadder durchleben die großen Stationen der Geschichte des United Kingdom. Schon seit ihren Anfängen im Mittelalter gelingt es der Sippe, mit eher unlauteren Methoden in den höheren Kreisen mitzumischen. Das setzt sich trotz Pleiten, Pech und Pannen so fort bis in die Neuzeit. Im Ersten Weltkrieg dann gibt der betreffende Familienspross in militärischen Diensten natürlich alles andere als den Helden.

Video.de

Hauptakteur Rowan Atkinson ("Mr. Bean"), der sich zwischen 1983 und 1989 in den verschiedenen Blackadder-Rollen auf Zeitreise begab, fungierte neben Richard Curtis und Ben Elton auch als Skriptautor der typisch englischen schwarz-humorigen Serie. Eine weitere Hauptrolle der BBC-Produktion übernahm Tony Robinson (als Baldrick). Als Nebendarsteller agierten Stephen Fry, Brian Blessed und Robbie Coltrane. Die Regie teilten sich Mandie Fletcher, Richard Boden und Martin Shardlow ("Alas Smith & Jones").

Blickpunkt: Film Kurzinfo

Britische Historien-Satire mit dem genialen Rowan Atkinson.

Synopsis

Rowan Atkinson alias Mr. Bean ist erblich belastet. Mit englischem Humor und mit einem ausgeprägten Sinn für Gott, König und Vaterland. Also schuf er mit Co-Autoren wie Richard Curtis und Ben Elton "The Black Adder", einen grotesken Streifzug durch die englische Geschichte. Mit spitzer Zunge und giftigen Seitenhieben schlängelt sich Atkinson hier durch die Historie Englands. Das dabei nicht alles der genauen Überlieferung entspricht, dürfte Kenner seines unnachahmlichen Humors nicht sonderlich verwundern.
Ein vom Leben schwer enttäuschter Captain Blackadder, Veteran zahlloser Kriege, in denen die tapferen Briten mutig gegen diverse gefährliche, mit Kiwi- und Guavafrüchten bewaffnete Feinde antraten, findet sich plötzlich in den Schützengräben im Angesicht direkt auf ihn gerichteter Maschinengewehre wieder. Erschwert wird seine Lage noch durch seine Kampfgenossen, den verrückten General Melchett, den hinterlistigen Captain Darling, den verstunkenen Gefreiten Baldrick sowie Leutnant Barleigh, einen verdammt guten Kerl mit einem verdammt kleinen Hirn.

Episoden:
01 Kriegskunst:
General Haig erläutert seine neue Strategie, die einzig und allein das Ziel hat, seinen Schrank mit alkoholischen Getränken etwa fünfzehn Zentimeter weiter in Richtung Berlin zu verlegen. Der richtige Zeitpunkt für Blackadder, sich als Freiwilliger zu melden...

02 Die taube Nuss:
Die Befehle für die" Operation Wusel" treffen ein. Blackadder zeigt Ungehorsam, als er den Boten, eine gewöhnliche Brieftaube, brät und verzehrt. Kann ihm, dem Mörder, die Konfrontation mit dem Erschießungskommando erspart werden? Oder würde auch eine mittlere Dosis körperlicher Züchtigung ausreichen?

03 Der Etappenhase:
Die Russische Revolution löst gleich zwei weitere schreckliche Ereignisse aus: Die Offensive der deutschen Truppen sowie eine unglaublich peinliche Charlie Chaplin - Imitation von Baldrick...

04 Unter Donnervögeln:
Deutsche Maschinengewehre voraus, britische Schießkommandos im Rücken - eine schier ausweglose Lage. Da bleibt als einziger Ausweg sich schnell und unbemerkt aus dem Staube zu machen.

05 Karbol und Schwesternhäubchen:
Das Geheimnis des großen Plans wurde verraten. Ein Spion? Blackadder erhält den Befehl, im Lazarett nach dem Spitzel zu suchen. Dabei stößt er auf einen Mann mit deutschen Akzent, eine hübsche Krankenschwester und die Möglichkeit, sich drei Wochen Bettruhe zu erschleichen.

06 Auf Wiedersehen:
Millionen mussten ihr Leben lassen; dennoch konnten die Truppen kein Terrain gewinnen. Das Vormarschtempo gleicht eher einer asthmatischen Ameise mit schweren Einkaufstaschen. Doch jetzt gilt es: die große Offensive steht bevor...
‹  Zurück zur Artikelübersicht