EUR 18,75 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von MEDIMOPS

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
rockpile19 In den Einkaufswagen
EUR 57,00
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 1,29
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Blühende Landschaften

Virginia Jetzt! Audio CD
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 18,75
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch MEDIMOPS. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 1,29 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen

  • Hörproben (mp3): Lied 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |

  • Weitere Top-Titel und Musik-Tipps finden Sie im Into Music-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

Blühende Landschaften + Land Unter + Anfänger
Preis für alle drei: EUR 34,91

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Land Unter EUR 9,50
  • Anfänger EUR 6,66

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD (28. August 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Bmg Rights Management (rough trade)
  • ASIN: B002GCJTHU
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 117.345 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. So schlägt mein Herz
2. Dieses Ende wird ein Anfang sein
3. Halt Dich an mich
4. Du bist alles
5. Weil Liebe dort beginnt
6. Alles ist gut
7. Hollywood
8. Lied für Dich
9. Wo bist Du jetzt
10. Leisegehen

Produktbeschreibungen

motor.de

Virginia Jetzt! machen auf "Blühende Landschaften" erst mal nichts anderes, als auf ihren vorherigen Alben und doch ist es nicht mehr das selbe.

Die Band hatte, Indie-Punk-Affinität hin oder her, schon immer eine Neigung zu flauschigem, watteweichem Pop. Es gab Singles wie "Ein ganzer Sommer", bei denen man versucht war, nicht zu gehen, sondern zu hopsen, auf Wiesen herum zu tollen, den Sonnenschein zu fangen und angewidert dreinblickenden Straßenpunks Blumen in die Iro-Frisur zu stecken.
Diese Band war schon immer ungeniert verkitscht, doch "Blühende Landschaften" ist der bislang massivste, hinterhältigste und geschickteste Angriff auf die Coolness. Die Songs tragen Namen wie "So schlägt mein Herz", "Weil Liebe dort beginnt" oder "Du bist alles". Nino Skrotzki schreibt mit seiner Stimme frühlingswarme Geschichten mit edelweißer Tinte in den blauen Himmel. Geschichten, die von nichts anderem künden als dem unbedingten Willen, dem geliebten Wesen nahe sein zu wollen.
Und wo alles so lieblich strahlt und funkelt, da meint man, den ganzen Virginia Jetzt!-Sound wie unter einem Brennglas verstärkt zu erkennen. Da perlen die Gitarren noch lieblicher, da säuselt Skrotzki noch betörender, da stört keine Dissonanz die Beschaulichkeit.

Stefan Zauner, der von der Münchener Freiheit, war von dem Song "Hollywood" derart begeistert, dass er im Studio gleich mitsang. Ob das nun ein Gütesiegel, wie eine Abschreckplakette auf einer Zigarettenschachtel oder einfach nur ein Ausrufezeichen ist, das muss jeder mit sich selber absprechen. Gegen die Münchener Freiheit und andere Dämonen der eigenen Vergangenheit muss jeder sein eigenes Mittel finden. "Blühende Landschaften" jedenfalls ist die herzliche Einladung, Frieden zu machen mit allem, was man früher nicht hören durfte - und sanft auf den Wolken der Lieblichkeit zu entschweben.

Kurzbeschreibung

ROMANTIK JETZT!

Wie klingen eigentlich "Blühende Landschaften"? Erinnerst Du Dich an die ersten Songs, die sich in Dein Ohr gefressen haben? Fragst Du Dich manchmal, warum das "große Glück ist viel zu weit, für unsere Träume zu wenig Zeit" direkt neben "I'm a creep, I'm a weirdo" im Kopf liegt? Bevor man Codes und Coolness kannte, bevor der eigene Geschmack Gestalt annahm, existierten nur Augenblicke des eigenen Lebens konserviert in Musik, es waren Augenblicke von Unbeschwertheit. Songs werden zu Zeitmaschinen, die einen abholen und zurückbringen an diese Stunden, wenige Minuten wahrhaft großer Gefühle, denn dies ist die einzigartige Eigenschaft von Musik.

"Blühende Landschaften" klingen wie die Münchener Freiheit, mit einem Herz für die Beatles und Northern Soul, beim Engtanz mit Wham - genau dort, wo die Popmusik beginnt. Die Band aus Elsterwerda - inzwischen längst in Berlin zuhause - tauchte 1999 erstmals mit deutschsprachigem Indie auf, machte sich 2005 im Bundesvision Songcontest breit und etablierte sich mit Hymnen wie "Von guten Eltern" und Hits wie "Ein ganzer Sommer" in der deutschen Musiklandschaft. Virginia Jetzt!, bestehend aus Sänger Nino Skrotzki, Gitarrist und Songwriter Thomas Dörschel, Bassist Mathias Hielscher und Drummer Angelo Gräbs, haben immer wieder Lieder geschrieben, die es einem erlauben, in große Gefühle einzutauchen. Wie jede Band haben auch Virginia Jetzt! ganz unterschiedliche musikalische Helden und Ambitionen, aber am Ende bleibt ihre eigene Qualität die Liebeshymne. Seit ihrer Entstehung hat die Band mit jeder Platte versucht einen neuen Ansatz zu finden, hat sich ausprobiert und ihre Einflüsse verarbeitet. "Der größte musikalische Einfluss für die neue Platte ist Virginia Jetzt!", erklärt Thomas Dörschel. Im Schreib- und Aufnahmeprozess hat die Band sich so ehrlich wie selten zuvor in die eigene Seele geschaut. "Wir mögen 10 minütige Rocksongs, wir mögen Indie, aber das können andere besser. Wir können Popmusik und Liebeslieder", resümiert Mathias Hielscher. Und weil in den Köpfen der Bandmitglieder neben Snow Patrol und Coldplay eben auch die Münchener Freiheit läuft, haben die Jungs anläßlich ihres neuen Albums die graue Eminenz des deutschsprachigen Gefühlspops kontaktiert und getroffen. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich Virginia Jetzt! mitsamt Produzent Peter "Jem" Seifert auf der Suche nach einem passenden Backgroundchor für den Albumtrack "Hollywood". Der Sänger der Band Münchener Freiheit, Stefan Zauner, zeigte sich so beeindruckt von dem Song, dass er nicht nur mitsang, sondern gleich ganz neu arrangierte - ein paar Streicher hier, etwas Bee Gees dort und schon fühlten sich die Brandenburger Jungs trotz Textzeilen wie "Das hier ist nicht Hollywood/Berlin ist nicht L.A." doch fast wie in Hollywood. Die freiwillige Extraarbeit gefiel. Virginia Jetzt! entscheiden sich nicht nur die Zauner-Version auf das Album zu nehmen, sondern ihn auch weiter zu Rate zu ziehen. "Für den Song Alles ist gut hat er unserer und seiner Liebe zu den Beatles Ausdruck verliehen und uns gemeinsam näher an die Helden gebracht als zuvor. "Er ist tatsächlich ein Popgenie", schwärmt Skrotzki. Herausgekommen ist eine wunderschöne Ballade, die sich allein auf ein seufzendes Streicherarrangement und Nino Skrotzkis weiche Stimme stützt. "Und so steh ich im Zimmer zwischen Möbeln von früher/Und du schaust zu mir angelehnt an die Tür mit all der Eleganz, die in deinen Augen ruht/Ein Kuss und ein Schweigen, das spricht, und alles ist gut", singt Skrotzki. Der Albumcloser Leisegehen ist ein Abschiedslied. Es beschreibt textlich und musikalisch die Unerklärbarkeit und Unvermeidbarkeit der Trennung: "In den besten Momenten der perfekte Film / doch dann fehlen uns die Worte, obwohl keiner schweigen will ... Ich werd' leise gehen / Du wirst mich nicht hören und du wirst mich nicht sehen. Eingebettet in ein sanftes Arrangement, transportiert der Song das Diffuse und gleichzeitig Eindeutige am Ende einer Liebe. Komplexe Gefühle brauchen einen direkten Sound, und den liefert die Band in jedem einzelnen Song. Das vierte Album von Virginia Jetzt! ist eine Platte voller Liebeslieder, musikalische Vorschläge von unterschiedlichen Facetten des flüchtigsten, größten und stärksten aller Gefühle. Virginia Jetzt!, Brandenburger Dorfjungs, Berliner Stadtkinder und hoffnungslose Romantiker geben sich zwanzig Jahre nach der Wiedervereinigung ihr ganz eigenes Glücksversprechen. Sie schaffen ein Album, das die mitunter kurzen, aber großen Augenblicke im Leben konserviert. Es erlaubt die Rückkehr an Orte und Augenblicke, die im Alltag schwer zugänglich geworden sind.10 Songs purer Pop; 9 Liebeserklärungen und ein Tanzschulenhit, ganz ungekünstelt und ehrlich, ungeschminkt und direkt. zehn Lieder für Dich.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschend. 12. Februar 2011
Von Libertas
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Ein kleines Juwel! Die Gruppe war mir vorher unbekannt, aber ich höre dieses Album immer wieder gern. Sehr schöner Einklang zwischen Stimme, Text und Musik. Einfach Klasse!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Stärken ausgespielt 9. Dezember 2009
Von Jandorf
Format:Audio CD
Sollte es Virginia Jetzt-Sympathisanten geben, die dieses Album nicht kennen, möchte ich vor dem Hintergrund anderer Kommentare hier für diejenigen eines klarstellen: Virginia Jetzt haben nicht ihren Stil verändert und sind auch sehr wohl wiederzuerkennen im Vergleich zu den ersten Album.
Sie haben einfach sich einfach auf einen Teil ihres bisherigen Schaffens konzentriert, den sie besonders gut können: Die Liebeslieder. Das ist insgesamt betrachtet natürlich etwas sanfter, also weniger Rock und mehr Gefühl, aber andererseits keineswegs eintönig oder gar langweilig. Und ein bisschen kitschig - aber im positiven Sinne - waren sie immer schon. Wenn ich mir alle älteren Lieder von VJ anschaue, könnten etlich stilistisch auch auf diesem Album sein: "Ein ganzer Sommer", "Dreifach schön", "Die Teile deines Lebens".
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandioser Abschluss 7. Juni 2012
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Leider erst jetzt ist dieses wunderbare Album in meinem CD-Player gelandet. Die Virginias legen mit "Blühende Landschaften" ihr letztes Werk vor und es zeigt sich, dass die Trennung dieser grandiosen Band ein großer Verlust für die deutsche Popmusik-Landschaft ist: Von der Komposition, über die Texte und der Produktion stimmt alles: inspirierte, harmonische, melodiöse und gefühlvolle Popmusik vom Feinsten - ich höre nur selten Alben mehrmals, dieses jedoch derzeit ständig. Während es bei den ersten Alben von VJ! einzelne Lieder waren, die mich begeisterten, konnte ich schon das Vorgängeralbum "Land Unter" komplett durchhören, ohne ein schwaches Lied zu entdecken. Dies gilt auch für "Blühende Landschaften", allerdings mit einer Ausnahme: Der Text von "Hollywood" ist dämlich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Verblühende Landschaften 11. Oktober 2009
Von Meo
Format:Audio CD
Nach drei gekauften Alben und drei besuchten Konzerten war meine Vorfreude auf die CD "Blühende Landschaften" groß. Die CD bestellte ich noch vor der Veröffentlichung bei Amazon, ich wollte sie schließlich gleich am ersten Tag in den Händen halten. Diese Vorfreude wich aber nach dem Anhören zuerst der Ernüchterung, nach wiederholten Anhören dann der Enttäuschung.
Drei Stücke wurden von Stefan Zauner, arrangiert - für mich eine einzige Fehlentscheidung. Ein Beispiel: Das Lied "Weil Liebe dort beginnt" gab es auf der VJ-Homepage vor der Albumveröffentlichung in einer wunderbaren Version. Nur von Nino gesungen war das Lied genial, es ging unter die Haut, es bewegte. Doch auf dem Album ist nun leider Zauners Arrangement. Keine Ecken, keine Kanten. Dafür mit dessen Gesang im Refrain. Beim Stück "Hollywood" wirkt das richtig abschreckend. Weshalb das sein musste, bleibt mir völlig schleierhaft. Es passt einfach nicht.
Aber auch andere Mithilfe am Album muss hinterfragt werden: Wieso nur ist das Stück "Du bist alles" auf dem Album? Es wurde von Kuhn, Horsch und Wehlings komponiert und getextet und überschreitet leider die Grenze zum Kitsch.
Die Tatsache, dass auf dem Album ausschließlich Lieder über Liebe sind, kann kontrovers diskutiert werden. Für mein Empfinden können VJ aber viel mehr als das.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der schmale Grat zum Kitsch... 5. Oktober 2009
Von Schwalbenkönig TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Das sofort Auffällige: Es ist das Album der Band mit den meisten Tracks (12). Beim nächsten dann vielleicht 13?

Das sekundär Auffällige: Das Thema auf Blühende Landschaften ist ausnahmslos die Liebe.

Das Besondere: Endlich gibt es auch ein Gast (Suzie von "Klee").

Das Positive: Die zerbrechliche Stimme des Sängers funktioniert nach wie vor und viele Melodien und Refrains gehen schon nach kurzer Zeit ins Ohr.

Das Negative: Es ist kein Rock mehr, sondern lupenreiner Pop. Pop, der leider zu oft durch die gewaltige Harmlosigkeit im Sound und durch zahlreiche Schlagertexte so überhaupt nicht mein Ding ist.

Das Fazit: Gehen VJ diesen Weg konsequent weiter, bin ich kein Zuhörer mehr.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unspektakulär und ohne Substanz 15. September 2009
Von Krischan
Format:Audio CD
Man liebt sie oder man hasst sie. Ich liebe sie. Da hat man es als Junge oftmals nicht einfach, aber Geschmack kann man nunmal nicht beeinflussen.
Mit Blühende Landschaften haben die vier Jungs aus Berlin nun ihr viertes Studioalbum auf den Markt gebracht. Ging es bei den vorherigen Songs nun nicht in jedem Song um die Liebe, so bietet Blühende Landschaften außer " dieses Ende wird ein Anfang sein" nur Liebessongs. Der teilwiese sehr schöne Schreibstil von Songwriter Tomas Dörschel, weicht allerdings oftmals indiskutabelen, völlig austauschbaren und schwachen Formulierungen. So schreibt Dörschel z.B. in "Halt dich an mich" " Halt dich an mich, hat dich fest. Irgendwann oder Irgendjetzt. Kein Herz schlägt nur für sich, halt dich fest, halt dich an mich". In "Wo bist du jetzt" heißt es "Wo bist du jetzt, was hält dich fest, wer macht dein Licht aus, wenn du dich schlafen legst" (Text: Mathias Hielscher). Zeilen, die weder romantisch, noch schön sind. Sie sind kitschig und völlig austauschbar und da kann es doch bitte keine Diskussion drum geben. In "2 Minuten" zeigt Dörschel dann, was er wirklich drauf hat. Toller Text, sehr minimalistisch arrangiertes Stück, dass durch eine enorme Dichte im Text besticht. So heißt es z.B. " Seitdem du weg bist mach ich nichts mehr. Ich glaub ernsthaft ich wird krank. Lieg so gewinnbringend im Zimmer wie das Geld auf der Bank." oder " Die ersten Menschen fahren bereits raus in die Fabriken um sich selbst und die Gesellschaft in den Wohlstand zu schicken". Da schreit wenigstens ein wenig Mut und Realismus und das wünscht man sich zwischen ziemlich viel unspektakulärem Geplänkel öfter.

Natürlich ein okayes Album, dem aber leider die Substanz in den Texten fehlt. Alles in allem wenig aufregend, dafür sehr melodiös. Virginia Jetzt! sind nach ihrem "Land unter- Ausflug" wieder an viel zu flaches Land gegangen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Poetisch, deutsch... eben Virginia Jetzt!
Wenn man das vorherige Album "Land unter" mochte, wird man wohl auch dieses neue Album mögen. Jedenfalls geht es mir so. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Oktober 2009 von Frederike
5.0 von 5 Sternen Ein geniales Popalbum!
Wenn man, wie das besonders Indiefans tun, Musik hört um ein bestimmtes Image in die eigene Persönlichkeit&Wirkung nach aussen zu transportieren, geht dieses Album... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Oktober 2009 von Pisewitt
3.0 von 5 Sternen Drei Sterne, aber nicht stolz darauf!
Also, ich mag dieses Album! Und schäme mich gleichzeitig dafür. Denn mit Indie-Pop (oder gar -Rock) hat das alles nichts mehr zu tun. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. September 2009 von Albatros
5.0 von 5 Sternen Pop im Radio
Wow! Nach dem hervorragenden rotzig-rockigen Debütalbum und zwei ähnlich gelagerten -aber eher uninspirierten- Nachfolgern ein lupenreines Popalbum zu... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. September 2009 von Plattenpapst
1.0 von 5 Sternen Ich "Halt die Zeit an" und am Debut fest
Hey!
Ich habe Eure neue CD am Freitag bekommen und hörte sie mir gleich an. Leider muss ich "Besserwisser" Recht geben, denn ich finde die Songs auch viel zu glatt und zu... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. September 2009 von Nadja Zacharias
3.0 von 5 Sternen Niemand hat mehr Angst vor Virginia Jetzt
Ich bin schon seit vielen Jahren Fan von Virginia Jetzt und hab schon 6 oder 7 Live-Konzerte erleben dürfen, die mich bislang immer begeistert haben, doch das neue Album blieb... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. September 2009 von Aze
2.0 von 5 Sternen Oje
Vorab, ich mag die Band eigentlich. Nach dem unverbrauchtem, fast rotzigen Debut (***), und dem wunderbaren Klassealbum "Anfänger" (****), gab es zwar beim Vorgänger... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. August 2009 von Thofrock
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar