oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 7,55 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Bizet, Georges - Carmen

Elena Obraztsova , Plácido Domingo , Franco Zeffirelli    Freigegeben ohne Altersbeschränkung   DVD
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 34,58 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Elena Obraztsova, Plácido Domingo, Yuri Mazurok, Isobel Buchanan, Cheryl Kanfoush
  • Regisseur(e): Franco Zeffirelli
  • Künstler: Carlos Kleiber, Henri Meilhac, Ludovic Halévy
  • Format: Classical, Dolby, PAL
  • Sprache: Französisch, Italienisch, Spanisch, Deutsch, Englisch
  • Untertitel: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: TDK
  • Erscheinungstermin: 2. November 2004
  • Produktionsjahr: 1978
  • Spieldauer: 154 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000683VLG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 102.256 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Eine verführerische Frau, die am liebsten alles will, jetzt und sofort, steht zwischen zwei Männern. Überschäumende Leidenschaft und am Ende todbringende Eifersucht, Carmen wird von Don José erstochen – dies sind die Ingredienzen für einen Opernklassiker, gegossen in glutvolle Melodien, zugleich legendär und ausladend inszeniert von Altmeister Franco Zeffirelli, mit 500 Mitwirkenden, allen voran ein sängerisches Traumpaar in den Hauptpartien: Plácido Domingo und Elena Obraztsova. »Oper total fürs Wohnzimmer« – ein Medienereignis ersten Ranges, das Geschichte machte. Eine wahre Sternstunde der Oper. Die »Sternstunden der Oper« werden als 10-teilige DVD Edition in hochwertigen Mediabooks, einzeln und in einer edlen Box veröffentlicht.

Produktbeschreibungen

Carmen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Carmen - Inszenierung von Franco Zeffirelli. 26. August 2008
Von S. Perez
Die Zeffirelli Inszenierung protzt mit "500 Mitwirkenden und acht Pferden" und legt viel Wert auf Detailreichtum. Trotz der teilweise bis zum Bühnenrand gefüllten Szenen, wirken alle Statisten beteiligt und einbezogen.
Die ganze Mühe um die Bühne und den Sängern wäre aber nur halb so viel Wert ohne den Mann am Orchestergraben. Carlos Kleiber wird zur Bereicherung immer wieder in Szene gesetzt und seine zur Perfektion getriebene gesamtkörperliche Orchesterführung gibt sich unverwechselbar in der Musik wider. Seine gekonnten, oft missverstandenen Tempowechsel unterstreichen die Handlung auf der Bühne, wie es selten gelingt.
Ebenfalls unkonventionell und einzigartig ist Elena Obraztsova in der Titelrolle. Eine Carmen wie sie von keinem Mezzosopran sonst je gegeben wurde. Besonders die kräftig tiefen Töne suchen in dieser Rolle seinesgleichen. Darstellerisch ist ihre Carmen ebenfalls einzigartig. Obraztsova spielt eine zuerst freche und leichte Carmen, welche sich verliebt "Comme un enfant bohème". Im zweiten Akt schlägt sie um in eine Wucht von andalusischer Seele, wie sie eine wahre Carmen zu sein braucht: Emotional, verletzlich, unberechenbar, aufbrausend, kokett und, um es nochmals zu erwähnen, unheimlich wuchtig. Kein eingeschlafener Vulkan, wie beispielsweise Maria Ewing. Nein, Obraztsova bricht aus und fegt Don José weg und in die Verzweiflung welche zum Tod führt, welcher in der Kartenarie gänsehauterzeugend prophezeit wird.
Plácido Domingo zeigt seine spanische Seele als desertierter Soldat Don José.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sternstunde 13. Januar 2005
Von S. Mauss
Verifizierter Kauf
Eigentlich müsste man diese Produktion ganz grauenvoll finden: Zeffirelli stellt die Bühne der Wiener Staatsoper mit einem Klischee-Spanien voll,wie es schlimmer kaum geht, die Carmen ist mit Jelena Obasztsova denkbar unidiomatisch besetzt- und die übertriebene digitale Schärfung von Ton und Bild dürfte auch für so manchen des guten zu viel sein: aufgeblasener Cinemascope-Sourround Sound in Sevilla. Aber dennoch ist diese Carmen ein einzigartiges Dokument- und das liegt mal wieder einzig und allein an "Carlos dem Grossen". Der Dirigent, den ich im im persönlichen Umgang eigentlich eher witzig, bescheiden und zurückhaltend erlebt habe, konnte ein Tyrann sein, wenn es um die Veröffentlichung von Mitschnitten oder Studiomitschnitten ging, was soweit führte, dass man heimlich die Proben mitschnitt, um wenigstens etwas Material zu haben, wenn er mal wieder vorzeitig aus dem Studio abreiste. Sein erster "Boheme"-Akt aus Mailand etwa liegt seit Jahrzehnten in den Tresoren der DGG- diese Carmen hat er aber vor seinem Tod noch persönlich authorisiert. Und das gibt diesemr DVD eine zusätzliche Einzigartigkeit. Mit der gewohnten Unerbittlichkeit vertreibt er jegliche Trivialität aus der Partitur und lässt sie moderner und unerhörter klingen, als Bizet sich das je hätte träumen lassen. Andauernd wird man aus seinen Hörgewohnheiten aufgeschreckt_ eingeschliffene ritardandi oder falsche Tempi- nicht bei Carlos Kleiber. wunderbar, wie konzentriert selbst der Chor dem Dirigat folgt, bis in die Zehenspitzen motiviert. Placido Domingo als Don Jose erüllt sängerisch einzig Kleibers Qualitätsstandards. Am ehesten kommt noch Isobel Buchanans Micaela in diese Sphären. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Oper der Opern 18. Dezember 2004
Von M. Ernst
Nietzsche nannte Carmen die "Oper der Opern". Wenn man diese live-Aufnahme aus dem Jahre 1978 sieht und vor allem hört, ist man geneigt, ihm zuzustimmen. Die Sänger sind sensationell, die Inszenierung ist prall, bunt und voller Leben und die Musik schwelgt in feuriger Dramatik.
Doch der Reihe nach: Am Pult steht einer der ganz großen Dirigenten - Carlos Kleiber. Die Werke, die er in seiner 40jährigen Karriere dirigiert hat, sind schnell aufgezählt. Dass "Carmen" dazu gehört, ist ein echter Glücksfall. Ein weiterer Glücksfall ist, dass Kleiber und das großartige Orchester nicht im Graben verschwinden , sondern einbezogen sind in die Inszenierung. Im Licht der Scheinwerfer zelebriert Carlos Kleiber seine Dirigierkunst und es ist ein Vergnügen, ihm dabei zuzusehen.
Elena Obraztsova als Carmen braucht eine Weile, um zur feurigen Zigeunerin zu werden. Ihr voluminöser Alt gibt der eigentlich für Mezzosopran geschriebenen Rolle eine dunkle Färbung, die am eindringlichsten im berühmten Karten-Terzett wirkt, wenn Carmen ihren Tod vorhersagt.
Einen brillianten Don José gibt Placido Domingo, ohne dass man ihm eine Anstrengung anmerken würde. Für die Blumen-Arie gibt es vom Wiener Publikum verdienten und lang anhaltenden Applaus.
Besonders hervorzuheben ist Isobel Buchanan als Micaela. Ihre wunderschöne klare Sopranstimme erzeugt vor allem im 1. Akt, im Duett "Parle-moi de ma mère" Gänsehaut.
Die Inszenierung ist an Aufwand kaum mehr zu überbieten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar